Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

Anschläge auch in Deutschland stehen kurz bevor!?

interrobang
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Anschläge auch in Deutschland stehen kurz bevor!?

01.12.2011 um 18:36
@VoiceofLiberty
VoiceofLiberty schrieb:Die "Terrorismusgefahr" ist voellig uebertrieben, wenn nicht sogar frei erfunden. 9/11 war ein inside Job. Das Terror Schreckgespenst dient den westlichen Staaten dafuer unsere Rechte noch mehr einzuschraenken und die Steuern zu erhoehen - 'Big Brother Nanny Staat' ist deren Ziel, die Errrichtung einer weltweiten Faschistisch/Sozialistischer Diktatur finanziert von internationalen Bankenkartellen.
Respekt... Wie kann man soviel müll in 4 Zeilen pressen? o_O

Ich hoffe nicht das es in Deutschland zu anschlägen kommt.. völlig ausschliesen kann man es aber leider nicht..


melden
Anzeige

Anschläge auch in Deutschland stehen kurz bevor!?

02.12.2011 um 21:16
Was ist eigentlich aus der großen islamischen Invasion geworden ???

Alles reine Panikmache ...


melden
Warhead
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Anschläge auch in Deutschland stehen kurz bevor!?

02.12.2011 um 21:31
Die einzigen die Anschläge mit zivilen Opfern machten sind die Nazis


melden

Anschläge auch in Deutschland stehen kurz bevor!?

02.12.2011 um 21:38
@Warhead. Und diese Nazis aus Zwickau / Jena hatten Verbindungen zum Verfassungsschutz. Also wieder einmal mischen die (Un)Sicherheitsbehoerden mit. Ich bin alt genug um mich noch gut an den Bombenanschlag auf das Octoberfest in Muenchen zu erinnern. Angeblich waren damals auch sogenannte "Rechte" oder Neo-Nazis die Bombenleger. Heute pfeifen es die Spatzen vom Dach das irgendwelche Geheimdienste daran beteiligt waren, nur um ein braunes Terrorgespenst an die Wand zu malen. Und gleiches gilt fuer Bologna, Italien. Auch dort waren die krimminellen Geheimdienste in den Anschlag verwickelt.


melden
Warhead
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Anschläge auch in Deutschland stehen kurz bevor!?

02.12.2011 um 21:46
@VoiceofLiberty
Aber immer mit faschistischer Beteilung...logo,der BND wie auch der VS wurden von Gestapomitarbeitern geleitet,gab ja keinen der das besser konnte.
Auch faschistische Stay behind Organisationen wie Gladio darf man nicht vergessen...hinter dem Faschismus steht das Kapital


melden
roydigga
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Anschläge auch in Deutschland stehen kurz bevor!?

02.12.2011 um 22:11
Oh man seit jahren derselbe irrsinn und panikmache.
Die geheimdienste sind doch so gut in prävention, da kann doch nichts passieren. Islamische terroristen werden immer noch vor der planung eines anschlags gefasst, aber ein breivik kann über 80 menschen töten, nazis können seit jahren unbemerkt anschläge verüben, da frag ich mich wie kann das sein-auf der einen seite so gute geheimdienst-arbeit und auf der anderen solch ein totalversagen.
Wer an diesen ganzen schwachsinn glaubt und auf alles vertraut was er hört, ist selbst schuld.


melden

Anschläge auch in Deutschland stehen kurz bevor!?

02.12.2011 um 22:24
Im Laufe meines Lebens haben mir nur brave Christenmenschen nach eben diesem getrachtet.
Muslime bringen sich überwiegend gegenseitig um. Warum also sollte ich Angst haben?


melden
Ur-Uhr
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Anschläge auch in Deutschland stehen kurz bevor!?

24.04.2012 um 21:15
Die Gefahr besteht immer!


melden
Pantao
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Anschläge auch in Deutschland stehen kurz bevor!?

24.04.2012 um 21:45
Dürfte doch kein Thema für Deutschlands "Schlafschäfchen" sein, solange wie Fußball über den "Volksverdummungskasten" flimmert, fettes Essen auf dem Teller liegt und das Bier in Strömen fliesst...

Wenn ihr Sicherheit wollt müsst ihr halt eure Freiheit aufgeben. Ist doch kein Thema, oder? Wer braucht schon Freiheit heutzutage...?

Aber vergesst nie, wir wollen immer nur euer Bestes!
interrobang schrieb am 01.12.2011:Respekt... Wie kann man soviel müll in 4 Zeilen pressen?
Jedes Wort im Post von VoiceofLiberty hatte mehr Wahrheit als deine gesammelten Werke in diesem Forum.


melden
nurunalanur
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Anschläge auch in Deutschland stehen kurz bevor!?

24.04.2012 um 21:53
Der Thread wurde Anfang 2007 eröffnet, seit dem und auch davor gab es keine Anschläge in Deutschland, aber dafür gab es sehr viele Anschläge aus anderen Kreisen, das bezeugt unteranderem die Europol Seite.

Ich finde Angesichts der Riiieeßen Mega Terrorgefahr von Islamisten sollten wir weiter hin die Bürgerrechte beschneiden und den den Überwachungsstaat weiter ausbauen, denn es sind ja schon soo viele Bomben hier exploidert.

Lasst uns alle zum Gläßernen Bürger werden.

Youtube: Hagen Rether - Angst vor dem Islam


melden
Paka
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Anschläge auch in Deutschland stehen kurz bevor!?

24.04.2012 um 23:27
Panikmache, mehr nicht.


melden

Anschläge auch in Deutschland stehen kurz bevor!?

25.04.2012 um 00:41
Banken und Politik verüben doch schon täglich Anschläge, da sind die Islamisten das geringere Übel.


melden
nurunalanur
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Anschläge auch in Deutschland stehen kurz bevor!?

25.04.2012 um 00:47
ChicagoBear schrieb:Banken und Politik verüben doch schon täglich Anschläge, da sind die Islamisten das geringere Übel.
genau daran dachte ich auch.

Aber diese Herren tragen Kravatten da denken viele der muss was in der Birne haben, der ist bestimmt korrekt.


melden
Malthael
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Anschläge auch in Deutschland stehen kurz bevor!?

25.04.2012 um 00:50
ich kenne da so ein spiel, das wir noch in der grundschule in sport gespielt haben.
wer hat angst vorm schwarzen mann? niemand! und wenn er kommt? dann rennen wir!

und jetzt heisst es wohl.

wer hat angst vorm islam?
...


melden

Anschläge auch in Deutschland stehen kurz bevor!?

25.04.2012 um 00:55
@nurunalanur

Der Teufel trägt halt Anzug und raucht Zigarre. Sie haben mehr Menschen auf dem Gewissen, als alle Terroristen zusammen und wir haben vor etwas Angst, was nicht selten daraus resultiert.


melden
Ur-Uhr
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Anschläge auch in Deutschland stehen kurz bevor!?

25.04.2012 um 13:12
ChicagoBearvor 12 Stunden
Banken und Politik verüben doch schon täglich Anschläge, da sind die Islamisten das geringere Übel.
Wo verüben die denn Anschläge?
Wieviele Menschen sind umgekommen?


melden
Pantao
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Anschläge auch in Deutschland stehen kurz bevor!?

25.04.2012 um 13:28
Ur-Uhr schrieb:Wo verüben die denn Anschläge?
Wieviele Menschen sind umgekommen?
Was glaubst du wer bsp.weise an den Kriegen der letzten 300 Jahre am meisten verdient hat?

Bist du wirklich so naiv?




Hier etwas für deine Fortbildung:

Bekenntnisse eines Economic Hit Man: Unterwegs im Dienst der Wirtschaftsmafia

http://www.amazon.de/Bekenntnisse-eines-Economic-Hit-Wirtschaftsmafia/dp/product-description/3442154243/ref=dp_proddesc_...


melden

Anschläge auch in Deutschland stehen kurz bevor!?

25.04.2012 um 16:56
Da ich mich nicht vor "islamischem Terror" fürchte, sehe ich auch keine Notwendigkeit, irgendwas gegen ihn zu unternehmen. Warum auch. Mir geht's doch prima damit, denn bislang brachte sich "der Araber", in seiner Daseinsform als Sunnit oder Schiit, gern auch der Kurde, beispielsweise im Irak ganz gerne selbst um, wenn er es, wie im vorherigen Iran-Irak-Krieg nicht gleich vorzog, ganz offiziell dem Glaubensbruder mit Waffengewalt zu zeigen, wer hier wem was zu glauben hat.

Glücklicherweise (fur "uns") bringt der Muslim sich also offenbar überwiegend selbst um. Heisst das deshalb eigentlich "Selbstmordbomber"? Auch in der Türkei schlagen sich Bergtürken und Talkurden (oder umgekehrt) gern mit allerlei Mordgerät "Made in Germany" die Köpfe ein. Das matscht so schön und bringt uns jede Menge Arbeitsplätze und Steuergelder. Feste, Jungs, macht nur weiter so, ihr bekommt schon noch alles kaputt, möchte man den Völkern "weit hinten in der Türkei" zurufen.

Nein, nicht EINE Religion ist terroristisch - sondern ALLE!

Da hat der Islam (leider) keine Sonderstellung. Der einzige Unterschied zwischen christlich motiviertem Morden und islamisch motiviertem Morden ist, rein historisch betrachtet, dass der Christ nicht nur seinesgleichen, sondern vordringlich Andersgläubige zur Hölle schickt, vom Sachsenschlachten bis zum Holocaust, von der Indianerausrottung bis zur Sklaverei.
Sein Bruder im Ungeiste, der Muslim, bringt da lieber erst mal Gleich- oder Ähnlichgläubige um. Der Schiit knallt den Sunnit weg, beide zusammen den Kurden oder Turkmenen, gern auch umgekehrt. Clanstreitigkeiten, Sippenkonflikte, Blutrache - alles das, was dank des einzig wahren Glaubens ja als überwunden galt, seit der Kain dem Abel seine Vorstellungen von Brüderlichkeit einknüppelte, kriegt ein neues Mäntelchen umgehängt und dient nicht mehr allein der individuellen Profitmaximierung sondern der Ehre des einzig wahren Gottes.

Kennt man doch irgendwo her? Ja, von Christens lernen, heisst siegen lernen.
Besonders in der Disziplin Mord und Totschlag, Plünderung und Vergewaltigung.

"Wahre" Gläubige gibt es in keiner der kriminellen Vereinigungen, die unter dem Markenzeichen "Religion" firmieren. Es gibt kein richtiges Leben im falschen!

In manchen Weltgegenden scheint das Sichgegenseitigumbringen so eine Art folkloristische Tradition oder religiöse Gewohnheitsübung darzustellen. Wäre es nicht sinnvoller, solche Gegenden komplett einzuzäunen, jede Menge Waffen dorthin zu verhökern und nach ein paar Jahren mal 'ne Aufklärungsdrohne 'rüberzuschicken, auf der Suche nach "Last Man Standing".
Mögen doch afghanischer Ziegenhirt und Opiumbauer ihre unterschiedlichen Koran-Interpretationen mit allen Kalibern untereinander diskutieren,ebenso wie Kurde/Schiit/Sunnit sich den Irak schöner und leerer bomben dürfen.

Da wie andernorts bringt Bruder Muslim munter Bruder Muslim um (Schwester natürlich auch) und kauft sich seinen Ballermann beim grossen Satan, dem westlichen Grosshändler für Totmacher aller Art. H & K fährt Sonderschichten und dankt Allah dafür auf Knien.
Da wird lustig Stammes- und Glaubenskrieglein gegeneinander geführt, dass man nicht vor der Glotze vor finsteren Islamerer zittern sollte, sondern sich freuen möcht', dass er sich gegenseitig endlöst und quasi nebenbei unser Bruttosozialprodukt steigert.

Genau so sieht es doch aus, wenn man hinter die Dinge schaut.

Okay, Ring frei zur nächsten Runde, wer ist dran? Türke vs. Kurde? Iraner vs. Iraker? Sunnit vs. Schiit? Taliban gegen Turban? Nur nicht so drängeln. Jeder nur einen Sprengstoffgürtel. Im Paradies gibt's 'ne Runde Jungfrauen für alle. Bis dahin wünsche ich Euch noch eine Bombenstimmung.




Und was die terrorgefahr angeht: Hierzulande ist es schon wie in den USA, alle Tage ein neues, noch bedrohlicheres Bedrohungsszenario. Wir erinnern alle die hysterischen Meldungen nach 2001 über geplante Anschläge auf AKW oder Brücken in den USA, von denen dann doch nie einer geschah.

Hierzulande braucht es versagende Kofferbomber oder Konvertiten mit Chemiebaukasten. Deutsche "Islamoterroristen" scheinen allesamt zu doof zu sein, die von BILD & Co. in sie gesetzten Erwartungen zu erfüllen. Oder hält Allah seinen dicken Daumen dazwischen? Ist "der Kameltreiber" zu blöd, Europa mit deutscher Gründlichkeit in Schutt und Asche zu legen? Das konnte ja sogar unser Opa!

Nein, ich halte die Wahrscheinlichkeit, in der BRD Opfer eines Verkehrs- oder Haushaltsunfalles zu werden, für eindeutig grösser, als die, von fanatischen Zauselbärten suizidgebombt zu werden. Da ist S-Bahn-Fahren in München eindeutig lebensgefährlicher, sind irre Gymnasiasten bedrohlicher für unsere Kinder als Al Quaida. Bislang bombt der Muslim, rein global betrachtet, eben am liebsten Muslime weg. Was den USA der UNA-Bomber, ist dem Muslim der Umma-Bomber. Die Gemeinschaft der Muslime im Massengrab. Dort mischen dann Schiit und Sunnit ihre Körperteile, oder die Märtyrer von Warlord A die mit denen von Warlord B, ohne, dass sie wenigstens noch Spass dabei hätten.

Nö, liebe Dschihaddisten - vor Euch habe ich noch weniger Angst als vor der Schweinegrippe. Viva Mexico!

Alle bisherigen Anschläge vorgeblich "islamischer Terroristen" in ausser-muslimischen Staaten sind, jedenfalls was die aufaddierten Opferzahlen angeht, nachgerade lächerlich im Vergleich zu dem, was Schiit und Sunnit im Irak monatlich gegenseitig wegsprengen, oder was der muslimische Talkurde oder Bergtürke so per anno weghaut. Auch die Killergangs in Palästina, Somalia, Afghanistan, Pakistan, Algerien, im Sudan oder Indonesien schiessen oder sprengen in 99,9% aller Fälle ihre Glaubensbrüder und -schwestern aus dem Leben.

Ist ja nun nicht so, dass man als Muslim keine Muslime umbringen mag. Das ist aber nicht Islam-spezifisch. Auch in zwei Weltkriegen haben Christen Christen abgeschlachtet. Da macht ihnen auch so leicht keiner was vor. Die Deutschen, die die Juden abschlachteten, waren fast ausschliesslich getaufte Christen, die sich bei der Weihnachtsandacht vom Morden erholten.

Mord ist religionsübergreifender Sport. Da ist kein Aberglaubens-Club besser als der andere.


melden

Anschläge auch in Deutschland stehen kurz bevor!?

25.04.2012 um 18:59
@Ur-Uhr
Ich würde mir mal den Hintergrund und die Bilanzen des Afghanistankrieges verdeutlichen.
Auch an wen unsere Waffenexporte alles so gehen und welche Politiker wir im Ausland über die Jahre freundlichst unterstützt haben.

Nehmen wir noch die Finanzkrise, was Banken und Politik allein mit Griechenland gemacht haben.
Mal eben ein Land 30 Jahre zurück gebombt, ganz ohne Bomben. Die Finanzwelt ist außer Kontrolle geraten, wilder Kapitalismus.

Nur um zwei Beispiele zu nennen.

Gut. Der Definition von "Anschlag" nicht mehr ganz gerecht, da es darüber hinaus geht. Dort muss ich dir recht geben, aber Anschläge in Kleinem gibt es auch genug. Ich will nicht wissen, was die NATO alles schon fröhlich bombardiert hat und wie genau da die Opferzahlen aussehen.


melden
Anzeige
Ur-Uhr
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Anschläge auch in Deutschland stehen kurz bevor!?

26.04.2012 um 13:02
@Chicago

Wahrscheinlich gehörst du zu denen, die am lautesten Aufschreien, wenn etwas passiert!


melden
356 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt