Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

Rechtsextremismus - Ernst der Lage so hoch wie nie

43.586 Beiträge, Schlüsselwörter: Nazis, Rechtsextremismus, Reichsbürger

Rechtsextremismus - Ernst der Lage so hoch wie nie

23.04.2016 um 12:44
Optimist schrieb:Hauptursache ganz kurz zusammengefasst:
Zerüttete Familien oder Schicksalsschläge und deswegen nach irgendeinem Halt suchend bzw. nach einfachen schwarz-weiß-Lösungen suchend.
und die Hauptursache: jung! Jeder Mensch ist (oder war) irgendwann mal
j u n g.
Optimist schrieb:Ab Min. 49:15 geht es darum, wie und weshalb entscheidet sich ein Mensch ... das und das zu werden...
... also ob er Islamist, Rechtsextremist wird oder in andere extremistische Richtung geht.
Wodurch unterscheiden sich Richtungen?

Islamismus und Rechtsextremismus nutzen Religionen als Vehikel.
Da gibts keinen Unterschied.
Das was gerade individuell in dem Moment der Hinwendung als attraktiver angesehen wird,
gibt den Ausschlag,, zu wem man sich hinwendet.

Hauptsache Kontra, Hauptsache Tabubruch, Hauptsache Auflehnung. Hauptsache Machogehabe, Hauptsache Incorrect. Hauptsache Terror.

Wer aufgrund seiner vorangegangenen Sozialisation dafür anfällig und ansprechbar geworden ist,
entscheidet sich für eines von Beiden,
ohne sich dessen klar zu sein, dass er überhaupt keine Entscheidung getroffen hat, sondern nur ebenso langweilig und unbelehrbar ist, wie vermutlich alle seine hochverehrten Vorfahren.


melden
Anzeige

Rechtsextremismus - Ernst der Lage so hoch wie nie

23.04.2016 um 12:57
@eckhart
@eckhart

Optimist schrieb:
Ab Min. 49:15 geht es darum, wie und weshalb entscheidet sich ein Mensch ... das und das zu werden...
... also ob er Islamist, Rechtsextremist wird oder in andere extremistische Richtung geht.

--->
Wodurch unterscheiden sich Richtungen?
mMn gar nicht groß (was ich schon immer auch zum Ausdruck brachte) - und das wird auch im Video deutlich.
Es ist ganz egal, zu welchen Extremisten jemand geht (von denen eingefangen wird) - es geht für die Geköderten immer um einen Halt in ihrem Leben.
Ansonsten würden sie solche Gruppierungen nicht brauchen, wenn sie aus sich heraus diesen Halt hätten. Es geht also viel um fehlendes Selbswertgefühl, so sehe ich das.
eckhart schrieb:Islamismus und Rechtsextremismus nutzen Religionen als Vehikel.
Da gibts keinen Unterschied.
ich glaube nicht, dass DAS der Punkt ist, sondern dass Beide den Leuten einen Pseudo-Halt vermitteln, den sie so sehnsüchtig suchen und in der bestehenden Gesellschaft nicht fanden - egal aus welchen Gründen.
eckhart schrieb:Das was gerade individuell in dem Moment der Hinwendung als attraktiver angesehen wird, gibt den Ausschlag,, zu wem man sich hinwendet.
Im Video (hast du es angeschaut?) ging hervor und das denke ich auch, es ist einfach nur Zufall, wo die Jugendlichen leben, wo sie ihren Halt suchen.
Ist es in einer Gegend wo viele Islamisten zu Gange sind, schließen sie sich denen an, ist es eine Gegend mit vielen Rechtsextremen, schließen sie sich denen an.
Den Jugendlichen ist die Ideologie anfänglich ziemlich egal, sie wollen nur einen Halt.
Und dann erst kommt die Ideologie zum Tragen welche sie dann verinnerlichen... und später dann natürlich auch an ihre Kinder weiter geben.
eckhart schrieb:Hauptsache Kontra, Hauptsache Tabubruch, Hauptsache Auflehnung. Hauptsache Machogehabe, Hauptsache Incorrect. Hauptsache Terror.
Das ist richtig. Aber auch dabei spielt es zunächst für die Jugendlichen keine Rolle, wie die Gruppe ausgerichtet ist, Hauptsache sie finden in dieser Anerkennung, welche sie bisher in der Familie, Gesellschaft usw. nicht hatten, meine Meinung.
eckhart schrieb:Wer aufgrund seiner vorangegangenen Sozialisation dafür anfällig und ansprechbar geworden ist, entscheidet sich für eines von Beiden.
Nein, da denke ich wie gesagt, das ist mehr vom Zufall als von einer bewussten Entscheidung abhängig, sh. weiter oben und Video.
eckhart schrieb:sondern nur ebenso langweilig und unbelehrbar ist, wie vermutlich alle seine hochverehrten Vorfahren.
ich denke mal, Abwertungen bringen da nicht groß weiter, sondern nur das Angehen der Ursachen. Zum Beisp:
Weshalb finden Jugendliche in ihrem Umfeld keinen Halt, fühlen sich nicht anerkannt und sehen für sich dann nur die Alternative dies alles in einer extremistischen Gruppe zu suchen und zu finden?


melden

Rechtsextremismus - Ernst der Lage so hoch wie nie

23.04.2016 um 13:01
eckhart schrieb:
sondern nur ebenso langweilig und unbelehrbar ist, wie vermutlich alle seine hochverehrten Vorfahren.

ich denke mal, Abwertungen bringen da nicht groß weiter, sondern nur das Angehen der Ursachen.
Interessant, dass Du Abwertung wahrnimmst.


melden

Rechtsextremismus - Ernst der Lage so hoch wie nie

23.04.2016 um 13:03
@eckhart
langweilig ... unbelehrbar .... alle seine hochverehrten Vorfahren.
Deine Wortwahl lässt nichts anderes vermuten als Abwertung deinerseits.

Aber ich weiß schon was du wieder hineininterpretieren könntest (ich kann ja mitdenken ;) ) - nämlich das ich das auf mich beziehe, weil ich ja in deinen Augen vielleicht rechts bin - kenne ja deine Meinung über mich (ist mir ehrlich gesagt sowas von egal, was du über mich denkst...).

Ich kann dir jedoch versichern, wenn du dies über irgendeine andere Gruppierung SO geschrieben hättest, z.B. über Islamisten oder sonstwen, hätte ich genauso reagiert.


melden

Rechtsextremismus - Ernst der Lage so hoch wie nie

23.04.2016 um 13:10
Ich habe es über Islamisten so geschrieben.
@Optimist
Dass sich junge Menschen gegen ihre Eltern und die Gesellschaft auflehnen, ist völlig normal und muss so sein!

Islamismus und Rechtsextremismus gleichen sich jedoch in ihrer Rückwärtsgewandheit und sind das Gegenteil von Auflehnung.


melden

Rechtsextremismus - Ernst der Lage so hoch wie nie

23.04.2016 um 13:12
@eckhart
eckhart schrieb:Dass sich junge Menschen gegen ihre Eltern und die Gesellschaft auflehnen, ist völlig normal und muss so sein!

Islamismus und Rechtsextremismus gleichen sich jedoch in ihrer Rückwärtsgewandheit und sind das Gegenteil von Auflehnung.
Wenn du das gleich SO formuliert hättest, hätte ich keine Abwertung vermutet. :)

Zum Inhalt:
Ich möchte noch sehr bezweifeln, dass da nicht auch viel Auflehnung dabei ist, bei Islamismus und Rechtsextremismus.
Es geht in meinen Augen um die Suche nach Halt und um Auflehnung ...
... weil man ja das nicht funktionierende Elternhaus und/oder die Gesellschaft ablehnt.

Dass die Ideologie in beiden Fällen rückwärts gewandt ist, das wird die Jugendlichen sicherlich kaum interessieren. Auf die Wirkung kommt es ihnen bestimmt nur an.


melden

Rechtsextremismus - Ernst der Lage so hoch wie nie

23.04.2016 um 13:17
Optimist schrieb:Es geht in meinen Augen um die Suche nach Halt und um Auflehnung, weil man ja das nicht funktionierende Elternhaus und/oder die Gesellschaft ablehnt.
Was ist denn das Rückständige in unserer Gesellschaft und in unseren Elternhäusern, gegen das sich Islamisten und Rechtsextremisten auflehnen?

Wenden sich Islamisten und Rechtsextremisten nicht gegen das Fortschrittliche und das Moderne?
Völlig untypisch für junge Menschen!


melden

Rechtsextremismus - Ernst der Lage so hoch wie nie

23.04.2016 um 13:22
@eckhart
Optimist schrieb:
Es geht in meinen Augen um die Suche nach Halt und um Auflehnung, weil man ja das nicht funktionierende Elternhaus und/oder die Gesellschaft ablehnt.

--->
Was ist denn das Rückständige in unserer Gesellschaft und in unseren Elternhäusern, gegen das sich Islamisten und Rechtsextremisten auflehnen?
Gar nichts ist rückständig. Aber wie ich hier nachtträglich schrieb, hast sicher noch nicht gelesen:
Optimist schrieb:Dass die Ideologie in beiden Fällen rückwärts gewandt ist, das wird die Jugendlichen sicherlich kaum interessieren. Auf die Wirkung kommt es ihnen bestimmt nur an.
---------------------------------
eckhart schrieb:Wenden sich Islamisten und Rechtsextremisten nicht gegen das Fortschrittliche und das Moderne?
Klar. Aber das scheint ihnen egal zu sein. Hauptsache gegen die Eltern und gegen die Gesellschaft.
eckhart schrieb:Völlig untypisch für junge Menschen!
Es gibt "solche und solche" jungen Menschen. :)


melden

Rechtsextremismus - Ernst der Lage so hoch wie nie

23.04.2016 um 13:23
eckhart schrieb:Wenden sich Islamisten und Rechtsextremisten nicht gegen das Fortschrittliche und das Moderne?
Völlig untypisch für junge Menschen!
Die Grundannahme, das sich die Jugend automatisch für den Gedanken der Aufklärung begeistert, ist leider nur ein Wunschtraum. Die konformistische Rebellion zeichnet sich ja gerade durch das Gegenteil aus. Gerade die Pubertät dürfte eine kompromisslose Denke, die einfache Antworten auf komplexe Probleme will und jede Differenzierung ablehnt noch begünstigen. Ich erinnere mich da an meine eigenen Nietzsche Phase mit 16/17.


melden

Rechtsextremismus - Ernst der Lage so hoch wie nie

23.04.2016 um 13:25
@eckhart
genau das meinte ich, was @paranomal schrieb.

Übrigens mit der Formatierung ging es vorhin bei mir schief, bitte lade die Seite für bessere Lesbarkeit noch mal neu :)


melden

Rechtsextremismus - Ernst der Lage so hoch wie nie

23.04.2016 um 13:27
paranomal schrieb:Die Grundannahme, das sich die Jugend automatisch für den Gedanken der Aufklärung begeistert, ist leider nur ein Wunschtraum.
Das beweist die Praxis.
Unsere so oft herausgestellte "Aufklärung" scheint relativ unrelevant fürs Abendland.


melden

Rechtsextremismus - Ernst der Lage so hoch wie nie

23.04.2016 um 13:30
eckhart schrieb:Das beweist die Praxis.
Unsere so oft herausgestellte "Aufklärung" scheint relativ unrelevant fürs Abendland.
In ihr liegt der Ursprung der Moderne. Leider hat sie sich in weiten Teilen gegen sich selbst gewand. Das reicht dabei von rückwärtsgeandter Reaktion bis zum fatalistischen "zuende" Denken in der postmodernen Ideenwelt. Den emanzipatorische Anspruch muss man mit der Lupe suchen.


melden

Rechtsextremismus - Ernst der Lage so hoch wie nie

23.04.2016 um 14:18
@Deepthroat23
Bone02943 schrieb:Nun, nach einem Monat stellt sich heraus, dass das eine Falschmeldung war
Stimmt, war komplett falsch die Meldung:

Tatsächlich meldet die "Frankfurter Rundschau" am 31. März: "Neue Erkenntnisse zum Unfall des NPD-Politikers Jagsch: Nicht zwei Flüchtlinge, sondern ein Flüchtling und ein Busfahrer haben Jagsch geholfen." Quelle ist wiederum das Regierungspräsidium Gießen, das sich auf den Heimleiter beruft.

Der Artikel wird auf Facebook 129 Mal geteilt und kein einziges Mal getwittert. Zum Vergleich: Die "FR"-Meldung "Syrer retten NPD-Politiker" hatten auf Facebook mehr als 15.000 Nutzer empfohlen und fast 2000 getwittert.

Nochmalige Nachfrage der "Welt" in Gießen: Wie ist es zu der Aussage gekommen, zwei Flüchtlinge hätten geholfen, "vor allem" der Syrer? Fischer antwortet in einer Mail "nach Rücksprache mit dem Busunternehmen, das anonym bleiben möchte": "Ein Busfahrer und ein syrischer Flüchtling leisteten gemeinsam erste Hilfe bei dem Verunfallten."

aus Deinem Link: http://m.welt.de/politik/deutschland/article154625909/Der-NPD-Mann-die-Syrer-und-die-halbe-Wahrheit.html

Ich finde, die Ironie des Schicksals: bleibt.


melden

Rechtsextremismus - Ernst der Lage so hoch wie nie

23.04.2016 um 15:01
Youtube: AfD Demo Unna 22.04.2016


melden

Rechtsextremismus - Ernst der Lage so hoch wie nie

23.04.2016 um 15:01
@Optimist schrieb:

Ich bin gegen jeglichen Extremismus. Aber ich würde niemals gegen irgendwen ankämpfen oder mich einsetzen. Ich stehe dazu, dass ich dazu zu feige bin.
Aber - und das darf man bei deiner schon kleinen und fast unscheinbaren Offenbarung nicht (!) vergessen - WENN du @Optimist wirklich könntest... also, wenn da nicht die blöde Feigheit wäre, würdest du dich sehr wohl GEGEN RECHTSEXTREME stark machen. Und diese doch eigentlich sehr vorbildliche Einstellung MUSS man dir einfach mal anrechnen, auch wenn du leider nur zu feige dafür bist, dich aktiv gegen Terror von Rechts stark zu machen, wie zum Beispiel auf Allmy im Thread "Rechtsextremismus - Ernst der Lage so hoch wie nie" deine Abneigung gegen Rechts immer und immer wieder kund zu tun; was aber auch dein gutes Recht ist.

Wirklich schade ist dabei nur, dass Du auch zu feige dazu bist, dich für die Schwachen unserer Gesellschaft einzusetzen, wie du ja schreibst.


melden

Rechtsextremismus - Ernst der Lage so hoch wie nie

23.04.2016 um 16:00
@plemplem
plemplem schrieb:Wirklich schade ist dabei nur, dass Du auch zu feige dazu bist, dich für die Schwachen unserer Gesellschaft einzusetzen, wie du ja schreibst.
Wenn du richtig gelesen hättest, wüsstest du, dass ich dies im privaten Bereich tue.
Also was soll jetzt Dein Einwand?

Oder verlangst du, dass ich in meiner Wohnung Flüchtlinge aufnehme (darauf spielst du sicherlich an, könnte ich mir vorstellen- diese meintest du ja sicherlich mit "die Schwachen").
Ich glaube deshalb an diese Anspielung von dir, da du ja weißt, dass ich ein Problem habe, wenn es darum geht, UNBEGRENZT Flüchtlinge nach D zu lassen.

So viel Durchblick hab ich schon noch, um mir denken zu können, was sich als Hintergedanken hinter deinen rhetorisch geschickten Aussagen verstecken könnte (immerhin kennen wir uns ein kleines bisschen durch PN...)

Also nun Butter bei de Fische, was willst du eigentlich genau von mir?

Und ja, ich stehe nach wie vor dazu, dass ich gegen UNbegrenzten Zuzug bin, weil ich dadurch die Integration gefährdet sehe und gleichzeitig bin ich gegen Rechtsextremismus.
Ja, sowas gibt es auch wenn das für Manche nicht zusammenpasst.

Und übrigens, um MICH sollte es ja nun eigentlich gar nicht gehen, was soll also diese persönliche Schiene?


melden

Rechtsextremismus - Ernst der Lage so hoch wie nie

23.04.2016 um 16:18
Die Mittelbayerische berichtet:

Wie groß ist das rechtsextreme Netzwerk?

Laut sächsischem Innenminister laufen nach der Festnahme von fünf Terrorverdächtigen in Freital weitere Ermittlungen.

SPD-Fraktionschef Thomas Oppermann hat die Razzia als klare Ansage des Staates begrüßt. „Jeder muss jetzt wissen, wer Asylbewerberheime anzündet, wenn das mehrere zusammen tun, dann können sie deshalb wegen Bildung einer terroristischen Vereinigung belangt werden“, sagte er am Mittwoch im „Morgenmagazin“ der ARD. „Das ist die richtige Antwort des Staates auf solche Übergriffe.“

Zugleich attackierte Oppermann die rechtspopulistische AfD: „Die AfD, die solchen Kräften auch noch die Stichworte liefert, indem sie eine ganze Religionsgruppe mit vier Millionen Menschen in Deutschland ausgrenzen will, und sagt, der Islam verstoße gegen die Verfassung, verstößt selbst gegen die Verfassung.“ Es sei Vorsicht geboten, dass die AfD die Gesellschaft nicht weiter tief spalte. „Dagegen muss sich die ganze Gesellschaft zur Wehr setzen, wir können nicht einfach den Muslimen ihre Religionsfreiheit absprechen“, sagte Oppermann.

http://www.mittelbayerische.de/politik-nachrichten/wie-gross-ist-das-rechtsextreme-netzwerk-21771-art1368813.html


melden

Rechtsextremismus - Ernst der Lage so hoch wie nie

23.04.2016 um 16:20
@paranomal

Ihh. Hilfe.


melden

Rechtsextremismus - Ernst der Lage so hoch wie nie

23.04.2016 um 17:22
eckhart schrieb:Wenden sich Islamisten und Rechtsextremisten nicht gegen das Fortschrittliche und das Moderne?
Völlig untypisch für junge Menschen!
Auch in der jungen Generation gibt es genug Leute, die mit der Geschwindigkeit der modernen Informationsgesellschaft überfordert sind ... Dazu kommt Jugendarbeitslosigkeit, Perspektivlosigkeit ...


melden
Anzeige

Rechtsextremismus - Ernst der Lage so hoch wie nie

23.04.2016 um 17:52
@Issomad @Optimist @Golfkrank @eckhart @paranomal

Es ist schon richtig, dass viele diesen Schritt gehen, weil sie gegen die Eltern rebellieren wollen, oder aus Familien stammen, die ihnen nicht genug halt geboten haben und diesen fehlenden halt oder fehlende Orientierung in rechtsextremen Organisationen zu finden suchen. Das ist aber auch nur ein Teil von ihnen.

In Rechtsextremen Kreisen wird der Nachwuchs von Kindesbeinen rekrutiert. Da gibt es Kinder und Jugendorganisationen die an die HJ erinnern lassen, zum Beispiel der Sturmvogelverband, die Nachfolgeorganisation der 1994 verbotenen Wiking-Jugend. Da werden die Kinder nicht nur ideologisch indoktriniert, sondern auch gedrillt und an paramilitärische Übungen herangeführt.

http://www.zeit.de/2015/41/neonazis-pegida-ausstieg-rechte-szene
http://publikative.org/2016/01/07/konspiratives-rechtes-sturmvogel-lager/

Die Heimtreue Deutsche Jugend ist seit 2010 verboten: http://www.sueddeutsche.de/politik/heimattreue-deutsche-jugend-schaeuble-verbietet-neonazi-gruppe-1.406556 andere Verbände wachsen nach.

http://www.zeit.de/gesellschaft/zeitgeschehen/2012-04/erziehung-kinder-rechtsextremismus
http://www.zeit.de/gesellschaft/zeitgeschehen/2012-04/interview-rechtsextreme-erziehung


melden
127 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt