weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

35.268 Beiträge, Schlüsselwörter: Gewalt, Probleme, Ausländer, Migranten

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

02.12.2013 um 11:44
@Warhead @25h.nox @Shionoro

Und meine Leutchen, mein Beitrag oben ist NICHT von einem deutschen Stürzenberger inspiriert, sondern immernoch von Sabatina James und anderen. Ich hab ihr Buch zufällig in der Bücherei gefunden, vorher kannte ich sie nichtmal. Ich empfehle euch es auch mal zu lesen.

Sie hat in ihrem Buch "Nur die Wahrheit macht uns frei" ein eigenes Kapitel des Verhältnisses von Christen/Muslimen gewidmet. Titel: Exodus- die Vernichtung der Christen in islamischen Ländern".

Wer mehr Vergleich braucht, kann Necla Kelek oder Ayaan Hirsi Ali lesen. Oder das Band um die Dokumentation um Hatun Sürücü, das Mädchen aus Berlin.

@25h.nox

Um nicht vom Thema abzukommen, wenn wir in Berlin und anderswo die größten Herausforderungen mit arabischstämmigen usw. Menschen haben, dann muss man sich eben fragen, wo es in der Integration anscheinend Probleme gibt. Wenn die Eltern aus "mittelalterlichen Ländern" kommen, wie du schreibst, und ihren Kindern so ne Einstellung zum Leben und zum europäisch-westlichen Wertesystem beibringen, muss man sich Sorgen machen.Gibt es in Frankreich eigentlich Franzosenfeindlichkeit? Wenn Deutsche und Franzosen ähnliche Diskussionen führen, dann gibt es vielleicht eine "Europäerfeindlichkeit", die sich aus einer in Einzelfällen bezogenen "Christenfeindlichkeit" speißt?

Du schreibst man kann eben von den "Eltern nicht anderes erwarten", aber das bringt meinem Sicherheitsgefühl jetzt auch nichts. Vielleicht geht es Europäer nichts an, was wo anders geschieht, Pakistan usw. haben halt ihre eigene Innenpolitik. Wie sagen die Deutschen auch immer: "Hab meine eigenen Probleme. Was juckt mich Pakistan."

Aber mir persönlich wäre Transparenz doch lieber. Und ich stelle mich gerne auf die Straße hin und demonstriere gegen Konservative, dass Muslime ihre Moscheen bekommen und ihren Glauben in Ruhe leben dürfen. Aber nicht unbedingt mit einem Knoten im Magen, wenn ich nicht weiß, welcher "mittelalterliche Prediger" da in den Gebetshäusern ein und ausgeht. An der Nase herum führen lassen möchte ich mich einfach nicht.


melden

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

02.12.2013 um 12:33
@Foss

Du hast die Logik anscheinend einfach nicht verstanden.

eine Vergewaltigung ist und bleibt einer Vergewaltigung.

falsch wäre aber zu behaupten, dass muslime auf grund ihres glaubens eher vergewaltigen als andere gruppen.

Du solltest vielleicht auch mal lernen dich erst dann in gespräche einzuschalten wenn du erfasst hast, worum es überhaupt ging...


melden

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

02.12.2013 um 12:36
@Foss

Du kapierst hier immernoch nicht, dass davon gefaselt wurde, dass muslime wegen ihrem kulturellen hintergrund antichristliche tendenzen aufweisen un die gefahr gegeben ist, dass diese Kirchen anzünden.

das ist aber unsinn, weil das im islam verboten ist.

Wenn muslime also Kirchen anzünden, dann liegt das sicher nicht an ihrer Religion, mag aber natürlich andere gründe haben.

Einer gruppe, die weder Kirchen anzündet, noch durch ihre ideologie dazu motiviert ist, kirchen anzuzünden, selbiges aber irgendwie als tendenz nahezulegen ist wirklich blöd.


melden
Puschelhasi
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

02.12.2013 um 13:21
@kofi

Die wahrheit macht uns frei, ist eine oft skandierte Losung der Holocaustleugner, nur mal so nebenbei...

Darf ich fragen ob du einen baptistischen oder aehnlichen Hintergrund hast?


melden

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

02.12.2013 um 13:46
Shionoro schrieb:das ist aber unsinn, weil das im islam verboten ist.
Sorry, dass ich nerve, aber hör doch auf mit deinem "verboten ist". Grundsätzlich gibt der Koran eine Legitimation her eine Kirche anzuzünden. In den gewalttätigeren Suren wird das sogar erwartet. Das ist doch Fakt und nachgewiesen. Man soll sich nicht dran aufhängen oder kirre machen, stimmt. Und diese diese Suren müssen nicht unbedingt Mainstream sein und sind es wahrscheinlich auch nicht, geb ich dir auch recht. Dennoch, vorsicht mit dem was du schreibst.

Und zur Vergewaltigung: Dein Eurozentrismus in allen Ehren, aber da muss man genauso vorsichtig sein, was man behauptet. Eine Frau ist in einem Land wie Pakistan zum Beispiel weniger wert als ein Hund. In diesem Land braucht eine Frau vier männliche Zeugen, die für sie aussagen, dass sie tatsächlich vergewaltigt worden ist. Aber kaum ein Mann spricht für eine Frau, also ist die Anzeige einer Vergewaltigung eher selten. Und das ist durchaus im Einklang mit religiösen Überzeugungen.

@Puschelhasi

In weiser Voraussicht hab ich schon vor paar Beiträgen weiter oben andere Bücher genannt, die in dieselbe Richtung gehen. Daraus kann man genauso zitieren oder schreiben, was drin steht.

Nein, ich hab weder was mit Holocaustleugnung zu tun, noch hab ich einen "baptistischen oder ähnlichen Hintergrund". Von diesem kritischen Titel weiß ich auch nichts, ich les nur das Buch, fertig.

Ich bin generell nicht "gläubig", und mir persönlich ist es auch egal, wer was wo wann für eine Religion hat. Meine pakistanische Bekannte ist Mitglied der "Ahmaddiyya Gemeinde". Ich war auch schon auf einer Veranstaltung von "Ahmadiyya". Die Gemeinde wird häufig kritisiert, aber im Grunde sind sie liebenswürdige Menschen. Es würde mir nie einfallen, gegen die Leute da indirekt zu reden oder gegen sie zu hetzen. Und ich bin immernoch der Meinung, solche Diskussionen sollte man eigentlich auch nicht führen, weil jede und jeder das Recht die eigene Religion so zu leben, wie sie oder er will. Und ohnehin zählt am Ende nur der Mensch. Aber "Integration" muss auch irgendwann mal auf "verstehen" und Schlüsse daraus ziehen" bestehen.


melden
interrobang
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

02.12.2013 um 13:49
@kofi
welche surr soll das sein welche legitimiert das man gotteshäuser seines gottes anzünden darf? (bedenke das es für muslime der gleiche gott ist)


melden

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

02.12.2013 um 14:00
@interrobang

Ich als Muslim frage mich das auch. Aber Kofi hat da anscheinend seine eigenen paranoiden Interpretationen.

Ich als Bosnier weis das im bosnischen Bürgerkrieg, dass Verhältnis zwischen zerstörten Moscheen und Kirchen bei 3:1 lag. Ca. 1000 zerstörte Moscheen und ca. 330 zerstörte Kirchen.
Wie erklärt sich Scheich Kofi sowas?

Edit: Muslime und Nichtmuslime gab es in etwa gleich viele.


melden
interrobang
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

02.12.2013 um 14:09
@kickeric
ich als "zwangskonvertit" frage mich das auch :D ich weiss das extremisten bei sowas keine hemmungen haben ( ich glaub in belgien war das wo ein salafist eine shiitische moschee anzündete wobei der geistliche starb...) aber es währe mir neu das dies im koran steht...


melden

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

02.12.2013 um 14:11
@kickeric

Was willst du denn jetzt von mir...


Wozu gibt es Bücher, wenn sie keiner liest @interrobang ? In den Regalen einer Bücherei gibt es ganze Reihen voll von diesen Themen. Wenn die Autoren anscheinend alle so "paranoid" sind um beinahe immer dasselbe zu schreiben, liegt das nicht an mir. Vor allem wenn Muslime selbst Bücher schreiben, und 10 000x selbst dieses "paranoide Zeug" schreiben.

Ich glaube dir, dass Stürzenberger hetzt, und dass seine Interpretation falsch ist.

Aber du, komisch dass du das nicht verstehen willst, aber mich persönlich und andere Menschen verunsichert sowas eben, und die Richtung ist einfach nicht klar. Dass Muslime sich selbst kritisieren, obwohl man sich alle Mühe gibt Kritik an Muslimen von ihnen zu weisen?
Necla Kelek stellte sich hinter die Bedenken Ralph Giordanos gegen den Bau einer Moschee in Köln-Ehrenfeld. Sie führte u. a. aus, dass in vielen Moscheen in Deutschland ein Islam praktiziert werde, der sich als ein Hindernis für die Integration erweise. Diese Moscheen seien Keimzellen einer Gegengesellschaft. Dort werde das Weltbild einer anderen Gesellschaft gelehrt und ein Leben im Sinne der Scharia praktiziert. Schon Kinder würden dort die Abgrenzung von der deutschen Gesellschaft lernen
Wikipedia: Necla_Kelek

Soviel auch zum Thema "Gewalt" gegen Andersgläubige. Ich persönlich, ich gebe es zu, habe Angst. Ich hab weder wirklich ne weisse Hautfarbe, ich hab ne andere sexuelle Orientierung und bin Nicht Muslim. Und kleine Kinder lernen mich deswegen zu hassen? Also wie es in der Literatur geschrieben wird und wie man im Alltag vereinzelt erleben kann? lol? Und mir ist verboten Angst zu haben? Wie als so soll ich sonst mich äußern? Ist mir ehrlich gesagt egal, ob das für dich gerade bedrohlich ist, aber es zählen nicht nur deine Interessen, auch andere Menschen leben in diesem Land. Wir sind eine Gemeinschaft und werden auch nicht zu Monokulti, wo eine die anderen verblieben dominiert.

Dieses Phänomen verstehe ich ohnehin nicht, dass "Verunsicherung" durch mangelnde Transparenz als Bedrohung wahrgenommen wird...


melden

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

02.12.2013 um 14:11
@interrobang
kofi schrieb:Und zur Vergewaltigung: Dein Eurozentrismus in allen Ehren, aber da muss man genauso vorsichtig sein, was man behauptet. Eine Frau ist in einem Land wie Pakistan zum Beispiel weniger wert als ein Hund.
Auch diese Aussage.... Was soll uns das sagen? das wir uns vor Pakistani in acht nehmen müssen? Nach dieser Theorie müsste ich aber mehr Angst vor Indern haben.


melden
interrobang
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

02.12.2013 um 14:19
@kofi
du sagtest das der koran eine legimition zum kirchenanzünden gibt und diese würde ich eben gerne sehen. mit dem extremisten gebe ich dir recht, vor denen müssen aber sogar shiiten aufpasseb und das sind muslime.


melden

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

02.12.2013 um 14:19
@kofi
kofi schrieb:Was willst du denn jetzt von mir...
Was willst du von mir? um was geht es dir?
Mir kommt es so vor, dass du alle Muslime als Zeitbomben hinstellen willst die früher oder später hochgehen und nichts anderes macht eben Stürzenberger. Deine Autoren sind mir bekannt und die Probleme die sie hatten und haben, aber was tut das zur Sache? Weil eine Muslimin was gegen den Islam sagt, muss es mehr Gewicht haben als wenn es jemand anderes macht? für mich nicht. Meine Erfahrung ist eher die, dass die Muslim aufgrund ihrer negativen Erfahrungen nicht objektiv bleiben kann und die ganze Sache auf eine persönliche Schiene abdriftet die mehr mit ihrer Herkunft, Erziehung und Nationalität zu tun hat, als mit dem Islam.

Du kannst auch 100 Bücher von radikalen Islamisten lesen und den Islam dann auf diese reduzieren, aber trotzdem bleibt die Aussage falsch.


melden

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

02.12.2013 um 14:48
Wenn es darum geht, dass man sich vor Religionen in Acht nehmen sollte,
kommt man zwangsläufig auch wieder am Ende auf die Nazis (Tausendjähriges Reich/Fixierung aufs Alttestamentarische/ Auge um Auge, Zahn um Zahn/Hexenforschung usw.usw.)
Lichterketten.


melden

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

02.12.2013 um 14:55
@kofi

Nein, hör doch bitte auf so zu tun als verständest du auch nur ein Wort vom koran.

Denn das tust du nach allem was du so geschrieben hast nicht.


melden
Puschelhasi
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

02.12.2013 um 15:12
Es ist laecherlich zu behaupten eine Frau sei irgendwo weniger Wert als ein Hund...das ist bösartigste Hetze! @kofi


melden
Puschelhasi
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

02.12.2013 um 15:13
@eckhart

Du kommst immer auf die Nazis... merkste was?


melden
Warhead
Mitglied ausgeschlossen
-> Begründung

Lesezeichen setzen

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

02.12.2013 um 15:23
Puschelhasi schrieb:das nennt man ironische Überzeichnung, das hat was mit Humor zu tun...
Schwarzen Humor und bittersten Sarkasmus in allen Ehren,aber verwechsel das nicht mit derben Bauerntrampelhumor und niveaulosen Kalauern,hier brannten vor nicht allzu langer Zeit Kirchen,gut,die hiessen Synagogen.In Nigeria fackeln sie sich wöchentlich gegenseitig Kirchen und Moscheen ab,ich halt sowas für kontraproduktiv,von mir aus könnte man jedwede Religion nur noch in den tiefsten Kasematten oder längst vergessenen Rohrpoststationen zelebrieren,da macht der entstehende Krach niemandem was aus...Glockengeläut,Muezzinrufe,Orgelgedröhn,Gläubigengestöhn,Liturgiengeheule,Surengewinsel,Rabbigeschrei,Muftigeächze


melden
Puschelhasi
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

02.12.2013 um 15:28
@Warhead

Eben die SynagogenbrEnde waren aber Gewalt durch Deutsche an Juden und keine Gewalt von Migranten an Christen... und das wird ja hier an die wand gemalt, und das ist mit Verlaub grober Unfug.


melden
Puschelhasi
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

02.12.2013 um 15:30
@Warhead

Und Nigeria, naja seit wann braucht der Subsahara Afrique einen Grund um sich gegenseitig abzumurksen...das hat ja schon so eine lange Tradition da in dieser Weltgegend.


melden

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

02.12.2013 um 16:24
Puschelhasi schrieb:Du kommst immer auf die Nazis... merkste was?
Ja, das Verbindende:
Die archaisch/esoterische Religionsauslegung und die Lichterketten.


melden
342 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt