Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

Rechtsextremismus - Ernst der Lage so hoch wie nie

43.637 Beiträge, Schlüsselwörter: Nazis, Rechtsextremismus, Reichsbürger

Rechtsextremismus - Ernst der Lage so hoch wie nie

20.04.2016 um 14:49
tudirnix schrieb:wundert es dich, wenn Fälle nicht als rechtsextremistisch eingestuft werden, bzw. deren Aufklärung im Sande verläuft, wenn die Behörden bewusst wegschauen bzw. von unbescholtenen Bürgern reden.
Auch das wundert mich nicht!
Und es wundert mich auch nicht, wenn ein Bachmann sich rausreden will,
dass die von ihm auf Facebook veröffentlichten Hassposts angeblich nicht von ihm stammen.
Vor allem
nachdem er sich bereits dafür entschuldigt hat.Der Bachmann muss das Gericht für unzurechnungsfähig halten.

Logischerweise wird nie nachzuweisen sein, welcher aufgehetzte Bürger von welchem Hetzer aufgehetzt wurde, Das ist so.

Das darf aber Rechtsextremisten nie zur Feier eines inneren Reichsparteitages gereichen können.
1.Aufgehetzte sind niemals unbescholten,sobald sie ihrer Aufgehetztheit Ausdruck verleihen und 2. solange es Aufgehetzte gibt,
müssen Hetzer die Härte des Gesetzes spüren.
Egal ob Salafist oder Rechtsextremist.


melden
Anzeige

Rechtsextremismus - Ernst der Lage so hoch wie nie

20.04.2016 um 18:03
@eckhart
@Realo
@Whoracle

Der Generalbundesanwalt schickt seine Elitetruppe gegen Rechtsterroristen nach Freital, Ulbig bestätigt dass der Ermittlungskomplex ist durchaus größer ist, als bisher angenommen und will nun endlich der ganzen Sache Herr werden, die ausgeufert ist, weil man alles mehr oder weniger geduldet hat, tja...

Und was ist heute in Jena los? Das Verwaltungsgericht in Gera erlaubt für den heutigen 20.04. einen Fackelzug der von Rechtsextremisten durchsetzten Thügida (die vom Verfassungsschutz beobachtet wird), da man keinen Zusammenhang mit dem Datum sieht.
http://www.jenaer-nachrichten.de/stadtleben/3884-gericht-genehmigt-fackelmarsch-am-hitler-geburtstag-durch-jena

Außerdem gab es gestern nach der Razzia in Freital einen erneuten Anschlag auf ein Flüchtlingsheim in Einsiedel.
http://www.tagesspiegel.de/politik/rechter-terror-gegen-fluechtlinge-nach-razzia-in-freital-anschlag-auf-asylheim-einsie...


melden

Rechtsextremismus - Ernst der Lage so hoch wie nie

20.04.2016 um 18:17
tudirnix schrieb:Das Verwaltungsgericht in Gera erlaubt für den heutigen 20.04. einen Fackelzug der von Rechtsextremisten durchsetzten Thügida (die vom Verfassungsschutz beobachtet wird), da man keinen Zusammenhang mit dem Datum sieht.
tudirnix schrieb:Außerdem gab es gestern nach der Razzia in Freital einen erneuten Anschlag auf ein Flüchtlingsheim in Einsiedel.
Mich wurde nichtmal wundern, wenn zur gleichen Zeit der Razzia beides zugleich in Freital stattgefunden hätte.
Denn die neurechte Denke geht ja davon aus, dass man nie Zusammenhänge beweisen kann!


melden

Rechtsextremismus - Ernst der Lage so hoch wie nie

20.04.2016 um 18:46
Sachsen:
Brandanschlag auf Flüchtlingsheim in Einsiedel

Das Deutsche Rote Kreuz spricht von einer "verabscheuungswürdigen Tat": Unbekannte haben Brandsätze auf Wohnhäuser geschleudert. In den Gebäuden wohnen viele Familien.

http://www.zeit.de/gesellschaft/zeitgeschehen/2016-04/sachsen-chemnitz-einsiedel-brandanschlag


melden

Rechtsextremismus - Ernst der Lage so hoch wie nie

20.04.2016 um 18:58
http://www.freiepresse.de/LOKALES/CHEMNITZ/Einsiedel-Anschlag-auf-Asylbewerberheim-artikel9495756.php
Es liegt an einem steilen Berghang am Waldrand.
Dort mit offenem Feuer umzugehen,
spricht für extreme Angst und Heimatliebe der Täter. Ironie off.


melden
Realo
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Rechtsextremismus - Ernst der Lage so hoch wie nie

20.04.2016 um 19:08
Wenn sich jetzt die Linke noch bewaffnet gibts Bürgerkrieg.

DANN wird der Staat plötzlich sehr sehr stark, so wie wir ihn noch aus den 1970ern kennen.


melden

Rechtsextremismus - Ernst der Lage so hoch wie nie

20.04.2016 um 19:15
Realo schrieb:Wenn sich jetzt die Linke noch bewaffnet gibts Bürgerkrieg.
Wenn die Tendenzen rechter Gewalt noch weiter ansteigen ist das gar nicht mal so unrealistisch zumal auf jede Aktion irgendwann auch eine entsprechende Reaktion folgt.

Die derzeitigen Entwicklungen sind in jedem Fall mit großer Sorge zu betrachten.


melden

Rechtsextremismus - Ernst der Lage so hoch wie nie

20.04.2016 um 21:01
Mal positive Nachrichten:

Jena
Mehr als 3.000 Menschen protestieren gegen Thügida-Fackelmarsch

In Jena haben der Polizei zufolge mehr als 3.000 Menschen gegen einen Thügida-Fackelmarsch demonstriert. Sie trafen sich unter anderem zu einem Demokratiefest auf dem Holzmarkt. Gleich mehrere Initiativen und Parteien hatten zu Gegenveranstaltungen aufgerufen.

http://www.mdr.de/thueringen/ost-thueringen/thuegida-jena-100.html


melden

Rechtsextremismus - Ernst der Lage so hoch wie nie

20.04.2016 um 21:26
Realo schrieb:Wenn sich jetzt die Linke noch bewaffnet gibts Bürgerkrieg.
Nichts würden sich Rechtsextremisten sehnlicher wünschen!
Würdet Ihr denen irgend einen Gefallen tun wollen?

Ich nicht!


melden
pjuaheijt
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Rechtsextremismus - Ernst der Lage so hoch wie nie

21.04.2016 um 00:04
@FF
pjuaheijt schrieb:Eine Strategie der Grauen Wölfe ist es, die deutsche Politik zu unterwandern, speziell die CDU, teils auch bei den deutschen Grünen. In der CDU gibt es mindestens einige Dutzend Mitglieder der GW, aber vermutlich eher über hundert.
FF schrieb:Hast Du dazu auch eine Quelle?
Natürlich, wie sollte ich es denn sonst wissen?
Meinst Du ich bin CDU- oder Graue-Wölfe-Mitglied oder -Anhänger?
Glücklicherweise nein.

Am besten ist der Bericht, der gibt eine gute Zsuammenfassung:
http://webstory.zdf.de/graue-woelfe/

Der bekannteste Fall eines Grauen Wolfs oder "Idealisten", wie sich selbst gerne verniedlichend benennen, in der CDU, ist Zafer Topak, der seit 2001 Mitglied der CDU ist, in Hamm, NRW,
Und der sich seit einiger Zeit in einem Ausschlussverfahren befindet. Und sich schon seit 2001 recht offen zu dem grauen Wölfen bekannt hat.
Seit 2014 gibt es ein Parteiausschluss-Verfahren gegen ihn, dem er widersprochen hat.
Gegen andere "Idealisten" gab und gibt es diese Verfahren aber nicht.

Zum Thema: Wieviele Graue Wölfe in der CDU Mitglied sind - und auch in anderen Parteien:
Topak sagt ihm seien 40 bekannt, davon 20 in der Hammer CDU.
Wenn man von einem Ortsverein mit 20 auf hundert budneweit hochrechnet, ist das zurückhaltend.
Zumal es einige Berichte aus anderen Landesverbänden gibt.

Hier die Quellen im Einzelnen, unten auch welche, wo graue Wölfe sich den sozialdemokratischen oder grünen Schafspelz angezogen haben.
Einzug in die deutsche Parteipolitik
Schon immer agieren die türkischen Ultranationalisten fast gänzlich unbeobachtet von der Öffentlichkeit. Auch Alparslan Türkes ist sich dessen bewusst und geht noch einen Schritt weiter: Ein Jahr vor seinem Tod, 1996, ruft er in der Essener Grugahalle bei einer Jahreshauptversammlung seine Anhänger zum Eintritt in die CDU auf. Die deutsche Parteipolitik soll unterwandert werden.
http://www.zdf.de/ZDF/zdfportal/blob/38616008/1/data.pdf
O-Ton Zafer Topak, CDU, Türkischer Nationalist:
Also, in der CDU gibt es jede Menge Sympathisanten oder Mitglieder dieser Organisation

O-Ton Frontal 21:
Vermuten Sie das oder wissen Sie das genau?

O-Ton Zafer Topak, CDU, Türkischer Nationalist:
Ich weiß das ganz genau, weil man ja mit diesen Menschen immer was zu tun hat. Wenn man nur mich aus der CDU
ausschließt, dann müsste man all diese ganzen CDU-Mitglieder auch aus der Partei ausschließen. Aber die braucht man
ja sozusagen als Stimmenbringer.
https://www.wa.de/hamm/streit-zwischen-hammer-zafer-topac-geht-weiter-5052759.html
Auf Nachfrage erklärte Topak gegenüber unserer Zeitung gestern, dass es in der Hammer CDU noch immer etwa 20 Ülkücü gebe
http://www.faz.net/aktuell/politik/inland/tuerkischer-nationalismus-rudel-auf-beutezug-12187935.html?printPagedArticle=t...
Auf die Frage, wie viele Graue Wölfe in der CDU seien, öffnet Zafer Topak die rechte Hand und wiegt sie in der Luft. Das soll heißen: sehr, sehr viele.
http://webstory.zdf.de/graue-woelfe/
Einer dieser Ülkücüs (=> Graue Wölfe), die es in die deutsche Politik gezogen hat, ist Zafer Topak. Topak bezeichnet sich auch öffentlich als Idealist, also als Grauer Wolf. Trotzdem ist er seit Jahren Mitglied in der CDU, sitzt seit 2008 im Vorstand des Ortsverbandes Hamm und gehört zum Integrationsrat der Stadt. Schon 2010 wird in der Presse bekannt, dass er Sympathien für türkische Ultranationalisten hegt. Jetzt läuft ein Parteiausschlussverfahren gegen ihn.

Warum ausgerechnet er ausgeschlossen werden soll, versteht er trotzdem nicht. Schließlich gäbe es doch noch rund 40 andere Sympathisanten der Grauen Wölfe, die Mitglied in der CDU sind, argumentiert er.

Außerdem hätten sowohl der Landesvorsitzende Armin Laschet, als auch der Landesgeschäftsführer der CDU NRW Bescheid gewusst: „Der Landesgeschäftsführer hat mir gesagt, dass ich bei der CDU bleiben kann, aber ich solle doch bitte nicht in der Öffentlichkeit erwähnen, dass ich ein Ülkücü bin“, behauptet Topak.
https://www.wa.de/hamm/grauer-wolf-turan-senguel-tritt-hamm-uelkuecue-zafer-topak-will-cdu-mitglied-bleiben-4118080.html

Armin lachet (CDU-Chef NRW) zu Gast bei Millî Görüş (verfassungsfeindlich Isalmisten-orgfanisation zT vernetzt verwoben mit den Grauen Wölfen):
http://www.huffingtonpost.de/2015/04/15/auf-wahlkampftour-bei-verfassungsfeinden---armin-laschet-besucht-milli-gorus_n_7...
http://www.welt.de/politik/deutschland/article139488301/Merkel-Vize-zu-Besuch-bei-der-Mill-Goerues-Bewegung.html

Graue Wölfe in der CDU Rüsselsheim, sowie Werbung an Schulen
http://www.main-spitze.de/lokales/ruesselsheim/antifa-ruesselsheim-deckt-auf-rechtsextreme-graue-woelfe-werben-an-kantsc...
http://www.echo-online.de/lokales/kreis-gross-gerau/ruesselsheim/cdu-fordert-erdal-koca-zum-ruecktritt-auf_15736466.htm

Aus http://lacause.de/die-grauen-woelfe-ziehen-durch-muenchen/
So ließ sich der frühere Duisburger Oberbürgermeister Adolf Sauerland (CDU) mit Grauen Wölfen fotografieren, der grüne Bundestagskandidat Rainer Blum trat im Sommer 2013 als Gastredner in zweifelhafter Gesellschaft auf, und der Berliner Bundestagsabgeordnete Kai Wegner (CDU) posierte vor einer Fahne türkischer Nationalisten. Hinterher zitierte ihn eine Zeitung mit den Worten: “Ich will mit Extremisten nichts zu tun haben.”
Grauer Wolf, Ömer A., in deutschem Polizeidienst und Mitglied der CDU, persönlich mit Guido Wolf (Spitzenkandiat CDU BaWü)
http://www.stuttgarter-zeitung.de/inhalt.tuerkischer-arbeitnehmerverein-graue-woelfe-im-schafspelz.91436c3f-5e30-40d8-9a...

Cemile Giousouf (CDU-MdB, Vorsitzende der "Union der Vielfalt") trifft sich mit Milli Görüs:
http://www.derwesten.de/wp/staedte/hagen/umstrittener-besuch-bei-abgeordneter-aimp-id10066735.html

SPD und die Grauen Wölf
Treffen von Grauen Wölfen mit Frau von Tülay Schmid (Frau von SPD-Landesminister Nils Schmid, BaWü)
http://fraktion.cdu-bw.de/fileadmin/user_upload/infothek/Allgemein/18-04-2012_Lasotta_zu_Grauen_Woelfen.pdf
https://www.google.de/url?sa=t&rct=j&q=&esrc=s&source=web&cd=1&cad=rja&uact=8&ved=0ahUKEwihnKOpnJ7MAhXFBsAKHSaqCHEQFgggM...

Halide Özkurt-Atmaca, Landes-Vize von DITIB NRW, SPD-Kommunalpolitkerin, traf sich mit Grauen Wölfen und kann nichts Anrüchiges daran feststellen:
http://www.rp-online.de/nrw/staedte/krefeld/auslaendervertreter-bei-extremisten-aid-1.667088

Grüne und die Grauen Wölfe (aus ZDF webstory)
Im April erklärt die Hamburger Grünen-Politikerin Nebahat Güclü ihren Austritt aus der Partei, nachdem sie Anfang des Jahres auf Stimmenfang ging, ausgerechnet bei der Türk Federayson (ADÜTDF). Ein Skandal für die Grünen. Trotz ihres Austritts bestreitet Güclü, gewusst zu haben, auf wen sie sich da einlässt.
Und auch die Kanzlerin hat schon mit türkischen Nationalisten zusammen Betroffenheit gezeigt, vermutlich ohne es überhaupt wahr zu nehmen. (aus ZDF webstory)
So demonstriert auch Bundeskanzlerin Angela Merkel bei der Mahnwache „Zusammenstehen – Gesicht zeigen“ im Januar 2015 Seite an Seite mit türkischen Ultranationalisten der ATIB gegen islamistischen Terror. Denn organisiert wurde die Mahnwache unter anderem vom „Zentralrat der Muslime“, dem gehört neben anderen Verbänden auch der Dachverband ATIB an, ein türkisch-islamischer Kulturverein, der sich in den achtziger Jahren von der Türk Federayson abgespalten hat. Die Grauen Wölfe wissen sich eben zu tarnen, das sei Teil ihrer Strategie, so Islamexperte Marwan Abou-Taam


melden

Rechtsextremismus - Ernst der Lage so hoch wie nie

21.04.2016 um 00:12
Golfkrank schrieb:Mal positive Nachrichten:

Jena
Mehr als 3.000 Menschen protestieren gegen Thügida-Fackelmarsch

In Jena haben der Polizei zufolge mehr als 3.000 Menschen gegen einen Thügida-Fackelmarsch demonstriert. Sie trafen sich unter anderem zu einem Demokratiefest auf dem Holzmarkt. Gleich mehrere Initiativen und Parteien hatten zu Gegenveranstaltungen aufgerufen.

http://www.mdr.de/thueringen/ost-thueringen/thuegida-jena-100.html
Übrigens distanziert sich jetzt sogar die AfD von Thügida.
http://www.jenaer-nachrichten.de/stadtleben/3933-muhsal-afd-%E2%80%9Eth%C3%BCgida-hat-sich-ins-abseits-geschossen%E2%80%...

Wegen 200 Hanseln so riesige Gegenaufmärsche zu starten und dann auch noch 5 Polizisten zu verletzen, finde ich aber nicht richtig. Damit bekommen die Rechtsextremisten viel zuviel Aufmerksamkeit.
Eine gute Idee waren hingegen die Wasserbomben auf die Thügida-Demo ;)
http://www.focus.de/politik/deutschland/fuenf-polizisten-verletzt-ausschreitungen-bei-thuegida-aufmarsch-in-jena_id_5454...


melden

Rechtsextremismus - Ernst der Lage so hoch wie nie

21.04.2016 um 00:41
@pjuaheijt
Ich hatte tatsächlich nich anzweifeln wollen, dass die Aussage stimmt, sondern nur der Vollständigkeit halber nach den Quellen gefragt. Nicht alle, die hier mitlesen, sind so umfassend informiert.

Den Zentralrat der Muslime komplett zu den Ultranationalisten zu zählen, wie es der letzte Artikel tut, halte ich aber für eine steile These. Dass auch ein ultranationalistischer Kulturverein Mitglied des ZdM ist, sollte allerdings überdacht werden.


melden
Warhead
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Rechtsextremismus - Ernst der Lage so hoch wie nie

21.04.2016 um 00:49
@FF
Ist aber nichts neues...Franz Josef Strauss war gut befreundet mit Alparslan Türkes,einer der Mitbegründer der Grauen Wölfe,Alfred Dregger,alter Stahlhelmer und Fraktionsvorsitzender der CDU,war ebenfalls dicke mit ihm.
Wenns gegen Kommunisten und Linke geht zeigen Sozen und Christsoziale ihr wahres Gesicht


melden

Rechtsextremismus - Ernst der Lage so hoch wie nie

21.04.2016 um 09:44
@Issomad

Mit Aufmerksamkeit stimmt selbstverständlich, wenn auch nur bedingt

In Bielefeld war es ähnlich mit der Biegida.

11 Biegida VS. 700 Gegendemonstranten


melden

Rechtsextremismus - Ernst der Lage so hoch wie nie

21.04.2016 um 11:30
Warhead schrieb:Franz Josef Strauss war gut befreundet mit Alparslan Türkes,einer der Mitbegründer der Grauen Wölfe,Alfred Dregger,alter Stahlhelmer und Fraktionsvorsitzender der CDU,war ebenfalls dicke mit ihm.
Wenns gegen Kommunisten und Linke geht zeigen Sozen und Christsoziale ihr wahres Gesicht
und auch der AfD gegenüber,glänzen so Manche mit voreilendem Verständnis.


melden

Rechtsextremismus - Ernst der Lage so hoch wie nie

21.04.2016 um 14:36
Rechtsextreme Tendenzen und Verteidiger der AfD in der Jungen Union in Mainz?
http://www.neues-deutschland.de/artikel/1009264.morddrohung-gegen-linke-studentinnen.html


melden
Deepthroat23
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Rechtsextremismus - Ernst der Lage so hoch wie nie

21.04.2016 um 14:46
@Issomad

Neues Deutschland :D

Da jammern die Linksradikalen wieder, dass die Bauernlümmel von der CDU ihnen ein paar aufs Maul androhen.
Dabei machen die doch so einen friedlichen Eindruck auf dem Bild auf das diese Trottel reagiert haben.

Posen mit Masken 800x425

Geht ja nun gar nicht, dass man gewalttätigen Linken Gewalt androht.

Früher hat man immer gesagt, wie man in den Wald hinein ruft schallt es zurück.


melden

Rechtsextremismus - Ernst der Lage so hoch wie nie

21.04.2016 um 15:00
Noch eine ganz kranke Meldung:

Rechtsextremistin heiratet an Hitlers Geburtstag. Jetzt kann sie jedes Jahr 2x am selben Tag feiern ...

http://www.bnr.de/artikel/aktuelle-meldungen/heirat-zum-hitler-geburtstag


melden

Rechtsextremismus - Ernst der Lage so hoch wie nie

21.04.2016 um 15:04
Deepthroat23 schrieb:Geht ja nun gar nicht, dass man gewalttätigen Linken Gewalt androht.
Du kannst sicher nachweisen, dass irgendjemand von diesen Leuten gewalttätig ist?
Der JU-Chef konnte seine Vorwürfe der Sachbeschädigung schon nicht beweisen ...


melden
Anzeige
Deepthroat23
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Rechtsextremismus - Ernst der Lage so hoch wie nie

21.04.2016 um 15:05
@Issomad
Issomad schrieb:Du kannst sicher nachweisen, dass irgendjemand von diesen Leuten gewalttätig ist?
Naja, sie sind in der Antifa, das reicht mir persönlich um zu wissen, dass sie zumindest kein Problem mit Gewalt haben.


melden
166 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
WW2204 Beiträge