weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

33.805 Beiträge, Schlüsselwörter: Gewalt, Probleme, Ausländer, Migranten

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

27.07.2017 um 12:12
Foss schrieb: schützen".

Jetzt bauen sie sich schon ihre Sturmtruppen zusammen.
Du verwechselst Sturm mit Verteidigung. Obwohl auch der Verteidiger Boateng schon ein paar Tore geschossen hat.


melden

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

27.07.2017 um 12:39
Realo schrieb:Du verwechselst Sturm mit Verteidigung. Obwohl auch der Verteidiger Boateng schon ein paar Tore geschossen hat.
Komisch, es gab und gibt viele solcher Trupps die verteidigen auch nur irgendwas.

Die Idee ist natürlich absolutes Gift für das Leben der Muslime hier.


melden

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

27.07.2017 um 12:45
@Realo

Nicht zu vergessen das einer der "Leiter" dieser Gruppierung schon im Auge des Staatsschutzes ist:
Bei dem Sergeant sieht das anders aus. Er kommt ebenfalls aus Mönchengladbach und gilt als "Gefährder". Außerdem zeigen sich zwei weitere Männer im Internet in "Muslim-Kutten" beziehungsweise bekennen sich als Anhänger, die als Salafisten gelten. Auch deshalb geriet die Gruppe in den Blick der Staatsschützer.
(gap/RP)
http://www.rp-online.de/nrw/staedte/moenchengladbach/moenchengladbach-muslime-mit-kutten-gruenden-buergerwehr-aid-1.6974...

Und die äußerung in einem nun gelöschten Video lässt auch nicht sonderlich viel dahinter stehe ndas sie ,KEINE Gewalt anwenden werden.
In einem Video, das mittlerweile gelöscht wurde, spricht er davon, dass Muslime immer mehr attackiert würden und einem verstärken Islamhass ausgesetzt seien. "Könnt ihr die Moschee schützen, wenn mit Steinen geworfen wird?", fragt er. Man wolle für den Fall der Fälle bereit sein. Die Menschen sollten keine Angst vor ihnen haben, aber Respekt. "Ihr werdet euch an meine Worte erinnern, wenn's draußen knallt", sagt er.
http://www.rp-online.de/nrw/staedte/moenchengladbach/ein-muslim-rocker-gilt-beim-staatsschutz-als-gefaehrder-aid-1.69736...


melden

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

27.07.2017 um 13:02
Tja...die nächste Provokation nach der Sharia Polizei. Direkt verbieten.

@Realo

Boateng ist übrigens Christ. Taugt also nur bedingt als Beispiel.


melden

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

27.07.2017 um 13:21
Gwyddion schrieb:Boateng ist übrigens Christ. Taugt also nur bedingt als Beispiel.
Da war Gauland sicher damals noch so einer Ente der "Sezession" aufgesessen! :D


melden

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

27.07.2017 um 14:01
Gwyddion schrieb:Boateng ist übrigens Christ. Taugt also nur bedingt als Beispiel.
Herr Boateng hat wohl zumindest einen "Migrationshintergrund", auch wenn man ihn wohl nicht als "Migrant" bezeichnen kann, was bei dem Präsidenten dieser Organisation offenbar nicht der Fall ist.

Und auch wenn ich dazu absolut nichts finden kann, werden mich

@Mech
@Foss
und
@insideman

sicherlich gleich aufklären, wer die restlichen Leute in dieser Organisation sind und was das in diesem Topic verloren hat. Nicht, dass hier Threads zum Islam und auch Islamismus existieren würden...


melden

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

27.07.2017 um 15:27
@Fierna

Du hast mich fälschlicherweise zu irgendwas aufgefordert.

Ich habe eine Idee die es laut einem Post eines Users gibt bewertet.

Wieso sollte ich dich nun über die Strukturen oder Mitglieder irgendeiner Organisation aufklären?

Und wegen des Topic...
Möglicherweise hat man (der User der dies einbrachte) die Brücke Muslim-Migrant geschlagen, was sehr oft zutreffen wird. Oder siehst du das anders?

Die Idee, so wie es hier gepostet wurde, klingt ja auch nach Gewalt, getarnt als Verteidigung, gegen Deutsche.

Das nur meine Erklärung dazu, ob sie stimmt, musst du aber den User fragen.

Wenn dir das zu abendteuerlich vorkommt, versteh ich nicht warum du als Moderator nicht gleich alle Beiträge diesbezüglich löscht, sondern vorher hier nachfragst.


melden

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

27.07.2017 um 16:09
insideman schrieb:Du hast mich fälschlicherweise zu irgendwas aufgefordert.
Oh, nein, @insideman , man könnte es wohl nichtmal als ernsthafte Erwartungshaltung interpretieren.
insideman schrieb:Und wegen des Topic...
Möglicherweise hat man (der User der dies einbrachte) die Brücke Muslim-Migrant geschlagen, was sehr oft zutreffen wird. Oder siehst du das anders?

Die Idee, so wie es hier gepostet wurde, klingt ja auch nach Gewalt, getarnt als Verteidigung, gegen Deutsche.
Ja, das richtig, "Muslim" wird als eine Art Ethnie (oder zumindest als "ausländisch") und Aggressor verstanden, dem der "Deutsche" gegenüber gestellt wird. Mit der Kritik an einer Religion bzw eines politischen Weltbilds hat das nichts zu tun.
insideman schrieb:Wenn dir das zu abendteuerlich vorkommt, versteh ich nicht warum du als Moderator nicht gleich alle Beiträge diesbezüglich löscht, sondern vorher hier nachfragst.
Ich frage ja nicht wirklich, aber vllt überrascht mich ja noch jemand von den anderen, mal schauen.


melden

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

27.07.2017 um 16:15
Fierna schrieb:Ja, das richtig, "Muslim" wird als eine Art Ethnie (oder zumindest als "ausländisch") und Aggressor verstanden, dem der "Deutsche" gegenüber gestellt wird. Mit der Kritik an einer Religion bzw eines politischen Weltbilds hat das nichts zu tun.
Hier ging es um Migrant und das Wort ist ja, wenn auch viele es anderes interpretieren, auch wo definiert. Und du kannst mich verbessern, aber wird es nicht so sein, dass die meisten Muslime unter den Begriff fallen?

In 100 Jahren kann das anders aussehen. Und hier wurde ja ein spezielles Beispiel ins Spiel gebracht. Also wo wurde hier "der Muslim" als Aggressor verstanden?

Wir können ja warten, bis der User deine Fragen beantwortet, aber so wie er die Idee hier geschildert und zitiert hat, ist das eine schlechte Idee die Gewalt fördert.


melden

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

27.07.2017 um 16:17
Fierna schrieb: was das in diesem Topic verloren hat.
Grob geschätzt sind 95% aller Muslime in Deutschland Migranten und Menschen mit Migrationshintergrund. Und das diese "Gang" sich selbst ein Schutzauftrag gegeben hat und das nicht gegen einfallende Husaren. Das ist die Beziehung drohende Gewalt von Migranten an Deutsche.


melden

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

27.07.2017 um 16:37
@insideman
insideman schrieb:Hier ging es um Migrant und das Wort ist ja, wenn auch viele es anderes interpretieren, auch wo definiert. Und du kannst mich verbessern, aber wird es nicht so sein, dass die meisten Muslime unter den Begriff fallen?
Das weiß ich nicht, in dem Sinne sind Menschen, die hier geboren wurden, keine Migranten, aber der Begriff ist schon vollkommen willkürlich.
Im Zweifel haben wir ja auch noch den "Migrationshintergrund", einmal als Definition der Behörden, und einmal dann als umgangssprachliche Definition für "nicht deutscher Abstammung".
Wir werden darüber wohl nur schwerlich eine Aussage treffen können.
insideman schrieb:Und hier wurde ja ein spezielles Beispiel ins Spiel gebracht. Also wo wurde hier "der Muslim" als Aggressor verstanden?
Es ist ganz offensichtlich das Faktum, dass potenzielle Gewalt (wir reden ja noch nichtmal von einem konkreten Fall) schon als Gewalt gegen "Deutsche" definiert wird.
Das tust du hier:
insideman schrieb:Die Idee, so wie es hier gepostet wurde, klingt ja auch nach Gewalt, getarnt als Verteidigung, gegen Deutsche.
und das steht auch so in dem Post unter deinem.

Ich gehe da auch fest davon aus, dass man einen deutschen Staatsbürger mit Migrationshintergrund, der dahingehend Opfer von Gewalt wird, dankend als "Deutschen" zählt, während man das dann bei einem Muslim mit deutscher Staatbürgerschaft und Migrationshintergrund (oder auch nicht, egal) * dann komplett anders sieht. Hauptsache der Gegensatz bleibt erhalten.
insideman schrieb:aber so wie er die Idee hier geschildert und zitiert hat, ist das eine schlechte Idee die Gewalt fördert.
Ob das Gewalt fördert und wie, ist für mich noch nicht ganz ersichtlich, allerdings sind mir irgendwelche ideologisch fragwürdigen "Bürgerwehren" grundsätzlich zuwider und genau das scheint es zu sein.

@Foss
Foss schrieb:Grob geschätzt sind 95% aller Muslime in Deutschland Migranten und Menschen mit Migrationshintergrund. Und das diese "Gang" sich selbst ein Schutzauftrag gegeben hat und das nicht gegen einfallende Husaren. Das ist die Beziehung drohende Gewalt von Migranten an Deutsche.
Also irgendeine Bauchdefinition und die ganzen restlichen "Ausländer" und Menschen mit "Migrationshintergrund" zaubern wir einfach weg? Ja, das habe ich mir gedacht.

*edit: Der Gewalt ausübt (das wurde in dem Satz nicht vernünftig ersichtlich).


melden

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

27.07.2017 um 16:48
Fierna schrieb:sicherlich gleich aufklären, wer die restlichen Leute in dieser Organisation sind und was das in diesem Topic verloren hat.
Da es sich in dieser Gruppe um drei Leute handelt die dem Staatsschutz schon ins Auge gefallen sind, sollte man diese "Selbstverteidigungs Initiative" wie jede andere kritisch beäugen, vorallem

a), weil dort leute sind die halt vor nicht kurzer zeit aufgefallen sind
b), weil dort zwar gewalt angeblich NICHT propagiert wird, aber mit Aussagen wie:
Mech schrieb:Die Menschen sollten keine Angst vor ihnen haben, aber Respekt. "Ihr werdet euch an meine Worte erinnern, wenn's draußen knallt", sagt er.
Schon widersprüchliche worte gibt.

von sogenanntne "bürgerlichen initiative nzum schutze von xy halte ich normalerweise gar nichts da sie leider, die falsche nLeute um sich versammeln und dann noch ihre eigene Ausprägung ihrer jeweilige Ideologie durchdrücken wollen.

Haben wir ja sowohl be ider Sharia Polizei gesehen als auch bei der Bürgerwachen in diversen Dörfern, die ja die einheimischen schützen wollten.

d.h. mein Post war an realo gerichtet auf seine Aussage von foss post.


melden

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

27.07.2017 um 17:11
Fierna schrieb:Das weiß ich nicht, in dem Sinne sind Menschen, die hier geboren wurden, keine Migranten, aber der Begriff ist schon vollkommen willkürlich.
Im Zweifel haben wir ja auch noch den "Migrationshintergrund", einmal als Definition der Behörden, und einmal dann als umgangssprachliche Definition für "nicht deutscher Abstammung".
Wir werden darüber wohl nur schwerlich eine Aussage treffen können.
Ich denke umgangssprachlich wird kaum zwischen Migrant und Migrationshintergrund unterschieden. Ich nehme im Zweifel den Oberbegriff und denke in dem auch bei diesem Thread.
Fierna schrieb:Es ist ganz offensichtlich das Faktum, dass potenzielle Gewalt (wir reden ja noch nichtmal von einem konkreten Fall) schon als Gewalt gegen "Deutsche" definiert wird.
Das tust du hier:
Natürlich. Diese Ansage richtet sich bestimmt nicht gegen die japanische Minderheit in D sondern gegen die Mehrheitsbevölkerung die offenbar Muslime bedroht. Und das sind in der Denkweise wohl Deutsche. Oder wen hätte er meinen können?
Fierna schrieb:Ob das Gewalt fördert und wie, ist für mich noch nicht ganz ersichtlich, allerdings sind mir irgendwelche ideologisch fragwürdigen "Bürgerwehren" grundsätzlich zuwider und genau das scheint es zu sein.
Eine Bürgerwehr die sich Germany Muslims nennt und wo, laut ersten Informationen, auch ein Gefährder mit von der Partie ist, also da muss man keine allzu große Glaskugel bemühen.

Der Verein gehört verboten bevor er noch existiert und dem Gefährder sollte man, so wie es sich gehört, bissl auf die Zehen steigen. Nicht dass wir bald traurig was von ihm lesen.


melden

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

27.07.2017 um 17:19
@Mech

Ich weiß nicht, was das alles mit meinem Post zu tun hat, ich habe dich ja nun schließlich nicht nach deiner Einschätzung der Gruppe gefragt.

@insideman
insideman schrieb:Natürlich. Diese Ansage richtet sich bestimmt nicht gegen die japanische Minderheit in D sondern gegen die Mehrheitsbevölkerung die offenbar Muslime bedroht. Und das sind in der Denkweise wohl Deutsche. Oder wen hätte er meinen können?
Die Aussage richtet sich überhaupt nicht an irgendeine Ethnie, so wie ich sie verstehe und hier polemisch irgendeine "japanische Minderheit" einzuwerfen ist schon ein wenig perfide, wenn man bedenkt, dass in Deutschland 20 Millionen Menschen einen Migrationshintergrund besitzen (je nach Unsinns-Definition dann sogar noch mehr).
insideman schrieb:Der Verein gehört verboten bevor er noch existiert
Auf welcher Basis?


melden

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

27.07.2017 um 17:27
Fierna schrieb:Die Aussage richtet sich überhaupt nicht an irgendeine Ethnie, so wie ich sie verstehe und hier polemisch irgendeine "japanische Minderheit" einzuwerfen ist schon ein wenig perfide, wenn man bedenkt, dass in Deutschland 20 Millionen Menschen einen Migrationshintergrund besitzen (je nach Unsinns-Definition dann sogar noch mehr).
Dann sag mir Polemiker doch bitte, wenn man sinnvoll statt Deutsche schreiben könnte?!

Serben? Kroaten? Wen kann denn die Germany Muslims Wehr denn meinen als Aggressor gegen ihre zukünftigen Schützlinge?
Fierna schrieb:Auf welcher Basis?
Ich habe gesagt er gehört verboten, nicht dass es bei uns eine rechtliche Basis gebe. Salafisten und Gefährder sollten hier gar keine Gruppe gründen, die sollten nicht mal hier sein.

Und wenn die ankündigen, Muslime beschützen zu wollen, läuten alle Alarmglocken.


melden

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

27.07.2017 um 17:41
insideman schrieb:Dann sag mir Polemiker doch bitte, wenn man sinnvoll statt Deutsche schreiben könnte?!

Serben? Kroaten? Wen kann denn die Germany Muslims Wehr denn meinen als Aggressor gegen ihre zukünftigen Schützlinge?
Ganz offensichtlich Menschen, die sie als "islamfeindlich" deklarieren. Ist es nicht ein wenig beschränkt, diese Aussage gezwungen an irgendeine vermeintliche "Ethnie" oder "Abstammung" zu koppeln?
Vor allem unter dem Aspekt, dass offenbar die einzige bekannte Person dieser Gruppierung "Deutscher" ist?

Muss man daraus irgendeinen ethnischen Konflikt machen?
insideman schrieb:Ich habe gesagt er gehört verboten, nicht dass es bei uns eine rechtliche Basis gebe.
Ja, gut, das sei dir unbenommen, ist dann nur relativ uninteressant.


melden

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

27.07.2017 um 17:47
Fierna schrieb:Ja, gut, das sei dir unbenommen, ist dann nur relativ uninteressant.
also ich finds interessant Verbote ohne rechtliche Grundbasis zu fordern um den Rechtsstaat zu verteidigen :D


melden

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

27.07.2017 um 18:07
wichtelprinz schrieb:also ich finds interessant Verbote ohne rechtliche Grundbasis zu fordern um den Rechtsstaat zu verteidigen
Ja... weil der Rechtsstaat auch keine selbsternannten Bürgerwehren dulden darf. Egal mit welchem Anspruch diese daherkommen.

Mit welcher rechtlichen Basis dürfen sich denn Bürgerwehren gründen?


melden

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

27.07.2017 um 18:08
Fierna schrieb:Herr Boateng hat wohl zumindest einen "Migrationshintergrund",
Im entferntesten Sinne.... denn er ist waschechter Berliner.


melden

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

27.07.2017 um 18:12
Gwyddion schrieb:Ja... weil der Rechtsstaat auch keine selbsternannten Bürgerwehren dulden darf.
das wäre dann ein Tatbestand ja und somit auch eine rechtliche Basis. liegt sowas vor? Du scheinst da mehr zu wissen.


melden
276 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt