weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

35.268 Beiträge, Schlüsselwörter: Gewalt, Probleme, Ausländer, Migranten

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

02.06.2014 um 21:34
@kakaobart

Doch die bedarf es.
Warum sollte man bei einer anonymen Umfrage lügen?

In der Studie ist die schwere der taten gar nicht berücksichtigt, es geht um die menge.

Die menge der intensivtäter, im übrigen, ist recht klein.

Bei nem intensivtäter wird es nicht groß drauf ankommen, ob der nen Feld anonym ankreuzt, wo drinsteht, dass er so und so oft wen zusammengeschlagen hat.

Diese Methoden ist eben besser geeignet, als nur Tatverdächtige zu zählen.
Außerdem haben wir es hier mit einer Langzeitstudie zu tun, nicht nur mit einzelnen Fallzahlen pro Jahr.

Der Artikel wiederum ist ja nicht die Studie.
Der Artikel interpretiert die Studie.

Warum soll eine Studie, die mit anderer Methodik als der reinen fallzählung herangeht und damit ein anderes Ergebnis bekommt also jetzt von vornherein falsch sein?

Da müsstest du mir erstmal zeigen, wo da unwissenschaftlich gearbeitet worden sein soll.

Ich weiß nicht, ob die Studie seriös und wie da gearbeitet worden ist, aber wegen der bisher dargelegten Arbeitsweise das ganze vom tisch wischen wollen ist nicht richtig.


melden

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

02.06.2014 um 21:35
@kakaobart
kakaobart schrieb:Es ist aufgrund dieser gestiegenen Qualität der Straftaten (und damit einhergehend größeren Strafandrohung) nicht wirklich überrraschend, daß selbst die Intensivtäter mit steigendem Alter dieser Studie folgend auf mysteriöse Weise plötzlich brav werden.
Nur ist in diesem artikel davon überhaupt nicht die rede, sondern von jugendlichen bis 18 jahren...

Und weiterhin steht da
aseria23 schrieb: Das ist ein Ergebnis einer Untersuchung, die nach Darstellung der Autoren die erste deutsche Langzeitstudie zur Jugendkriminalität ist.
Es gibt also gar nicht in dem maße etwas direkt vergleichbares. Das da neue erkenntnisse bei rauskommen MÜSSEN, ist doch wohl nicht verwunderlich.


melden
kakaobart
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

02.06.2014 um 22:35
@Shionoro
Shionoro schrieb:Warum sollte man bei einer anonymen Umfrage lügen?
Wenn du letztes Wochenende bei einer Schlägerei deinem am Boden liegenden Opfer auf den Kopf gesprungen bist und nicht weißt, ob dieses Opfer jetzt womöglich im Koma liegt oder sonstige extreme bleibende Schäden davon tragen wird...wärst du mit Sicherheit skeptisch, ob du so einer "anonymen" Untersuchung trauen kannst. Ich vermute mal, MIR wäre es das Risiko nicht wert. Die Teilnahme an der Studie ist freiwillig - vermutlich werden viele "harte" Straftäter aus Zweifeln an der Anonymität/ Folgenlosigkeit eines Geständnisses nicht daran teilnehmen, was die Ergebnisse entsprechend verfälscht. Wäre das denn nicht eine viel vernünftigere Erklärung für die seltsamen Ergebnisse als die Annahme, daß sich halt jahrzehntelang alle kriminalistischen Studien und diverse weitere Wissenschaften geirrt haben?

Von mir aus kannst du das halt anders sehen und glauben, daß auch bei den wirklich schweren Körperverletzungen genauso oft und genauso ehrlich geantwortet wird wie bei den kleinen Diebstal-Delikten. Das werden alle so sehen wie du - alle, die aus den Ergebnissen dieser Studie einen Vorteil für sich fest machen können. Das Deutsch-Türkische Jornal fühlt sich bestätigt, daß Türken mit Blick auf die Kriminalitätsrate überhaupt nicht auffallen. Und diverse weitere Lobbys werden diese Arbeit ebenfalls für sich ausnutzen. Der Rest wundert sich über die Ergebnisse, die jahrzehnte langer wissenschaftlicher Analyse widersprechen. Die nicht nur in diversen unabhängigen Statistiken des BKA verifiziert, sondern darüber hinaus auch durch andere wissenschaftliche Fachbereiche erklärt wurden (Zusammenhang der Kriminalität und der sozialen Herkunft z.b.).

@aseria23
aseria23 schrieb:Nur ist in diesem artikel davon überhaupt nicht die rede, sondern von jugendlichen bis 18 jahren...
Die Studie begleidet ihre Teilnehmer vom 13. Lebensjahr bis zum 30. - und begann vor 12 Jahren. Folglich ist die erste Generation von Teilnehmern heute 25 Jahre alt.
aseria23 schrieb:Es gibt also gar nicht in dem maße etwas direkt vergleichbares. Das da neue erkenntnisse bei rauskommen MÜSSEN, ist doch wohl nicht verwunderlich.
Doch. Die Gleiche Studie in Münster. Und das bei einer neuen Datenerhebungs-Methode ganz andere Ergebnisse rauskommen MÜSSEN ist mir neu. Außer man konzipiert das System so, daß es bestimmte Ergebnisse begünstigt - falls du mit deiner Aussage einen Verdacht andeuten möchtest. ;o)


melden

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

02.06.2014 um 22:41
@kakaobart

Die Zahl der intensivtäter in Deutschland beläuft sich auf einige wenige, diese Studie wiederum hatte über 3000 Probanden bei denen allgemeine Kriminalität überprüft werden sollte.

und es kam heraus, dass dabei eben keine signifikante Erhöhung bei Migranten festgestellt werden konnte, und bei den meisten intensivtätern die Delinquenz abnahm.

Das heißt sicher nicht bei allen, aber warum sollten sie vermuten, dass da was gefaked ist?

Wie sollte das gemacht werden?

Die Fällen nen anonymen stimmbogen aus, falten den und werfen ihn in eine Box rein, soll denen mal wer nachweisen, dass die den ausgefällt haben, und soll dann einer rechtlich denen nachweisen, dass sie auf dem bogen nicht einfach gelogen haben.

Und sie mit einem Kreuzchen irgendwo für ein konkretes verbrechen dingfest machen.

Was du anführst sind halt sicherlich keine fehler, und dir ist offenbar auch nicht klar, dass so eine Studie etwas anderes ist als Fallzahlen bzw. die zahlen von tatverdächtigen.


melden
Butterbirne
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

05.06.2014 um 08:25
@aseria23
In dem ersten Beitrag von dir zu der Studie steht doch selbst, das diese Studie sich zu den meisten anderen sticht. Eine Begründung wieso das so ist, wird nicht geliefert.


melden

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

05.06.2014 um 11:31
Duisburg ist mit oder ohne Studie glaube ich ein krasser Fall einer scheinbar abstürzenden deutschen Stadt. In Jeder Hinsicht.

Und es stellen sich an einem Fall wie Duisburg dann auch solche Fragen ob zum Beispiel Regierungs-und Parlamentsmandat getrennt werden sollten. Ralf Jäger, der Innenminister von NRW, ist Landtagsabgeordneter für Duisburg. Er hat also zum einen seinen Wahlkreis vor der Nase mit einer mittlerweile fast glasklaren Bevölkerungszusammensetzung und seine Amtspflicht als Minister, Ruhe und Ordnung bzw. staatliches Gewaltmonopol in Gebieten wie Duisburg Marxloh durchzusetzen.

Und hochoffensichtlich (oder zumindest nach Eindruck der Berichterstattung über Duisburg) tritt das durchsetzen des staatlichen Gewaltmonopols hinter die Eigeninteressen, in seinem Wahlkreis als Landtagsabgeordneter zu bestehen, zurück. Dazu kommt noch ne Berichterstattung über Bonn als Salafistenhochburg und andere NRW Städte, die sich nicht sehen lassen können.

Ich würd als Landtagsabgeordneter für Duisburg mich wahrscheinlich auch vor dem Thema Salafisten drücken, der Mann würde wahrscheinlich als "islamophobester Minister" in die Geschichte eingehen wollte er wirklich hart durchgreifen. Wer will sich so einem Thema stellen und dann sowas in zahlreichen Vorwürfen und Verantwortungszuschreibungen nachsagen lassen.

Das sollte wie in den USA sein, der Mann hat die erste Pflicht als Minister das staatliche Gewaltmonopol durchzusetzen und nicht parlamentarischer/parteipolitischer (er ist ja auch noch SPD Chef von Duisburg und damit doppelt abhängig von Wahl-und Parteienmitgliederklientel) Arbeit nachzugehen.


melden
rockandroll
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

05.06.2014 um 11:41
Donnerstag, 7. April 2011
Studie: Abschiebung von Nazis würde Staatskasse um Milliarden entlasten
Berlin (dpo) - Eine neue Studie im Auftrag des Wirtschaftsministeriums sorgt derzeit in Berlin für Aufregung. Aus ihr geht hervor, dass die Bundesrepublik Deutschland durch eine konsequente Abschiebepolitik gegen Nazis rund 100 Milliarden Euro jährlich einsparen könnte. Der Grund: Rechtsextreme sind häufiger arbeitslos, gewalttätiger und schlechter gebildet als der Bevölkerungsdurchschnitt.

weiter:
http://www.der-postillon.com/2011/04/studie-abschiebung-von-nazis-wurde.html


melden
pokpok
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

05.06.2014 um 11:43
Der Postillon, super Quelle. *rofl*


melden
rockandroll
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

05.06.2014 um 11:49
@pokpok
nazis raus, ist besser und billiger für uns alle. Egal ob es nur der Postilion postuliert :D


melden
pokpok
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

05.06.2014 um 11:58
Dann würde Deutschland nur noch aus Linke, extreme Linke und Migranten bestehen. Obwohl ich mir bei letzteren nicht sicher bin ob alle ihre Daseinsberechtigung hätten. ;) @rockandroll


melden
rockandroll
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

05.06.2014 um 12:05
@pokpok
das glaubst nur du. Es gibt -Gott seis getrommelt- noch genügend kluge Menschen ;)


melden

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

05.06.2014 um 12:10
@pokpok

Manchmal frage ich mich, ob man in Deutschland Migranten und ihre Nachkommen bewusst für dumm verkaufen will, oder ob du selbst daran glaubst, was du da geschrieben hast.

Ich les in einem anderen Thread, Claudia Roth "hofiert Ausländer" und seh auf ihrer Facebookseite fast keinen einzigen? Und diese nahezu deutschhomogene deutsche linke pflegt zwar ihr Image nach außen, aber letztendlich sind sich Migranten und Nachkommen häufig sehr sicher, dass Deutsche auch irgendwo Deutsche sind. Nahezu überall dasselbe Bild, sonst würden Migranten und Nachkommen Grüne, SPD, dieLinke überlaufen und sich da wohlfühlen. Was auch zeigen würde, dass sie in den Parteien willkommen sind. Aber die Zusammensetzung vieler Parteien in Deutschland zeigen eher, dass nach innen die "Vielfalt" noch gar nicht angekommen ist. Selbst in Großstädten sieht man auf ParteiAlso als migrantischer Beobachter denkt man irgendwie, linke und rechte Deutsche verkaufen sich gegenseitig für dumm und wollen genauso Migranten und ihre Kinder für dumm verkaufen.

Ein aus nur linken und extremen linken sind nicht unbedingt sehr viel netter und besser für Migranten und Nachkommen. Einzelne davon pflegen intern genauso ihre Vorurteile und Unwissenheiten. Und sind irgendwie eigen und zeigen wenig Willkommenskultur. Also zumindest ist das auf jeden Fall die Erfahrung von Juso Gruppen, ob Hochschule oder städtische Kreisverbände.


melden

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

05.06.2014 um 12:15
Nachtrag: Claudia Roth hat sich doch vor Monaten mit einem schwarzen Mann in Berlin auf dem Oranienplatz abblichten lassen? Ich find auf ihrer Facebookseite das Bild nicht mehr :o

Hat die Gute schnell verschwinden lassen, ne?

Frau Roth kann sich doch nicht mit einem schwarzen Mann allzulange sehen lassen, die Bilder bleiben drei Tage drin und dann ist es nie passiert.


melden

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

05.06.2014 um 12:23
Einfach dumm ,,Nazis Raus´´ zu schreien kann jeder. Doch das schürt eigentlich nur noch mehr Gewalt. Damit möchte ich die Ansichten von rechtsextremen nicht unterstützen.

Man sollte das Thema ,,Nazis´´ nicht einfach so handhaben, dass es alle dumme und intollerante Hinterwäldler sind.
Es gibt Gründe weshalb jemand zu einem Nazi wird. Angenommen du lebst als Deutscher in einem Sozialen Brennpunkt und wirst doch diskriminert (ja es gibt auch sehr viel Dieskriminierung und Gewalt von Ausländern gegen Deutsche) und du siehst, dass die Täter sehr häufig einen Migrationshintergrungd haben. Dann kommst du vielleicht auch mal auf die Idee, dass die Integration in manchen Ortschaften gescheitert ist. Und so kommt eins zum anderen.

Und die Frage ob Ausländer krimineller als Deutsche sind kann man pauschal nicht beantworten. Es gibt zwar einige Statistiken, die dies eindeutig bestätigen, jedoch gibt es auch Statistiken die das Gegenteil bestätigen.

Ich kenne zum Beispiel einige Türken und andere Nationalitäten , die sich sehr gut integriert haben. Es gibt jedoch auch andere und gegen die habe ich etwas. Doch genauso habe ich etwas gegen Deutsche Kriminelle.


melden
rockandroll
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

05.06.2014 um 12:27
BlacKKeyBe schrieb:Es gibt Gründe weshalb jemand zu einem Nazi wird. Angenommen du lebst als Deutscher in einem Sozialen Brennpunkt und wirst doch diskriminert (ja es gibt auch sehr viel Dieskriminierung und Gewalt von Ausländern gegen Deutsche) und du siehst, dass die Täter sehr häufig einen Migrationshintergrungd haben. Dann kommst du vielleicht auch mal auf die Idee, dass die Integration in manchen Ortschaften gescheitert ist. Und so kommt eins zum anderen.
nenn mir einen, der durch den Anschluß an eine radikale Gruppe an seiner persönlichen Situation irgendwas besser gemacht hatte, oder wenigstens auf dauer nicht verschlimmerte.


melden

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

05.06.2014 um 12:32
@rockandroll
Es verbessert die Situation nicht.
Doch Nazis Raus zu schreien verbessert die Situation auch nicht.


melden
rockandroll
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

05.06.2014 um 12:37
@BlacKKeyBe
der Postilion ist ein Satiere Medium, und ich finde, dass man über solche Dummheiten sehr gut lachen kann, und DAS verbessert die Situation unsagbar viel mehr, als das Gehate der besagten Fraktion. Also hör auf zu weinen ;)


melden

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

05.06.2014 um 12:43
Als Satire ist es gelungen. Doch mehr auch nicht.


melden

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

05.06.2014 um 12:46
@BlacKKeyBe

Mehr will es ja auch gar nicht.


melden
pokpok
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

05.06.2014 um 12:53
rockandroll schrieb:der Postilion ist ein Satiere Medium,
Komm sei ehrlich, damit hast du doch gespielt. Du hast gewusst dass es eben nicht alle wissen. ;)

@kofi ich weiß gar nicht was du hast.


melden
338 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt