weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

33.805 Beiträge, Schlüsselwörter: Gewalt, Probleme, Ausländer, Migranten

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

07.11.2017 um 11:09

Die Zürcher Stadtpolizei wird die Nationalität eines mutmasslichen Täters nicht mehr automatisch nennen. Der Stadtrat begründet den Schritt mit der Diskriminierung.
[...]
Gleichzeitig habe die Nennung der Nationalität einen grossen Einfluss auf das Weltbild der Medienkonsumenten. Das ist gemäss Wolff wissenschaftlich gut untersucht. Diejenigen, die über kriminelle Ausländer in den Medien lesen, schätzten den Anteil der Ausländer an den Kriminellen durchschnittlich höher ein, als er in Wirklichkeit ist. Insofern finde eine Vorverurteilung von Menschen gewisser Herkunft statt. Für Stadtrat Wolff ist dies ein unerwünschter Effekt.
http://m.20min.ch/schweiz/zuerich/story/24499183
Meiner Meinung nach ein korrekter und weiser Entscheid der sich klar nach wissenschaftlichen Erkenntnissen richtet.


melden

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

07.11.2017 um 11:27
wichtelprinz schrieb:Meiner Meinung nach ein korrekter und weiser Entscheid der sich klar nach wissenschaftlichen Erkenntnissen richtet.
Hast Du einen link zu diesen wissenschaftlichen Erkenntnissen?

Ich persönlich. halte sowas für absoluten Schwachsinn. Wird die Natinalität nicht genannt, spekuliert der Bürger halt, was mit Sicherheit noch schlimmer wäre, denn dann werden Migranten auch Taten zugeschrieben, die sie gar nicht begangen haben. Niemand wird meinen, es gäbe plötzlich keine Straftaten durch Migranten mehr.


melden

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

07.11.2017 um 11:42
wie kommt man denn in Zeiten von www, facebook, twitter und co auf die absurde Idee, Informationen zurück halten zu können?

wer die Angaben zu Herkunft von Tätern in polizeiberichten nicht mehr findet, findet sie in anderen Kanälen.
zudem wird eine nciht unbedeutende Anzahl von Menschen damit immer misstrauischer, schließlich muss man Informationen über psoitive Entwicklungen nicht zurück halten.
damit stärkt man die Rechten und ihre Sicht auf die "Lückenpresse".

nächste Frage:
sollen demnächst auch noch Gerichtsverhandlungen unter Ausschluss der Öffentlicheit stattfinden, damit die Herkunft von TV nicht bekannt wird?

statt die Nationalität zu verschweigen, sollte in der regionalen Presse über alle Straftaten berichtet werden. also über die Straftaten einheimischer und zugewanderter TV gleichermaßen. selbstverständlich unter der Nennung der Herkunft


nur so kann doch aufgezeigt werden, dass die einheimische Bevölkerung krimineller ist.
wer nun aber den Menschen Informationen bewusst vorenthält, stärkt womöglich Vorurteile, Ablehnung und Ängste.


melden

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

07.11.2017 um 11:44
@lawine
@Frau.N.Zimmer

Ich wittere eine Linkgrüne. Pseudowissenschaftliche Verschwörung. Die Politik und die Polizei wollen uns alle nur verarschen.


melden

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

07.11.2017 um 11:59
lawine schrieb:wer die Angaben zu Herkunft von Tätern in polizeiberichten nicht mehr findet, findet sie in anderen Kanälen.
Ach ja? Wer hat denn noch so seriöse Informationen zur Herkunft von Tätern oder Tatverdächtigen, die nicht aus polizeilicher Hand stammen? Die Tastaturhelden im Internet?


melden

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

07.11.2017 um 12:00
lawine schrieb:statt die Nationalität zu verschweigen, sollte in der regionalen Presse über alle Straftaten berichtet werden.
Ich glaube kaum eine Zeitung wäre verkaufbar, die auf 150 Seiten täglich über sämtliche Straftaten vom Mord bis runter zu erwischten Schwarzfahrern berichten würde. Ideologie und Wirklichkeit... :troll:


melden

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

07.11.2017 um 12:00
@vincent
vincent schrieb:Ach ja? Wer hat denn noch so seriöse Informationen zur Herkunft von Tätern oder Tatverdächtigen, die nicht aus polizeilicher Hand stammen?
in der Regel die Opfer, deren Angehörige  und Zeugen

allerdings werden diese Infos dann nur sehr pauschalierend sein.


melden

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

07.11.2017 um 12:02
@lawine
Die meisten Opfer werden einem Täter wohl nicht ins Ausweisdokument blicken dürfen oder gar den Migrationshintergrund der Vorfahren erfahren. Woher Zeugen die Herkunft kennen sollten, erschließt sich mir noch weniger.


melden

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

07.11.2017 um 12:05
@vincent
Woher Zeugen die Herkunft kennen sollten, erschließt sich mir noch weniger.
na aus der regionalen Presse, wenn es denn so kommt, nicht mehr.


@Realo
du hast das Wort regional überlesen. oder willst du behaupten,d as tag für tag in deiner Region >150 Straftaten stattfinden?


melden

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

07.11.2017 um 12:06
vincent schrieb:Die meisten Opfer werden einem Täter wohl nicht ins Ausweisdokument blicken dürfen
Selbstverständlich erfahren Opfer das. Es gibt doch Akteneinsicht für den Opferanwalt. Wäre ja noch schöner, wenn nicht. Wie soll man denn sonst an Schadensersatz oder Schmerzensgeld kommen?


melden

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

07.11.2017 um 12:07
@lawine
Wenn die Polizei der Presse keine Information zur Verfügung stellt, wird sie in den wenigsten Fällen auch etwas über die Herkunft zu berichten haben.


melden

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

07.11.2017 um 12:08
lawine schrieb:oder willst du behaupten,d as tag für tag in deiner Region >150 Straftaten stattfinden?
Definitiv. Der Rhein-Neckar-Raum hat über 1 Mio. Einwohner. Selbst in Mannheim (350.000) passieren täglich weit mehr als 150 angezeigte Straftaten, wenn man Schwarzfahren und Kaufhausdiebstähle mit einbezieht.


melden

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

07.11.2017 um 12:08
@vincent
ich verrat dir was:

ich stand neulich in einem pulk von 50 Menschen. es handelte sich nicht um Tatverdächtige.

ich konnte an hand der Sprache der Menschen sofort die Herkunft erkennen:
rund die Hälfte  sprach russisch, ein Teil türkisch und arabisch. dazu kamen noch ein paar Menschen mit einheimischem/lokalem Dialekt.

ich hätte bei Einigen auch vom Aussehen auf die Herkunft schließen können, aber das gilt als rassistisch.
also trau ich meinen Ohren.

im Gespräch mit einigen bestätigte sich meine Annahmen.


melden

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

07.11.2017 um 12:10
Frau.N.Zimmer schrieb:Selbstverständlich erfahren Opfer das. Es gibt doch Akteneinsicht für den Opferanwalt. Wäre ja noch schöner, wenn nicht. Wie soll man denn sonst an Schadensersatz oder Schmerzensgeld kommen?
Es wäre ganz toll, wenn du ein bisschen im Kontext lesen würdest. Es ging gerade um Fälle, in denen die Polizei keine Informationen zur Herkunft preisgibt und man diese dann zeitnah in anderen Medien finden würde. Das trifft auf Fälle, in denen ein Täter schon identifiziert und es zur Gerichtsverhandlung kommt, nicht zu. Also irrelevant.


melden

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

07.11.2017 um 12:14
@lawine
Wow, krass. Mir ist letztens etwas ähnliches passiert. Ich stand auf einem türkischen Obst- und Gemüsemarkt und hab voll viele Menschen anhand der Sprache als Türken identifizieren können. Ich denke mal es waren Türken, schließlich haben sie türkisch geredet!! Und letzten Freitag Abend ist mir eine Truppe junger Erwachsener entgegengelaufen, leicht alkoholisiert und begnügt sprachen sie englisch miteinander. Es müssen Engländer gewesen sein!!


melden

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

07.11.2017 um 12:16
vincent schrieb:Das trifft auf Fälle, in denen ein Täter schon identifiziert und es zur Gerichtsverhandlung kommt, nicht zu. Also irrelevant.
Ach ja? Du meinst man würde von unidentifizierten Tätern die Nationalität benennen? Wie das denn? :D Das war doch noch nie so und wird auch nie kommen.


melden

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

07.11.2017 um 12:18
@vincent
Ich stand auf einem türkischen Obst- und Gemüsemarkt und hab voll viele Menschen anhand der Sprache als Türken identifizieren können. Ich denke mal es waren Türken, schließlich haben sie türkisch geredet!!
Ja, wenn es ein türkischer Obst und Gemüsemarkt ist, kommen sicherlich sehr viele Türken dort hin.


melden

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

07.11.2017 um 12:18
@Frau.N.Zimmer
Tja, das frage ich mich auch des Öfteren. So zum Beispiel Silvester, als man von Nafris sprach.


melden

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

07.11.2017 um 12:18
vincent schrieb: Es ging gerade um Fälle, in denen die Polizei keine Informationen zur Herkunft preisgibt und man diese dann zeitnah in anderen Medien finden würde
ich erinnere an den morfall Lucile in Kufstein.

ganz früh war in der Region von einem rumänischen Fernfahrer die Rede. als Gerücht.
hier bei allmy am 13.04.2014 dokumentiert

Diskussion: Lucile K. aus Frankreich in Kufstein am Inn-Ufer ermordet (Beitrag von z3001x)

zu der Zeit gab es keine Hinweise auf einen Täter, keine diekten Zeugen des Tatgeschehens.
das Opfer konnte sich zur Täterherkunft nicht mehr äußern , es war tot

nun steht wegen Doppelmordes ein rumänischer Fernfahrer vor Gericht.
#
ja, es gibt ermittlungstaktische Gründe, die eine Nennung der Herkunft verbieten!

es wäre aber ausgemachter SChwachsinn, in der Presse ab sofort nur noch von einem Fernfahrer zu sprechen, wenn von dem TV die Rede ist.

oder@vincent? soll man in soclhen Fällen die Täterherkunft verschweigen?


melden

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

07.11.2017 um 12:21
Optimist schrieb:Ja, wenn es ein türkischer Obst und Gemüsemarkt ist, kommen sicherlich sehr viele Türken dort hin.
Da sagst du aber was.. oO

@lawine
Ja, solche Gerüchte sind natürlich ganz toll und helfen auch oft weiter. Gerade wenn es gar keine Zeugen gibt und das Opfer tot ist. Die Einheimischen haben schließlich meist einen Riecher für sowas.


melden
260 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt