Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

Burkaverbot in Europa

25.829 Beiträge, Schlüsselwörter: Islam, Frankreich, Belgien, Burka, Niederlanden

Burkaverbot in Europa

19.05.2016 um 15:06
@Optimist
Optimist schrieb:haben wir jetzt eine Diskussionsgrundlage? :
Nein, leider nicht. Auf welche Aussage des Herren beziehst du dich denn? Er sagt, er wünscht sich Predigten in deutscher Sprache, er wünscht sich mehr Aufklärung bzgl Fundamentalismus und das möchte er entschieden nicht als Rechtfertigung aufgefasst haben und er wünscht sich anscheinend mehr Öffentlichkeitsarbeit der Verbände, weil sie nicht eine Präsenz haben wie ein Pierre Vogel etc im Netz bspw.
Welche Kritik habe ich denn jetzt überhört?
Ansonsten höre ich da nur das geistlose Dummgesabbel von Alice Schwarzer und die ist mit Verlaub garantiert nicht die richtige Person, um irgendwen auf diesem Planeten über den Islam, Islamverbände etc aufzuklären.
Allein, dass sie da schon suggeriert, dass 90% der Muslime in Deutschland Fundamentalisten seien...und dann darf natürlich die allseits beliebte Studie von Herrn Koopmans nicht fehlen, blablabla...

@Tussinelda
Tussinelda schrieb:es gab ja erst mal gar keine Quelle, deshalb habe ich ja nachgefragt, wieso das Bild als Beleg für irgendwas gelten soll, aber das war ja dann Relativierung von IS Verbrechen......
Ich meinte doch @Fedaykin und seinen Linkschwall da oben (edit: jetzt nicht mehr oben sondern letzte Seite).


melden
Anzeige
wichtelprinz
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Burkaverbot in Europa

19.05.2016 um 15:08
Ich find Busen sowieso was tolles, das zeichnet doch den Kapitalismus aus das man sichs nur zu leisten vermag was nicht erwünscht ist.


melden

Burkaverbot in Europa

19.05.2016 um 15:28
@Fedaykin
wie süß :D


@Fierna
Fierna schrieb: Auf welche Aussage des Herren beziehst du dich denn? Er sagt, er wünscht sich Predigten in deutscher Sprache, er wünscht sich mehr Aufklärung bzgl Fundamentalismus und das möchte er entschieden nicht als Rechtfertigung aufgefasst haben und er wünscht sich anscheinend mehr Öffentlichkeitsarbeit der Verbände, weil sie nicht eine Präsenz haben wie ein Pierre Vogel etc im Netz bspw.
Okay, habs jetzt selbst nicht noch mal angeschaut, aber wenn es so ist wie du schreibst, hab ich mich wohl geirrt, dann sorry.

Das hier
Fierna schrieb:Er sagt, er wünscht sich Predigten in deutscher Sprache
würde ich übrigens auch begrüßen.
Sie leben HIER - im deutschsprachigem Raum - und wenn Gäste so eine Predigt hören, weiß niemand wie der Inhalt ist. Sie können sonstwas predigen. Darin sehe ich eine gewisse Gefahr.


melden

Burkaverbot in Europa

19.05.2016 um 15:30
@wichtelprinz


was haben Busen denn jetzt mit Kapitalismus zu tun?


melden
wichtelprinz
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Burkaverbot in Europa

19.05.2016 um 15:35
@Fedaykin
Und Du denkst jetzt ernsthaft das ich Dir eine Erklärung schuldig bin und Du kannst bei mir sämtlichen Fragen ausweichen und ignorieren? Nene mein Freund.


melden

Burkaverbot in Europa

19.05.2016 um 15:37
Nö, ich fand deinen Verschreiber in dem Fall nur amüsant.

Und was für Fragen hast du? Warum Frankreich Sekulärer ist? Lies die Verfassung, und Stichworte wie Kirchensteuer und andere Dinge.

Ist eigentlich auch etwas Allgemeinwissen über Frankreich.

Wikipedia: Laizismus#Laizismus_in_Frankreich


melden

Burkaverbot in Europa

19.05.2016 um 15:43
t1SLAkw burqa1 thumb5B25D

Zum Glück können wir noch lachen drüber.

@Optimist
Der Koran soll in Arabisch gelehrt werden, die Suren sind sprachlich schön gefasst,
aber natürlich nicht sinnlos eingetrichtert sondern in Sprachen übersetzt und moderat erläutert.

Wenn Moschee von SaudiArabien finanziert wird, ist dieser Aspekt schon mal in Gefahr.
Auch bei verschiedenen von Türkei gesponserten.

Die Islamverbände tun sicher was sie können, um Radikalisierung vorzubeugen,
nur die am meisten moderaten, und absolut Demokratiekampatiblen und nicht so Religionsfixierten Muslime, also immer noch die Mehrheit der deutschen Muslime,
ist nicht unbedingt in einem Verband. Die wollen einfach nur leben, mit oder ohne Kopftuch, Burkini oder was auch immer, egal, niemand mag es, gesamthaft schikaniert zu werden und angegriffen.
Da es gefährliche Strömungen gibt im Islam, sollte die verurteilt werden und deren Anfänge verhindert,
die Religion Islam hat viele schöne Inhalte, wie andere Religionen auch.


melden
Warhead
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Burkaverbot in Europa

19.05.2016 um 15:45
@lilit
Aber alles ein bisschen niedrig

@Optimist
In der katholischen Kirche haste die latainische Liturgie,die hat Ratzinger wieder eingeführt,die könnten sonstwas predigen


melden

Burkaverbot in Europa

19.05.2016 um 15:46
Schreiben ja auch alle voneinander Ab.

Es ist nur so das der Islam die Atheisten und andere momentan am meisten "nervt"

Eben weil die Extremisten zugenommen haben.

SChätz da müssen die "Guten" wohl endlich klar sich abgrenzen wenn sie nicht in einem Topfe geworfen weren wollen.

Aber wir haben ja heute gelernt das grundsätzlich jede Interpretation Zulässig ist.

Also bleibt alles daran hängen das der Islam zu heterogen ist um da eine klar Linie rein zu bekommen.


melden
buntervogel
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Burkaverbot in Europa

19.05.2016 um 16:00
Eine Burka kann sich in bestimmten Fällen als äußerst nützlich/praktisch erweisen. ;-)

Bad-Hair-Day, die Haare wollen partout nicht sitzen, die Frisur bräuchte unbedingt mal wieder einen Nachschnitt, die Haare müssten nachgefärbt werden?

Pickel sprießen im Gesicht? Das Make-up gelingt nicht? Dunkle Ringe unter den Augen, weil zuwenig Schlaf oder Kater nach durchzechter Nacht?

Die Kleidung passt nicht mehr weil man ein paar Pfunde zugelegt hat? Überhaupt die lästige Kleiderfrage, wenn man wieder mal nicht weiß, was man anziehen soll!

Man hat schlechte Laune und will unterwegs von keinem Bekannten angequatscht werden?

Alles nicht so schlimm! Einfach die Burka überwerfen und Problem gelöst. :D


melden
wichtelprinz
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Burkaverbot in Europa

19.05.2016 um 16:02
@Fedaykin
Fedaykin schrieb:Nö, ich fand deinen Verschreiber in dem Fall nur amüsant
Jo Deine sind auch das einzige zum Lachen.

Und nein, ich les nicht die Verfassung sondern ich will es anhand von Tatbeständen haben. Und ich will eine Erklärung haben was ein Verschleierungsverbot eines Staates mit dessen Säkularität zu tun hat. Falls Dir nach langem darüber nachdenken nämlich nichts in den Sinn kommt wirds auch so sein das es nichts miteinander zu tun hat ob ein Staat säkular ist oder ob er seinen Bürgern religiöse Symbole in der öffentlichkeit erlaubt oder verbietet. Zudem zum zigten mal, hat das Verbot nichts damit zu tun das es ein religiöses Symbol ist!
Du würdest dem Äpfel und Birnen vergleich sagen, aber fällt eben nur bei anderen auf, gelle -.-


melden

Burkaverbot in Europa

19.05.2016 um 16:09
@Warhead
Lest die Kairoer Erklärung der Menschenrechte von 1990

Auch die in Deutschland ansässigen Armenier verhalten sich vollkommen unauffällig, obwohl sie genug Gründe hätten, sich als Opfer der Geschichte zu fühlen. Wann hat sich zuletzt ein Armenier in die Luft gesprengt, um die Leiden seiner Vorfahren zu rächen?

Immerhin wird immer öfter die Frage gestellt, ob "der Islam" mit der Demokratie vereinbar wäre. Obwohl auch diese Frage längst beantwortet wurde, nämlich in der "Kairoer Erklärung der Menschenrechte" aus dem Jahre 1990, in der die Scharia als "alleinige Grundlage von Menschenrechten" definiert wird. Ganz allgemein und für alle Menschen, nicht nur für die Nachkommen des Propheten Mohammed. Im Artikel 2, in dem es um das Recht auf Leben geht, heißt es unter anderem: "Das Leben ist ein Geschenk Gottes, und das Recht auf Leben wird jedem Menschen garantiert … und es ist verboten, einem anderen das Leben zu nehmen, außer wenn die Scharia es verlangt."
Landtag Rheinland-Pfalz
CDU-Forderung
„Deutsches Recht muss immer vor Scharia gehen“

Auch alle anderen Rechte gelten unter dem Vorbehalt der Scharia. So ist es verboten, das Recht auf freie Meinungsäußerung dazu zu nutzen, "die Heiligkeit und Würde der Propheten zu verletzen, die moralischen und ethischen Werte auszuhöhlen und die Gesellschaft zu entzweien, sie zu korrumpieren, ihr zu schaden oder ihren Glauben zu schwächen".

Wer also der Meinung ist, der Islam gehöre zu Deutschland, sollte nicht zögern, einen Schritt weiter gehen und erklären: Auch die Scharia gehört zu Deutschland. Denn ohne die Scharia gibt es keinen authentischen Islam, und der von vielen herbeigewünschte "Euro-Islam" ist eine Schimäre, wie es auch der "Euro-Kommunismus" war.
http://www.welt.de/incoming/article155392451/Auch-die-Scharia-gehoert-zu-Deutschland.html

Was für ein Idiot.
Wenn Muslime zu Deutschland gehören gehört auch Islam zu Deutschland,
das heisst nicht dass politischer Islam Einzug halten soll, da liegt der Gute Broder falsch. Religionsfreiheit ja, aber Sonderrechte nein,
Schulen sollen säkular bleiben in einem Säkularen Land,
die verschiedenen Religionen sollen auf freiwilliger Basis mit Religionsunterricht versorgt werden.

Das ist mit jeder Religion möglich.
Der Islam stellt uns vor grössere Herausforderung,
da Vermischung mit Politik besonders gross.
Tatsache ist, dass keine Gesetze geändert werden müssten, um auch strenggläubigen Muslimen die Auslebung ihrer Religion zu ermöglichen.
Für Elham Manea ist klar, dass beten in öffentlichen Schulen keinen Platz hat. "Das hat nichts mit Assimilation oder Integration zu tun. Religion ist Privatsache, und das soll auch so bleiben. In die Schule geht man, um gemeinsame Werte zu lernen, wie zum Beispiel Bürgerrechte." Gemäss dem Propheten Mohammed könne man die Gebetszeiten flexibel gestalten und trotzdem ein guter Muslim sein.
http://www.swissinfo.ch/ger/gebetsraeume-fuer-muslime_soll-die-schule-religionsneutrales-terrain-sein-/41937254


melden

Burkaverbot in Europa

19.05.2016 um 16:10
Fedaykin schrieb:Aber wir haben ja heute gelernt das grundsätzlich jede Interpretation Zulässig ist.
So sagte ich das nicht und ich habe dich doch bereits aufgefordert eine Gegendarstellung zu verfassen? Stattdessen kommt aber immer nur die beleidigte und ironische Wiederholung dieses Satzes.
Wie haben sich denn muslimische Frauen zu kleiden? Oder gibt es da gar keine Vorschrift?

Fertige doch mal eine Exegese hierzu an:
O Kinder Ādams, Wir haben auf euch Kleidung hinabgesandt, die eure Blöße verbirgt, und Gefieder. Aber die Kleidung der Gottesfurcht, die ist besser. Das ist (eines) von Allahs Zeichen, auf daß sie bedenken mögen.
- Sure 7, 26
Und sag zu den gläubigen Frauen, sie sollen ihre Blicke senken und ihre Scham hüten, ihren Schmuck nicht offen zeigen, außer dem, was (sonst) sichtbar ist. Und sie sollen ihre Kopftücher auf den Brustschlitz ihres Gewandes schlagen und ihren Schmuck nicht offen zeigen, außer ihren Ehegatten, ihren Vätern, den Vätern ihrer Ehegatten, ihren Söhnen, den Söhnen ihrer Ehegatten, ihren Brüdern, den Söhnen ihrer Brüder und den Söhnen ihrer Schwestern, ihren Frauen, denen, die ihre rechte Hand besitzt, den männlichen Gefolgsleuten, die keinen (Geschlechts)trieb (mehr) haben, den Kindern, die auf die Blöße der Frauen (noch) nicht aufmerksam geworden sind. Und sie sollen ihre Füße nicht aneinanderschlagen, damit (nicht) bekannt wird, was sie von ihrem Schmuck verborgen tragen. Wendet euch alle reumütig Allah zu, ihr Gläubigen, auf daß es euch wohl ergehen möge!
- Sure 24, 31
O Prophet, sag deinen Gattinnen und deinen Töchtern und den Frauen der Gläubigen, sie sollen etwas von ihrem Überwurf über sich herunterziehen. Das ist eher geeignet, daß sie erkannt und so nicht belästigt werden. Und Allah ist Allvergebend und Barmherzig.
- Sure 33, 59
A´isha, die Frau des Propheten, berichtet, dass der Prophet seinen Blick von ihrer Schwester Asmaa abwandte, als diese einmal mit durchsichtiger Kleidung zu ihm kam. Er sagte zu ihr: „Asmaa, wenn eine Frau ihre erste Regelblutung hatte, soll man nichts von ihr sehen, außer diesem und diesem.“ Und er zeigte dabei auf sein Gesicht und seine Hände. (Hadithsammlung Abu Dawud)
Ist die Übersetzung aus dem Arabischen denn überhaupt korrekt?


melden

Burkaverbot in Europa

19.05.2016 um 16:11
lilit schrieb:Der Koran soll in Arabisch gelehrt werden, die Suren sind sprachlich schön gefasst,
aber natürlich nicht sinnlos eingetrichtert sondern in Sprachen übersetzt und moderat erläutert.
Da viele arabische Begriffe aber nicht sooo eindeutig sind, sondern die genaue Bedeutung sich eher aus dem Kontext ergibt, wäre eine Übersetzung schon eine Interpretation und nicht wirklich das Original ...
Eine von allen Muslimen akzeptierte Übersetzung gibt es nicht ...

DESHALB wird Muslimen ja nahegelegt, arabisch zu lernen, um das Original zu verstehen und sich vielleicht eigene Gedanken zu machen ...


melden

Burkaverbot in Europa

19.05.2016 um 16:14
@wichtelprinz

Ich bin nicht dein Nachhilfeleher. Steht doch klar drin wie streng der Laizismus in Frankreich gehandhabt wird. Strenger als in Deutschland.


melden

Burkaverbot in Europa

19.05.2016 um 16:17
@Fedaykin
Fedaykin schrieb:wie streng der Laizismus in Frankreich gehandhabt wird. Strenger als in Deutschland.
Deutschland ist ja auch im Gegensatz zu Frankreich kein laizistischer Staat.


melden

Burkaverbot in Europa

19.05.2016 um 16:18
@Issomad
Issomad schrieb:Da viele arabische Begriffe aber nicht sooo eindeutig sind, sondern die genaue Bedeutung sich eher aus dem Kontext ergibt, wäre eine Übersetzung schon eine Interpretation und nicht wirklich das Original ...
Eine von allen Muslimen akzeptierte Übersetzung gibt es nicht ...

DESHALB wird Muslimen ja nahegelegt, arabisch zu lernen, um das Original zu verstehen und sich vielleicht eigene Gedanken zu machen ...
Stimmt!


melden

Burkaverbot in Europa

19.05.2016 um 16:18
Fierna schrieb:Wie haben sich denn muslimische Frauen zu kleiden? Oder gibt es da gar keine Vorschrift?
Nein, keine bzgl der Haare. Da geht es nur darum die Kleidung so zu wählen das die Männer keine "Sündigen Gedanken" bekommen.

Sprich viele wären da sowieso schon raus.
Fierna schrieb:So sagte ich das nicht und ich habe dich doch bereits aufgefordert eine Gegendarstellung zu verfassen? Stattdessen kommt aber immer nur die beleidigte und ironische Wiederholung dieses Satzes.
Gegendarstellung? Wozu? Ja was denn jetzt? Gibt es ein Dogma oder keines? Darf jeder auslegen wie er will. Also einen Veweis zur Burka finde ich schon mal nirgendwo im Koran.

Was willst du für eine Gegendarstellung? Ist alles Frei interpretierbar von BIkini bis Burka kann man mit dem Koran alles begründen vom Freundlichen Samariter bis Kopfabschlagen. Alles nur ne Auslegungsache.

Ich hoffe ja nur das Europa solche Strömungen des Islam erspart bleiben, ich sehe da auch keinen Mehrgewinn. Denn mit diesen Strömungen tolerieren wir die Intolranten.


melden

Burkaverbot in Europa

19.05.2016 um 16:22
@Fedaykin
Fedaykin schrieb:Ich hoffe ja nur das Europa solche Strömungen des Islam erspart bleiben, ich sehe da auch keinen Mehrgewinn. Denn mit diesen Strömungen tolerieren wir die Intolranten.
Ich hoffe da hoffst du nicht vergebens. Ich hoffe auch, dass in Europa die unangenehmen Re-Radikalen eine Minderheit bleiben.

Wichtig ist dass man ihnen möglichst wenig Basis und Nahrung gibt.


melden
Anzeige

Burkaverbot in Europa

19.05.2016 um 16:24
Fierna schrieb:Wir haben auf euch Kleidung hinabgesandt, die eure Blöße verbirgt, und Gefieder. Aber die Kleidung der Gottesfurcht, die ist besser. Das ist (eines) von Allahs Zeichen, auf daß sie bedenken mögen.
Aha Gottesfurcht, frei nach dem Motto die inneren Werte sind besser als Äußerer
tUnd sag zu den gläubigen Frauen, sie sollen ihre Blicke senken und ihre Scham hüten, ihren Schmuck nicht offen zeigen, aer dem, was (sonst) sichtbar ist.
Naja was mit Scham gemeint ist dürfte klar sein. Und Schmuck nicht zeigen außer aws sonst sichtbar ist? WAs ist denn sonst sichtbar?
Fierna schrieb:Und sie sollen ihre Kopftücher auf den Brustschlitz ihres Gewandes schlagen und ihren Schmuck nicht offen zeigen, außer ihren Ehegatten, ihren Vätern, den Vätern ihrer Ehegatten, ihren Söhnen, den Söhnen ihrer Ehegatten, ihren Brüdern, den Söhnen ihrer Brüder und den Söhnen ihrer Schwestern, ihren Frauen, denen, die ihre rechte Hand besitzt, den männlichen Gefolgsleuten, die keinen (Geschlechts)trieb (mehr) haben, den Kindern, die auf die Blöße der Frauen (noch) nicht aufmerksam geworden sind. Und sie sollen ihre Füße nicht aneinanderschlagen, damit (nicht) bekannt wird, was sie von ihrem Schmuck verborgen tragen. Wendet euch alle reumütig Allah zu, ihr Gläubigen, auf daß es euch wohl ergehen möge!
Riesen Molloch, ist in erster Linie ein Dekolteeverbot

Schmuck= Kann alles sein von Brüsten über Obeschenkel, wie man will.

Generell ist das aber nur eine alzu Mensch( Männliche) Verklausulierung um Frauen klein zu halten.

Nix für Mitteleuropa, noch etwas was man jungen Frauen vermitteln solllte

Btw ich bekomme immer so den Eindruck durch den Koran das Männern eine gewisse fehlende Selbstkontrolle unterstellt wird.


melden
232 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt