weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

33.805 Beiträge, Schlüsselwörter: Gewalt, Probleme, Ausländer, Migranten

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

31.10.2017 um 23:31
Wie lange soll die Diskussion noch um Begriffsdefinitionen gehen? Die gegenseitige Besserwisserei dauert nun schon viel zu lange an und stört seiten- und stundenlang jegliche Diskussion zum Topic!
Es gab heute bereits einen roten Beitrag zu, der offenbar ignoriert wurde. Dann eben mit Ansage: Wer sich jetzt wieder an dieser unsinnigen Begriffsdefinitionsdiskussion beteiligt, wird sanktioniert!


melden

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

01.11.2017 um 08:37
Was ist denn in Unna los?

Ich würde gerne einmal die wissen, wie man solch ein Verhalten benennen soll? Gibt es darfür schon eine Definition?
Gegen 00.15 Uhr wurden die Beamten in die Fußgängerzone auf der Bahnhofstraße gerufen: Dort fixierten Sicherheitskräfte eines privaten Sicherheitsdienstes einen Mann auf dem Boden. Als die Polizei eintraf, ließen die Securityleute den 18jährigen Somalier los – dieser “stand auf und ging sofort mit hocherhobenen Armen aufgebracht und in aggressiver Weise auf die Polizeibeamten zu”, schildert die Polizeileitstelle die drohende Gebärde des jungen Afrikaners.

“Aufforderungen, die Arme herunter zu nehmen und sich zu beruhigen, kam er nicht nach”, berichtet die Polizei weiter, also habe man ihn in Gewahrsam nehmen müssen.

Das Sicherheitspersonal schilderte, mit dem betrunkenen 18 Jährigen im Verlauf des Abends schon mehrfach befasst gewesen zu sein. Frauen hätten sich gemeldet, weil der Mann sich ihnen unsittlich genähert hätte.

Auch im letzten Fall auf der Bahnhofstraße ging die Security dazwischen, weil der Somalier eine Frau begrapscht hatte und ihr Mann eingriff, um sie zu beschützen. Im Gerangel bekam einer der Sicherheitsleute von dem Aggressor einen Schlag gegen den Kopf, wurde leicht verletzt.
https://www.rundblick-unna.de/2017/10/29/kirmesnacht-unna-18jaehriger-begrapscht-frauen-und-verletzt-securitymann/

Die Polizei hatte wirklich viel zu tun, es wird vermutet dass es ein vor Wochen zurück liegender Streit zwischen einem deutschen und einem Asylbewerber der Grund für diese Ausschreitungen sein könnte!
“Nach derzeitigem Ermittlungsstand erfolgte der Angriff auf Gäste der Schankwirtschaft  aus einer größeren Gruppe von Asylbewerbern unterschiedlicher Nationalitäten”, stellt die Leitstelle den Status Quo vom Sonntag dar.  Stöcke und Messer seine im Spiel gewesen. Die Attacke blieb nicht ohne Folgen.

Ein 47jähriger Mann aus Unna erlitt schwere Verletzungen, ein  25jähriger Unnaer wurde leicht verletzt, beide wurden in Krankenhäuser eingeliefert. Die Polizei leitete unverzüglich  die Fahndung ein.

Als Tatverdächtige wurden zwei 19- und 18jährige Syrer aus Bönen und Unna vorläufig festgenommen. Nach Durchführung der erforderlichen Maßnahmen entließ man sie wieder auf freien Fuß.
https://www.rundblick-unna.de/2017/10/29/gewalt-mit-messern-und-stoecken-ueberschattet-unnas-kirmes-zeugen-asylbewerber-...
Am Samstagabend kurz nach 22 Uhr kam es erneut zu Schlägereien mit einer Vielzahl von Beteiligten, diesmal im Bereich des Autoscooters auf dem Kirmesgeländes am Busbahnhof.

“Auch hier sollen wieder Messer und Stöcke im Spiel gewesen sein”, schildert die Polizeileitstelle die Darstellung von Zeugen vor Ort. Diese sprachen von “etwa 25 bis 50 Personen arabischen / südländischen Aussehens”. Nach weitergehenden Informationen soll es sich hauptsächlich um Männer syrischer Herkunft gehandelt haben, aber auch andere Nationalitäten waren vertreten, z. B. Afrikaner.

Auch diese Aggressionen seien wie am Vorabend wieder von einer größeren Gruppe Asylbewerber ausgegangen.

Die Stimmung war so aggressiv und aufgeheizt, dass ein starkes Kräfteaufgebot der Polizei notwendig wurde, um die Lage zu beruhigen. 16 Streifenwagen aus dem ganzen Kreisgebiet, Dortmund, Soest und Hamm wurden zum Busbahnhof beordert.
https://www.rundblick-unna.de/2017/10/29/gewalt-mit-messern-und-stoecken-ueberschattet-unnas-kirmes-zeugen-asylbewerber-...

Ein Streit als Auslöser dafür dass eine Gruppe bewaffnet mit Stöcken und Messern in den Krieg (?) zieht.
Hat es früher auch schon gegeben, oder?


melden

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

01.11.2017 um 08:47
Eichhörnchen schrieb:Hat es früher auch schon gegeben, oder?
Sicher doch, alles ganz normal - und wenn es sein muß wird in der Geschichte bis Adam und Eva zitiert nur um Dir das zu beweisen.


melden

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

01.11.2017 um 08:49
@Eichhörnchen
ja, hat es, mußt nur mal die Stadtgeschichte von zum Beispiel Frankfurt lesen....hatte ich hier schon verlinkt. Massenschlägereien, auch mit Waffen, gab es offenbar schon immer, es ist kein Migrantenproblem. Warum setzt Du den link denn zweimal?

@tamarillo
ja genau, damit auch der Letzte kapiert, dass so etwas vorkommt, in jeder Menschengruppe mit jeder Menschengruppe. Was es nicht besser macht aber eindeutig aufzeigt, dass dies eben kein Phänomen ist, dass man "Fremden" zuschreiben sollte, als Alleinstellungsmerkmal. Vielleicht fruchtet es ja irgendwann.


melden

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

01.11.2017 um 09:41
Eichhörnchen schrieb:Ein Streit als Auslöser dafür dass eine Gruppe bewaffnet mit Stöcken und Messern in den Krieg (?) zieht.
Hat es früher auch schon gegeben, oder?
Schon mal was von Bandenkriegen gehört? Rocker bekriegen sich selbst in Deutschland mit Waffengewalt, es gab auch schon Todesopfer.
Gruppen von Deutschen gingen nach einem Streit auch schon mal auf Ausländer oder Migranten los.

Was wild gestikulierende Arme betrifft, die sind leider völlig normal bei betrunkenen Personen. Es gelingt eben auch nicht immer die Gemütslage dann wieder zu beruhigen, der Alkohol macht da nunmal agressiv und betroffene denken sie seinen die stärksten. Dazu kommt dann noch ein unrechtsbewusstsein, denn wenn man stark betrunken ist sieht man seine Fehler nur selten ein.


melden

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

01.11.2017 um 09:48
Bone02943 schrieb:Schon mal was von Bandenkriegen gehört? Rocker bekriegen sich selbst in Deutschland mit Waffengewalt, es gab auch schon Todesopfer.
Willst Du jetzt wirklich Gruppen von Migranten mit kriminellen Vereinigungen vergleichen? Starker Tobak..

Klar, gab es das schon immer unter Kriminellen, das bestreitet doch niemand. Man kann das doch nicht vergleichen.


melden

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

01.11.2017 um 09:53
@Frau.N.Zimmer

Ich möchte hier überhaupt nichts vergleichen. Es war eine Antwort auf eine Frage. Und die heißt: "Ja das hat es früher auch schon gegeben."


melden

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

01.11.2017 um 10:05
@Bone02943

Und was haben dann kriminelle Banden damit zu tun?

Ein Beispiel: Vor ca. 3 Wochen wurde in unserem Kleinstädtchen eine 16 Jährige, mit einem Gürtel, krankenhausreif geschlagen weil sie dem Werben eines Zugezogenen nicht nachkam.
Das mag es durch Zuhälter an Prostituierten auch schon gegeben haben. Es ist aber etwas anderes wenn eine Schülerin sowas auf dem Heimweg vom Klavierunterricht erleben muss.


melden

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

01.11.2017 um 10:08
@Frau.N.Zimmer

Sie dienen als einfaches Beispiel das sowas nicht neu ist. Und damit soll es auch nicht zum Vergleich werden. So einfach ist das.


melden

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

01.11.2017 um 10:10
Bone02943 schrieb:Sie dienen als einfaches Beispiel das sowas nicht neu ist. Und damit soll es auch nicht zum Vergleich werden. So einfach ist das.
Es ist aber ziemlich neu, dass sowas aus einer normalen Gruppe von Bürgern heraus geschieht. Da beisst die Maus keinen Faden ab.


melden

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

01.11.2017 um 10:13
@Frau.N.Zimmer

Nein ist es nicht. Schlägereien unter Gruppen gab es schon immer. Selbst in der DDR und so lange es Waffen gibt waren bei so manchen Schlägereien auch Waffen im Spiel. Auslöser waren früher genau so banal wie heute auch, da muss nur einer die falsche Freundin anbaggern.
Ich weiß gar nicht mehr warum, aber in meiner Schulzeit haben wir auch mal alle zusaggengetrommelt und haben Jagd auf andere gemacht, sie gesucht und geschlagen, wie gesagt ich weiß nichtmal warum.

Jetzt so zu tun als sei dies ein neues Problem, welches nur durch Migranten oder Flüchtlingen nach Deutschland getragen wird ist nunmal nicht richtig.


melden

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

01.11.2017 um 10:14
@Frau.N.Zimmer
wie bitte? Nee, das ist nicht neu.....Gewalt ist nun einmal überall, in jeder Schicht, bei jeder Menschengruppe vertreten. Du willst mir sagen, dass "abgewiesene Liebhaber" vorher noch nie Gewalt ausgeübt haben? Also Deutsche zum Beispiel? Das Männer sich noch nie geprügelt haben? Das passiert schon beim dümmsten Nachbarschaftsstreit, also bitte, erzähl mir nix.


melden

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

01.11.2017 um 10:14
Frau.N.Zimmer schrieb:Und was haben dann kriminelle Banden damit zu tun?
ZB. viele Migranten die in der PKS auftrauchen sind Diebesbanden. 

Und zum anderen, gewalttätige Auseinandersetzungen mit Stöcken, Steinen , Flaschen zwischen Jugentlichen Gruppem gibts schon lange, das gabs sogar in meiner Zeit schon. So wies auch schon immer betrunkene junge erwachsene Männer gab die sich nicht mehr zu benehmen wussten. Das ist kein spezifisches "Ausländerproblem"


melden
CosmicQueen
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

01.11.2017 um 10:24
Nein, das ist kein spezifisches Ausländerproblem. Wenn 2 Millionen Neuankömmlinge in kurzer Zeit in ein Land einreisen, dann ist das halt auch völlig normal, dass dann u.U. Terroristen, Schläger und sonstige Querulanten dabei sind. Muss man jetzt mit klar kommen, shit Happens.
Eine Armlänge Abstand eventuell einhalten und sonst halt potentiellen Gefahren, wenn möglich aus dem Weg gehen. :Y:


melden

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

01.11.2017 um 10:35
Tussinelda schrieb:Du willst mir sagen, dass "abgewiesene Liebhaber" vorher noch nie Gewalt ausgeübt haben? Also Deutsche zum Beispiel?
das Mädchen hat keinen Liebhaber abgewiesen.
das Mädchen wurde, so habe ich @Frau.N.Zimmer verstanden, im öffentlichen Raum verprügelt -- weil es einem jungen Mann NEIN gesagt hat , dieser aber dachte, er könne sich das Mädchen einfach nehmen weil er grad eins braucht oder weil sie ihm gefällt.


melden

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

01.11.2017 um 10:40
CosmicQueen schrieb:Eine Armlänge Abstand eventuell einhalten
weil du Reker erwähnst: dort wo sie regiert, will man nun Hochbeete (siehe Köln Ebertplatz) abbauen.
schließlich sind die Hochbeete kriminelle Objekte.
nicht etwa die polizeibekannten dealer mit 20, 30 oder 40 Einträgen im Strafregister.

DAS ist neu.

und wenn das mit den Hochbeeten und der Armlänge nicht ausreicht, wird man daran arbeiten, dass man auf BIO -Drogen umsteigt und diese als alternative, laktose - und fructose freie,  vegane Kost anbietet.
legal.

wer Ironie findet, darf sie behalten


melden

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

01.11.2017 um 10:41
Tussinelda schrieb: Du willst mir sagen, dass "abgewiesene Liebhaber" vorher noch nie Gewalt ausgeübt haben?
Das war KEIN " Liebhaber" ! Das Mädel kannte den gar nicht.

Ich weiss ja nicht wo Du wohnst, ist mir auch egal. In dieser Gegend hier ist es absolut neu, dass Mädchen auf offener Straße verprügelt werden, wenn sie einem Typen nicht gleich folgen.


melden

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

01.11.2017 um 10:43
@CosmicQueen
na ja, insgesamt leben hier auch nur ca. 300.000 Menschen als 2002. Außerdem sind ja auch fast 1 Million ausgewandert, da waren sicherlich auch ein paar dabei, die potentiell gefährlich sein könnten. Die Terrorgefahr ist weltweit eklatant gestiegen, die Kriminalitätsrate ist hier gestiegen, allerdings soll das an Mehrfachtätern und Intensivtätern liegen, also tatsächlich an im Verhältnis wenigen Personen, die aber eben immer wieder Taten begehen. Das ist meines Erachtens das größte Problem.
@lawine @Frau.N.Zimmer

oh, entschuldige die falsche Bezeichnung, dann eben "Verschmähten". Wurde noch niemals ein Verschmähter,Abgewiesener gewalttätig?

Wieso gibt es dazu eigentlich nichts online zu finden, zu der Prügelattacke mit Gürtel? Oder suche ich falsch? Kannst Du bitte den Beleg einstellen, bevor hier wieder über "imaginäres" diskutiert wird, das wäre nett


melden

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

01.11.2017 um 10:47
Tussinelda schrieb:oh, entschuldige die falsche Bezeichnung, dann eben "Verschmähten
du versuchst hier grad eine Schuldumkehr zu stricken, indem du das "Verschmähen" oder Abweisen eine Liebhabers in den Mittelpunkt rückst. willst du daraus Rechte für den Täter ableiten?

die verabscheuenswürdige Tat heißt aber nicht "Verschmähen" oder Zurückweisen.
Die Tat heißt: ich nehme mir was ich will und wenn das nicht klappt, schlage ich massiv zu.
und zwar nicht unter Freunden oder mindestens Bekannten, sondern unter völlig fremden Menschen!!

das ist im übrigen das, was manchen Menschen , besonder Frauen mittlerweile Angst macht (und von manchen vorschnell als Fremdenfeindlichkeit und Rassismus abgetan wird):

das es einige junge Männer gibt, die genaus handeln. die Frauen mitten auf der Straße angrabschen, teils allein agiernd, teils in Gruppen.
oder Schlimmeres anstellen, weil sie meinen sie hätten ein RECHT darauf, sich einfach eine Frau nehmen zu können/sie anlangen zu dürfen


melden

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

01.11.2017 um 10:51
@lawine
nein, ich will nur aufzeigen, dass Gewalt von Menschen, die sich abgewiesen fühlen kein Migrantenphänomen ist, also bitte, dreh mir nicht die Worte im Munde rum. Oder unterstelle mir Schuldumkehr. Die Tat ist sowieso nicht belegt. Womöglich diskutieren wir hier wieder einmal über Hören/Sagen, auch nichts Neues


melden
259 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt