weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

35.093 Beiträge, Schlüsselwörter: Gewalt, Probleme, Ausländer, Migranten

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

01.12.2017 um 09:31
@Corky
ja genau, es gab keine Kapazitäten, aber Sporthallen sollten nicht genutzt werden, da ja dann kein Sport für Nicht-Flüchtlinge stattfinden würde. Gibt ja hier einen thread dazu.


melden

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

01.12.2017 um 09:35
Eben, das Benutzen von Turnhallen für andere Zwecke steht im krassen Verhältnis zu "wir schaffen das", ois koa Problem....reiches Land blubb blubb.
Natürlich ist die Krise der Flüchtlinge gravierender, aber das Leben für die Leute hier muss auch weiter gehen...und zwar normal, nicht mit zusätzlicher Kriminalität, siehe Titel.
Wenn ich schon lese, Gewalttätigkeiten aus Langeweile...


melden

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

01.12.2017 um 09:49
lawine schrieb:warum wird das hier als quasi Selbsttverständlichkeit dargestellt, dass Menschen, die Unterkunft, Essen, Kleidung, Schul - und andere Kurse bekommen und Taschengeld haben, klauen müssten??
Das ist eine unsinnige Umkehrung der Argumentation. Es ging um einen Artikel, in dem beschrieben wird, dass Taschendiebstahl und Raub in Bremen zugenommen haben, und dass das unter anderem an jungen, männlichen, unbegleiteten Flüchtlingen liegt.
Ich habe Ursachen geschildert, aber das bedeutet natürlich nicht , dass alle jungen, unbegleiteten, männlichen Flüchtlinge kriminell werden.

Ich schrieb auch nicht nur von Langeweile.
neugierchen schrieb:Was unterscheidet bitte einen Flüchtling von einer armen Familie was die Nutzung von Freizeitangeboten wie Kino etc. angeht. Wird ein Hartz IV Bedürftiger rund um die Uhr bespaßt?
Nein, aber er wird nicht mit anderen zusammen auf unbestimmte Zeit kaserniert.
Frau.N.Zimmer schrieb:Mich würde echt mal interessieren, was die Schreiber hier so gegen Flüchtlingslangeweile tun.
Es wird sehr viel getan, auch das habe ich beschrieben.
neugierchen schrieb: Geld fällt nicht vom Himmel, sondern muss gegenfinanziert werden. Vielleicht bei Bildung sparen?
Es geht um die Problematik der Kriminalität, und da kann man a) versuchen, alle abzuschieben, die kriminell werden, b) mehr Polizei und Überwachung an Brennpunkten einsetzen und/oder c) etwas gegen die Ursachen tun. Alle drei Maßnahmen kosten Geld.
Optimist schrieb: diese Erklärung nützt doch den Opfern nicht viel - oder?
Es nutzt künftigen potentiellen Opfern sehr viel mehr, wenn etwas gegen die Ursachen unternommen wird, als wenn nur auf (langwierige) Abschiebeverfahren gesetzt wird.
Es werden trotzdem immer mehr junge Männer versuchen, nach Deutschland zu kommen.
Optimist schrieb:Im Asylthread brachte Realo z.B. einen Bericht, wonach nicht wirklich bei den Fluchtursachen usw... angepackt wird...
... immer noch nicht!!
Richtig, auch das würde helfen.


melden

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

01.12.2017 um 10:06
@FF
wie  ist das nun mit den H IV Müttern und den fremden handys?

warum verfallen Mütter, die 2 Wochen vor Monatsende nicht  mehr wissen, wie sie die Wünsche des Nachwuchses befriedigen könnten, nicht reihenweise auf die Idee, fremdes Gut wie iphones, Bargeld etc an sich zu nehmen, wo doch die Besitzer einfach so damit rumwedeln?
FF schrieb: und dass das unter anderem an jungen, männlichen, unbegleiteten Flüchtlingen liegt.
Ich habe Ursachen geschildert, aber das bedeutet natürlich nicht , dass alle jungen, unbegleiteten, männlichen Flüchtlinge kriminell werden.
ich bin noch nie auf die Idee gekommen, diesen vielzitierten Generalverdacht zu hegen und daher unterstelle ich dir das auch nicht. musst dich diesbezügl bei mir nicht rechtfertigen.

was anderes ist die fast selbstverständliche Darstellung:
Menschen haben Langeweile - Menschen klauen Dinge, mit denen andere rumwedeln (impliziert auch noch: würden die nicht so offensichtlich damit rumfuchteln kämen die anderen nicht auf die Idee zu klauen....)

also:
was unterscheidet einen Langzeitarbeitslosen/eine arbeitslose Frau mit Kindern von dem klauenden Teil der Asylbewerber?
Langeweile, Frust, fehlende Freizeitangebote, finanzielle Engpässe etc kanns allein nicht sein, oder?
ich weiß gar nicht, wann ich mir das letzte mal einen Kino-, Sauna- oder Restaurantbesuch leisten konnte....ich werde deshalb aber nicht kriminell . ich bin weiterhin nett und freundlich, freue mich wenn am Monatsende mal doch noch 20 -oder 30 euro übrige sind und spare die für Klamotten.

darüber hinaus sorge ich mit ehrenamtlicher Tätigkeit dafür (also indem ich anderen etwas von meiner vielen Freizeit "abgebe"), dass mir nicht langweilig wird. Auf die IDee, dass MICH jemand "bespaßen"" sollte, mir kostenloses Freizeitvergnügen anbieten müsse, weil ich "arm" bin, darauf würde ich im Leben nicht kommen.
jede PErson kann etwas für andere tun. So wird man auf eine andere Art reich.


Also, @FF
kann man nicht von jedem Menschen erwarten, dass er / sie das Eigentum (und die körperliche Unversehrtheit) anderer Menschen höher achtet als seine vordergründigen Bedürfnisse??
aus HUNGER stiehlt da niemand


melden

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

01.12.2017 um 10:08
FF schrieb:Es geht um die Problematik der Kriminalität, und da kann man a) versuchen, alle abzuschieben, die kriminell werden, b) mehr Polizei und Überwachung an Brennpunkten einsetzen und/oder c) etwas gegen die Ursachen tun.
der Ansatz, dass Menschen für ihr kriminelles Handeln selbst verantwortlich sind, der kommt mir bei dir zu kurz!


melden

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

01.12.2017 um 10:24
@Tussinelda danke für den link
@FF

passt ganz gut:

https://www.morgenpost.de/politik/article210591921/Migranten-schicken-pro-Jahr-1-2-Milliarden-Euro-nach-Afrika.html
Migranten mit afrikanischen Wurzeln schicken Schätzungen zufolge jedes Jahr rund 1,2 Milliarden Euro aus Deutschland an ihre Familien in Afrika....

90 Prozent [senden] jährlich Geld in die alte Heimat.
28 Prozent der Befragten schicken zwischen 5000 und 10.000 Euro. Bei 19 Prozent der Migranten liegt der Betrag zwischen 1000 und 3000 Euro.

...

Das Netzwerk TANG hatte 961 Menschen aus 38 Ländern befragt, darunter Migranten aus Nigeria, Tunesien, Mali, Senegal, Ghana und Niger

daraus könnte man schließen, dass der Betrag bei 53%  der Befragten unter 1000€ jährlich liegt.
daraus kann man aber auch schließen, dass die meisten Migranten afrikanischer Herkunft Verantwortung übernehmen und ihre Familien daheim von dem Wenigen, was sie haben, unterstützen.


melden

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

01.12.2017 um 10:27
lawine schrieb:was unterscheidet einen Langzeitarbeitslosen/eine arbeitslose Frau mit Kindern von dem klauenden Teil der Asylbewerber
Das sie weder Gräuel noch Strapazen einer Flucht kennen noch das sie eine ungewisse Aussicht einer Zukunft haben in der sie sich jederzeit wieder mitten in einem der weltweiten Kriesenherde wiederfinden können. Was aber Armut in Europa bei weitem nicht besser macht.
Es ist schon recht kläglich sich zu fragen was ein von Armut betroffener Afrikaner von einem von Armut betroffenen Einheimischen unterscheidet. Es ist auch kläglich diese Schicksale gegeneinander auszuspielen. Es scheint mir Instrumentalisierung auf kosten der Ärmsten dieser Welt, Daheim vor dem PC im warmen Wohnzimmer.


melden
neugierchen
Mitglied ausgeschlossen
-> Begründung

Lesezeichen setzen

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

01.12.2017 um 10:33
wichtelprinz schrieb:noch das sie eine ungewisse Aussicht einer Zukunft haben
Klar, jeder Hartz 4 Empfänger hat die Zukunft vor Augen, Milch und Honig wird fließen wenn er einen Job mit Tariflohn findet, so knapp über Hartz 4 Niveau. Geile Zukunftsaussicht.

Arm ist immer scheiße, egal wo ... Und Witrtschaftsflüchtlinge sind zu bemitleiden. Aber mit welchen Recht lässt Du Millionen in ihren Ländern verhungern und die die illegal hier sind protegierst Du .
Geil die Leute in den Herkunftsländern siehst Du nur im TV, nicht persönlich, da hilft jammern und ein wenig auf die Politik schimpfen. Geile Aktion.


melden

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

01.12.2017 um 10:36
@neugierchen
Hat er die Aussicht irgendwann in ein zerbomtes Land nach Hause geschickt zu werden?

Hört dich bitte auf mit den Vergleichen. Das liest sich ja wie Rechtsextreme Propaganda wo Oma Hungert und dem Flüchtling alles in den Arsch geschoben wird.


melden

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

01.12.2017 um 10:37
@wichtelprinz
du meinst, mit Eigentums- oder gar Körperverletzungsdelikten verbessern Asylbewerber mit unsicheren Aufenthaltsstatus ihre Zukunftsaussichten?
oder berechtigen ungewisse Aussichten, wie die Asylbescheidung ausgeht, zu Eigentumsdelikten??
NEIN
wichtelprinz schrieb:das sie eine ungewisse Aussicht einer Zukunft haben in der sie sich jederzeit wieder mitten in einem der weltweiten Kriesenherde wiederzufinden können
PTBS lasse ich als Begründung gelten für problematisches Verhalten. aber für Kriminalität lasse ich es nicht gelten.


melden
neugierchen
Mitglied ausgeschlossen
-> Begründung

Lesezeichen setzen

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

01.12.2017 um 10:37
@wichtelprinz
Deine Post sind Wolkenkuckucksheim. Du propagierst sich illegal nach Deutschland zu bewegen und die in der Heimat interessieren Dich nicht. Das nenne ich mal Gerechtigkeit.


melden

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

01.12.2017 um 10:38
wichtelprinz schrieb:
wichtelprinz schrieb:Es ist schon recht kläglich sich zu fragen was ein von Armut betroffener Afrikaner von einem von Armut betroffenen Einheimischen unterscheidet.
......


Hat er die Aussicht irgendwann in ein zerbomtes Land nach Hause geschickt zu werden
welche Länder Afrikas sind derzeit zerbombt?
in welchen afrikanischen Ländern gibt es derzeit flächendeckende Kriege, so dass Menschen keine sichere Region zum Leben finden könnten??


melden

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

01.12.2017 um 10:40
@lawine
lawine schrieb:du meinst, mit Eigentums- oder gar Körperverletzungsdelikten verbessern Asylbewerber mit unsicheren Aufenthaltsstatus ihre Zukunftsaussichten?
Nein mein ich nicht. Ich meine das auch Leute von hier anfangen gewaltätig zu werden sobald sie denken andere mehmen ihnen was weg. Nur das diese natürlich so ihre Zukunftsaussichten höchstens auf Knast in einem Europäischen Land beschränkt. Also in Ländern in denen selbst mehr Menschenrechte in den Knasts gelten als in den Ländern in von denen sie herkommen man in Freiheit geniesst.


melden

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

01.12.2017 um 10:41
wichtelprinz schrieb:Also in Ländern in denen selbst mehr Menschenrechte in den Knasts gelten als in den Ländern in von denen sie herkommen man in Freiheit geniesst.
ich weiß nicht, welche Klischeevorstellungen du von afrikanischen Ländern hast.


melden

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

01.12.2017 um 10:41
neugierchen schrieb:. Du propagierst sich illegal nach Deutschland zu bewegen und die in der Heimat interessieren
Migration ist nicht illegal.


melden

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

01.12.2017 um 10:41
@lawine
Was unterscheidet junge deutsche Männer von deutschen jungen Frauen, dass sie um so vieles häufiger Raub- und Gewaltverbrechen begehen?
Sind die alle arbeitslos und hungern?

Müssen junge Hartz4-Empfängerinnen befürchten, irgendwo hin abgeschoben zu werden? Werden sie von Banden angeworben, die ihnen schnelles Geld versprechen?

Deine Gegenfragen nach anderen Gruppen und deren Beweggründen für dies oder das haben keinen Sinn, wenn man den Ursachen für Kriminalität in einer bestimmten Gruppe nachgehen will.

Und was hat das alles damit zu tun, wie viel Geld Migranten nach Hause schicken?


melden

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

01.12.2017 um 10:43
lawine schrieb:Klischeevorstellungen
Ah Du meinst also in Afrika gebe es die europäischen Menschenrechte und wer das anzweifelt hege Klischeevorstellungen über Afrika.
Du bist doch einfach der Beweis dafür das hoher Puls nicht beim Denken hilft.


melden

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

01.12.2017 um 10:44
FF schrieb:Werden sie von Banden angeworben, die ihnen schnelles Geld versprechen?
das ist tatsächlich ein gravierender Unterschied, den es zu beleuchten gilt!

über diesen Aspekt lohnt es sich, zu sprechen!
FF schrieb:was hat das alles damit zu tun, wie viel Geld Migranten nach Hause schicken?
ganz einfach: 90% der aus afrikanischen Ländern stammenden Migranten schicken GEld in die Heimat, welches sie von ihren wie auch immer gearteten Einkünften entbehren können.

nur 10% tun das nicht (so die Umfrage repäsentativ war)


melden

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

01.12.2017 um 10:46
@lawine
Hey die schicken ihr Geld ihren Familien. Ja sowas ist der Geiz ist Geil Mentalität wohl kaum zugänglich -.-


melden

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

01.12.2017 um 10:54
neugierchen schrieb:Deine Post sind Wolkenkuckucksheim. Du propagierst sich illegal nach Deutschland zu bewegen und die in der Heimat interessieren Dich nicht. Das nenne ich mal Gerechtigkeit.
Für Gewalt oder Kriminalität darf es keine Entschuldigung geben und wenn, müsste das Jedem zugestanden werden.
"Gründe" für Gewalt oder Kriminalität haben Diese, die sie ausführen, wahrscheinlich immer.

Aber wenn die Kriminalität von Migranten angesprochen wird, kommt Folgendes:
FF schrieb:Was meinst Du, wie sich junge Deutsche verhalten würden, wenn sie 18 Monate ohne Perspektive in ein Wohnheim zusammen gesperrt würden, täglich Ausgang aber keine Beschäftigung?


melden
123 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt