Politik
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

48.364 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: Gewalt, Probleme, Ausländer ▪ Abonnieren: Feed E-Mail

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

15.09.2019 um 19:25
Zitat von chrisebachriseba schrieb:Ist ja nicht so, das es in Deutschland keine türkischen, italienischen, gar syrischen Touristen gäbe
Türkische Touristen in Deutschland?

Wo genau sollen die sein?

Schauen die sich Neuschwanstein an? Barockkirchen? Oktoberfest? Heidelberg?


1x zitiertmelden

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

15.09.2019 um 19:28
Zitat von TussineldaTussinelda schrieb:ja genau, das will ich, denn die Deutschen haben keine Migrationserlebnisse, die sind hier nicht fremd, die kommen nicht aus einem Kriegsgebiet oder sonst wie beschissenen Land, sie werden hier nicht angefeindet, haben nicht ihre Heimat verloren, ihre Familie etc etc. Sie sprechen die Sprache, gehören automatisch dazu, müssen sich dahingehend nicht beweisen, balancieren nicht zwischen alter und neuer Heimat, nur um ein paar Dinge anzumerken.
Schön zusammengefasst. Und die Deutschen haben ihre patriachale Gesellschaftsform schon mal ein wenig hinterfragt, würde ich hinzufügen.


melden

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

15.09.2019 um 19:53
Zitat von chrisebachriseba schrieb:Doch, kann man:

Wikipedia: Weibliche_Genitalverstümmelung

Ich war in Erdkunde nie eine Leu
Nein. Nochmal die Karte anschauen und mir sagen, was die leeren Felder bedeuten, wo Jemen und der Irak liegen. Das alles unter dem Gesichtspunkt der Differenzierung, die du hier forderst und dem Aspekt, dass du den ganzen Abschnitt über Asien weggelassen hast.


1x zitiertmelden

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

15.09.2019 um 21:29
Zitat von bgeowehbgeoweh schrieb:Beleg das doch erstmal. Zumindest Wikipedia sagt da was Anderes:
Machst du doch selbst schon. Du postest ja sogar noch, das Deutschland auf Rang 3 unter den europäischen Ländern liegt. Und hätten Amerikaner, Briten und Deutschen eine so kurze Anreise wie Malayen, wären es sicher auch mehr.
Findest du nicht, das Platz 3 unter den Europäern, Rang 4 weltweit weit vorne ist? Man könnte ja auch auf Platz 30 liegen, statt so weit vorne dabei zu sein, oder?
Zitat von CassCass schrieb:Türkische Touristen in Deutschland?

Wo genau sollen die sein?
Du willst sagen, es gäbe in Deutschland keine Touristen aus der Türkei? Ist das dein wirklich voller Ernst?
Wie bezeichnet man denn türkische Reisende, die in Deutschland Verwandte besuchen?

Aber nehmen wir mal für einen kurzen Moment an, es gäbe wirklich keine. Hier im Thread wurde ja gemutmaßt, Italiener seien auch ganz fiese Gesellen. Die liegen in Deutschland in der Tourismusstatistik immerhin in den Top 10.
Zitat von vincentvincent schrieb:Nein. Nochmal die Karte anschauen und mir sagen, was die leeren Felder bedeuten, wo Jemen und der Irak liegen. Das alles unter dem Gesichtspunkt der Differenzierung, die du hier forderst und dem Aspekt, dass du den ganzen Abschnitt über Asien weggelassen hast
In dem Link sind 29 afrikanische Länder verzeichnet, in denen weibliche Genitalverstümmelung ein Problem ist. Jemen ist dort auch aufgelistet. Und jetzt kommst du, sagst "Stimmt nicht!", weil du außer dem Jemen noch ein anderes, in Asien gelegenes Land kennst, in dem es diese Verstümmelung gibt?

Mit anderen Worten: in 29 afrikanischen Ländern tritt Genitalverstümmelung bei Mädchen extrem häufig auf. Tipp: Die leeren Felder bedeuten, das in diesen Ländern Genitalverstümmelung keine große Rolle spielt.

Aber gut, 29 afrikanische Länder deuten natürlich nicht darauf hin, das es dort akut ist. Passt schon.


melden

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

15.09.2019 um 21:58
Zitat von chrisebachriseba schrieb:Genitalverstümmelung bei Frauen bzw. Mädchen ist ein weit verbreitetes Problem - im afrikanischen Bereich.
Okay. Machen wir das anders.
Wie sehr stimmst du folgender Aussage zu:
Genitalverstümmelung bei Frauen. bzw Mädchen ist ein weit verbreitetes Problem - im muslimischen Bereich.


3x zitiertmelden

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

15.09.2019 um 22:15
Zitat von vincentvincent schrieb:Genitalverstümmelung bei Frauen. bzw Mädchen ist ein weit verbreitetes Problem - im muslimischen Bereich.
Bevor ich darauf antworte, schaust du dir mal die Religionszugehörigkeit in den 29 afrikanischen Ländern an, in denen Genitalverstümmelung ein Problem ist.
Und dann stellst du sie nochmal. Oder auch nicht.

Wir wissen ja schließlich beide, worauf du hinaus willst.


melden

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

15.09.2019 um 22:24
@chriseba
Hab ich schon gemacht. Wie sieht deine Antwort aus? Also wie sehr stimmst du der Aussage zu?


1x zitiertmelden

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

15.09.2019 um 22:31
Zitat von vincentvincent schrieb:Hab ich schon gemacht. Wie sieht deine Antwort aus? Also wie sehr stimmst du der Aussage zu?
Ja dann...

Genitalverstümmelung ist in muslimisch geprägten Ländern ein verbreitetes Problem. Fast so weit, wie in katholisch geprägten Ländern.


melden

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

15.09.2019 um 22:34
Falsch und fälscher.. :palm:


1x zitiertmelden

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

15.09.2019 um 22:39
Zitat von vincentvincent schrieb:Falsch und fälscher.. :palm:
Ist das so, ja?
Na, dann lass mal jucken und zeig, was du hast :)

Nachdem du ja sagtest du hättest geschaut, wie die Zugehörigkeit der Religionen in den gelisteten Ländern ist, dürftest du auch wissen, das die vorwiegende Religion katholisch ist.

Und ich schrieb ja wir beide wüssten, worauf du hinaus willst. Daher:
Eine Erwähnung weiblicher Genitalbeschneidung wurde in einem griechischen Papyrus in Ägypten, circa 163 v. Chr., gefunden. Die Praktiken sind somit älter als das Christentum und der Islam.
Du möchtest als Ursache für etwas, das älter ist als die populären Religionen, wirklich eine Religion her nehmen, die lange, lange nach dem Einzug der Genitalverstümmelung entstand? Komm schon...


1x zitiertmelden

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

15.09.2019 um 23:15
Wikipedia: Mali#Religionen
Wikipedia: Ägypten#Religionen
Wikipedia: Guinea#Religionen
Wikipedia: Sudan#Religionen
Wikipedia: Äthiopien#Religionen
Wikipedia: Somalia#Religion
Zitat von chrisebachriseba schrieb:Nachdem du ja sagtest du hättest geschaut, wie die Zugehörigkeit der Religionen in den gelisteten Ländern ist, dürftest du auch wissen, das die vorwiegende Religion katholisch ist.
Du schaust dir jetzt einmal die oben notierten Länder an, vergleichst das Ranking und ihre Position dabei. Dann vergleichst du nochmal die anderen Länder und ziehst ein Fazit.
Zitat von chrisebachriseba schrieb:Du möchtest als Ursache für etwas, das älter ist als die populären Religionen, wirklich eine Religion her nehmen, die lange, lange nach dem Einzug der Genitalverstümmelung entstand? Komm schon...
Nope. Es ist zwar kein Ausschlussgrund, aber darum geht es nicht. Ich kann als Ursache für die Pilgerfahrt der Muslime nach Mekka Muhammad bzw. den Islam isoliert betrachten, oder auch die Bedeutung der Kaaba in vorislamischer Zeit heranziehen. Beides zusammen ergibt ein besseres Verständnis als jeweils separat betrachtet.

Du hast was von Flecken erzählt. Da sind überall leere Stellen. Sowohl im Norden bei den Berbern, Arabern als auch weiter südlich auf dem gesamten fucking Kontinent, der dutzende, hunderte Volksgruppen und Ethnien, mit drölf Millionen Sprachfamilien und Kulturen umfasst. Wenn es um Migrantengewalt geht, analysierst du dezidiert jede Prozentzahl von einzelnen Statistiken, vergleichst, wehrst dich vehement gegen Pauschalisierungen, voreiligen Schlüssen und was weiß ich nicht was..
Und dann haust du echt so eine bescheuerte Aussage raus, dass die Weibliche Genitalverstümmelung so ein Afrikanisches Ding ist?

Es gibt Überschneidungen zwischen einigen Rechtsschulen des Islam, gerade der Maliken, und einer Toleranz der Beschneidung bis hin zur Befürwortung. Erst Es gibt selbstredend auch eine Ablehnung. So zu tun, als wäre die Beschneidung nichts was mit dem Islam zu tun hat, ist genauso dumm wie es als so ein Islam-Ding oder Afrika-Ding zu bezeichnen.


Mit der katholischen Prägung liegst du dann auch noch völlig daneben.


1x zitiertmelden

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

15.09.2019 um 23:28
Ich bin türkischer Herkunft und raufe mir gerade die Haare, weil ich hier gelesen habe, dass es tatsächlich Leute gibt, die glauben, in Deutschland gäbe es keine türkischen Touristen. Und dann hat derjenige auch noch ironisch gefragt, ob sich türkische Touristen die von ihm aufgelisteten Sehenswürdigkeiten ansehen würden.

JA! Genau das tun sie!!
Sie sehen sich zudem gerne Städte wir Berlin etc. an. In der Türkei bieten Reiseunternehmen solche Reisen an. Es kommen also nicht nur DIE Türken nach Deutschland, die hier irgendwelche Verwandten besuchen möchten, sondern eben auch solche, die hier Urlaub machen.


Youtube: Berlin'de bir Türk daha <i class=:) - Hilal Şefkatli Berlin Gezi Rehberi">
Berlin'de bir Türk daha :) - Hilal Şefkatli Berlin Gezi Rehberi



1x zitiertmelden

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

15.09.2019 um 23:32
Zitat von AvantgardeAvantgarde schrieb:JA! Genau das tun sie!!
Sie sehen sich zudem gerne Städte wir Berlin etc. an.
Schlimm genug. Dann schauen die sich auch noch die Türken in Kreuzberg an. Türken die in Deutschland touristisch türkisch geprägte Gebiete anschauen. :'D


1x zitiertmelden

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

15.09.2019 um 23:34
@vincent

Magst du mir eine ganz, ganz einfache Frage beantworten, ja?
Zitat von vincentvincent schrieb:Und dann haust du echt so eine bescheuerte Aussage raus, dass die Weibliche Genitalverstümmelung so ein Afrikanisches Ding ist?
Wie viele der Länder liegen in Afrika?

Und wo wir schon mal dabei sind:
Wenn die Genitalverstümmelung ein "muslimisches" Ding ist - wieso kommt sie dann in der Türkei, in der bekanntermaßen über 98% der Bevölkerung Muslime sind, so gut wie gar nicht vor?

Warum tritt sie in Australien auf, ist unter Aborigines verbreitet - wobei die weder mit Christentum, noch Islam etwas an der Backe haben? Warum sagt mir jede Quelle, die man unter "Genitalverstümmelung" findet, das sie nicht einer bestimmten Religion zu zu ordnen ist? Warum behauptest du das Gegenteil?
Zitat von vincentvincent schrieb:Du hast was von Flecken erzählt.
Ja, habe ich. Nachdem du darauf angespielt hast. In den Ländern, die in diesen Flecken liegen, spielt Genitalverstümmelung keine nennenswerte Rolle. Warum ist einer dieser Flecken Algerien - ein Land, in dem 99% aller Bewohner Moslems sind? Warum ist der Fleck direkt daneben Libyen? Ein Land, in dem der Islam Staatsreligion ist?

Wie kann es sein, das in Ländern, in denen fast ausschließlich Moslems leben, Genitalverstümmelung weniger weit verbreitet ist als in Ländern, in denen es 30% Moslems gibt, und 28% Christen?

Weil es am Islam liegt?

Junge...
Zitat von vincentvincent schrieb:Schlimm genug. Dann schauen die sich auch noch die Türken in Kreuzberg an. Türken die in Deutschland touristisch türkisch geprägte Gebiete anschauen. :'D
Deutsche, die auf Mallorca im Ballermann saufen, und im Schnitzelhaus Fußball gucken gehen. Sind auch keine Touristen, gelle?


1x zitiertmelden

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

15.09.2019 um 23:38
Zitat von chrisebachriseba schrieb:Wie viele der Länder liegen in Afrika?

Und wo wir schon mal dabei sind:
Wenn die Genitalverstümmelung ein "muslimisches" Ding ist - wieso kommt sie dann in der Türkei, in der bekanntermaßen über 98% der Bevölkerung Muslime sind, so gut wie gar nicht vor?
Ja, das frage ich mich die ganze Zeit ja auch. Wenn die weibliche Genitalvertümmelung so ein afrikanisches Ding ist, wieso kommt es in dutzenden Ländern Afrikas gar nicht vor?
Zitat von chrisebachriseba schrieb:Warum tritt sie in Australien auf, ist unter Aborigines verbreitet - wobei die weder mit Christentum, noch Islam etwas an der Backe haben? Warum sagt mir jede Quelle, die man unter "Genitalverstümmelung" findet, das sie nicht einer bestimmten Religion zu zu ordnen ist? Warum behauptest du das Gegenteil?
Ich behaupte nirgends das Gegenteil. Ich behaupte, dass die meisten Menschen/Gruppen/Länder, die die weibliche Genitalverstümmelung betreiben, dem Islam zugehören. Ich sage nicht, dass die meisten Muslime es betreiben.
Zitat von chrisebachriseba schrieb:Deutsche, die auf Mallorca im Ballermann saufen, und im Schnitzelhaus Fußball gucken gehen. Sind auch keine Touristen, gelle?
Du willst jetzt nicht wissen, was ich von denen halte..


1x zitiertmelden

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

15.09.2019 um 23:42
@vincent

Ich habe jetzt nicht besonders viele Beiträge von dir gelesen, aber du scheinst ein sehr eingeschränktes Weltbild zu haben.
Du weißt schon, dass die türkische Republik von ATATÜRK gegründet wurde und dass er auch heute noch viele Anhänger hat???


melden