Politik
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Migrantengewalt in Deutschland

51.297 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: Gewalt, Probleme, Ausländer ▪ Abonnieren: Feed E-Mail

Migrantengewalt in Deutschland

13.09.2018 um 17:34
Zitat von shionoroshionoro schrieb:Gegenfrage: warum sollte das die AfD jucken?
Es juckt sie eben nicht, weil sie ihre rechte Hetze nicht als rechte Hetze ausgeben sondern heuchlerisch einen Trauermarsch veranstalten, als ob sie wirklich um das Opfer trauern. Findest du das nicht armselig?


1x zitiertmelden

Migrantengewalt in Deutschland

13.09.2018 um 17:35
Zitat von peekaboopeekaboo schrieb:Das sind relativ aktuelle Ereignisse, wo es sich bei den meisten Tätern um Deutsche handeln dürfte, beziehungsweise wo die Täter keine Muslime sind.

Fakt ist. Es gab oder gibt keine Aufmärsche, keine Trauermärsche und keine Lichterketten. Nichts. Absolute Stille bei AfD, Pegida und besorgten Bürgern.
Genausowenig wie es zu jedem Opfer eines Migranten einen Trauermarsch oder ähnliches gibt. Den gibt es nur bei den fällen, die wellen schlagen.

Der Punkt ist nicht, dass ich abstreite, dass Deutsche nicht auch sowas machen. Der Punkt ist, dass bei Intensivstraftätern Deutsche unterrepräsentiert sind. Für viele Dinge gibt es keine gute Datenlage (z.b. für angsteinflößendes aber nicht kriminell belangbares verhalten)

Es gibt z.b. nicht so schrecklich viele Flüchtlinge in D prozentual, aber eine menge von fällen, die durchaus angsteinfößend sind und wo man insbesondere sieht, dass der staat darauf nicht sonderlich effektiv reagiert.
Es ist klar, dass das gesonder gesehen wird.


melden

Migrantengewalt in Deutschland

13.09.2018 um 17:37
Zitat von kurzschlusskurzschluss schrieb:Es juckt sie eben nicht, weil sie ihre rechte Hetze nicht als rechte Hetze ausgeben sondern heuchlerisch einen Trauermarsch veranstalten, als ob sie wirklich um das Opfer trauern. Findest du das nicht armselig?
Das Argument ist aber eben sehr zahnlos. Die Trauermärsche sind deswegen so effektiv, weil es viele leute gibt die vor solchen fällen angst haben und die (und das nicht ganz zu unrecht) nicht sehen, dass der staat adäquat reagiert.


2x zitiertmelden

Migrantengewalt in Deutschland

13.09.2018 um 17:41
Zitat von shionoroshionoro schrieb:Das Gegenteil ist der Fall, man versuch das Problem von Migranten Kriminalität dadurch zu ignorieren, dass man sagt, deutsche ebgehen auch straftaten
Das macht dich keiner. Niemand versteht offensichtlich, daß in Deutschland jeder Mensch gleich ist und niemand in Sippenhaft genommen werden darf, wie das die Afd tut.


Ihr kennt offensichtlich nur schwarz-weiß. Das ist ein Problem, wenn man zur Frage der Migranten nur die dümmste, unmenschlichste und kurzfristigste Lösung parat hat: "Deutschland den Deutschen, Ausländer raus!"
Zitat von shionoroshionoro schrieb:weil es viele leute gibt die vor solchen fällen angst haben und die (und das nicht ganz zu unrecht) nicht sehen, dass der staat adäquat reagiert.
Die "adäquate Lösung" ist: Grenzen dicht? Im Mittelmeer verrecken lassen? In Syrien zerbomben lassen? Alle Migranten in Generalverdacht nehmen? Den Gleichheitsgrundsatz auhebeln?


1x zitiertmelden

Migrantengewalt in Deutschland

13.09.2018 um 17:47
Zitat von kurzschlusskurzschluss schrieb:Das macht dich keiner. Niemand versteht offensichtlich, daß in Deutschland jeder Mensch gleich ist und niemand in Sippenhaft genommen werden darf, wie das die Afd tut.


Ihr kennt offensichtlich nur schwarz-weiß. Das ist ein Problem, wenn man zur Frage der Migranten nur die dümmste, unmenschlichste und kurzfristigste Lösung parat hat: "Deutschland den Deutschen, Ausländer raus!"
Das machen schon Leute. Du machst das (ohne es zu merken) sogar in diesem Post.
Direkt führst du Sippenhaft an und schwarz weiß denken und was weiß ich.
Aber inwiefern mach ich das denn? Das tue ich nicht.

Um zu sagen, dass es ein unterliegendes Problem bei der Kriminalität von Flüchtlingen und der bekömpfung dieser gibt, muss man kein Flüchtlingsgegner sein.
Ich sage das, und ich bin nach wie vor jemand, der merkels Flüchtlingspolitik verteidigt.

Aber indem du so tust, als würde das, was ich weiter oben schriebn schon sippenhaft oder schwarz weiß denken oder was weiß ich sein, trägst du dazu bei, das Problem unter den Teppich zu kehren, weil du diesen Nebenkriegsschauplatz aufmachst, wo man sich rechtfertigen muss dafür, dass man lediglich eine problemstellung aufzeigt.


melden

Migrantengewalt in Deutschland

13.09.2018 um 18:20
Zitat von shionoroshionoro schrieb:Die Trauermärsche sind deswegen so effektiv, weil es viele leute gibt die vor solchen fällen angst haben und die (und das nicht ganz zu unrecht) nicht sehen, dass der staat adäquat reagiert.
Besser: nicht sehen wollen, dass der Staat adäquat regiert. Was wäre die Reaktion auf ein Verbrechen? Polizeiarbeit. Anklage, Gerichtsverfahren, Strafe.
Aber lieber behindert man die Polizei, indem Gerüchte und Fakenews gestreut werden, die Justiz wird behindert indem man vertrauliche Dokumente ohne Bearbeitung inkl. Klarnamen und Anschrift von Zeugen an Dritte weitergibt, die das ausschlachten.

Viele auf den Trauermärschen und auch die diese gutfinden haben massive Defizite in Sachen Demokratie, Gewaltenteilung und Rechtsstaat. Obendrauf kommt noch die Ablehnung westlicher (und christlicher) Werte.


melden

Migrantengewalt in Deutschland

13.09.2018 um 18:21
@Fichtenmoped

Nein. Nicht sehen. Weil der Staat das oft nicht tut.

Die Polizeiarbeit ist oft aufgrund von unterbesetzung mangelhaft, genauso wie die arbeit der gerichte.
Selbiges gilt für sonstige dienste wie jugendämter.


melden

Migrantengewalt in Deutschland

13.09.2018 um 18:22
süss wie die Linken sich um die christlichen Werte bemühen, jahrzehnte wurden die christlichen Werte unterdrückt, aber jetzt werden sie missbraucht, sowohl von links auls auch von rechts.

Jesus wäre dagegen gewesen, gegen jede Gewalt, gegen bewaffnete Polizisten, gegen Richter, gegen Gefängnisse....


1x zitiertmelden

Migrantengewalt in Deutschland

13.09.2018 um 18:23
@beautiful-jo

Ich glaube nicht, dass Jesus hier im Thema was zu suchen hat.


melden

Migrantengewalt in Deutschland

13.09.2018 um 18:23
Wieso haben christliche Werte hier was zu suchen und Jesus Christus nicht?
Jesus würde Linke, Rechte und Migranten liebevoll umarmen, anstatt sich auf eine Seite zu schlagen und die andere auszugrenzen.

Aber von Liebe, insbesondere Feindesliebe, kein Wort mehr von den rechten und linken christliche Werte Verteidigern, nur Hass.


1x zitiertmelden

Migrantengewalt in Deutschland

13.09.2018 um 18:25
Zitat von beautiful-jobeautiful-jo schrieb:Wieso haben christliche Werte hier was zu suchen und Jesus Christus nicht?
Hokus Pokus ist nebenan.
PS: Du darfst gerne für alle „Unschuldigen“ aufkommen, ich sehe das nicht als meine Pflicht.


melden

Migrantengewalt in Deutschland

13.09.2018 um 18:27
Nur mit Vergebung und Liebe lässt sich der Hass überwinden.


melden

Migrantengewalt in Deutschland

13.09.2018 um 18:40
Zitat von beautiful-jobeautiful-jo schrieb:süss wie die Linken sich um die christlichen Werte bemühen
Was sind denn christliche Werte? Ministranten missbrauchen?

Was aber lustig ist: Von Seiten der "besorgten Bürger" ist man gleich links wenn man die widerwärtigen Machenschaften der Afd anprangert.
Das ist ein Aspekt, den ich mit schwarz/weiß- Denken bezeichnet habe.

Daß man politisch gar nicht in der linken Ecke stehen muß aber trotzdem dafür ist, Menschen in Not aufzunehmen?
Wir sind eines der reichsten Länder der Erde und können uns Migration mit links leisten aber die Herzen der Menschen sind kalt und vor Neid zerfressen?


1x zitiertmelden

Migrantengewalt in Deutschland

13.09.2018 um 18:47
@kurzschluss
Da sieht man es ja - in der deutschen Gesellschaft ist kein Platz mehr für eine solide Mitte, auf der Basis der Rechstaatlichkeit, Vernunft und Wissenschaft.


melden

Migrantengewalt in Deutschland

13.09.2018 um 20:33
Zitat von kurzschlusskurzschluss schrieb:Wir sind eines der reichsten Länder der Erde und können uns Migration mit links leisten aber die Herzen der Menschen sind kalt und vor Neid zerfressen?
Ja, weil wir unsere christlichen Werte, Nächsten- und Feindesliebe, vergessen haben. Anstatt die AfD zu verteufeln sollte die AfD mit eingeladen werden, um gemeinsam mit den Migranten das Weltklima zu retten. Ausserdem ist es eine Schande dass wir nur den Flüchtlingen hier helfen während mehrere dutzend Millionen Flüchtlinge in der dritten Welt sich selbst überlassen sind. Wir sollten diesen Menschen eine neue Heimat bieten, die Urlaubs-Charter-Flugzeuge stehen jetzt bereit, wir könnten Millionen Flüchtlinge innerhalb weniger Wochen nach Deutschland bringen, sicher, ohne Schleuser, ohne Lebensgefahr, und hier in Hotels unterbringen, die Kapazitäten stehen bereit.

Warum wird diese einfache Lösung von den NGOs verschwiegen? Ganz einfach, weil dann die NGOs nichts mehr zu tun hätten. Ermöglich eine Visa-freie Einreise nach Deutschland, ein Flugtieckt ist ein Bruchteil der Schleuserkosten, und wir retten Millionen. Das würde allerdings das Geschäftsmnodell der Schleuser und vieler NGOs zerstören....???


12x zitiertmelden

Migrantengewalt in Deutschland

13.09.2018 um 20:38
Zitat von beautiful-jobeautiful-jo schrieb:Anstatt die AfD zu verteufeln sollte die AfD mit eingeladen werden, um gemeinsam mit den Migranten das Weltklima zu retten.
Das kann gar nicht funktionieren.
Zitat von beautiful-jobeautiful-jo schrieb:Ja, weil wir unsere christlichen Werte,
Christliche Werte, im Osten wo die AfD die meisten Stimmen holt, sind sehr viele Menschen alles andere als christlich.


melden

Migrantengewalt in Deutschland

13.09.2018 um 20:40
Zitat von beautiful-jobeautiful-jo schrieb:Ausserdem ist es eine Schande dass wir nur den Flüchtlingen hier helfen während mehrere dutzend Millionen Flüchtlinge in der dritten Welt sich selbst überlassen sind. Wir sollten diesen Menschen eine neue Heimat bieten, die Urlaubs-Charter-Flugzeuge stehen jetzt bereit, wir könnten Millionen Flüchtlinge innerhalb weniger Wochen nach Deutschland bringen, sicher, ohne Schleuser, ohne Lebensgefahr, und hier in Hotels unterbringen, die Kapazitäten stehen bereit.
Genau, und die AfD kann da mit ins Boot nehmen. ;)


melden

Migrantengewalt in Deutschland

13.09.2018 um 20:40
Sind die vielen Faschos im Osten nicht die Folge einer linsk-sozialistischen Erziehung und Prägung?


melden

Migrantengewalt in Deutschland

13.09.2018 um 20:41
@beautiful-jo

Ich würde die DDR Politik nicht als links bezeichnen. Es war eine, was auch immer, Diktatur und was Ausländer betraf alles andere als "links".


melden

Migrantengewalt in Deutschland

13.09.2018 um 20:46
DDR war nicht links? Ok, sie war demokratisch, steht ja im Namen, und einen antifaschistischen Schutzwall hatten sie auch, ebenso wie beste Beziehungen zu den sozailistischen Bruderstaaten, und der Internationale waren sie auch verpflichtet. Das ist natürlich nicht wirklich links, den links ist das Paradies....und gabs Bananen in der DDR? Nein, dann war es kein Paradies und damit auch nicht links.


melden