weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

32.869 Beiträge, Schlüsselwörter: Gewalt, Probleme, Ausländer, Migranten

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

01.11.2017 um 18:50
Realo schrieb:Zur Nafri-Diskussion verweise ich eben auch den genannten Thread, da erfährt man hierzu etwas mehr als in Wikipedia.oder auf die englische Version:
Hast Du den angesprochenen Text auch in deutscher Sprache?

Ich könnte mir vorstellen das hier in diesem deutschsprachigen Forum auch Leute lesen und schreiben die keine englische Texte lesen können.


Venerdi


melden

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

01.11.2017 um 18:51
Tussinelda schrieb:wie man sich Nicht-Deutsche eben so vorstellt.
Hm... Niederländer sind auch Nicht-Deutsche, oder Finnen... okay, wie stelle ich mir diese denn so vor?


melden

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

01.11.2017 um 18:51
Gwyddion schrieb:Und wohl die gegenteilige Begründungen von mir sind auch vorhanden. Es gibt Dir jedoch nicht das Recht, ein Pauschalurteil über diejenigen zu fällen und sie zudem noch ganz elegant in eine extrem braune Schublade zu stecken, die nicht Deiner Meinung sind.
Ich habe mich auf die verlinkten Artikel berufen. Und dargelegt, wieso Fremdenangst immer und grundsätzlich Fremdenfeindlichkeit einschließt, Fremdenfeindlichkeit aber nicht immer und grundsätzlich Fremdenangst einschließen muss.

Deine Einwände geben nur deine persönliche subjektive Selbstlegitimationsstrategie wieder, weshalb du im Gegensatz zur Fachwelt der Meinung bist, bei Fremdenangst, die sich nur auf einen Teil der Fremden bezieht, nämlich jene, die nicht deutsch aussehen, nicht rassistisch geprägt zu argumentieren.

Aber ich habe keine Lust dieselbe Diskussion noch mal im Perfekt nachzuspielen und werde daher auf deinen nächsten Einwand auch nicht mehr eingehen, da ich ihn schon vor 20 Seiten oder so geschrieben habe und du einfach nur zurückzublättern und nachzulesen brauchst.


melden

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

01.11.2017 um 18:52
@CosmicQueen
jetzt ist es dunkel, sie kommen Dir in GruppeN entgegen und  "augenscheinlich" aus einer Region, die von Dir als frauenfeindlich eingeordnet wird und deshalb hast Du Angst. Das wird aus
CosmicQueen schrieb:Da ist die pure Erwähnung, dass man Angst hat wenn im Park eine Gruppe Migranten rumstehen, als rassistisch angesehen.
worauf ich mich bezogen habe......


melden

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

01.11.2017 um 18:52
Realo schrieb:Deine Einwände geben nur deine persönliche subjektive Selbstlegitimationsstrategie wieder
Nope.
Ich versuche nur ein wenig den Horizont für Differenzierungen zu erweitern.
Hier scheint man sich argumentativ doch sehr eingleisig zu bewegen.


melden

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

01.11.2017 um 19:00
Gwyddion schrieb:Ja.. sofern diese besorgten Bürger ihre politische Heimat bei den rechten Parteien finden.
Selbst dort haste genug Leute die nicht so drauf sind wie die die ich meine (Wehrmacht-Verharmlosung, Rassismus, usw.). Man kann nicht mal ansatzweise normale Rechte mit den Spackos vergleichen.
Gwyddion schrieb:Es gibt bestimmt auch viele besorgte Bürger, die einfach nur am Hungertuch nagen oder keine Jobgewißheit haben, dies aber trotzdem
nicht automatisch mit Migranten in Verbindung bringen.
Diese Leute schreien aber sicher nicht, dass Migranten Sozialschmarotzer sind, Linke ihr Land ausrotten wollen, man die Patrioten mundtot machen will usw.

Mittlerweile outen sich die Pseudopatrioten sehr oft mit teilweise erheblichen Grammatikfehlern (was für eine Ironie) und Wortauswahlen (Antifant, Linksfaschismus, rotlackierter Faschismus, Gutmensch, Anti-Antifa, EUsrael, usw.)


melden

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

01.11.2017 um 19:01
venerdi schrieb:Es gibt Leute die alle die nicht ihrer Meinung sind als krank, rassistisch und möglichst noch als Nazi bezeichnen möchten.
So, möchten die das?
Kannst du in die Köpfe der Leute schauen, oder hast du konkrete Beispiele?

Nein, hast du natürlich nicht, ist nur das typisch rechte Opfergehabe......


melden

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

01.11.2017 um 19:02
Venom schrieb:Diese Leute schreien aber sicher nicht, dass Migranten Sozialschmarotzer sind, Linke ihr Land ausrotten wollen, man die Patrioten mundtot machen will usw.
Genau. Deswegen meide ich auch die Begrifflichkeit "Besorgter Bürger".. :)


melden
CosmicQueen
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

01.11.2017 um 19:03
Tussinelda schrieb: Da steht eine Gruppe Menschen, die macht man mal gleich zu Migranten (oder Flüchtlingen, ist ja irgendwie noch schlimmer, auf jeden Fall weiß man, es sind KEINE Deutschen, also nicht richtig deutsch, die sehen nämlich "anders" aus) und weil man sie einer Gruppe zuordnet, die man als "gefährlich" einordnet, hat man dann Angst? Ja, das ist Fremdenfeindlichkeit, egal ob Du den Duden zückst oder nicht, warum wurde ja schon ausgeführt.
Also noch mal, ich verstehe deinen letzten Post nun überhaupt nicht.

Das von mir zitierte, siehst DU als rassistisch an, das sehe ICH anders. Denn...
CosmicQueen schrieb:Ich darf schon selbst entscheiden, was ich als Gefahr ansehe und was nicht. Und wenn das nun eine Gruppe Migranten sind, die augenscheinlich aus einer bestimmten Länderregion kommen, die aus meiner Sicht ein frauenfeindliche geprägtes Bild haben und dann in Gruppen im Dunklen mir entgegenkommen, dann darf ich ein mulmiges Gefühl haben und auch Angst vor dieser Gruppe haben. Das hat nichts mit Rassismus zu tun.
Selbst wenn diese vermeintlichen Migranten Deutsche wären, darf ich Angst haben, da ich nun mal nicht weiß woher genau diese Personengruppe stammt und ob diese harmlos oder kriminell sind. Es können Flüchtlinge sein, Migranten, Deutsche, mir egal, ich weiß es nicht. Ich weiß nur, dass es momentan öfter zu Übergriffen diesbezüglich kommt, da hat nun mal der dunkle Typ die Arschkarte gezogen, obwohl ich demjenige ja nichts mache, außer erst mal aus dem Weg zu gehen. Eine ganz normale Reaktion auf die Ereignisse der letzten Monate. Ich weiß nicht was daran so schwer zu verstehen ist. Rassistisch ist es auf jeden Fall nicht, denn der Duden hat da eine andere Definition.


melden

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

01.11.2017 um 19:05
groucho schrieb:So, möchten die das?
Kannst du in die Köpfe der Leute schauen, oder hast du konkrete Beispiele?

Nein, hast du natürlich nicht, ist nur das typisch rechte Opfergehabe......
Hm.. Du hast doch gerade selbst geschrieben, das man nicht in die Köpfe der Leute schauen kann...

aber ein Resümee bringst Du konträr zu Deiner Aussage direkt dazu "typisch rechte Opfergehabe"

Erstaunlich


melden

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

01.11.2017 um 19:11
CosmicQueen schrieb:denn der Duden hat da eine andere Definition.
Wenn der Duden dein Gott ist, dann ist ja gut, dann solltest du das aber für dich behalten. Auch wenn der Duden vielleicht schon etwas älter ist und aus Zeit- und/oder Platzgründen obsolet ist und wirklich nicht alles aufnehmen konnte.

Wenn ich mich über (englischen, der deutsche ist sowie magerer als mager) Wikipedia-Standard hinaus über Rassismus informieren will, studiere ich die weiterführende Fachliteratur, die du dir allderdings schon kaufen oder in der UB ausleihen müsstest. Umsonst gibts nur Basisinformation. Aber zumindest die sollte man kennen, und damit meine ich nicht den Duden und auch nicht den Brockhaus, der immerhin schon eine Stufe anspruchsvoller ist. Zumindest also die englische Wikipedia.


melden

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

01.11.2017 um 19:12
Gwyddion schrieb:Genau. Deswegen meide ich auch die Begrifflichkeit "Besorgter Bürger"..
Weißt du, ich habe versucht mich mit diesen Leuten auseinanderzusetzen, meistens in anderen politischen Foren. In Real natürlich auch, aber eben meistens in Foren. Und ich bin draufgekommen: diese Leute sind superekelig. Zuerst stellen sie sich als Opfer und dann wird es richtig übel. Denn dann verlangt man selbst für nazistische Verbrechen Belege und wenn man die bringt heißts es sind Fälschungen um die Deutschen schlecht darzustellen. Ich könnte noch viel mehr darüber schreiben was ich mit diesen Dummköpfen erlebt habe. Und das ärgste ist: All diese Leute waren AfD-Wähler. Und dann kommt mir hier jemand bei Allmy an und sagt "ihr hört ihnen einfach nicht zu, deshalb werden sie trotzig"...ein Bullshit ist das!

Auf der anderen Seite habe ich einige Rechte erlebt die noch schlimmer über die Pseudopatrioten geschimpft haben als ich selbst und glaub mir ich bin einer der radikalsten bzw härtesten Gegner hier von solchen Typen.

Natürlich gibts dann noch Rechte aber auch Leute aus der Mitte die sich unglücklich ausdrücken und dementsprechend rüberkommen und auch Leute aus der mittigen aber auch linken Ecke die nicht mal zuhören sondern gleich draufhauen.


melden

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

01.11.2017 um 19:13
Gwyddion schrieb:Hm.. Du hast doch gerade selbst geschrieben, das man nicht in die Köpfe der Leute schauen kann...

aber ein Resümee bringst Du konträr zu Deiner Aussage direkt dazu "typisch rechte Opfergehabe"

Erstaunlich
Wozu muss ich in seinen Kopf schauen können, um dieses Resümee zu ziehen?

Das war der altbekannte rechte Blues "wird man jawohl noch sagen dürfen" in seiner orchestralen und von der Wirklichkeit weit entfernten Version "sobald man nicht deren Meinung ist, ist man ein Rassist oder Nazi"

Erstaunlich?
ja, dass man dir das erklären muss, wo es so offensichtlich ist.


melden

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

01.11.2017 um 19:14
Venom schrieb:"ihr hört ihnen einfach nicht zu, deshalb werden sie trotzig"...ein Bullshit ist das!
Du sagst es!

Die sind nur bepisst, dass sie ihren Rassismus nicht ungestraft ausleben dürfen.
Das ist alles.


melden

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

01.11.2017 um 19:14
@Venom

Einen derartigen Kampf habe ich oft genug und tagtäglich. Man muß den Menschen auch beibringen, zu differenzieren. Ich kann nicht pauschal alle Migranten verurteilen, aber meinen Lieblingsdöner um die Ecke beim Araber oder Türken kaufen.


melden

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

01.11.2017 um 19:14
@Gwyddion
dann müßte man aber auch differenzierter mit der "Angst" umgehen, differenzierter formulieren, sich nicht der Angst hingeben und sagen, was einen explizit stört oder ängstigt. Was soll man gegen "Angst" machen, die man vor jedem hat, der Nicht-Deutsch aussieht und die demzufolge nicht rational ist? Wie soll man da diskutieren? Ich verstehe zwar, was Du meinst, aber mir geht es so, dass diese Angst eine Rechtfertigung geworden ist. Eine Rechtfertigung, sich abzugrenzen, eine Rechtfertigung für Pegida, für die AfD, für pauschale stereotype vorurteilsbehaftete Denke und Äusserungen, die immer mehr um sich greift und DAS macht mir Angst. Es wird nämlich immer weniger differenziert, man hört in diesen Diskussionen die gleichen oder vergleichbare Aussagen, die man sonst eben von tatsächlich fremden- und ausländerfeindlichen Gruppierungen hört.
Man sucht die Bestätigung für seine Angst, sieht man hier am thread, wo ständig Fälle von Migrantengewalt gepostet werden, damit man seine Ressentiments auch ja füttert.
CosmicQueen schrieb:Selbst wenn diese vermeintlichen Migranten Deutsche wären, darf ich Angst haben, da ich nun mal nicht weiß woher genau diese Personengruppe stammt und ob diese harmlos oder kriminell sind. Es können Flüchtlinge sein, Migranten, Deutsche, mir egal, ich weiß es nicht.
ja, wenn du nicht unterscheidest, aufgrund des Aussehens und der daraus folgenden Zuordnung, sondern Du eben vor Gruppen, die egal WER sie sind, Dir gefährlich erscheinen, weil sie sich komisch verhalten oder eben ein ungutes Gefühl auslösen, dann ist das nicht rassistisch, dann hast Du eben Angst. Du sprichst aber andauernd von Migranten und zwar ausschliesslich. Jetzt differenzierst Du und zwar nicht nach Herkunft, sondern danach, was irgendeine Gruppe bei Dir auslöst, Du beziehst Deine Angst also nicht automatisch auf Menschen, die Deiner Meinung nach oder dem Aussehen nach, Migranten sein müssen und DESHALB eine Gefahr bedeuten.


melden

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

01.11.2017 um 19:15
groucho schrieb:Wozu muss ich in seinen Kopf schauen können, um dieses Resümee zu ziehen?
Nein. Du kannst auch ruhig weiterhin Deine Vorurteile posten wie es Dir beliebt.


melden

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

01.11.2017 um 19:17
Tussinelda schrieb:dann müßte man aber auch differenzierter mit der "Angst" umgehen, differenzierter formulieren, sich nicht der Angst hingeben und sagen, was einen explizit stört oder ängstigt
Den Versuch habe ich doch vor einigen Seiten gestartet... war aber erfolglos.
Ich brachte sogar einen Link über dutzende seltsamste Angstgefühle. Aber dieses Thema wurde schon einmal rot angemahnt, daher
werde ich darüber nicht so ausufernd diskutieren und nur zum Thema Xenophobie im Zweifel etwas anmerken.


melden

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

01.11.2017 um 19:19
@Gwyddion
ich meinte auch nicht irgendwelche Angstgefühle, sondern die, die Fremdenfeindlichkeit heissen und als "Angst" deklariert werden


melden

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

01.11.2017 um 19:20
Gwyddion schrieb:Nein. Du kannst auch ruhig weiterhin Deine Vorurteile posten wie es Dir beliebt.
Das ist doch kein Vorurteil.
Ich sehe doch was er (oder sie) schreibt
venerdi schrieb:Es gibt Leute die alle die nicht ihrer Meinung sind als krank, rassistisch und möglichst noch als Nazi bezeichnen möchten.
Nein, diese Leute gibt es nicht, die sind ein Mythos.


melden
379 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt