weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

36.377 Beiträge, Schlüsselwörter: Gewalt, Probleme, Ausländer, Migranten

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

07.12.2017 um 13:41
neugierchen schrieb:Wir sollten um Lösungen ringen
Wir?

Wozu wählen wir Politiker?
Wozu gibts repräsentative Demokratie?
Ich jedenfalls beobachte ein ständiges Ringen!


melden

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

07.12.2017 um 13:44
vincent schrieb:Nein, auszudiskutieren wäre, ob man mit Gewalttätern unter den Migranten anders umgehen sollte und falls dies der Fall ist wie..
Nein, sollte man nicht. Hat auch niemand vorgeschlagen, so weit ich mich erinnere.

@eckhart Der Haken ist, dass dieses ständige Ringen von Politikern, Ämtern und Sachbearbeitern als Untätigkeit wahrgenommen wird, weil man nicht mitbekommt, wenn mal was funktioniert. Man sieht nur, dass die Probleme nicht sofort abgestellt werden konnten, und beißt sich an Meldungen von vor fast 2 Jahren fest.


melden

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

07.12.2017 um 13:47
@FF
Was bringt dann der Thread und wieso gibt es ihn noch?


melden

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

07.12.2017 um 13:50
@vincent
Weil es eine öffentliche Wahrnehmung gibt, reale Probleme und reale Ansätze Problemlösungen, aber auch ein Ignorieren solcher und ständige Rufe nach irgend welchen möglichst drastischen Maßnahmen. Da sollen z.B. Menschen wegen mehrfachen Ladendiebstahls in Bürgerkriegs-Gebiete oder Lager in Drittländern abgeschoben werden, damit hier die Grundsätze gewahrt werden.

Darum ist der Threadtitel eine Frage, weil viele Fragen offen, und scheinbar leicht zu beantwortende eben doch nicht so leicht zu beantworten sind.


melden

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

07.12.2017 um 13:58
FF schrieb:Da sollen z.B. Menschen wegen mehrfachen Ladendiebstahls in Bürgerkriegs-Gebiete oder Lager in Drittländern abgeschoben werden, damit hier die Grundsätze gewahrt werden.
Wer will das? Und ergäbe es einen Sinn, sämtliche Grundsätze eines Rechtsstaates über Bord zu werfen und Täter erst gar nicht zu ermitteln? Ich mein, dann hätte sich das mit Ausweisung wegen Ladendiebstählen ja erledigt.

Wobei ich noch nie davon gehört habe, dass jemand wegen eines Ladendiebstahls in ein unsicheres Land ausgewiesen wurde. Da wäre ich jetzt auf ein Beispiel von Dir angewiesen.


melden

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

07.12.2017 um 14:01
Frau.N.Zimmer schrieb:ergäbe es einen Sinn, sämtliche Grundsätze eines Rechtsstaates über Bord zu werfen und Täter erst gar nicht zu ermitteln?
Nein, darum wird das ja anscheinend auch nicht mehr getan. Die Dienstanweisung wurde zurückgenommen.
Frau.N.Zimmer schrieb:Wobei ich noch nie davon gehört habe, dass jemand wegen eines Ladendiebstahls in ein unsicheres Land ausgewiesen wurde.
Da meinte ich Forderungen ("Jeder, der hier gegen Gesetze verstößt, gehört ausgewiesen"), nicht unbedingt umgesetzte Verfahren.


melden
wichtelprinz
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

07.12.2017 um 14:04
Ehrlich gesagt war ein kleiner Ladendiebstahl bis vor ein paar Tagen hier noch OT. Nur mittlerweile gehörts scheinbar zum Thema Migranrengewalt wo man auch mit aller Härte durchgreifen soll weil der Bürger das brauche um nicht AfD zu wählen oder gar zur Selbstjustiz greift. Auf jede fall hat der Scheiss mit dem Vergleich mit dem angefangen und der kleine Ladendiebstahl wurde eingefügt um zu belegen das man Flüchtlinge nicht gleich behandle wie Deutsche.


melden

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

07.12.2017 um 14:10
@wichtelprinz
Auf jede fall hat der Scheiss mit dem Vergleich mit dem Angefangen und der kleine Ladendiebstahl wurde eingefügt um zu belegen das man Flüchtlinge nicht gleich behandle wie Deutsche.
diese Verordnung GABS aber und das war ungerecht.
Kann man da sicher sein, dass es bei Gewaltdelikten nicht ähnliche Ausnahmen gibt oder gab?
Vielleicht hats nur noch keiner rausgefunden?
Die Verordnung mit den Ladendiebstählen kam vielleicht auch nur ausversehen und durch Zufall an die Öffentlichkeit, sonst wäre die evtl. auch nicht zurückgenommen worden?

Es geht also um Ungleichbehandlung, welche zumindest mal möglich oder angedacht tWAR


melden
wichtelprinz
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

07.12.2017 um 14:16
Optimist schrieb:diese Verordnung GABS aber und das war ungerecht.
Mach ein Thread dazu.
Optimist schrieb:Kann man da sicher sein, dass es bei Gewaltdelikten nicht ähnliche Ausnahmen gibt oder gab?
Ich bin mir ziemlich sicher. Liegt wohl daran das ich vertrauen habe in den Staat.


melden

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

07.12.2017 um 14:19
@wichtelprinz
als Schweizer in den Deutschen Staat vertrauen haben, stelle ich mir auch einfacher vor als wenn du Deutscher wärest :) (oder wenn du hier leben würdest oder wie auch immer das mit deinem Schweizer-Dingens ist)
Aber dein Vertrauen sei dir unbenommen, ich habs leider im Laufe der Jahre partiell etwas verloren (und das nicht nur wegen dem Umgang mit Flüchtlingen)


melden

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

07.12.2017 um 14:20
Sachbeschädigung, war ja auch inbegriffen. Da wunderts einen schon, dass man nach Monaten noch versucht Teilnehmer der Randale in Hamburg ausfindig zu machen. Die 12 Stunden zur Identitätsfeststellung sind ja längst um.


melden
wichtelprinz
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

07.12.2017 um 14:22
@Optimist
Ja ihr lebt wahrscheinlich in einem Unrechtstaat. Eliten, die da Oben ect pp. Gibt bestimmt ein Thread dafür. Dort kannst Du ja Deine Indizien rein stellen, dass wegen der Geschichte es nun auch möglich sei, wie umschreibst Du es
Optimist schrieb:diese Verordnung GABS aber und das war ungerecht.
Kann man da sicher sein, dass es bei Gewaltdelikten nicht ähnliche Ausnahmen gibt oder gab?
Vielleicht hats nur noch keiner rausgefunden?
Die Verordnung mit den Ladendiebstählen kam vielleicht auch nur ausversehen und durch Zufall an die Öffentlichkeit, sonst wäre die evtl. auch nicht zurückgenommen worden?


melden

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

07.12.2017 um 14:24
Frau.N.Zimmer schrieb:Sachbeschädigung, war ja auch inbegriffen. Da wunderts einen schon, dass man nach Monaten noch versucht Teilnehmer der Randale in Hamburg ausfindig zu machen. Die 12 Stunden zur Identitätsfeststellung sind ja längst um.
es geht nicht darum, einen Täter ausfindig zu machen, sondern darum, wenn man einen Täter hat, dessen Identität festzustellen.


melden

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

07.12.2017 um 14:25
@wichtelprinz
ich sage nicht, dass wir in einem Unrechtsstaat leben.
Das heißt jedoch nicht, dass ich nun alles i.O. oder gerecht finden müsste.
Die Schweiz z.B. würde mir besser zusagen, aber trotzdem kein Grund für mich auszuwandern.
Ich liebe meine Heimat - auch wenn ich nicht alles optimal finde.


melden

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

07.12.2017 um 14:28
Tussinelda schrieb:es geht nicht darum, einen Täter ausfindig zu machen, sondern darum, wenn man einen Täter hat, dessen Identität festzustellen.
Und wozu, wenn es oft "nur" Sachbeschädigung war? Ist Sachbeschädigung durch einen Deutschen denn krimineller, dass man das so lange verfolgen muss?


melden

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

07.12.2017 um 14:29
@Frau.N.Zimmer
häh? Jede Tat wird verfolgt, wenn möglich, es geht aber um die Identitätsfeststellung des Täters, wenn man ihn ermittelt hat. Das sind 2 verschiedene Dinge.


melden
wichtelprinz
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

07.12.2017 um 14:29
@Optimist
Das hörtt sich aber bei Dir so an. Weil Du ja meinst da müsse einer erst kommen und was rausfinden. Ergo stecken "alle anderen" wie Staatsanwaltschaft, die ganze Polizei ect pp unter einer Decke und treiben da ihr falsches spiel. Fehlt nur noch das die Bevölkerung mit Kondenzstreifen benebelt wird damit niemand da was rausfindet.


melden

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

07.12.2017 um 14:35
Tussinelda schrieb:häh?
Können wir auch wie Erwachsene schreiben ? :D Ich finde dieses "häh" so... Kindergarten :)


Wie denn verfolgt, wenn man sich bei einer Gruppe grad 12 Stunden Zeit lässt die Identität zu ermitteln?

Egal, ist eh weit vom topic entfernt.


melden

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

07.12.2017 um 14:43
Optimist schrieb:Kann man da sicher sein, dass es bei Gewaltdelikten nicht ähnliche Ausnahmen gibt oder gab?
Vielleicht hats nur noch keiner rausgefunden?
Ja, dann lass uns über mögliche Ungleichbehandlungen diskutieren, die gar nicht nachgewiesen sind. Aber bitte nicht wundern, wenn der Thread dann geschlossen wird.
Optimist schrieb:Es geht also um Ungleichbehandlung, welche zumindest mal möglich oder angedacht tWAR
.. und wieder abgeschafft wurde.

@Frau.N.Zimmer
Wen man noch gar nicht festgenommen hat, kann man nicht wieder frei lassen.
Es wird überhaupt nichts bringen, hier jetzt die Unterschiede zu G20, dortigen Sachbeschädigungen und die Probleme bei der Identifizierung und Festnahme von Vermummten zu diskutieren.
Es ist jedenfalls nicht bekannt, dass da jemand ohne Aufnahme der Personalien frei kam, der verhaftet wurde.
Oder hast Du andere Informationen?
Oder möchtest Du mit @Optimist ausdiskutieren, ob das möglicherweise, unbekanntermaßen so war, und wer das angeordnet haben könnte?


melden
neugierchen
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

07.12.2017 um 14:54
Tussinelda schrieb:es geht nicht darum, einen Täter ausfindig zu machen, sondern darum, wenn man einen Täter hat, dessen Identität festzustellen.
Das ist wirklich die geilste Zusammenfassung dieses Schwachsinns. Man hat den Täter, aber die Identität wird nicht erfasst.Also weiß man nicht wer der Täter war. Klasse so etwas. Man stelle sich das bei einem Hakenkreuzschmierer im Sand vor einem Erstaufnahmelager vor, der Aufschrei der dann durch die Republilk gehen würde.

Jetzt ist aber für mich Schluss mit dem Thema, lächerlich.


melden
306 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt