weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

33.805 Beiträge, Schlüsselwörter: Gewalt, Probleme, Ausländer, Migranten

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

24.07.2017 um 00:06
http://www.mdr.de/sachsen/bautzen/schwere-aussschreitungen-in-bautzen-100.html
Bautzen:
Unterdessen beobachten die Händler des Kornmarktcenters, dass die seit Wochen andauernden Auseinandersetzungen vor dem Einkaufszentrum Auswirkungen auf den Besucherstrom haben. In einer MDR SACHSEN vorliegenden internen Mitteilung heißt es: "Ich habe selbst mehrfach beobachtet, wie junge Mädchen, ältere Leute und auch Touristen den Kornmarkt in weitem Bogen meiden. Aus meiner Sicht ist es erst mal zweitrangig, ob dafür Flüchtlinge, Trinker oder Rechte oder wer auch immer hierfür verantwortlich gemacht werden kann. Tatsache ist, dass immer mehr Menschen den Bereich meiden. Wir werden täglich von Mitarbeiterinnen aus dem Center angesprochen, die Angst vor dem Heimweg haben."
Bad Kreuznach:
Was den Gästen seiner Veranstaltungen Unmut bereite, sei die massive Präsenz der jungen Männer, aber auch ihr bedrängendes Verhalten. Sein Sicherheitsmann, der nachts über die auf dem Kornmarkt abgestellten Schausteller-Wagen auf dem Kornmarkt wacht, habe ihn gebeten, noch einen Mann als Verstärkung zu engagieren – er fühle sich nachts teils eingekreist „wie von einem Rudel Wölfe“, weil permanent dunkle Gestalten um ihn herumschlichen.
...
auch das hier verwundert:
Polizei und Staatsanwaltschaft dürfte das Problem kaum entgangen sein – auch wenn die teils massiven Einsätze sich nicht in den Polizeiberichten finden. In Gerichtsverhandlungen in jüngster Zeit wurden Polizeibeamte als Zeugen vernommen, die mehrfach erklärten, man kenne die betreffenden Personen mittlerweile einschlägig.
heißt, über die massiven Polizeieinsätze wurde nicht in der Öffentlichkeit berichtet. Lückenpresse bei sicherheitsrelevanten Stadtthemen???
Als jüngst der neue Leiter der Polizeiinspektion Kreuznach, Christian Kirchner, eingeführt wurde, sagten er wie der Leitende Oberstaatsnwalt Michael Brandt, man werde in der Stadt keine „no go“-Areas dulden, auch war davon die Rede, die Beamten erlebten zunehmend Beleidigungen, würden gar bespuckt. Das bestätigt Annette Bauer vom Migrationsbeirat: Immerhin, so sagt sie sarkastisch, könnten die Männer schon „Ich ficke dich, Polizei“ sagen, das sei ja der Anfang einer Sprachförderung.
aha.


melden

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

24.07.2017 um 00:11
An all das werden wir uns wohl gewöhnen müssen ...
.. und ja, wir schaffen das :)

(muss ja meinem Nick irgendwann auch mal wieder gerecht werden ;) )


melden

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

24.07.2017 um 01:10
@lawine

Spätestens nach Konfrontation mit der Realität tritt der Aha-Effekt ein. Wer nicht hören will, muß fühlen.

Mich würde so ein Ausgehverbot z. B. gar nicht mal betreffen, da ich nach der Arbeit eh viel zu müde bin, um noch in nem Park rumzuhängen, das wird vielen so gehen, und der Rest findet schon irgendwo eine Alternative zum Chillen.

Leider hat es bei Rosenheim wieder eine Frau nicht unbehelligt bis nach Hause geschafft

https://www.rosenheim24.de/rosenheim/rosenheim-stadt/rosenheim-ort43270/rosenheim-junge-frau-mangfallkanal-vergewaltigt-...

aber das ist ja anscheinend seit jeher normal.

(Bis vor kurzem habe ich mir - ganz laienhaft - Traumatisierte als immer müde/apathisch und etwas schreckhaft vorgestellt, froh, endlich Ruhe zu haben.)


melden
Maite
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

24.07.2017 um 02:51
Alles von Merkel eingeladen und in Italien sind schon wieder 100 000 ende auf dem Sprung. So kurz vor der Wahl will man natuerlich die Refugee bubble nicht anstechen. Diese Leute werden aber kommen, bald schon.


melden

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

24.07.2017 um 06:45
@tobak
@lawine
Die Gesellschaft wird neu zusammengesetzt, es sind halt neue Bürger mit anderen Vorstellungen dazu gekommen, Selbstverständlichkeiten werden sich ändern und alle werden davon betroffen sein.
Die Frage ist wie viel ist Kultur und wie viel sind Straftaten denen die Mechanismen hier nichts entgegen zu setzen haben - die nicht geschriebenen Regeln des Zusammenlebens kennt nicht jeder, z.B. nicht jeder weißt dass man nach 22h umanand plärren sollte.
Optimist schrieb:An all das werden wir uns wohl gewöhnen müssen ...
und anpassen durch Einschränkungen...Volksfeste unter militanten Polizeischutz, Frauentaxen, Kneipen die zumachen weil abends keine Sau mehr kommt, Bandenkriege usw.
Man könnte sagen: endlich bunt oder zu bunt?


melden

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

24.07.2017 um 08:38
Bitte denkt dran, eure Zitate aus Artikeln mit Quellen zu versehen.


melden

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

24.07.2017 um 09:00
lawine schrieb:Ich habe selbst mehrfach beobachtet, wie junge Mädchen, ältere Leute und auch Touristen den Kornmarkt in weitem Bogen meiden.
Das hört sich an wie aus einer Tierdoku.wie man sich solch eine Beobachtung vorstellen muss bleibt wohl jedem in seiner Fantasie überlassen.


melden

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

24.07.2017 um 09:04
@lawine
es wäre schön, wenn es deutlich wäre, dass das, was Du von Bautzen postest aus dem letzten Jahr stammt. Und das es dort zu massiven rechten Übergriffen, Gewalt etc. gegenüber Flüchtlingen kam und dies erst die Lage eskalieren liess. Da brannten Flüchtlingsheime. Das Bautzen eine Hochburg der Rechten ist, ist ja wohl allgemein bekannt. Ich erinnere mal daran:
https://www.merkur.de/politik/hass-gegen-fluechtlinge-tage-schande-sachsen-zr-6144189.html
und das hier ist auch interessant
http://www.spiegel.de/politik/deutschland/kommentar-zum-rechtsextremismus-in-bautzen-a-1112648.html
Die Polizei müsste gegen den rassistischen Mob Härte zeigen

In Bautzen brannte im Februar eine geplante Flüchtlingsunterkunft, es gibt organisierte Neonazi-Strukturen, und Rechtsextreme zogen nicht erst im September durch die Stadt, um gegen die Flüchtlingsunterbringung Stimmung zu machen. Auch das "Trinkermilieu" am Kornmarkt ist kein progressives, das wie Humphrey Bogart in "Casablanca" auf die Frage "Welche Nationalität haben Sie?", mit der Antwort "Ich bin Trinker!" kontern würde.

Politik und Polizei haben es versäumt, effektiv gegen Rassismus und Gewalt in ihrer Stadt vorzugehen. Die Polizei müsste Härte demonstrieren und dürfte die Straße nicht dem rassistischen Mob überlassen. Tatsächlich aber kann sich, wer in diesen Tagen Flüchtlinge unter "Wir sind das Volk"-Rufen durch dunkle Straßen jagt, hier jetzt als Gewinner fühlen.
Weitere Vorfälle mit ausländerfeindlichen Tätern in Heidenau, Sebnitz und Clausnitz sorgten dafür, dass Sachsen vielen mittlerweile als Hochburg der Rechtsextremen gilt. Das ist nicht unbedingt fair, schließlich gibt es in dem Land auch zahlreiche Bürger, die sich rechter Gewalt entgegenstellen und Flüchtlingen helfen.

Doch richtig ist auch: In Sachsen zeichnet sich seit Längerem eine Zunahme von Fremdenfeindlichkeit ab. Laut der Opferberatung Sachsen stieg die Zahl rechtsmotivierter und rassistischer Angriffe auf Asylbewerber, Helfer und Ehrenamtliche im Jahr 2015 um 86 Prozent auf 477 Taten.

"Ja, es stimmt: Sachsen hat ein Problem mit Rechtsextremismus", sagte Ministerpräsident Stanislaw Tillich bereits im Frühjahr", und es ist größer, als viele - ich sage ehrlich: auch ich - wahrhaben wollten."
http://www.spiegel.de/politik/deutschland/bautzen-was-hinter-der-gewalt-zwischen-fluechtlingen-und-rechten-steckt-a-1112...

Dieses Jahr könnte man auch hier von berichten, denn weder sind in Bautzen alles Rechte, noch ist jeder Flüchtling eine potentielle Gefahr
http://www.n-tv.de/sport/Fluechtlinge-sorgen-fuer-Cricket-Boom-article19923330.html


melden

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

24.07.2017 um 09:14
@tamarillo
und anpassen durch Einschränkungen...Volksfeste unter militanten Polizeischutz, Frauentaxen, Kneipen die zumachen weil abends keine Sau mehr kommt, Bandenkriege usw.
Man könnte sagen: endlich bunt oder zu bunt?
Es bleibt halt nichts wie es ist. Schon alleine deshalb, weil ja die Wirtschaft ständig wachsen soll.
Das fängt mit Kleinigkeiten an und endet mit größeren Veränderungen, egal wie es die Allgemeinheit findet oder obs sinnvoll ist -interessiert niemanden.
Da wird zB. eben mal gerne was eingerissen um es dann wieder aufbauen zu können - hauptsache es gibt mal wieder paar Aufträge.
Ständig - eben nicht nur bezüglich Flüchtlinge - muss man sich auf Neues einstellen.

Die Einen finden solch gewissen "Dauerstress" gut (empfinden das als positiven Stress), sehen DAS als "lebendig" und das eigentliche Leben an. Je umwälzender etwas ist, je mehr Herausforderungen, desto schöner für manche.
Das sind nach meinen Erfahrungen oft Menschen, welche von Haus aus viel Power haben und denen langweilig würde, wenn etwas längere Zeit bleibt wie es ist.

Aber dann gibts eben auch Andere, welche nicht das Glück (?) haben  so energiegeladen zu sein und u.a. deshalb bevorzugen, dass etwas bleibt wie es ist (wenn es als gut empfunden wird), welche  nicht ständig neue Herausvorderungen brauchen und vertragen.

Das alles ganz ohne Wertung.
Wollte nur mal aufzeigen, weshalb es in der Bevölkerung - auch bezüglich UNBEGRENZTER Flüchtlingsaufnahme - vermutlich zwei Interessenlagen  gibt (abgesehen  vom humanistischen Aspekt - das steht wieder auf einem anderen Blatt)


melden

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

24.07.2017 um 09:22
@Optimist
wenn irgendwas bleibt, wie es ist, dann nennt man dies auch Stillstand. Das kann ja wohl niemand wollen. Ganz ohne Wertung.


melden

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

24.07.2017 um 09:22
@Fennek
falls es durch den Seitenumbruch nicht eindeutig ist: die Zitate in meinem obenstehenden Beitrag sind aus dem link auf der vorhergehenden Seite. der Beitrag ist als Fortsetzung und als Gegenüberstellung zu verstehen.
gern aber nochmal der link: http://www.allgemeine-zeitung.de/lokales/bad-kreuznach/stadt-bad-kreuznach/schlaegereien-von-afghanischen-gruppen-in-bad...


melden

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

24.07.2017 um 09:23
Läuft die Relativierungsmaschine schon? Ja, Bautzen hat zwei Probleme und brennende Flüchtlingsheime sind keine Rechtfertigung für Gewalt seitens der Flüchtlinge, noch umgekehrt, noch kann man diese aufwiegen noch gegenseitig rechtfertigen.
Für rechte Gewalt gibt es einen eigenen Thread wenn hier schon so auf Ordnung gepocht wird.


melden

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

24.07.2017 um 09:30
@tamarillo
wenn man schon Zeug von letztem Jahr wieder ausgräbt, insbesondere, wenn es sich um Bautzen handelt, dann zeigt mir das eine gewisse Agenda. Und dann kann man ruhig auch dagegen halten, bzw. aufzeigen, warum es gerade dort besonders schwierig war/ist. Oder darf hier nur "Migranten-Gewalt" gepostet werden, obwohl es sich ja offenbar gar nicht ausschliesslich um "Migranten-Gewalt" handelt? Man das aber eben mal in den thread schmeisst. Wenn man über Gewalt redet, dann doch bitte nicht völlig aus dem Kontext gerissen und einseitig. Sonst ist das hier keine Diskussion, sondern eine Ansammlung von Meldungen, bei denen die Gewalt ausschliesslich den Migranten zugesprochen wird, auch wenn es sich um 2 Gruppen, die gewalttätig waren, handelt.


melden

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

24.07.2017 um 09:31
@Tussinelda
Tussinelda schrieb:dann zeigt mir das eine gewisse Agenda.
bitte konkret aufzeigen, welche Agenda, oder diese subtile Unterstellung unterlassen!

das Alkoholverbot für junge Flüchtlinge in Bautzen wurde nicht wegen Rechter oder wegen rechter GEwalt oder wegen allgemeiner Fremdenfeindlichkeit der Bautzener Bewohner  erlassen.
die Probleme in Bautzen im Jahr 2016 werde ich hier nicht nochmal alle schildern, das darf als bekannt vorausgesetzt werden.
in Bautzen traf das Verhalten der jungen Flüchtlinge - ein vergleichbares Verhalten wie nun in Bad Kreuznach - nicht auf ein links-grünes oder liberales Bevölkerungsklientel sondern auf ein rechtes. das löste die Krawalle aus von denen ich sprach. Das ist der Hauptunterschied.


melden

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

24.07.2017 um 09:34
Whatabout this:
Wenn rechte Gewalt Flüchtlingsgewalt rechtfertigt, darf es umgekehrt auch sein? Wo kommt man denn hin?
So schlecht kann eine Agenda sein und Thread kapern mit Nebelkerzen.


melden

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

24.07.2017 um 09:37
lawine schrieb:die Probleme in Bautzen im Jahr 2016 werde ich hier nicht nochmal alle schildern,
ach nee, aber schön links setzen, vom letzten Jahr......ein Alkoholverbot sollte doch dann wohl für alle gelten, die alkoholisiert zur Gewalt neigen, findest Du nicht? Genauso, wie ein Ausgehverbot......deshalb wurde dies ja wenige Tage, nachdem es erhoben wurde auch wieder fallen gelassen
http://www.spiegel.de/politik/deutschland/bautzen-hebt-ausgangssperre-fuer-fluechtlinge-auf-a-1113120.html


melden

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

24.07.2017 um 09:39
lawine schrieb:dann ist das Schulsystem schuld, dass Lernverweigerern nicht tolle Noten und Abschlüsse nachschmeißt, wofür andere Schüler lernen und auf einen Teil ihrer Freizeit verzichten müssen.
dann ist die gEsellschaft schuld, weil sie am Ende ihrer Jugend/beim Start ins Berufsleben mit schlecht bezahlten jobs vorlieb nehmen müssen oder gar keinen job abbekommen.
dann kommen Soziologen u.a.  daher und erzählen, die GEsellschaft würde sie ihres Namens wegen ausgrenzen, systematisch benachteiligen usw usf....
Wenn du wissenschaftliche Erkenntnisse einfach auf den Müll wirst, weil sie deiner Meinung widersprechen, ist die Diskussion sinnlos und damit zu Ende.


melden

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

24.07.2017 um 09:44
Tussinelda schrieb:ein Alkoholverbot sollte doch dann wohl für alle gelten, die alkoholisiert zur Gewalt neigen, findest Du nicht?
in Bautzen wurde eine nächtliche Ausgangssperre für Minderjährige notwendig, die unter der Obhut des Jugendamtes standen.

wenn dein minderjähriger Nachbarsjunge nachts Blödsinn anstellt, verbietest du dann auch deiner Familie den Konsum von Alkohol oder verbietest du deinem Mann/deiner Frau/deinen erwachsenen Kindern, sich nach 22 Uhr draußen aufzuhalten?
ich finde es ausreichend, wenn die Eltern deines Nachbarjungens ihrem Nachwuchs spät- nächtliche, alkoholbedingte Umtriebigkeit/ Randale durch erhöhte elterliche Aufsicht verunmöglichen.
ICH möchte dafür nicht in Sippenhaftung genommen werden.


melden

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

24.07.2017 um 09:48
@tamarillo
irgendwas nicht verstanden? Dann frag doch......
@lawine
mir zeigt das eine Agenda, wenn man dies so postet, ohne darauf zu verweisen, was Rechte getan haben, was im Vorfeld passierte, welcher Situation die Flüchtlinge gerade in Bautzen ausgesetzt sind, nämlich die Agenda, die Situation nur einseitig zu betrachten. Das sollte einem schon klar werden, wenn man von jugendlichen Migranten und rechtsradikalen Jugendlichen spricht. Wem nicht auffällt, dass die einen eine andere Herkunft haben und die anderen eine Gesinnung, dem kann ich auch nicht helfen.
lawine schrieb:die Auregung war groß, von Rassismus und Fremdenfeindlichkeit war allenthalben die Rede. auch wenn es in Bautzen tatsächlich rechtsradikale Jugendliche waren die von jugendlichen Migranten angegriffen wurden - die Situationen wiederholen sich
DU sollst auch nicht in Sippenhaft genommen werden, deshalb
Tussinelda schrieb:ein Alkoholverbot sollte doch dann wohl für alle gelten, die alkoholisiert zur Gewalt neigen, findest Du nicht? Genauso, wie ein Ausgehverbot
schränkte ich dies ja auch ein und deshalb wurde es ja auch ruckzuck aufgehoben.


melden

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

24.07.2017 um 10:04
@groucho

dann ist das Schulsystem schuld, dass Lernverweigerern nicht tolle Noten und Abschlüsse nachschmeißt, wofür andere Schüler lernen und auf einen Teil ihrer Freizeit verzichten müssen.
dann ist die gEsellschaft schuld, weil sie am Ende ihrer Jugend/beim Start ins Berufsleben mit schlecht bezahlten jobs vorlieb nehmen müssen oder gar keinen job abbekommen.
dann kommen Soziologen u.a. daher und erzählen, die GEsellschaft würde sie ihres Namens wegen ausgrenzen, systematisch benachteiligen usw usf....

-->G:
Wenn du wissenschaftliche Erkenntnisse einfach auf den Müll wirst, weil sie deiner Meinung widersprechen, ist die Diskussion sinnlos und damit zu Ende.
könnte mir vorstellen, dass es manchmal aber auch eine Mischung von Ursachen ist (also manchmal auch der Wille fehlen könnte und es nicht NUR am Namen liegt...)


melden
85 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
jesus99 Beiträge