Politik
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

50.349 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: Gewalt, Probleme, Ausländer ▪ Abonnieren: Feed E-Mail

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

25.12.2019 um 13:25
Frohe Weihnachten
Messerstecherei an Heiligabend: Ein Streit in der Kirchgemeinde St. Nicolai in Aue ist eskaliert. Ein Kirchenmitarbeiter wollte schlichtend eingreifen und wurde schwer mit einem Messer verletzt. Der 53-Jährige musste noch in der Nacht notoperiert werden. Die Polizei ermittelt.
https://www.google.com/amp/s/wize.life/news/amp/108093


melden

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

25.12.2019 um 15:32
Laut Polizei hatte das 51-jährige Opfer schlichten wollen, als der Mann mit einem Messer im Bauch verletzt wurde. Ziel des Angriffs war offenbar der 34-jährige Iraner. Um wen es sich bei dem Täter handelt, ist Gegenstand der Ermittlungen.

Der 51-Jährige kam ins Krankenhaus. Auch der 34-jährige Iraner wurde verletzt und ambulant behandelt. Die Gruppe der Störer ergriff die Flucht.

Der 53-Jährige, der zunächst des Raums verwiesen wurde, konnte von der Polizei an seiner Wohnadresse angetroffen werden. Seine Beteiligung an dem Angriff in der Kirchgemeinde wird ermittelt.
https://www.freiepresse.de/erzgebirge/aue/aue-kirchliche-weihnachtsfeier-fuer-beduerftigte-eskaliert-51-jaehriger-schwer-verletzt-artikel10689583

Um wen es sich bei dem Täter handelt, wird nach Angaben der Polizei offensichtlich erst noch ermittelt.
Der MDR-Videotext berichtet aktuell darüber, was über den Ermittlungstand der Polizei bekannt werden wird!


1x zitiertmelden

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

26.12.2019 um 16:07
Zitat von eckharteckhart schrieb:Um wen es sich bei dem Täter handelt, wird nach Angaben der Polizei offensichtlich erst noch ermittelt.
Der MDR-Videotext berichtet aktuell darüber, was über den Ermittlungstand der Polizei bekannt werden wird!
Du hast recht, das war Voreilig von mir da es zu diesem Zeitpunkt noch nicht klar war. Mein Fehler.

Jetzt ist es aber klar:
Nach Angaben der Polizei handelt es sich bei dem 53-Jährigen um einen syrischen Staatsbürger. Das 51 Jahre alte Opfer ist Deutscher.
https://m.focus.de/panorama/welt/sachsen-nach-messerangriff-in-pfarrhaus-an-heiligabend-tatverdaechtiger-in-sachsen-in-u-haft_id_11495558.html


melden

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

26.12.2019 um 16:40
@6.PzGren391
Damit wird sich der Tatverdacht von gestern erhärtet haben, denke ich.
Immerhin ist nun bekannt, dass ein Haftrichter Haftbefehl gegen einen 53jährigen Syrer erlassen hat, der jetzt in Untersuchungshaft sitzt.
https://www.mdr.de/sachsen/chemnitz/annaberg-aue-schwarzenberg/update-messerstecherei-pfarrhaus-aue-100.html (Archiv-Version vom 26.12.2019)


melden

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

26.12.2019 um 17:23
@eckhart
Ja leider. Wie gesagt ich war zu voreilig, habe mich von meinem Bauchgefühl leiten lassen. Das war falsch und umso trauriger dass es gestimmt hatte.
Egal wer es war letztendlich, der Mann wollte an Heiligabend gutes tun und hat teuer bezahlt dafür.


melden

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

28.12.2019 um 12:30
Wenn man sich mal die Hintergründe zur Tat anschaut muss man sich an den Kopf fassen. Unglaublich. Kann man nicht im Kontext des Festes oder der Veranstaltung die Füße stillhalten?

Streit zwischen zwei Gruppen und ein Dritter muss quasi dafür zahlen. Zum Glück starb niemand.

Das Traurige ist, solche Taten die meines Erachtens unnötig sind (ja ja, ich war nicht ja da, Gruppendynamik, etc. pp) nur die Gräben in diesem Land weiter vergrößern und einer allgemeinen Integrationsakzeptanz nicht zweckdienlich sind, weil Kritiker jener das natürlich als "gefundenes Fressen" nutzen können.


3x zitiertmelden

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

28.12.2019 um 12:36
Zitat von WardenWarden schrieb:Kritiker jener das natürlich als "gefundenes Fressen" nutzen können.
Warum sollen sie nicht nutzen? Den Kritik Grund haben doch die geliefert die man ja nicht kritisieren darf weil man sngebliche Ressentiments schürt,
Für mich schaut es so aus, tut man nicht was die sagen(„Ordnung“), setzen sie sich mit Gewalt durch, deswegen auch die Verstärkung.
Zitat von WardenWarden schrieb:Kann man nicht im Kontext des Festes oder der Veranstaltung die Füße stillhalten?
Unter Umständen ist es nicht ihr Fest, viele Syrer sind Christen, viele nicht.


melden

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

28.12.2019 um 13:15
Zitat von WardenWarden schrieb:Kann man nicht im Kontext des Festes oder der Veranstaltung die Füße stillhalten?
als ob es sonst irgendwie ok wäre....


melden

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

28.12.2019 um 13:37
@Tussinelda

Nö, das Implizierte ich nicht oder wollte es nicht. Aber es passiert nun mal irgendwann irgendwo.

Aber gerade dann an Heiligabend, wo man durchaus nochmal "höhere Hürden" heranführen könnte, wo historisch schon ein Zusammenkommen oder ein Ablassen von Konflikt vorgelebt wurden, selbst im Krieg, und wo diese Mentalität auch z.B. in digitale Welten zwischen Spielern die sich sonst die Köpfe virtuell einschlagen findet (was viel risikofreier oder hürdenloser ist als in der Realität) da könnte man doch erwarten, ruhig zu bleiben - oder zumindest nach einer Eskalation fernzubleiben und nicht noch mit X Leuten für Stunk wiederzukommen.

Ist es "ok" Juden aus politisch-ideologischem Hass anzugreifen? Nö. Es hat aber Geschmäckle oder kontextbezogen nochmal eine andere Qualität, dies z.B. an einem hohen jüdischen Feiertag zu tun, falls das als grobes veranschaulichendes Beispiel zweckdienlich ist. So sehe ich das grob bei Weihnachten in einem Fest an Heiligabend, das scheinbar im Pfarramt auch einen integrativen Charakter hatte, gemäß den Infos die ich beim überfliegen eines Nachrichtenartikels entnommen habe.


melden

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

28.12.2019 um 13:43
Zitat von WardenWarden schrieb:Streit zwischen zwei Gruppen und ein Dritter muss quasi dafür zahlen. Zum Glück starb niemand.
bislang hatte ich die stille Hoffnung, dass das Hinzuziehen der ""Brüder, Cousins oder Kumpels""
nur unter jungen Männern stattfindet, halt in dem Alter, wo die peer group extrem wichtig für das Selbstwertgefühl ist.
Bei Männern 50+ während einer weihnachtlichen Beschenkung (es soll Menschen geben, für die das Wort Bescherung negativ konnotiert ist) hätte ich das so nicht erwartet. und die Kirchenmitarbeiter wohl auch nicht :(

Während der Bescherung für Bedürftige kam es in der evangelischen Gemeinde St. Nicolai zum Streit. Ein Syrer (53) musste die Feier verlassen.

Doch er kam mit sieben Freunden zurück und ging auf einen Iraner (34) los. Als Mike W. schlichtete, wurde er lebensgefährlich verletzt. Der Syrer kam in U-Haft.
Polizeisprecherin Jana Ulbricht: „Es handelt sich nicht um den Tatverdächtigen, der dem Opfer die Stichverletzung zugefügt hat.“ Der 53-Jährige sitze wegen Anstiftung zum Totschlag in U-Haft, soll den Messerstecher angefeuert haben.
Der Messerstecher ist noch immer flüchtig?

https://www.bild.de/regional/chemnitz/chemnitz-news/aue-verhafteter-ist-nicht-der-messerstecher-aus-dem-pfarrhaus-66947270.bild.html


1x zitiertmelden

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

28.12.2019 um 13:47
Zitat von SeidenraupeSeidenraupe schrieb:bislang hatte ich die stille Hoffnung, dass das Hinzuziehen der ""Brüder, Cousins oder Kumpels""
nur unter jungen Männern stattfindet, halt in dem Alter, wo die peer group extrem wichtig für das Selbstwertgefühl ist.
Naja die haben es ja auch irgendwo gelernt.


melden

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

29.12.2019 um 11:53
@6.PzGren391
@Seidenraupe

Gelernt, gewalttätig, feige und ohne Ehre zu sein? Und dass man gleich mehrere Leute als Verstärkung braucht, um ja auch feige Angst machen zu können? Und der Kumpel kommt gleich mit Waffe und wird angefeuert.
Dazu sozial völlig unfähig und das sogar an Weihnachten bzw an einem Ort, der für die anderen Menschen ein Ort der kleinen Freude sein sollte?
Wie niedrig muss die Gewaltgrenze da liegen und warum rennen die Kumpels mit, statt beruhigend zu wirken? Ich hoffe, dem Opfer geht es schnell besser.


melden

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

01.01.2020 um 23:03
In Flensburg wurde ein Mensch erstochen, mein Beileid den Angehörigen.

Bei T-Online, keine Hinweise auf Hautfarbe oder Ethnie von möglichen Tatverdächtigen.

Bild hat offensichtlich andere Quellen, beschreibt Personen, die nach der Tat geflüchtet sind, mit mit dunklen Haaren und dunklem Teint. Dabei ist nicht geklärt ob die Flucht der 5 bis 6 Personen starken Gruppe und die Tat in einem Zusammenhang stehen.

https://www.t-online.de/nachrichten/panorama/kriminalitaet/id_87077206/flensburg-unbekannte-stechen-jungen-mann-nieder-opfer-stirbt.html

https://m.bild.de/regional/hamburg/hamburg-aktuell/polizei-sucht-zeugen-mann-24-bei-messer-attacke-toedlich-verletzt-67031102,view=amp.bildMobile.html


melden

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

03.01.2020 um 12:19
Ich finde die Frage, was wir denn nun gegen Migrantengewalt tun wollen, spannender, als jede Tat einzeln zu besprechen.

Ich glaube, mit der üblichen 'bestrafung vs resozialisierung' debatte kommt man da nicht weiter.

Wir brauchen ernsthafte konzepte.


1x zitiertmelden

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

03.01.2020 um 12:36
Zitat von shionoroshionoro schrieb:Ich finde die Frage, was wir denn nun gegen Migrantengewalt tun wollen, spannender, als jede Tat einzeln zu besprechen.

Ich glaube, mit der üblichen 'bestrafung vs resozialisierung' debatte kommt man da nicht weiter.

Wir brauchen ernsthafte konzepte.
Ja und wenn jemand leise die "Fahne Abschiebung" schwenkt, kommt sofort ein Shiststorm "biblischen Ausmaßes" über denjenigen hereingebrochen... ;)

Straffällig gewordene Migranten, wobei ich hier noch gewissene Einschränkungen bei leichteren/geringfügigen Delikten zugestehen würde, gehören einfach abgeschoben. Jeder der aus einem Kriegsgebiet geflohen ist und Angst in seiner Heimat hat, würde normalerweise in dem Zufluchtsland versuchen alles mögliche zu tun um da bleiben zu dürfen. Es fehlt einfach der Anreiz sich zu integrieren.


2x zitiertmelden

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

03.01.2020 um 12:40
Zitat von KaMailLeonKaMailLeon schrieb:Ja und wenn jemand leise die "Fahne Abschiebung" schwenkt, kommt sofort ein Shiststorm "biblischen Ausmaßes" über denjenigen hereingebrochen... ;)

Straffällig gewordene Migranten, wobei ich hier noch gewissene Einschränkungen bei leichteren/geringfügigen Delikten zugestehen würde, gehören einfach abgeschoben.
man kann gar nicht jeden Migranten abschieben, von daher ist das eine vollkommen bekloppte Idee.
Ja Du armer, wie haste denn die shitstorms biblischen Ausmaßes überhaupt überlebt? Und bist trotzdem so mutig, genau eine solche Aussage zu wiederholen? Muss ja echt dramatisch gewesen sein, der shitstorm.


melden

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

03.01.2020 um 12:58
Zitat von KaMailLeonKaMailLeon schrieb:Ja und wenn jemand leise die "Fahne Abschiebung" schwenkt, kommt sofort ein Shiststorm "biblischen Ausmaßes" über denjenigen hereingebrochen... ;)

Straffällig gewordene Migranten, wobei ich hier noch gewissene Einschränkungen bei leichteren/geringfügigen Delikten zugestehen würde, gehören einfach abgeschoben. Jeder der aus einem Kriegsgebiet geflohen ist und Angst in seiner Heimat hat, würde normalerweise in dem Zufluchtsland versuchen alles mögliche zu tun um da bleiben zu dürfen. Es fehlt einfach der Anreiz sich zu integrieren.
Naja, das ist ja erstmal auch nur eine scheinlösung.
Die meisten Menschen mit Migrationshintergrund in D haben einen deutschen pass, die kannst du nicht so einfach abschieben.
Geht bei Flüchtlingen auch nicht so leicht, wenn da z.b. gar keine geklärte herkunft ist, der herkunftsstaat nicht aufnehmen will oder ein kriegsgebiet ist, sodass nicht abgeschoben werden darf.

Ich glaube die idee, dass man irgendwann einfach alle unliebsamen migranten abschiebenk kann, ist ein ziemlicher irrweg.
Man wird dem Problem schon irgendwie hier vor Ort Herr werden müssen.


1x zitiertmelden

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

03.01.2020 um 13:00
Zitat von shionoroshionoro schrieb:Man wird dem Problem schon irgendwie hier vor Ort Herr werden müssen.
Mit Verlaub, halte ich dies leider für eine Utopie welche logistisch schonmal nicht realisierbar sein dürfte...

Bisher ist mir noch keine Regierungserklärung oder ein Gesetz untergekommen die dieses Problem tatsächlich in der Praxis lösen wird.


1x zitiertmelden

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

03.01.2020 um 13:02
Zitat von KaMailLeonKaMailLeon schrieb:Mit Verlaub, halte ich dies leider für eine Utopie welche logistisch schonmal nicht realisierbar sein dürfte...
Wieso? Logistisch ist es nicht so einfach, sehr sehr viele Menschen abzuschieben.
Hier vor ort Kriminalität zu bekämpfen ist dagegen schon etwas anderes.


1x zitiertmelden

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

03.01.2020 um 13:04
Zitat von shionoroshionoro schrieb:Wieso? Logistisch ist es nicht so einfach, sehr sehr viele Menschen abzuschieben.
Ich sprach von Kriminellen (schwere Delikte) ... schätzt du zahlenmäßig die Kriminalität von Migranten derartig hoch ein ...?
Zitat von shionoroshionoro schrieb:Hier vor ort Kriminalität zu bekämpfen ist dagegen schon etwas anderes.
Wie soll das vonstatten gehen? Die Polizei ist doch laut diverser Medienberichte zufolge angeblich eh schon unterbesetzt/überarbeitet bzw. gebietsweise völlig überlastet bzw. "hilflos"... Woher sollen denn die Gelder und das zusätzliche Personal kommen?


1x zitiertmelden