Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

37.098 Beiträge, Schlüsselwörter: Gewalt, Probleme, Ausländer, Migranten
tressnoble
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

04.02.2014 um 00:22
Persönlich stehe ich nicht auf jegliche Beeinschränkung einer Person.
Es sei denn, er oder sie hat meinen Cousin oder Schimmeres getötet.


melden
tressnoble
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

04.02.2014 um 00:23
Wer hat das L?


melden

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

04.02.2014 um 01:13
@tressnoble
tressnoble schrieb:Wer hat das L?
Bitte was?


melden
pokpok
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

04.02.2014 um 06:52
@Warhead
Warhead schrieb:Ich würde sie erstmal ansprechen,ist sie nicht ansprechbar wähle ich 112,die Nummer sollte eigentlich geläufig sein
Das setzte ich mal voraus das jeder diese Nr kennt. Wird nur übel wenn du bemerkst dass sie zB am ersticken wäre oder anderweitig praktisch helfen könntest.

@aseria23
Er meint das verlorengegangene "L" bei seinem "Sch(?)immeres".


melden
rockandroll
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

04.02.2014 um 07:10
@pokpok
das sind eh alles kinkerlitzchen. darüber muss man sich nun wirklich nicht den kopf zerbrechen

hilfe holen, weiter gehen.


melden
pokpok
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

04.02.2014 um 07:43
rockandroll schrieb:das sind eh alles kinkerlitzchen.
Hier ein Kinkerlitzchen, dort ein Kinkerlitzchen... irgendwann sinds viele Kinkerlitzchen.
Hätte es dennoch gerne gewusst da ich offene Fragen grundsätzlich nicht mag. Kann ja froh sein dass ich nen Weibsbild bin.


melden
rockandroll
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

04.02.2014 um 08:26
@pokpok
trotzdem man bessint sich immer erst aufs wesentliche, bovor man sich an kleinigkeiten hoch zieht. ist ökonomischer und so


melden

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

04.02.2014 um 09:10
Wenn sie in akuter Gefahr ist helfe ich selbstverständlich, die Erörterung über

"Ersthilfemassnahmen unter besonderer Berücksichtigung religiöser und/oder sozialer Handicaps"

schreib ich dann später.


melden
Sanguinius
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

04.02.2014 um 13:20
kofi schrieb:Sanguinius hat doch zugegeben, er wartet nur auf Gewalt. Wie löst man so gesellschaftliche Probleme? Dann lieber kollektives schweigen und begrenzte Meinungsfreiheit.
@kofi
Ich erwarte auch das früher oder später ein großer Meteorit auf der Erde einschlagen wird und globalen Schaden anrichtet. Das ist Erdgeschichtlich immer wieder passiert und wird wieder passieren, der nächste kommt bestimmt, ob du das willst oder nicht ist vollkommen irrelevant.
Das heißt aber nicht das ich will das dies passiert. Trotzdem ist es doch absolut vernünftig dem entgegen zu wirken. Den Himmel nach solchen Objekten abzusuchen und Maßnahmen zu treffen um derartiges zu verhindern. Wer die Hände in den Schoß zu legen, weil es bequemer ist und nichts kostet ist nicht intelligenter als ein Dinosaurier und die sind ausgestorben.


melden

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

04.02.2014 um 13:40
Ja, das ist leider sehr traurig.

Ein Bekannter von mir wurde von mehreren türkischstämmigen Jugendlichen angepöbelt und angegriffen. Allerdings verstand sich dieser auf Selbtverteidigung und zwar so gut, dass er mindestens einen von ihnen zu Boden schickte.
Später zeigten die Angreifer ihn an wegen "rassistischen Überfalls". Da allerdings das Opfer weder vorbestraft war (im Gegensatz zu den Angreifern) und selbst der dümmste Richter einsah, dass ein einzelner Mann keine Menschengruppe angreifen würde, wurde dieser Fall schnell wieder fallengelassen.

Was mich an der ganzen Sache aufregt:
Ich bin wirklich ein sehr liberal eingestellter Mensch. Mir ist jeder willkommen und ich lebe im ausländerreichsten Bezirk von Berlin. Und wenn ich mir das Alltagsbild ansehe, ist es eigentlich recht harmonisch, denn auch die Ausländer, die hier leben, wollen nur ihr Leben leben, arbeiten gehen und ihre Kinder großziehen. Viele sprechen die deutsche Sprache perfekter als so mancher Deutsche und sie erziehen ihre Kinder zu Respekt und Anstand. Das sind fleissige Mitbürger wie alle anderen auch.

Was wir hier an Gewalttätern haben, sind die, die mit falschen Wertevorstellungen hierherkommen und ihre Kinder ebenso erziehen. Da haben wir dann die Straftäter und wenn mal ein Deutscher sich wehrt, heisst es gleich "Nazi". Das ist übrigens ein generelles Problem. Ich lasse mich nicht als Nazi beschimpfen, nur weil ich als Deutsche auf die Grundgesetze poche, an die sich alle, die hier leben wollen, zu halten haben.
Wer meint, sich daran nicht halten zu müssen, sollte wieder gehen.
Gäste, die das Haus des Gastgebers beschmutzen und demolieren, werden ja auch rausgeworfen.


melden
Sanguinius
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

04.02.2014 um 13:43
@Warhead
Wie ich schon mehrmals sagte ich mag auch kein Christentum von daher...
Übrigends sagt dir das Massaker von Granada was?
Das bekanntlich erste Pogrom auf europäischen Boden, 1500 Familien an die 4000 Personen ermordet?


melden

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

04.02.2014 um 14:21
Caldera schrieb:Gäste, die das Haus des Gastgebers beschmutzen und demolieren, werden ja auch rausgeworfen.
Solange wir Migranten als Gäste ansehen werden wir Probelem nie lösen...


melden
purple_haze
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

04.02.2014 um 14:50
Kommt halt drauf an von wem man hier spricht. Verallgemeinern möchte ich das nicht.
Ich finde es richtig politisch Verfolgten Asyl zu gewähren.

Überlegt euch mal wie schlecht solche Menschen es haben muessen um Land, Familie und Habe zurückzulassen um dann ins ungewisse zu Reisen weil dort eine Chance besteht sicher zu leben.
Solche Menschen haben das Recht auf so eine Chance verdient.

Jetzt zum Thema Integration..
Meiner Meinung nach ist es so dass wir uns zu sehr integrieren im Gegensatz zu den Einwanderern.
Unter Integrationsprogramm steht für mich in erster Linie Deutschunterricht.

Das Problem ist, dass die Einwanderer oft Kinder mitbringen oder hier in Deutschland bekommen.
Die Kinder, die mitgenommen wurden hatten so gesehen keine Wahl. Und wenn die Eltern sie dann noch so schön patriotisch und von ihrem "alten Zuhause" schwärmend erziehen, führt das dann oft dazu, dass die Kinder "rassistisch" werden. Ob deutsche Staatsangehörigkeit oder nicht, sie wollen nicht deutsch sein und sehen sich selbst auch nicht als deutsch an. Und das soziale Umfeld ist dann dazu oft nur "ihresgleichen". Und das macht es nur noch schlimmer.
Dadurch dass sie nie gefragt wurden und nicht deutsch erzogen wurden bzw kein deutsches Umfeld hatten/haben fühlen sie sich selber fremd bzw sind sich des "Andersseins" bewusst, entwickeln vielleicht sogar Hass.
Oft sind es nicht die Deutschen die rassistisch sind. Es sind oft die Einwanderer. Aber durch den 2. Weltkrieg ist dass ja sowieso die Trumpfkarte geworden, die Antwort auf alles. Ich bekomme schlechte Noten in der Schule? Der Lehrer ist ein Nazi. Ich soll Strafe bezahlen? Nur weil ich schwarz bin usw...
Versteht ihr was ich damit sagen möchte?


melden

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

04.02.2014 um 16:04
purple_haze schrieb:Das Problem ist, dass die Einwanderer oft Kinder mitbringen oder hier in Deutschland bekommen.
Die Kinder, die mitgenommen wurden hatten so gesehen keine Wahl.
Warum ist das ein "Problem"? Und du schreibst doch von Kindern, denen sind politische oder gesellschaftliche Dinge doch ohnehin egal, die wollen spielen und toben egal mit wem.

Rassismus, Fremdenfeindlichkeit, Vorurteile etc. sind keine vererbten, sondern erlernte Verhaltensweisen. Wenn du einem weissen Kind ein schwarzes vor die Nase setzt und die beiden miteinander spielen, dann ist das so. Und wird das auch immer so bleiben. Wenn dem Kind aber gesagt wird von den Eltern, dass es nicht unbedingt mit dem schwarzen Kind spielen soll, dann ist das eben auch so und zieht sich unter Umständen durch das ganze Leben.

Anekdote: Schwarzes Kind wird "Neger" von einem anderen Kind genannt und haut dem Gegenüber aufs Maul. Vater von dem "Opfer" erscheint und meint, was das soll. Schwarzes Kind fragt, warum das Kind "Neger" sagt. Und der Vater meint, er sagt das selbst immer und das Kind sagt das halt nach. Diesen Vorfall hat mir übrigens ein 12jähriges schwarzes Kind erzählt..

Genauso in der Schule: Wenn die Lehrerin halt mal zum schwarzen Schüler meint:" Du, wir sind hier nicht im Busch und müssen uns nicht wie die Affen benehmen", dann ist schon klar, wohin die Reise geht.

Wenn du muslimische Kinder fragst, die haben auch so ihre Geschichten wie schon in der Schule fremdenfeindlich/rassistisch angegangen wird.

Natürlich sind ausländische/ausländischstämmige Kinder, darunter besonders muslimische und schwarze oft übelst angepisst von "reinen Deutschen", wenn von der Schule bis zum Arbeitsleben und in der Freizeit solche Vorfälle stattfinden. Erwartest du dann noch ganz tolle Integration, Anbiederei und Arschkriecherei? Gegenleistung für Integration müssen erstmal Angebote und die Chance zur Integration sein. Ein "wir wollen euch nicht haben, aber ihr seid nunmal da" ist kein Integrationsangebot...

Von daher ist das schon ein bisschen dreist, selber irgendwas wieder zu verlangen aber jede Verantwortung von sich zu wischen. Wenn ihr keine Migranten haben wollt, dann lasst halt keine (mehr) rein, anstatt mit halbherzigen Floskeln um euch zu schmeissen.


melden

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

04.02.2014 um 16:10
@purple_haze

Ich verstehe sehr gut, was Du meinst. Die Nazizeit war eine grausame und wahrhaft schwarze Zeit. Aber ich bin es leid, diesen Stempel aufgedrückt zu bekommen, wo weder meine noch meine Elterngeneration damit etwas zu tun gehabt hatten (weil wir einfach mal danach geboren worden sind) und auch nichts mit dieser Ausrichtung zu tun haben wollen.

Aber ständig wird man auf diese "deutsche Schuld" aufmerksam gemacht, wenn man etwas von uns fordert. Hatte nicht ein Rabbiner sogar wieder auf den Holocaust verwiesen, als es um den Streit der Beschneidung als Körperverletzung an Schutzbefohlenen ging?
Ich bin genau diesen Vergleich leid.
Ich finde, man soll die Vergangenheit nicht vergessen, aber nicht bei jeder besten Gelegenheit darauf herumhacken. So werden nie alle Wunden heilen.


melden

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

04.02.2014 um 16:19
@Sanguinius

Das ist zwar Internet, hier kann jede und jeder alles behaupten und sich wichtig machen. Aber ich denke schon, dass "Meinung" auch im Internet vorgetragen ein bisschen in Teilen die Gesellschaft widerspiegelt.

Und schon nach deinen Beiträgen zu urteilen, gibt es keinen ersichtlichen Grund, warum muslimische Einwanderer und ihre Nachkommen überhaupt ein Finger für "Integration" krumm machen sollten.
Egal ob sie "Intensivtäter" oder Studenten sind, du wartest ohnehin nur auf Gewalt und Kriminalität. Ich hab lange Zeit die Vorgänge um den Fall Daniel aus Kirchweyhe nicht verstanden. Aber ich verstehe mittlerweile, warum es nötig ist erstmal nach solchen Vorfällen für Toleranz zu werben. Weil Daniel, das Opfer, an sich gar nicht das Thema ist. Sondern nur benutzt wird für eine allgemeine Migranten- und Muslimenschelte, die Gelegenheit, wo du zum Beispiel die ganze Zeit drauf wartest.

Auch wenn du die muslimischen Nachkommen nicht haben willst, sie sind meistens Deutsche im Sinne des Grundgesetzes und werden sich das holen, was ihnen zusteht. Dagegen kannst du nichts machen. Entweder du streckst die Hand aus, und gibst ihnen die Chance in der Gesellschaft anzukommen, oder verweigerst ihnen die Hand. Und schickst sie damit Richtung Radikalisierung und antideutsch. Aber du hast dich anscheinend entschieden, und wirst dann eben mit den Folgen leben müssen.

Was willst du denn noch "verhindern"? Sie sind da und bleiben da ob du willst oder nicht.


melden
tressnoble
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

04.02.2014 um 16:23
dieser thread ist so typisch für deutsche.dammich dumm und doof.
80 mio deutsche, und ein wenig gewalt hier und da, lol.

ja lichterketten bitte.für deutsche.


melden

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

04.02.2014 um 16:31
@GlobalEye

:D

Du auch noch? Dir geschieht jeder Krawall ohnehin recht.


melden
GlobalEye
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

04.02.2014 um 16:33
@kofi

?


melden

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

04.02.2014 um 16:38
@GlobalEye

Ja, hast doch ewig lang getippt, denkst ich seh das nicht :P

Deinen roten Teppich für @Sanguinius und andere Schreiber hier kann man schon meilenweit sehen.

Wer die Finger kaum stillhalten kann voller Erwartung des sozialen Konflikts mit Migranten und Nachkommen soll halt den Konflikt bekommen. Wolltest du nicht auch was gutes schreiben über Integration und Migration.


melden
213 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt