weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

33.711 Beiträge, Schlüsselwörter: Gewalt, Probleme, Ausländer, Migranten

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

07.12.2017 um 11:45
@wichtelprinz
Deshalb ist die Rechtschreibung wichtig. Ich weiß nun nicht, ob du Reptiloiden nicht schreiben kannst oder das nur ein Wortspiel mit Anspielung auf "die Republikaner" war. :troll:


melden

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

07.12.2017 um 11:49
@vincent
Ich les das Wort wahscheinlich weniger als Du, soll vorkommen.
Meinst schaffen wirs Heute noch zum Topic zurück oder bleibts bei Deinen gratis Grammatik Lektionen und dem spekulieren über Verfassungsbrüche?


melden

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

07.12.2017 um 11:49
@vincent
Wenn die Haftdauer die zu erwartende Strafe übersteigt, wird kein Richter einer Haftverlängerung bis zur Feststellung der Personalien zustimmen.
vincent schrieb:FF schrieb:
Wenn es bis dahin nicht geschafft wird: Was ist die Alternative zur Freilassung?
@vincent :Keine Ahnung. Die ganz normale Vorgehensweise bei einem Dieb vielleicht?
Wie lange versucht man sonst, die Identität festzustellen? Wäre doch ein Richtwert.. so ganz grob.
Das wäre doch mal wichtig festzustellen, bevor man sich über "Sonderregeln" aufregt.
Darf man einen Ladendieb festhalten, bis die Personalien festgestellt sind, auch wenn das mehrere Tage/Wochen/Monate dauert?

@wichtelprinz
@vincent
Möchtet ihr das nicht lieber wo anders ausdiskutieren, bevor den Mods der Kragen platzt?


melden

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

07.12.2017 um 11:54
FF schrieb:Wenn die Haftdauer die zu erwartende Strafe übersteigt, wird kein Richter einer Haftverlängerung bis zur Feststellung der Personalien zustimmen.
Dazu wird der Richter ohnehin nicht kommen, wenn man an der Vorgehensweise festhält und die Polizei sich entsprechend verhält.
FF schrieb:Das wäre doch mal wichtig festzustellen, bevor man sich über "Sonderregeln" aufregt.
Ne, ich kann man auch ohne genauere Kenntnis über Sonderregeln aufregen, wenn ich merke, dass es welche gibt. Alleine darum geht es hier doch auch.


melden

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

07.12.2017 um 11:57
@vincent
Gibt es die Sonderregeln denn noch? In dem Artikel steht, dass sie aufgehoben wurden.


melden

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

07.12.2017 um 11:59
@FF
Denke auch, dass sie spätestens nach Bekanntwerden davon abgerückt sind. Macht das Prinzip aber auch im Nachhinein nicht besser und sollte auch in Zukunft keine Option sein.


melden

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

07.12.2017 um 12:00
Jetzt mal, soll das jetzt weitergehen oder wollen wir mal wieder darüber diskutieren welche Maßnahmen förderlich wären um ein Rückgang der Migrantengewalt zu bewerkstelligen?


melden

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

07.12.2017 um 12:03
@neugierchen
Man kann weiter diskutieren, wenn man mal erst nachliest, sich informiert, und dann diskutiert, statt seitenlang damit zu verbringen, aus der aufgeplusterten Empörung die Luft zu lassen.

Zum Beispiel wahrzunehmen, dass eine entsprechende Dienstanweisung womöglich gar nicht mehr gilt und es sich überhaupt niemals um was anderes als sowas wie Ladeniebstahl oder geringe Sachbeschädigung drehte.


melden

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

07.12.2017 um 12:08
@FF
FF schrieb:dass eine entsprechende Dienstanweisung womöglich gar nicht mehr gilt und es sich überhaupt niemals um was anderes als sowas wie Ladeniebstahl oder geringe Sachbeschädigung drehte.
Selbst wenn es nicht mehr gilt, dann ist es doch dennoch so, dass es solch einen Anweisung mal GAB (die sich wohl hauptsächlich auf Migranten bezog) und das alleine fänd ich ziemlich bedenklich

Da bin ich ganz bei @vincent
vincent schrieb:Denke auch, dass sie spätestens nach Bekanntwerden davon abgerückt sind. Macht das Prinzip aber auch im Nachhinein nicht besser ....


melden

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

07.12.2017 um 12:10
FF schrieb:Es muss also der Versuch der Personalienfeststellung unternommen werden.
Danke dir. Mein Fehler, querlesen ist nicht immer das gelbe vom Ei... ;)


melden

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

07.12.2017 um 12:13
@Optimist
Ein "Prinzip" ist aber keins, wenn davon nach Kritik abgerückt wird. ;)


melden

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

07.12.2017 um 12:18
@FF
wie auch immer man das nennt, diese Anweisung gabs offensichtlich und solch ein Ansinnen auch wenn es Vergangenheit ist, finde ich daneben.
FF schrieb:Es muss also der Versuch der Personalienfeststellung unternommen werden
dass sich mit dem Versuch zufrieden gegeben wird und nicht z.B. auch Fingerabdrücke genommen werden, das halte ich für falsch.

Da kann ja jeder sagen, hab keinen Ausweis und dann hat man Narrenfreiheit, die Delikte von einem können dann auch nie gezählt werden, es ist immer das erste mal...
Da ist es doch kein Wunder, wenn sich manche vielleicht nur noch eins lachen...


melden

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

07.12.2017 um 12:27
@Optimist
Ist das denn so, dass keine Fingerabdrücke genommen werden?
Flüchtlinge werden doch auch mit Fingerabdruck erfasst, nur war das Problem, dass die Ämter und Polizeidienststellen nicht über die Bundesland-Grenzen hinweg vernetzt waren.


melden

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

07.12.2017 um 12:30
@FF
Bei Ladendiebstahl z.B. kann ich mir nicht vorstellen, dass Fingerabdrücke genommen werden.
Man hat halt keinen Ausweis und wird laufen gelassen, denke ich oder irre ich mich?
Oder werden z.B. Asylheimbewohner in das Heim gefahren?
Und falls ja, dann weiß das Personal dort sicher auch nicht, wer es ist, wenn derjenige keine Papiere vorweist.

Wenn das Heim dann noch z.B. in einer anderen Stadt wäre (oder der Asylbewerber behauptet, es wäre in einem 100km entfernten Ort), glaube ich erst recht nicht, dass die Polizei ihn da hinfährt.


melden

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

07.12.2017 um 12:47
Optimist schrieb: denke ich oder irre ich mich?
Genau das müsste man mal in Erfahrung bringen.
Optimist schrieb:Oder werden z.B. Asylheimbewohner in das Heim gefahren?
Und falls ja, dann weiß das Personal dort sicher auch nicht, wer es ist, wenn derjenige keine Papiere vorweist.
Wenn jemand in einem Heim lebt, müsste man ihn dort schon kennen ;) .
Er muss dort mit Name und so weit ich weiß, Fingerabdruck registriert sein.
Ob er gültige Papiere hat, ist eine andere Frage. Die braucht es aber nicht, um ihn als Straftäter zu registrieren, denn dazu hat man Fingerabdrücke und Fotos -> Erkennungsdienstliche Behandlung.


melden

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

07.12.2017 um 12:50
@FF
gut dann bliebe aber noch diese Frage:
Optimist schrieb:Wenn das Heim dann noch z.B. in einer anderen Stadt wäre (oder der Asylbewerber behauptet, es wäre in einem 100km entfernten Ort), glaube ich erst recht nicht, dass die Polizei ihn da hinfährt.
nicht wegen Ladendiebstahl... also würde er laufen gelassen und hätte Narrenfreiheit (wenn es so wäre)


melden

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

07.12.2017 um 12:53
FF schrieb:Ist das denn so, dass keine Fingerabdrücke genommen werden?Flüchtlinge werden doch auch mit Fingerabdruck erfasst, nur war das Problem, dass die Ämter und Polizeidienststellen nicht über die Bundesland-Grenzen hinweg vernetzt waren.
Was möchtest Du denn daran ausdiskutieren? Es war eine klare Anweisung. Anweisungen müssen befolgt werden. Sie ist öffentlich geworden. Sofort hat man diese dann scheinbar zurückgenommen.
Ist es denn so das man sich keine Gedanken machen darf welche Intuition dahinter stand diese Anweisung zu erlassen?

Wenn man jetzt ganz zynisch wäre könnte man sagen die haben so viel geklaut das die Polizei total überarbeitet war. Wäre das eher in Deinem Sinne? das hat doch nun auch niemand hier behauptet, sondern es ging um die Ungleichbehandlung. Es kam doch auch explizit das Wort Flüchtling in der Anweisung vor, oder nicht?

Trotzdem sollten wir wirklich zum Topic zurückkommen. Die Diskussion war doch schon am Punkt Integrationskurs diversifizieren.

Mir kommt es vor das jetzt das gleiche Spiel wie am Anfang beginnt, gibt es das oder nicht. Wir sollten um Lösungen ringen, oder siehst Du das anders?


melden

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

07.12.2017 um 13:30
Optimist schrieb:Wenn das Heim dann noch z.B. in einer anderen Stadt wäre (oder der Asylbewerber behauptet, es wäre in einem 100km entfernten Ort), glaube ich erst recht nicht, dass die Polizei ihn da hinfährt.
Dann wären sie dort registriert und es würde einen Anruf und ein Fax genügen, um das zu bestätigen und schwupp! hat man eine Adresse und eine Registrierung.
neugierchen schrieb:Was möchtest Du denn daran ausdiskutieren? Es war eine klare Anweisung. Anweisungen müssen befolgt werden. Sie ist öffentlich geworden. Sofort hat man diese dann scheinbar zurückgenommen.
Ist es denn so das man sich keine Gedanken machen darf welche Intuition dahinter stand diese Anweisung zu erlassen?
Es hat nur niemand danach gefragt, wer das erlassen hat. ;)

Auszudiskutieren wäre in diesem Thread, wie man mit Gewalttätern umgeht, nicht mit Ladendieben. (Und nein, einfacher Diebstahl ist keine Gewalt gegen das Eigentum. ;) )


melden

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

07.12.2017 um 13:37
FF schrieb:Auszudiskutieren wäre in diesem Thread, wie man mit Gewalttätern umgeht, nicht mit Ladendieben.
Nein, auszudiskutieren wäre, ob man mit Gewalttätern unter den Migranten anders umgehen sollte und falls dies der Fall ist wie..


melden

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

07.12.2017 um 13:39
FF schrieb:Ich kenne mehrere Personen, die trotz mehrfachen Ladendiebstahls nicht ins Gefängnis mussten, obwohl sie Personen mit Ausweispapieren waren. Die kamen mit ein paar Sozialstunden davon. Und nun?
Und was soll das nun mit dieser Dienstanweisung zu tun haben? Wir reden doch noch lange nicht von " gleicher Strafe für alle", sondern von Strafverfolgung, oder nicht? Bis zu einer Gerichtsverhandlung ist dann eh noch ein weiter Weg.


melden
254 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Neues aus Irak85 Beiträge