weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

35.235 Beiträge, Schlüsselwörter: Gewalt, Probleme, Ausländer, Migranten

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

08.02.2014 um 07:58
@Nightshot:
Nightshot schrieb: Niemand ist scheiße es sollte jeder Mensch gleich viel zählen, nur es ist eben so das es in dieser Welt scheinbar unmöglich ist, so viele mögen andere nicht die Türken keine Kurden die Albaner keine Serben bei den Deutschen geht es noch da sind es einzelne Idioten die nicht Weltoffen sind.
In den anderen Ländern sollte man da mal etwas unternehmen, dieser Rassismus was es da und dort gibt ist einfach schrecklich.
Derjenige der diese scheiß Landesgrenzen erfunden hat ist schuld, seit dem gibt es das Fremde.
Landesgrenzen, "Völker" und "Nationen" sind tatsächlich vor allem dazu da, Besitzstände zu erhalten. Der erste, dem es einfiel, einen Zaun um ein Stück Land zu ziehen, war der Ur- Verbrecher:

Da baute jemand einen Zaun um ein Stück Land.
"Wozu?" fragte da einer, dem dies unbekannt.
"Dies Land mit seinem menschlichen Gedränge
ist fortan Teil meiner Verwaltungs- Menge,
Auf dass es ewig mir gehöre."
Und so entstand die Mengen- Lehre.

Es sind nicht "einzelne Idioten", die rassistisch denken. Es ist ein wahnsinniges Profit- System, das Rassismus braucht, um Menschen gegeneinander zu hetzen. Das ist in deutschland nicht besser als anderswo.


melden
_Themis_
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

08.02.2014 um 09:24
@Nightshot
Nightshot schrieb:Derjenige der diese scheiß Landesgrenzen erfunden hat ist schuld, seit dem gibt es das Fremde.
Das fing schon an als der Mensch sesshaft wurde und demnach ein entsprechendes Stück Land für sich und seine Sippe beanspruchte. Ist übrigens ganz normal und natürlich, denn auch Tiere haben ihr Territorium, wo sie auf fremdes Eindringen dann eher unsanft reagieren.


melden

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

08.02.2014 um 11:18
Koreander schrieb:Wo genau siehst Du eine echte Demokratie? Wieso macht "Demokratie" vor den Werkstoren halt? Vor der Schule, den Behörden, den Familien...?
Wie können alle frei wählen, wenn die Wenigsten die Wenigsten kennen?
Demokratie kommt von "deme" (griechisch: das Dorf). Eine kleine, überschaubare Gemeinschaft.
Kann es Demokratie in einem Millionen- "Volk" geben?
Echte Demokratien gibt es nicht. Man kann nicht sagen das hier ist eine echte Demokratie und die anderen nicht. Es gibt nur Demokratien nach verschiedenen Modellen die sich zudem kontinuierlich verändert und nie fest sind. Dieses Rumgeheule dass wir keine echte Demokratie wären gibt es seit der Staatsgründung und meistens kommt das von Leuten die eigentlich eine Diktatur wollen, denn der Wille der Mehrheit stimmt häufig nicht mit dem von einzelnen Personen überein die sich zu dem für die schweigende Mehrheit halten.


melden

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

08.02.2014 um 11:27
@individualist: Wenn "Demokratie" seit der gründung von Staaten in Zweifel gezogen wird, könnte das nicht mit dem "Staat" an sich zusammenhängen?
In überschaubaren menschlichen Gesellschaften, wo jeder jeden kennt, wird jedenfalls kaum "herumgeheult".


melden

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

08.02.2014 um 11:42
@Koreander
Koreander schrieb:Wenn "Demokratie" seit der gründung von Staaten in Zweifel gezogen wird, könnte das nicht mit dem "Staat" an sich zusammenhängen?
Nö das habe ich nicht behauptet
Koreander schrieb:In überschaubaren menschlichen Gesellschaften, wo jeder jeden kennt, wird jedenfalls kaum "herumgeheult".
Auch das ist falsch, wobei es keine überschaubaren Gesellschaften gibt.
Du wünscht den perfekten Staat was? Demokratie ist keine Wundertüte wo jeder bekommt was er will.


melden

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

08.02.2014 um 11:47
@individualist: Nationalstaaten gibt es erst seit der Französischen Revolution. Sie sind Konstrukte zur Machterhaltung. Ein "idealer Staat" ist einer, der sich selbst abschafft. Insofern sind viele Staaten schon recht ideal. Sie vernichten sich und ihr Wirtschaftssystem durch wahnsinniges Wachstum.
Leider vernichten sie dabei auch Menschen. Etwa durch gezielte Hetze gegen Eingewanderte.


melden

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

08.02.2014 um 12:11
@Koreander
Das Kaiserreich Japan brauchte keinen Nationalstaat um ein rechtsextremes Regime zu gründen.


melden

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

08.02.2014 um 12:15
@individualist: Nun bin ich gespannt, wie Du den Bogen zum Thema kriegen willst. Haben wir ein Problem mit Japanern?


melden

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

08.02.2014 um 12:20
@Koreander
Nein wir nicht, aber die Japaner mit ihrer Geschichte.


melden

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

08.02.2014 um 12:26
@Koreander
Ehrlich gesagt habe ich einen Teil deines Satzes nicht verstanden.
Kannst du das nochmal näher erläutern?
Koreander schrieb: Ein "idealer Staat" ist einer, der sich selbst abschafft. Insofern sind viele Staaten schon recht ideal. Sie vernichten sich und ihr Wirtschaftssystem durch wahnsinniges Wachstum.


melden

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

08.02.2014 um 12:32
@Koreander

Richtig, vorher herrschten Familiendynastien, Ältestenräte oder das städtische Bürgertum.

Der Zwang zur Vereinheitlichung war in allen feudalistischen Systemen geringer ausgerägt als im modernen Nationalstaat.

Aber ein paar Nachteile hat/te dieses System schon auch, z. B. Familienfehden (die zu häufigen Scharmützeln bis hin zu vernichtenden Kriegen führten), Sklaverei (oder Leibeigenschaft), kein Bedarf nach flächendeckender Infrastruktur ...

Was die tatsächliche Möglichkeit zum Mitbestimmen betrifft, bin ich mir allerdings nicht mehr so sicher, ob diese auf lokaler Ebene in unserer kapitalistischen, zentralistischen, repräsentativen Demokratie wirklich größer ist ...


melden

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

08.02.2014 um 13:02
@individualist

In unserer Demokratie (die wie gesagt kapitalistisch, zentralistisch und repräsentativ ist und damit ist die Möglichkeit der Mitbestimmung für den "normalen" Bürger in einem hohen Maße eingeschränkt) zählt (in der Theorie) der Mehrheitswille. Ich finde aber nicht, dass das immer die beste Lösung ist.

Dass "das Volk", sprich die Mehrheit, immer Recht hat, kann in vielen Fällen in Frage gestellt werden. Zu dieser Erkenntnis genügen Basiskenntnisse in Psychologie.
In Wahrheit fordern gerade die rechtspopulistischen Parteien mehr direkte Demokratie, weil sie wissen, dass menschliche Gemeinschaften Angst vor dem Fremden oder vor abstrakten Prozessen (EU, Euro) haben und daher leicht beeinflussbar sind.

Wenn jetzt jemand die Schweiz anführen sollte: Das ist erstens ein reiches, kleines Land, zweitens ist auch dort der Mehrheitswille eingeschränkt (z. B. zählen nur die Stimmen, die abgegeben wurden, die schweigende Mehrheit fällt auch hier unter den Tisch), drittens müssen dort auch Grundregeln beachtet werden, welche direkte Demokratie einschränken (z. B. die Menschenrechte) ... viertens ist der UNO- Philosoph Jean Ziegler der Meinung, dass in der Schweiz die Banken herrschen würden und dass bsp. Österreich im Kern demokratischer als die Schweiz sei ;)


melden

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

08.02.2014 um 13:02
Die meisten Menschen haben kein übermäßiges Interesse, sich an der Gestaltung des Staates zu beteiligen, aber fast alle sind daran interessiert, ihre unmittelbare Umgebung (Nachbarschaft, Stadtplanung, Schule, Arbeitsplatz, Einkaufsmöglichkeiten, medizinische Versorgung, Angebote für Kinder etc) mitzugestalten.

Doch je abstrakter der Staat oder heute das Staatenbündnis wird, desto geringer sind die Einflussmöglichkeiten vor Ort.

Und natürlich ist auch hier der menschliche Egoismus und sein Faible für Gruppenidentitäten, und seien sie noch so idiotisch, ein Hindernis. Man muss sich nur einmal das selbstzerstörerische Hickhack zwischen Landkreisen und Gemeinden ansehen ...

Wenn wir über Möglichkeit eines gerechten Staatswesens philosophieren, sollten wie NICHT zuerst die Systemfrage stellen, sondern über die verschiedenen, oft konträren menschlichen Bedürfnisse und Interessen sprechen und dann überlegen, welche von diesen in welchem System aufblühen können und welche verkümmern.


melden

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

08.02.2014 um 13:06
Ein weiteres Problem betrifft die Minderheiten.

Ist es genug, wenn sie durch Gesetze und die Exekkutive geschützt sind? Ist es überhaupt begrüßenswert, dass es Gesetze und Wächter derselben geben muss, welche die Minderheit vor der Mehrheit schützen? Können sie im Rahmen des Mehrheitswillens ihre eigenen Angelegenheiten selbstbestimmt organisieren?


melden
rockandroll
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

08.02.2014 um 13:07
_Themis_ schrieb:Das fing schon an als der Mensch sesshaft wurde und demnach ein entsprechendes Stück Land für sich und seine Sippe beanspruchte. Ist übrigens ganz normal und natürlich, denn auch Tiere haben ihr Territorium, wo sie auf fremdes Eindringen dann eher unsanft reagieren.
ist wohl mit der grund dafür, warum tieren nie eine zivilisation wie die menschliche gelang


melden

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

08.02.2014 um 13:10
PS: Zu keiner der gestellten Fragen in den obigen Posts habe ich selbst eine klare Antwort, welche als Patentrezept verkauft werden kann.

Meiner Meinung nach gibt es kein ideales System, weil IMMER ein Spannungsverhältnis zwischen dem Einzelnen und der Gemeinschaft, zwischen Gemeinschaften, zwischen reich und arm usw. besteht.

Mit den Worten des Korans (sinngemäß): Hätte Allah es gewollt, dann hätte er euch in EINER (einheitlichen) Gemeinschaft erschaffen. Aber er hat euch verschieden erschaffen, damit ihr einander kennenlernt und um euch zu prüfen, wer von euch am meisten Gottesfurcht hat


melden
_Themis_
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

08.02.2014 um 13:16
@muselhumanist

Es kann ja nicht "das perfekte System" geben, dann dazu sind die Menschen zu individuell. Was in deinen Augen perfekt ist, ist es in meinen Augen vielleicht absolut nicht.
Also sucht man nach einem System, dass den meisten gerecht wird und mit den anderen einen Kompromiss sucht. In einer Demokratie mit Minderheitenrechten ist das eigentlich schon recht gut umgesetzt.


melden

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

08.02.2014 um 13:41
@muselhumanist
Es ist noch nicht soweit dass die Lobbyisten die graue Eminenz unseres Staates sind, auch wenn sie eine ernste Bedrohung unserer Demokratie darstellen. Und zum Glück ist Europa nicht die USA, wo man nur Senator oder Präsident sein kann wenn man ein paar Millionen schon vorher auf dem Konto hat.


melden

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

08.02.2014 um 19:58
@individualist:
individualist schrieb: Es ist noch nicht soweit dass die Lobbyisten die graue Eminenz unseres Staates sind
Manchmal rutshen Politikern Wahrheiten heraus:
"Seehofer: "Diejenigen die entscheiden sind nicht gewählt und diejenigen die gewählt werden,
haben nichts zu entscheiden"



melden

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

08.02.2014 um 23:55
@Koreander

Das ist ihm möglicherweise gar nicht ausgerutscht, sondern nutzte die Plattform "Satire" für ein ehrliches Statement.


melden
335 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt