weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

35.361 Beiträge, Schlüsselwörter: Gewalt, Probleme, Ausländer, Migranten
Rocky-
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

01.08.2017 um 12:09
Jeder Mensch der gegen Ausländer Hetzt ist ein Nazi und Rassist. Da sind mir aber die Asylanten Lieber die momentan wieder vermehrt nach Deutschland kommen.

Deutschland wird sich in den Kommenden Jahren Gravierend verändern und das ist auch Gut so.


melden

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

01.08.2017 um 12:14
@Wallie
ja genau, lediglich Berichte, beim letzten post ist nicht einmal klar, wer oder was der Täter ist, aber er wird ja als "südländisch aussehend" beschrieben, da kann man das ja schon mal bei Migrantengewalt posten, gelle? Und dass dort ein eigener Bürgermeister gestellt wird, das hat nix mit der Gewalt zu tun, sondern mit der Aussage des OB. Außerdem schrieb ich was von Vorurteilen......


melden

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

01.08.2017 um 12:19
@Tussinelda
Ja gut, das kann ja jedem mal passieren. Da hast du wohl übersehen, dass in meinem geposteten Bericht auch ein Video abgespielt wird, wo man den Tatverdächtigen mit seiner Freundin sieht.
http://www.focus.de/regional/videos/fahndung-in-berlin-jugendlicher-pruegelt-in-u-bahn-auf-freundin-und-passanten-ein_id...

Ich habe ja auch geschrieben, dass ich den Bericht mit der Bürgermeisterwahl hier reingestellt habe, weil es ja was mit dem Vorfall vom letzten Monat zu tun hat.


melden

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

01.08.2017 um 12:21
@Wallie
ja genau, man sieht ja jedem den Migrationshintergrund an. Wie lange muss mein deutscher Stammbaum zurückgehen? Und wie genau muss ich aussehen, um nicht als Migrant zu gelten? Aber naja, Du betrachtest das alles ja total objektiv.


melden

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

01.08.2017 um 12:28
@Tussinelda
Ja, ich finde schon, dass man ihm den Migrationshintergrund ansehen kann. Natürlich hat da jeder seine eigenen Ansichten. Dennoch finde ich nicht, dass dieser Bericht hier fehl am Platz ist.


melden

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

01.08.2017 um 12:38
Wallie schrieb: Natürlich hat da jeder seine eigenen Ansichten. Dennoch finde ich nicht, dass dieser Bericht hier fehl am Platz ist.
Eine öffentliche Fahndung, ist nirgends fehl am Platz, wenn der Typ noch gesucht wird. Ist ja selten genug, dass überhaupt Bilder existieren.
Rocky- schrieb:Deutschland wird sich in den Kommenden Jahren Gravierend verändern und das ist auch Gut so.
Du meinst es gäbe noch mehr Gewalt durch Migranten und das wäre gut ? Oder, wie soll man deinen Beitrag in diesem Thread verstehen?


melden

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

01.08.2017 um 16:19
Eine elfköpfige irakische Flüchtlingsfamilie hat heute im Rommerskirchener Rathaus randaliert. Es waren 5 Streifenwagen nötig, um die Situation unter Kontrolle zu kriegen.

http://www.rp-online.de/nrw/staedte/rommerskirchen/rommerskirchen-fluechtlingsfamilie-wuetet-im-sozialamt-aid-1.6984334


melden

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

01.08.2017 um 17:24
Machtrag zum Messerattentäter von Hamburg:

Behördenpanne einerseits*, ein politisch (islamistisches) Motiv für die Tat auf der anderen Seite...

der Generalsbundesanwalt hat die Ermittlungen an sich gezogen, und zwar
"wegen der besonderen Bedeutung des Falles" ... Ein radikal-islamischer Hintergrund liege nahe, der 26-jährige Angreifer habe sich aber wohl selbst radikalisiert, teilte die Karlsruher Behörde am Montag mit. Demnach habe er sich nach eigenen Angaben seit geraumer Zeit mit radikal-islamistischen Themen beschäftigt. "Am Tattag selbst habe er sich infolgedessen entschlossen, ein Attentat zu begehen, verbunden mit der Hoffnung, als Märtyrer zu sterben",
http://www.abendblatt.de/hamburg/article211426685/Bundesanwaltschaft-Ahmad-A-wollte-als-Maertyrer-sterben.html
Den Behörden als Islamist bekannt

Bislang hatten die Hamburger Behörden betont, die Motivlage sei unklar. Es gebe einerseits Hinweise auf religiöse und islamistische Motive, andererseits auf eine "psychische Labilität". Offen sei, was ausschlaggebend für die Tat gewesen sei.

Die Entscheidung der Bundesanwaltschaft deutet nun klar auf eine politisch motivierte Tat hin. Die Behörde verfolgt Straftaten gegen die innere und äußere Sicherheit. Ein wichtiger Bereich ist der Terrorismus.
http://www.zeit.de/gesellschaft/2017-07/hamburg-messerattentat-bundesanwaltschaft-uebernahme

* wie geschrieben, Deutschland war gar nciht zuständig für den Asylantrag des Mannes, eine Rücküberstellung nach Norwegen (dort hatte er erfolglos einen Asylantrag gestellt)ist auf dem Behördenweg verschlampert worden: die Frist war bei Antragstellung überschritten (um einen Tag), Norwegen verweigerte zu Recht die Rücküberstellung anzuerkennen.

https://www.merkur.de/politik/behoerdenpanne-verhinderte-abschiebung-von-hamburg-attentaeter-zr-8558993.html
auch hier:
http://www.bild.de/news/inland/attentat/behoerde-verpasste-abschiebefrist-ahmad-alhaw-52729578.bild.html


melden

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

01.08.2017 um 21:31
Guten Abend,

richtig nicht nur das die Rücküberstellung scheiterte weil das Bamf zu langsam arbeitete.

Auch danach hat es nicht schneller gearbeitet.
Nachdem sie den Asylantrag nun bearbeiten mussten haben sie ihn einmal angehört und danach den Antrag 1,5 Jahre lang unbearbeitet gelassen.

Den Toten und die Verletzten hat also das Bamf auf dem Gewissen.
Begründung:
Ein Täter der nicht im Land ist kann auch keine Tat im Land verüben.

Hier der Link zum Bericht von n-tv.de:

http://www.n-tv.de/politik/Bamf-versaeumt-Abschiebefrist-fuer-Ahmad-A-article19963350.html



Venerdi


melden

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

02.08.2017 um 02:32
@venerdi
das BaMF hat den Toten und die 7 Verletzten (5 davon so schwer, dass sie noch in Krankenhäusern behandelt werden müssen) nicht zu verantworten. DAS hat allein der (Atten)Täter zu verantworten.
Er ist einer von 800 gespeicherten Islamisten", sagt Torsten Voß, Leiter des Hamburger Landesamtes für Verfassungsschutz.
zu den potentiell als GEfährdern eingestuften gehörte er nicht.

interessanter finde ich eher die Frage, warum der Mann überhaupt noch durch Europa touren konnte, nach dem Norwegen seinen Asylantrag abgelehnt hatte.
auch Schweden und Spanien gehörten zu seinen Stationen, Norwegen zweimal.
warum war er dort? ebenfalls Asylanträge?
wurden evt dort gestellt Asylanträge ebenfalls abgelehnt?

es hieß, er habe fließend norwegisch und schwedisch gesprochen (neben englisch). entweder ist er ein Sprachgenie, oder er hielt sich längere Zeit in diesen beiden Ländern auf.

http://www.sueddeutsche.de/panorama/hamburg-nach-dem-messerangriff-fassungslos-in-barmbek-1.3608903


"Helden von Hamburg" - so werden die Männer gefeiert, die den (Atten)täter stoppten.
und zwar mit Stühlen und anderen Gegenständen (Eisenstange und Pflastersteinen)
Der Angreifer weicht zurück, die Männer verfolgen ihn Stühle schmeißend. Am Ende des Video ist zu sehen, wie immer mehr Menschen den Angreifer bedrängen – einige mit Steinen und Eisenstangen in der Hand. Schließlich hätten zwei Pflastersteine den Angreifer am Kopf und am Rücken getroffen, er sei zu Boden gegangen und Zivilpolizisten hätten ihn festgenommen
http://www.faz.net/aktuell/gesellschaft/menschen/mit-stuehlen-gegen-den-mann-mit-messer-15127600.html


melden

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

02.08.2017 um 12:08
@lawine

Guten Tag,

da habe ich mich wohl missverständlich ausgedrückt.

Selbstverständlich ist rechtlich allein der Täter für seine Tat verantwortlich.

Mit "auf dem Gewissen" hatte ich ausdrücken wollen das es eine moralische Mitschuld des Bamf gibt weil sie durch ihre zu langsame Arbeit dem Täter erst die Möglichkeit gegeben haben diese Tat in der BRD zu begehen.
Ich hatte beim Gebrauch von "auf dem Gewissen" übersehen das dieser Ausdruck oft gleichgesetzt wird mit dem "rechtlich verantwortlich".


Venerdi


melden

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

03.08.2017 um 14:38
venerdi schrieb:Mit "auf dem Gewissen" hatte ich ausdrücken wollen das es eine moralische Mitschuld des Bamf gibt weil sie durch ihre zu langsame Arbeit dem Täter erst die Möglichkeit gegeben haben diese Tat in der BRD zu begehen.
Und ist man dann nicht moralisch "mitschludig", wenn man ihn abschiebt und er seine Taten woanders begeht?

Merkste selber, dass das Konzept "Mitschuld" nicht wirklich aufgeht.


melden

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

03.08.2017 um 14:54
paranomal schrieb:Und ist man dann nicht moralisch "mitschludig", wenn man ihn abschiebt und er seine Taten woanders begeht?
Nein, danach ist er nicht mehr in deutschen Verfahren und somit die Beamten nicht mehr für ihn zuständig.


melden

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

03.08.2017 um 14:58
paranomal schrieb:Und ist man dann nicht moralisch "mitschludig", wenn man ihn abschiebt und er seine Taten woanders begeht?

Merkste selber, dass das Konzept "Mitschuld" nicht wirklich aufgeht.
Kommt auf das Motiv an. Wenn er die Tat aus "Neid und Haß auf Ungläubige/Weiße/Europäer" begeht, gibt es schon alternative Wohnorte, wo er das nicht nötig hätte bzw. keine ihn provozierenden Umstände und Opfer fände.


melden

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

03.08.2017 um 14:58
@Corky
"moralisch" überlesen? Es geht um die moralische Schuld.....macht man sich weniger schuldig, wenn man einen Gefährder oder einen gefährlichen Menschen woandershin abschiebt, damit er seine möglichen Taten nicht hier begeht, sondern woanders? Ist das dann besser, nur weil es nicht das eigene Land trifft? So habe ich den post verstanden. Also wenn man von moralischer Schuld sprechen will, dann muss man einen Tick weiter denken.


melden

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

03.08.2017 um 14:59
@Corky

Jo immer toll sowas. Genau so wie wenn im Dorf demonstriert wird das da kein Sexualstraftäter wohnen darf, solll doch lieber in ein anderes Dorf gehen und andere Kinder vergewaltigen, nur nicht "bei uns" gell... ;)


melden

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

03.08.2017 um 15:03
@Bone02943
Wenn ich schreibe Gefährder oder Islamisten in den Knast, gefällt es Dir wahrscheinlich auch nicht.
Ich verstehe deine Botschaft so: bitte alle rumlaufen lassen, man kann eh nichts tun...und dann von Kriminalität hat sich nicht geändert und die Sicherheit ist gegeben labbern.


melden

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

03.08.2017 um 15:15
@Corky

Nee, mir ging es dabei nur um die Moral. Verübe deine Straftaten bitte wo anders, nur eben nicht hier. Ist iwie moralisch fraglich. DAs Beispiel mit dem verurteilten Sexualstraftäter habe ich bewusst gewählt, da dies in Deutschland schon vorgekommen ist. Hauptsache so jemand wohnt in einem anderen Ort, aus den Augen aus dem Sinn und nicht mehr "unser" Problem. Dabei ist ein Problem nicht weg, nur weil es plötzlich woanders ist.


melden

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

03.08.2017 um 15:19
@Bone02943
Ich sehe das anders - angenommen es handelt sich um eine Sicherheitsnorm, Beamter X hat Termine verstreichen lassen und jemand stirbt, Beamten wird nicht verklagt...hat trotzdem eine "Schuld". Bei Menschen sind mir zu viel Kausalitäten drin und ich kann mich nicht erinnern geschrieben zu haben er soll seine Straftaten woanders verüben, das ist doch Quatsch (Du und paranormal und die Fahrradkette :) ).


melden

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

03.08.2017 um 15:28
tobak schrieb:Kommt auf das Motiv an. Wenn er die Tat aus "Neid und Haß auf Ungläubige/Weiße/Europäer" begeht, gibt es schon alternative Wohnorte, wo er das nicht nötig hätte bzw. keine ihn provozierenden Umstände und Opfer fände.
Und wo soll dieser Ort sein? Den Islamisten, der ausschließlich Westler tötet, gibt es nicht. Da müsste man schon anfangen und die ganze Lebensgeschichte der Person zu fiktionalisieren und das "Hätte, hätte Fahrradkette"-Spiel spielen. Mit Moral hat das an der Stelle jedenfalls nichts mehr zu tun.
Corky schrieb:Nein, danach ist er nicht mehr in deutschen Verfahren und somit die Beamten nicht mehr für ihn zuständig.
Es ging aber um Moral und nicht um rechtliche Zuständigkeit. Innere und äußere Freiheit und so. Frag mal Kant.


melden
72 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt