weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

33.711 Beiträge, Schlüsselwörter: Gewalt, Probleme, Ausländer, Migranten

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

06.12.2017 um 08:59
@wichtelprinz
Das mag ruhig sein, so wie du sagst. Es geht jedoch hier nicht um irgendwelche Regime sondern um den einfachen Migranten.


melden

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

06.12.2017 um 09:00
@Frau.N.Zimmer
Natürlich kannst Du jetzt nicht daherkommen und die Insassen eines Hochsicherheitsgefängnisses auf die ganze Statistik aller Strafgefangenen ummünzen. Das ist wie wenn ich ein Gefängnis wählen würde wo nur Kurzzeitstrafen abgesessen werden und behaupten würde, dass diese Delikte sich auf die ganze Statistik übertragen liesse. Das wäre natürlich auch unsinn.


melden

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

06.12.2017 um 09:01
@SergeyFärlich
Jo und der einfache Migrant, ist sowieso nichtssagend. Das geht vom Schweden über den Ami bis hin zum iranischen politisch verfolglten Flüchtling.


melden

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

06.12.2017 um 09:03
@Frau.N.Zimmer
wichtelprinz schrieb:Natürlich kannst Du jetzt nicht daherkommen und die Insassen eines Hochsicherheitsgefängnisses auf die ganze Statistik aller Strafgefangenen ummünzen.
hinzu kommt: Dort geht es auch nur allgemein um Ausländer und nicht speziell um Migranten.
Nun könnte man wie du davon ausgehen, es reisen keine Leute nur wegen Mord, Drogenhandel usw. ein, also müssen es Migranten sein.
Aber auch Durchreisende können bei Einbrüchen jemanden ermorden oder zwecks Drogenhandel extra her kommen um dann wieder zu verschwinden usw...


melden

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

06.12.2017 um 09:44
tamarillo schrieb:Wie nennst Du Mitglieder deiner Diebesbanden, die hier erwischt werden und inhaftiert werden?
Reisende auf Beutezug, die nicht über LOS gehen, sondern direkt ins Gefägnis??

im Ernst@wichtelprinz
@Frau.N.Zimmer
@neugierchen
@tamarillo

um das Verhalten von Großgruppen zu vergleichen , zB Migranten (in der PKS Nichtdeutsche), Asylbewerber (in der PKS Zuwanderer) und Deutsche (dabei ist das nur eine grobe Zuordnung, die genaue Definition steht den jeweiligen Statistiken voran)

muss man sich an die gängigen Definitionen halten.

Migranten haben einen geklärten Aufenthaltsstatus --also eine dauerhafte Niederlassungserlaubnis.
das unterscheidet sie von Touristen, Durchreisenden, Grenzgänger (Arbeit) und Diebesbanden sowie illegal Aufhältigen (ohne gestzl Aufenthaltslegitimation).

Zuwanderer (in der Mehrzahl Asylbewerber) unterscheiden sich von Migranten, als ihr Aufenthaltstatus ein vorübergehender Schutzstatus ist, d.h. sie noch keine dauerhafte Niederlassungserlaubnis haben oder ihnen ein bleiberecht auch verwehrt werden kann.

Deusche sind alle Bundesbürger mit einer deutschen Staatsangehörigkeit. Sie können auch weitere Staatsangehörigkeiten besitzen.


@wichtelprinz hat absolut recht, dass man von den Insassen eines Hochsicherheitsgefägnisses nicht auf alle JVA's schließen kann.
da kann man nur Aussagen zum konkreten Gefängnis machen und sagen: der Anteil von X, Y, Z ist so und so hoch.

Vielleicht sollte man die Gruppen ohnehin "anonymisieren", alos nur Bevölkerungsgruppe X, y, z nennen. dann Daten erfassen und vergleichen.
ohne irgendeine Wahrnehmungsfolie über die Ergbnisse zu legen.


melden

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

06.12.2017 um 10:03
@all
wäre mal jetzt für mich interessant zu wissen, ob die Kriminalität in vergleichbaren Ländern wie D (Wirtschaft, Soziales) bezüglich "Reisende auf Beutezug" und auch Migranten prozentual ähnlich ist wie in D?
Oder zieht D - vielleicht wegen seines liberalen Rechtssystem - evtl. manche Kriminelle mehr an als dies in anderen (ähnlichen) Ländern der Fall ist?

Bitte nicht gleich "steinigen", mir geht's nur mal um diesen Vergleich (ändern könnte ich es ja so und so nicht, aber interessiert mich halt)


melden

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

06.12.2017 um 10:06
lawine schrieb:Migranten haben einen geklärten Aufenthaltsstatus --also eine dauerhafte Niederlassungserlaubnis.das unterscheidet sie von Touristen, Durchreisenden, Grenzgänger (Arbeit) und Diebesbanden sowie illegal Aufhältigen (ohne gestzl Aufenthaltslegitimation).Zuwanderer (in der Mehrzahl Asylbewerber) unterscheiden sich von Migranten, als ihr Aufenthaltstatus ein vorübergehender Schutzstatus ist, d.h. sie noch keine dauerhafte Niederlassungserlaubnis haben oder ihnen ein bleiberecht auch verwehrt werden kann.
Das wird auch immer schön vermischt, dabei muss man es bei den Berechnungen mit aufnehmen .., war gestern gerade Thema mit 135 % ....
lawine schrieb:Vielleicht sollte man die Gruppen ohnehin "anonymisieren", alos nur Bevölkerungsgruppe X, y, z nennen. dann Daten erfassen und vergleichen.ohne irgendeine Wahrnehmungsfolie über die Ergbnisse zu legen.
Warum alles anonymisieren. Klar benennen und mit aller Kraft nach Lösungen suchen statt Ernergie zu verwenden wie etwas konkretes verschwiegen werden kann.


melden

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

06.12.2017 um 10:07
Optimist schrieb:Bitte nicht gleich "steinigen", mir geht's nur mal um diesen Vergleich (ändern könnte ich es ja so und so nicht, aber interessiert mich halt)
Ich hatte gestern eine Seite verlinkt für Wichtelprinz wie es in der Schweiz aussieht. Kannst Du die eben selber suchen sonst mach ich es heute mittag.


melden

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

06.12.2017 um 10:07
Optimist schrieb:Nun könnte man wie du davon ausgehen, es reisen keine Leute nur wegen Mord, Drogenhandel usw. ein, also müssen es Migranten sein.
Würdest Du mir bitte nicht unterstellen wovon ICH ausgehe?

Ich meinte lediglich, man müsste sich die Straftaten anschauen. Da sind wohl jene , die extra einreisen um z.B. jemanden zu ermorden weil sie da grad Böcke drauf haben, in der Minderzahl.


melden

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

06.12.2017 um 10:11
@neugierchen
Ich hatte gestern eine Seite verlinkt für Wichtelprinz wie es in der Schweiz aussieht
danke dir, suche ich dann mal :)
Frau.N.Zimmer schrieb:Würdest Du mir bitte nicht unterstellen wovon ICH ausgehe?
entschuldige bitte, wollte dir nicht zu nahe treten. Dann hatte ich dich wohl demnach missverstanden.
Ich meinte lediglich, man müsste sich die Straftaten anschauen. Da sind wohl jene , die extra einreisen um z.B. jemanden zu ermorden weil sie da grad Böcke drauf haben, in der Minderzahl.
ja , so hattest du es ausgedrückt. Und bei mir kam dann gleich der Gedanke (das war nicht i.O), ob die dann wirklich in der Minderheit sind?

Also alles gut und nun geklärt :)


melden

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

06.12.2017 um 10:11
@Frau.N.Zimmer
Das ist ja das groteske, man kann Rückschlüsse ziehen und es wird vehement versucht das in Abrede zu stellen. Es ist kein Alleinstellungsmerkmal, aber als Indiz zu werten.

Und bevor wieder alle schreien ... Ein rumänischer Sprinter, vollgepackt mit gebrauchter Unterhaltungselektronik wird wohl einfach eine höhere Wahrscheinlichkeit des Diebesguttransport haben als ein französischer Händler. Beides fährt über die Autobahn ....


melden

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

06.12.2017 um 10:18
@neugierchen
jetzt hab ichs gefunden:
Ausländerkriminalität in der Schweiz

Ausländer begehen in der Schweiz jede zweite Straftat. Dies ist im Verhältnis zum ausländischen Bevölkerungsanteil sehr viel. Deshalb stellt sich die Frage, ob Ausländer krimineller sind als Schweizer und wenn ja, woran dies liegt. Dieser Text setzt sich mit der Anzahl und den Arten krimineller Handlungen von Ausländern in der Schweiz auseinander. Im Weiteren sind mögliche Gründe für die überproportionale Ausländerkriminalität aufgelistet. Zum Schluss gibt der Text eine Übersicht über mögliche Maßnahmen gegen die Ausländerkriminalität.

Zum einlesen https://www.vimentis.ch/d/publikation/338/Ausländerkriminalität+in+der+Schweiz+.html

scheint also ein ähnliches Problem zu geben.
da wird's wohl in den nördlichen Ländern auch nicht viel anders sein, denke ich mal.


melden

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

06.12.2017 um 10:30
@Optimist
Einfach nicht vergessen, dass auch Deutsche Schläger in der Ausländerkriminalitätsstatistik der Schwriz auftauchen.
Frau.N.Zimmer schrieb:Ich meinte lediglich, man müsste sich die Straftaten anschauen
Aus einem Hochsicherheitsgefängnis was eben nur eine bestimmte Gruppe an Straftätern natürlich beinhaltet und nicht auf eine Gesammtstatistik aller Straftäter sich übertragen lässt.


melden

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

06.12.2017 um 10:37
@wichtelprinz
Einfach nicht vergessen, dass auch Deutsche Schläger in der Ausländerkriminalitätsstatistik der Schwriz auftauchen
ja klar, die auch. Aber nicht nur.
Und bleiben wir mal bei den Deutschen, wenn wir schon mal am Spekulieren sind:

Da weiß man auch nicht, ob das auch irgendwelche kriminellen Leute sind, die eben eigens zu diesen Zwecken dort einreisen.
Zudem weiß man bei denen wiederum auch nicht, inwieweit sie einen Migrationshintergrund haben.

Für mich taugen diese ganzen Erhebungen halt nicht so sehr viel, weil es zu viele Unbekannte/Variablen gibt und man zu viel interpretieren kann - je nach Weltbild in die eine oder andere Richtung.

Dennoch bin ich der gleichen Meinung wie @neugierchen , man kann trotzdem ganz grob bestimmte Tendenzen ablesen, so verstand ich jedenfalls manche Posts ...
... und auch das:
Neugierchen: Es ist kein Alleinstellungsmerkmal, aber als Indiz zu werten.


melden

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

06.12.2017 um 10:50
Optimist schrieb:Für mich taugen diese ganzen Erhebungen halt nicht so sehr viel, weil es zu viele Unbekannte/Variablen gibt und man zu viel interpretieren kann - je nach Weltbild in die eine oder andere Richtung.
Es gibt doch tatsächlich noch ein Weltbild mehr. Nämlich jenes, dass von Interpretationen abrät wenn zu viele Variablen und Unbekannte da sind.


melden

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

06.12.2017 um 11:03
wichtelprinz schrieb:Aus einem Hochsicherheitsgefängnis was eben nur eine bestimmte Gruppe an Straftätern natürlich beinhaltet und nicht auf eine Gesammtstatistik aller Straftäter sich übertragen lässt.
Wo hab ich das denn geschrieben? Man kann sich doch ALLE Gefängnisse anschauen? Da kommt man vllt. weiter als stupid zu behaupten, oooch , das sind ja so viele Reisende oder gar Falschbeschuldigte.


melden

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

06.12.2017 um 11:08
Optimist schrieb:Da weiß man auch nicht, ob das auch irgendwelche kriminellen Leute sind, die eben eigens zu diesen Zwecken dort einreisen.
Das wird doch in der Schweiz auch sehr einfach sein zu eruieren ..
Frau.N.Zimmer schrieb: das sind ja so viele Reisende oder gar Falschbeschuldigte
Vor allem die Falschbeschuldigten, die Quote natürlich nur bei der genehmen Gruppe abziehen ...


melden

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

06.12.2017 um 11:15
Frau.N.Zimmer schrieb:Vllt. kommt man der Sache näher, wenn man sich anschaut wegen welcher Straftaten die Inhaftierten sitzen?

Mord, Totschlag, Rauschgift- und Sexuladelikte ... Ich kann mir nicht vorstellen, dass Banden extra nach Deutschland einreisen um Frauen zu vergewaltigen, oder jemanden zu erschlagen.

Den Bericht über die JVA Straubing habe ich mal eingestellt.
Direkt hast Dus nicht geschrieben. Aber hier so den Aufbau gewählt
Zuerst sagst Du man komme der Sache näher wenn man nachschaue für was die Leute einsitzen. Danach zählst einige schwere Straftaten auf. Und zu guter letzt verweisst Du auf eine Bestandesliste eines Hochsicherheitsgefängnis.

Und da muss ich Dir leider sagen, dass man dem nicht sagen kann, dies sei nachschauen für was die Leute aus der Statistik sitzen. Es ist nachschauen für was man so ins Hochsichdrheitsgefängnis kommt.


melden

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

06.12.2017 um 11:19
lawine schrieb:ich habs gefunden
Schönes Bild, und noch extremer als ich gedacht hatte. Die aufgeklärten Fälle betreffen als gerade mal gut die Hälfte der bekannten Fälle. Das heißt, dass Aussagen über das Verhältnis Ausländer-/Inländerkriminalität ein sehr großes Dunkelfeld haben. Der Spielraum für Spekulationen ist hier extrem hoch, d.h. die Ausländer könnten - jetzt nur bezogen auf den Raum Berlin - im günstigsten Fall auch nicht krimineller sein als Deutsche, im ungünstigsten 4x so kriminell. Beides sind natürlich nur theoretische Werte. realistisch muss man aber 25% "Spiel" nach oben und unten geben.

Noch größer ist die Differenz zwischen aufgeklärten Fällen und Verurteilten, nämlich fast um den Faktor 3,5. Ich weiß nicht, ein wie großer Teil bei der Ausländerkriminalität auf erfundene Anzeigen und auf Anzeigen, die keine Straftat beinhalten, beruhen. Hier ist der "Irrtum" des Anzeigenden aber nach allem, was wir wissen, bei Straftaten von Ausländern größer als bei solchen von Inländern.

Diese Skala hilft uns bei unseren Fragen aber nicht wirklich weiter, sondern zeigt nur die Dimensionen auf zwischen "Anzeige" und "Knast": Nur gut 1% aller Angezeigten wandert auch in den Knast, nur knapp 10% aller Angezeigten wird auch verurteilt. Und auch da weiß man nichts über das Verhältnis Inländer/Ausländer: Werden Ausländer eher verurteilt als Inländer, oder wirkt sich das nur beim Strafmaß aus, dass ein für die gleiche Tat verurteilter Ausländer eher in den Knast wandert als ein Inländer, etwa weil er "ohne festen Wohnsitz" ist oder Wiederholungstäter ("Intensivtäter") oder die Kaution für Aussetzen der Freiheitsstrafe zur Bewährung nicht aufbringen kann? Das Schaubild lässt also mehr die Komplexität des Verhältnisses erkennen, als dass es uns bei unseren Fragen zum Verhältnis Ausländer/Inländer bei der Kriminalität wirklich weiter hilft.
tamarillo schrieb:Während man die PKS bemüht und die Bezeichnung TV angeblich auch nichts sagt, habe ich mir die Statistiken im Strafvollzug angeschaut
Ja, aber wie schon gesagt, ist das nur ein Ausschnitt, betrifft nur 1% der Anzeigen, und warum Ausländer eher einfahren als Inländer, hab ich auch schon gesagt. Die Statistik zeigt nur eins: Je jünger die Täter, umso ausländer, je älter, umso deutscher.
tamarillo schrieb:Nein, das sind keine Migranten, das sind Aliens.
Wenn wir mal die Aliens rausnehmen, haben wir das Proiblem, dass die Statistiken nichts aussagen über die Binnenverteilung der Ausländer:

Wie hoch ist der Anteil der Bandenkriminaliät (Polen-, Rumänen-, Georgierbanden)?
Wie hoch ist der Anteil der Migranten bei den Ausländern insgesamt?
Wie hoch ist der Anteil der Flüchtlinge insgesamt?
Wie hoch ist der Anteil der Flüchtlinge seit 2015?

Das mit der Bandenkriminalität ist ein Problem, das schon etwas älter ist als 2015. Zudem handelt es sich dabei fast ausschließlich um Beschaffungskriminalität, hat also mit diesem Thread, wo es um Migrantengewalt geht, nichts zu tun, dient lediglich der Stimmungmache.

Dies Strafvollzugs-Statistiken sind aber gleich aus zwei weiteren Gründen irrelevant, weil sie erstens nur das "kriminellste ein Prozent" aller Angezeigten betreffen und zweitens Ausländer eher einfahren als Inländer, weil sie häufiger keinen festen Wohnsitz haben, die Kaution für die Aussetzung der Strafe auf Bewährung nicht aufbringen können, uvm.
lawine schrieb:Vielleicht sollte man die Gruppen ohnehin "anonymisieren", alos nur Bevölkerungsgruppe X, y, z nennen. dann Daten erfassen und vergleichen.
ohne irgendeine Wahrnehmungsfolie über die Ergbnisse zu legen.
Das fänden die meisten aber nicht besonders gut und die Spekulationen würden nur noch mehr ins Kraut schießen. ist prinzipiell die gleiche Frage wie die, ob die Medien die "Herkunft" des Straftäters nennen sollen oder nur in begründeten Ausnahmefällen hohen öffentlichen Ausklärungsinteresses.
neugierchen schrieb:Ein rumänischer Sprinter, vollgepackt mit gebrauchter Unterhaltungselektronik
Was hat das mit dem Thema zu tun? Immer diese Strohmänner...


melden

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

06.12.2017 um 11:20
wichtelprinz schrieb:Und da muss ich Dir leider sagen, das man dem nicht sagen kann das dies nachschauen sei für was die Leute aus der Statistik sitzen. Es ist nachschauen für was man so ins Hochsichdrheitsgefängnis kommt.
Sind schwere Straftaten nicht auch interessanter? Ich mein, bei geringeren Vergehen gibts ja auch irrsinnig viel, für die Ausländer kaum infrage kommen. Steuerhinterziehung, Unterhaltspflichtverletzung ( man meint gar nicht wie viele deswegen sitzen) usw.

Es heisst hier ja auch " Lichterketten". Lichterketten wird man kaum wegen Kaufhausdiebstählen verlangen wollen.


melden
175 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt