Politik
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

49.627 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: Gewalt, Probleme, Ausländer ▪ Abonnieren: Feed E-Mail

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

12.09.2018 um 17:43
@sharp_spence
Du hast behauptet der Fall wäre vergleichbar, dann ist es auch an dir das auf Nachfrage zu belegen. Es ist ja in Ordnung wenn du es nicht kannst, aber dann mach mal kurz den Rücken gerade und stehe dazu.
Den albernen Eiertanz kannst du dir wirklich schenken.


melden

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

12.09.2018 um 17:46
@sharp_spence
Zitat von sharp_spencesharp_spence schrieb:Kannst du oder willst du nicht sachlich antworten?
Ich hab dir zweimal ganz sachlich erklärt, wo der Unterschied zwischen den beiden Fällen liegt. Obwohl du schon von vornherein den sehr sachlichen Beitrag von @Photographer73 zum "ideologischen Bullshit" erklärt hast. Da du das vollständig ignorierst, muss ich zwangsläufig davon ausgehen, dass du gar kein Interesse an einem sachlichen Austausch hast.
Wenn du hier anscheinend nur Leute verarschen willst, brauchst du auch nicht erwarten, dass die dir gegenüber noch besonders höflich bleiben.


1x zitiertmelden

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

12.09.2018 um 17:49
@Zyklotrop
Hast du das Urteil im Fall Brunner gelesen? Offensichtlich nicht.


1x zitiertmelden

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

12.09.2018 um 17:51
@sharp_spence
Das dir das nicht zu unwürdig ist.
Zeig die Vergleichbarkeit auf oder leb mit deiner Blamage.
Albern sowas.


melden

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

12.09.2018 um 18:03
Zitat von MacfoMacfo schrieb:Der Mensch ist verstorben, weil er geschlagen wurde. Punkt.
Der Satz ist wahr.

Die Frage ist aber: Würde hier genauso diskutiert werden, wenn ein Rene oder Ronny zugeschlagen hätte? Sicherlich Nein, denn in den neuen Bundesländern kommt jeden dritten Tag jemand gewaltsam zu Tode und da sind in den seltensten Fällen die Täter Migranten.

Dabei kann man aber sein rechtsextremes Weltbild nicht ausleben, darum werden nur die Fälle, in denen Migranten beteiligt sind, instrumentalisiert.


2x zitiertmelden

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

12.09.2018 um 18:03
Zitat von peekaboopeekaboo schrieb:Bevor hier ein Punkt gesetzt wird,
sollte man nicht unerwähnt lassen, das:
Photographer73 schrieb:
Bei dem Mann hätte es wegen seiner Vorerkrankung des Herzens "jederzeit" zu einem tödlichen Herzinfarkt kommen können.
Ja und? Wollen wir jetzt wirklich über die Korrelation von Stressmomenten bzgl. der Herzfrequenz und der hierdurch entstehenden Gefahr eines Herzinfarktes streiten?

Mensch, du relativierst tatsächlich mit aller Gewalt und jeglichem Mittel, nur um die Täter nicht allzu übel aussehen zu lassen und den Fakt, dass einem Menschen das Leben genommen wurde, zu einem kleinen Unfall herunterzuspielen.
Zitat von Photographer73Photographer73 schrieb:Das dürfte zu kurz gedacht sein. Er starb nicht durch den Schlag, deshalb kann man daraus auch kein Mordmerkmal stricken, nur weil es einem gerade in den Kram passt.
Geht es dir um den "Mord" ? Lies meinen letzten Beitrag, klar war das kein Mord. Geht es dir um den Tod als solchen? Lies meinen Text hierüber.

Die Diskussion hier erinnert tatsächlich an Tudge. Warum hat sie sich auch eingemischt, warum hatte sie so ne große Klappe, er hat ja nur einmal geschlagen, kann ja nicht mit rechnen, dass die so doof fällt.

Das ist echt krank.


2x zitiertmelden

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

12.09.2018 um 18:06
Zitat von kurzschlusskurzschluss schrieb:Die Frage ist aber: Würde hier genauso diskutiert werden, wenn ein Rene oder Ronny zugeschlagen hätte? Sicherlich Nein, denn in den neuen Bundesländern kommt jeden dritten Tag jemand gewaltsam zu Tode und da sind in den seltensten Fällen die Täter Migranten.
Ah ja? Würden denn hier die Wogen der Relativierung, des Verständnisses und der Hinweise, dass das Opfer eh bestimmt demnächst irgendwie gestorben wäre, ebenso hoch schlagen um einen Rene oder Ronny zu verteidigen?

Nein denn,
Zitat von kurzschlusskurzschluss schrieb:Dabei kann man aber sein rechtsextremes Weltbild nicht ausleben, darum werden nur die Fälle, in denen Migranten beteiligt sind, instrumentalisiert.
Ersetze rechtsextrem durch linksextrem. Der Rest kann dann so stehen bleiben


2x zitiertmelden

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

12.09.2018 um 18:10
Zitat von kurzschlusskurzschluss schrieb:Die Frage ist aber: Würde hier genauso diskutiert werden, wenn ein Rene oder Ronny zugeschlagen hätte? Sicherlich Nein,
Lt. Topic wäre dafür ein anderer Thread notwendig. Krimi?

Es wird hier auch nicht jede Gewalttat eines Migranten gepostet. Da gibt es mehr als wie in den Medien breitgetreten wird.


melden

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

12.09.2018 um 18:10
Da könnt ihr euch Jetzt alle auf den Kopf stellen , es gibt den Fall Brunner als Beleg es liegt jetzt alleine an euch eure Thesen es wäre doch ganz anders im Hinblick auf diesen Fall zu belegen. Sobald ich Zitate aus dem Urteil lese die dann ebenfalls mit Belegen widerlegt oder wenigstens erschüttert werden, können wir weiter diskutieren. Solange gehe ich davon aus daß hier keiner das Urteil, trotz Beleg, gelesen hat und nur auf therotisch/ idiologischer Basis argumentiert.


3x zitiertmelden

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

12.09.2018 um 18:11
Zitat von MacfoMacfo schrieb:Ah ja? Würden denn hier die Wogen der Relativierung, des Verständnisses und der Hinweise, dass das Opfer eh bestimmt demnächst irgendwie gestorben wäre, ebenso hoch schlagen um einen Rene oder Ronny zu verteidigen?
Ich habe wenig Relativierung gesehen, dagegen extrem viel rechte Hetze.


melden

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

12.09.2018 um 18:11
Zitat von sharp_spencesharp_spence schrieb:Du kannst sicherlich auch aufzeigen wo der unterschied liegt
Unterschied ist der, dass ich einmal ein bewusstloses und einmal ein bewusstes Opfer malträtiere.


melden

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

12.09.2018 um 18:13
Zitat von MacfoMacfo schrieb:Ah ja? Würden denn hier die Wogen der Relativierung, des Verständnisses und der Hinweise, dass das Opfer eh bestimmt demnächst irgendwie gestorben wäre, ebenso hoch schlagen um einen Rene oder Ronny zu verteidigen?
Erzähl nicht so einen Quatsch und sei doch einfach mal ehrlich. Wenn bei einem Streit unter Deutschen einer dem anderen einen Faustschlag ins Gesicht verpaßt hätte, dieser wäre dann umgekippt und im Krankenhaus an Herzstillstand verstorben, wer würde darüber diskutieren ? Einigen wäre es völlig egal, andere würden wohl denken, daß das ein wirklich tragisches Ende genommen hat. Aber eine solche Diskussion wie hier würde es nicht geben.


1x zitiertmelden

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

12.09.2018 um 18:15
Zitat von MacfoMacfo schrieb:Mensch, du relativierst tatsächlich mit aller Gewalt und jeglichem Mittel, nur um die Täter nicht allzu übel aussehen zu lassen und den Fakt, dass einem Menschen das Leben genommen wurde, zu einem kleinen Unfall herunterzuspielen.
Es geht wohl eher darum diese Tat nicht unnötig hochzuspielen! Oder interessiert es dich auch nur im geringsten dass letzten Mittwoch in Bad Wörishofen ein Mann umgebracht wurde? Wo sind die Demos auf den Straßen wegen dieser schrecklichen Tat? Nirgendwo! Es interessiert ehrlich gesagt absolut kein Schwein (außer vielleicht Angehörige und Freunde).


melden

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

12.09.2018 um 18:15
@SergeyFärlich
Warum hat Brunner dann im Urteil wie ein Tier geschrien obwohl er bewusstlos war? Weil DU das Urteil bis jetzt nicht gelesen hast und trotzdem mitdiskutierst!


1x zitiertmelden

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

12.09.2018 um 18:16
Zitat von sharp_spencesharp_spence schrieb:Sobald ich Zitate aus dem Urteil lese die dann ebenfalls mit Belegen widerlegt oder wenigstens erschüttert werden, können wir weiter diskutieren. Solange gehe ich davon aus daß hier keiner das Urteil, trotz Beleg, gelesen hat und nur auf therotisch/ idiologischer Basis argumentiert.
Warte mal. Du hast den Fall Brunner aufs Tapet gebracht und erwartest von allen anderen, sie müssen dir auf diesem Weg folgen?

Der Fall war ganz anders gelagert, da hier auf jemanden wieder und wieder eingeschlagen wurde und eine körperliche Versehrtheit zumindest billigend in Kauf genommen wurde.

Das ist höchst unwahrscheinlich, wenn ich jemandem eine ins Gesicht schlage...


melden

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

12.09.2018 um 18:19
Zitat von Photographer73Photographer73 schrieb:Wenn bei einem Streit unter Deutschen einer dem anderen einen Faustschlag ins Gesicht verpaßt hätte, dieser wäre dann umgekippt und im Krankenhaus an Herzstillstand verstorben, wer würde darüber diskutieren ? Einigen wäre es völlig egal, andere würden wohl denken, daß das ein wirklich tragisches Ende genommen hat. Aber eine solche Diskussion wie hier würde es nicht geben.
Stellen wir uns vor, der Täter ist Norweger. Schreit dann halb Sachsen (Anhalt): Deutschland den Deutschen, Norweger raus...?


melden

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

12.09.2018 um 18:20
@sharp_spence
Zitat von sharp_spencesharp_spence schrieb:Da könnt ihr euch Jetzt alle auf den Kopf stellen , es gibt den Fall Brunner als Beleg es liegt jetzt alleine an euch eure Thesen es wäre doch ganz anders im Hinblick auf diesen Fall zu belegen. Sobald ich Zitate aus dem Urteil lese die dann ebenfalls mit Belegen widerlegt oder wenigstens erschüttert werden, können wir weiter diskutieren. Solange gehe ich davon aus daß hier keiner das Urteil, trotz Beleg, gelesen hat und nur auf therotisch/ idiologischer Basis argumentiert.
Das ist so albern. Hättest du das Urteil gelesen, wüsstest du genau, dass hier überhaupt nichts vergleichbar ist.
Bei Brunner wurde auch nur einer der beiden Angeklagten wegen Mordes verurteilt, der andere wegen Körperverletzung mit Todesfolge.
Weil man davon ausging, dass er nicht mehr mitgetreten hat, als Brunner am Boden lag und somit nicht von einer möglichen Tötungsabsicht ausging.
Was deine implizite Behauptung, sowas sei grundsätzlich Mord, sogar klar widerlegt. An deinem eigenen Fallbeispiel.


melden

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

12.09.2018 um 18:20
Zitat von sharp_spencesharp_spence schrieb:Weil DU das Urteil bis jetzt nicht gelesen
Habe ich. Du hast das jedoch nicht verstanden.

Es gibt Übergänge. Ein Schlag kann, muss aber nicht Mord sein.
10 Schläge können Mord sein, müssen es aber nicht.

Es muss ein Merkmal erfüllt sein.


melden

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

12.09.2018 um 18:21
Zitat von raitoninguraitoningu schrieb:Ich hab dir zweimal ganz sachlich erklärt, wo der Unterschied zwischen den beiden Fällen liegt. Obwohl du schon von vornherein den sehr sachlichen Beitrag von @Photographer73 zum "ideologischen Bullshit" erklärt hast. Da du das vollständig ignorierst, muss ich zwangsläufig davon ausgehen, dass du gar kein Interesse an einem sachlichen Austausch hast.
Wenn du hier anscheinend nur Leute verarschen willst, brauchst du auch nicht erwarten, dass die dir gegenüber noch besonders höflich bleiben.
An einem sachlichen Austausch besteht definitiv kein Interesse. Es geht wohl eher mal wieder darum von den Fakten abzulenken und den Fokus durch Geschwafel auf anderes umzuleiten. Kommt mir fast so vor, als wenn Enttäuschung vorherrschen würde, daß es "nur" einen Faustschlag gab und man den "Ausländern" keinen Mord in die Schuhe schieben kann.


1x zitiertmelden

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

12.09.2018 um 18:25
Zitat von MacfoMacfo schrieb:Mensch, du relativierst tatsächlich mit aller Gewalt und jeglichem Mittel, nur um die Täter nicht allzu übel aussehen zu lassen und den Fakt, dass einem Menschen das Leben genommen wurde, zu einem kleinen Unfall herunterzuspielen.
So so ich relativiere also mit aller Gewalt, weil ich einen nicht unerheblichen Fakt nicht wie andere einfach unter Teppich fallen lassen möchte. Alles klar.

Ich würde dich bitten deine Unterstellung, dass ich den Täter nicht allzu übel aussehen lassen möchte, gefälligst zu unterlassen, ansonsten muss ich das der Verwaltung melden, dann kannst du das mit ihr klären.


melden