Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

Anschläge auch in Deutschland stehen kurz bevor!?

Pantao
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Anschläge auch in Deutschland stehen kurz bevor!?

26.04.2012 um 13:18
Ur-Uhr schrieb:Wahrscheinlich gehörst du zu denen, die am lautesten Aufschreien, wenn etwas passiert!
Anhand welcher Statistik der letzten 6 Jahre machst du deine Angst vor Anschlägen in Deutschland / Europa denn bitte fest?


melden
Anzeige
Ur-Uhr
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Anschläge auch in Deutschland stehen kurz bevor!?

26.04.2012 um 15:23
Pantao schrieb:Anhand welcher Statistik der letzten 6 Jahre machst du deine Angst vor Anschlägen in Deutschland / Europa denn bitte fest?
Bis zum 10.09.2001 hat man in den USA ähnlich gedacht!

Statistik^^


melden
Pantao
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Anschläge auch in Deutschland stehen kurz bevor!?

26.04.2012 um 15:36
Ur-Uhr schrieb:Bis zum 10.09.2001 hat man in den USA ähnlich gedacht!
Keine Sorge es wird sich schon noch herausstellen, wer für die Anschläge wirklich verantwortlich ist und ich habe das Gefühl, dass das für die Verantwortlichen, die vermutlich eher in den USA und Israel zu suchen sind, ganz böse ausgehen wird.

Die fünf tanzenden Israelis sind mir irgendwie in Erinnerung geblieben. Worüber mögen diese Spitzel sich wohl gefreut haben?

Alan Sabrosky liegt mit seinen Aussagen sicherlich nicht ganz falsch.


melden
Ur-Uhr
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Anschläge auch in Deutschland stehen kurz bevor!?

26.04.2012 um 15:44
Pantao schrieb:Keine Sorge es wird sich schon noch herausstellen, wer für die Anschläge wirklich verantwortlich ist und ich habe das Gefühl, dass das für die Verantwortlichen, die vermutlich eher in den USA und Israel zu suchen sind, ganz böse ausgehen wird.

Die fünf tanzenden Israelis sind mir irgendwie in Erinnerung geblieben. Worüber mögen diese Spitzel sich wohl gefreut haben?

Alan Sabrosky liegt mit seinen Aussagen sicherlich nicht ganz falsch.
Ich möchte jetzt mal bewusst das Wörtchen "Antisemitismus" hier raushalten um den Grass-Effekt (Das wird man ja noch sagen dürfen) zu vermeiden.

Aber trotzdem scheint bei dir immer die USA und Israel (im entsprechenden Jargon auch Usrael genannt) an allem Schuld zu sein.

Lasst es im Forum stehen, damit es Jeder liest!


melden
Pantao
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Anschläge auch in Deutschland stehen kurz bevor!?

26.04.2012 um 15:51
Ur-Uhr schrieb:Ich möchte jetzt mal bewusst das Wörtchen "Antisemitismus" hier raushalten um den Grass-Effekt (Das wird man ja noch sagen dürfen) zu vermeiden.
Aha, die Anschläge von 9/11 in Frage zu stellen, eine VERMUTUNG in Richtung Beteiligung der USA/Israels und die fünf nachweislich an diesem Tag tanzenden, und den Einsturz der Gebäude bejubelnden Mossadagenten, zu kritisieren, ist also Antisemitismus.

Findest du das nicht langsam lächerlich.

Glaubst du wirklich noch die Höhlenräuberteppichmessergeschichte?

Muss ich dir wirklich erklären wie 300 Millionen Amerikaner reagieren, sollten sie herausbekommen, dass Israel darin verwickelt ist?


melden
Ur-Uhr
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Anschläge auch in Deutschland stehen kurz bevor!?

26.04.2012 um 16:02
Pantao schrieb:Aha, die Anschläge von 9/11 in Frage zu stellen, eine VERMUTUNG in Richtung Beteiligung der USA/Israels und die fünf nachweislich an diesem Tag tanzenden, und den Einsturz der Gebäude bejubelnden Mossadagenten, zu kritisieren, ist also Antisemitismus.

Findest du das nicht langsam lächerlich.

Glaubst du wirklich noch die Höhlenräuberteppichmessergeschichte?

Muss ich dir wirklich erklären wie 300 Millionen Amerikaner reagieren, sollten sie herausbekommen, dass Israel darin verwickelt ist?
Wer hat denn gejubelt als die Türme einstürzten?
Genau viele Muslime im arabischen Raum!


melden
Pantao
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Anschläge auch in Deutschland stehen kurz bevor!?

26.04.2012 um 16:14
Ur-Uhr schrieb:Genau viele Muslime im arabischen Raum!
99,9999% der muslimischen Bevölkerung weltweit haben mit den USA getrauert.
In a Joint Statement by American Muslim Alliance, American Muslim Council, Association of Muslim Scientists and Engineers, Association of Muslim Social Scientists, Council on American-Islamic Relations, Islamic Medical Association of North America, Islamic Circle of North America, Islamic Society of North America, Ministry of Imam W. Deen Mohammed, Muslim American Society and Muslim Public Affairs Council, stated:[5]

American Muslims utterly condemn the vicious and cowardly acts of terrorism against innocent civilians. We join with all Americans in calling for the swift apprehension and punishment of the perpetrators. No political cause could ever be assisted by such immoral acts.

Islamic world

Most Muslim political and religious leaders condemned the attacks. The leaders vehemently denouncing the attacks included the Presidents of Egypt, Jordan, the Palestinian Authority, Libya, Syria, Iran and Pakistan.[5][16] The sole exception was Iraq, when the then-president Saddam Hussein, said of the attacks that "the American cowboys are reaping the fruit of their crimes against humanity".[17] Saddam would later offer sympathy to the Americans killed in the attacks.[18]

Leader of Palestine Yasser Arafat strongly condemned the attacks and stated that he was "disgusted by such violent acts" and that in no way did they receive the support of the Palestinian people.[citation needed]

Renowned Muslim scholar Yusuf al-Qaradawi denounced the attacks and the unprovoked killings of thousands of American civilians as a "heinous crime" and urged Muslims to donate blood to the victims. He did however criticise the United States' "biased policy towards Israel" and also called on Muslims to "concentrate on facing the occupying enemy directly", inside the Palestinian territories.[19] The alleged Hezbollah "spiritual mentor" and Lebanese Shia cleric Mohammed Hussein Fadlallah condemned the attacks.

Ahmed Yassin, the spiritual leader of Hamas, said he was not interested in exporting such attacks to the United States, however he criticized the "unfair American position".[20]

Afghanistan's Taliban rulers condemned the attacks and also vehemently rejected suggestions that Osama bin Laden, who had been given asylum in Afghanistan, could be behind them.[20]

Huge crowds attended candlelit vigils in Iran, and 60,000 spectators observed a minute's silence at Tehran football stadium.[21][22]

Alleged Palestinian celebrations

A number of Palestinians danced in the street in celebration of the attacks on the World Trade Center and the deaths of Americans. Fox News reported that in Ein el-Hilweh, Lebanon's largest Palestinian refugee camp, revelers fired weapons in the air, with similar celebratory gunfire heard at the Rashidiyeh camp near the southern city of Tyre as well.[20] The Palestinian National Authority (PNA) condemned the attacks and attempted to censure and discredit broadcasts and other news reports. [20] with many newspapers, magazines, Web sites and wire services running photographs.[23][24] The PNA claimed such celebrations were not representative of the sentiments of the Palestinian people, and the Information Minister Yasser Abed Rabbo said the PNA would not allow "a few kids" to "smear the real face of the Palestinians". In an attempt to quash further reporting, Ahmed Abdel Rahman, Arafat's Cabinet secretary, said the Palestinian Authority could not "guarantee the life" of an Associated Press (AP) cameraman if footage he filmed of post-9/11 celebrations in Nablus was broadcast. Rahman's statement prompted a formal protest from the AP bureau chief, Dan Perry.[25][24]

Annette Krüger Spitta of the ARD's (German public broadcasting) TV magazine Panorama states that footage not aired shows that the street surrounding the celebration in Jerusalem is quiet. Furthermore, she states that a man in a white T-shirt incited the children and gathered people together for the shot. The Panorama report, dated September 20, 2001, quotes Communications Professor Martin Löffelholz explaining that in the images one sees jubilant Palestinian children and several adults but there is no indication that their pleasure is related to the attack. The woman seen cheering (Nawal Abdel Fatah) stated afterwards that she was offered cake if she celebrated on camera, and was frightened when she saw the pictures on television afterward.[26]

There was also rumour that the footage of some Palestinians celebrating the attacks was stock footage of Palestinian reactions to the Iraqi invasion of Kuwait in 1990.[27] This rumour was proven false shortly afterwards,[28] and CNN issued a statement to that effect.[29]
Wikipedia: Reactions_to_the_September_11_attacks


Heute stehen Muslime weltweit unter Generalverdacht u.a. aufgrund von Leuten wie dir und Aussagen wie denen, die du in deinem letzten Post vom "Stapel" gelassen hast.

Das diverse Reports von angeblich jubelnden Muslimen nachweislich gefaked waren macht deine Aussage nur noch peinlicher.


melden
ivi82
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Anschläge auch in Deutschland stehen kurz bevor!?

26.04.2012 um 16:23
@Pantao
ja richtig ist immer alles gefaked!
die flaggen verbrennungen wahrscheinlich auch.
und das man als nazis beschimpft wird bestimmt auch.


na dann bin ich aber beruhigt! danke dir für die aufklärung!!! :)


melden

Anschläge auch in Deutschland stehen kurz bevor!?

26.04.2012 um 16:24
Pantao schrieb:Aha, die Anschläge von 9/11 in Frage zu stellen, eine VERMUTUNG in Richtung Beteiligung der USA/Israels und die fünf nachweislich an diesem Tag tanzenden, und den Einsturz der Gebäude bejubelnden Mossadagenten, zu kritisieren, ist also Antisemitismus.
Nein es ist nicht antisemitisch, es ist nur vollkommen lächerlich und dumm.


melden
Pantao
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Anschläge auch in Deutschland stehen kurz bevor!?

26.04.2012 um 16:26
ivi82 schrieb:ja richtig ist immer alles gefaked!
Da es TV Beweise gibt, wie du auch in dem Artikel nachlesen kannst, ist es wohl ziemlich lächerlich das Gegenteil zu behaupten findest du nicht?


melden

Anschläge auch in Deutschland stehen kurz bevor!?

26.04.2012 um 16:26
Nun hat mit @Befen seit gut 5 Jahren permanente Terroranschläge in der BRD angekündigt - und was passiert? Nichts.

Was macht der Kerl eigentlich den ganzen Tag?


melden
Pantao
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Anschläge auch in Deutschland stehen kurz bevor!?

26.04.2012 um 16:27
Tyon schrieb:Nein es ist nicht antisemitisch, es ist nur vollkommen lächerlich und dumm.
Wir sprechen uns wieder. :)


melden
Ur-Uhr
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Anschläge auch in Deutschland stehen kurz bevor!?

26.04.2012 um 16:28
Doorsvor 25 Sekunden
Nun hat mit @Befen seit gut 5 Jahren permanente Terroranschläge in der BRD angekündigt - und was passiert? Nichts.
Abwarten!


melden
interrobang
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Anschläge auch in Deutschland stehen kurz bevor!?

26.04.2012 um 16:28
@Doors
Naja die neuesten anschläge in Europa sind wieder Muslime gegeneinander.
Genauer Salafisten gegen Shiiten.

Noch haben sie genug um miteinander zu spielen.


melden

Anschläge auch in Deutschland stehen kurz bevor!?

26.04.2012 um 16:31
@Pantao
Jajaja die Juden stecken hinter der US Regierung und sind insgeheim an all dem Bösen in der Welt schuld.

Gott wird das eigentlich nie alt?


melden
ivi82
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Anschläge auch in Deutschland stehen kurz bevor!?

26.04.2012 um 16:31
@Pantao
gibt aber auch genug vids in denen deutlich gesagt wird was man vom goldenen westen hält! und nun?

is bestimmt gefaked!


melden

Anschläge auch in Deutschland stehen kurz bevor!?

26.04.2012 um 16:37
@Tyon

Was erwartest Du, wenn fast die Hälfte der Allmy-User Israel ausradieren wollen, liesse man sie nur:

Umfrage: Hat Israel ein Existenzrecht?


melden
Pantao
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Anschläge auch in Deutschland stehen kurz bevor!?

26.04.2012 um 16:40
Was erwartest Du, wenn fast die Hälfte der Allmy-User Israel ausradieren wollen, liesse man sie nur:

Umfrage: Hat Israel ein Existenzrecht?
Israels Existenzrecht anzuzweifeln / in Frage zu stellen ist falsch und löst kein Problem.

Es ist mir ehrlich gesagt unverständlich, was sich die Leute, die da mit nein geantwortet haben, davon versprechen.


melden

Anschläge auch in Deutschland stehen kurz bevor!?

26.04.2012 um 20:45
hat einer was von anschlägen mitbekommen? während wir hierzulande vor islamistischem terror gewarnt wurden, der bis heute auf sich warten ließ (bis auf einen einzelnen attentäter, stichwort flughafen), waren die akteure des NSU gerade auf dem weg auf ein kaffeekränzchen mit ihren eltern, nachdem sie wieder irgendeine arme seele umgenietet haben. gute nacht deutschland...


melden
Anzeige
KlaraFee
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Anschläge auch in Deutschland stehen kurz bevor!?

27.04.2012 um 14:05
@richie1st

Ich frage mich immer noch ernsthaft, welches Interesse Personen wie du daran haben, Islamismus so vehement zu relativieren!? Gegenüber Nazis machst du es doch so schön vor, wie man sich solchen Extremisten gegenüber verhalten sollte. Nämlich mit totaler Intoleranz! Wieso aber diese Schönrederei und Verharmlosung

(
richie1st schrieb:...vor islamistischem terror gewarnt wurden, der bis heute auf sich warten ließ (bis auf einen einzelnen attentäter, stichwort flughafen)
)

gegenüber Islamisten?

Wann bzw. ab wievielen Opfern ist es denn deiner Meinung nach gerechtfertigt von einer Bedrohunglage zu sprechen? Ab "182" ??

Wie kommst du eigentlich dazu den islamistischen Terror auf diese eine Tat zu reduzieren? In Deutschland (Hamburg) war DIE islamistische Zelle beheimatet, die den bislang größten islamistischen Terroranschlag in der westlichen Welt vollzogen hat. Was ist mit der Sauerlandzelle? Was ist mit dem Kofferbomber von Köln? Oder als 2007 ein Rabbiner in Frankfurt von einem Araber erstochen wurde? Was ist mit deutschen Konvertiten wie Breininger, die in islamistische Terror-Camps reisen um sich auf den Kampf gegen die "Ungläubigen" vorzubereiten?

Islamismus ist ein globales Problem. Und nur weil in Deutschjland bislang glücklicherweise "nur" zwei Menschen Opfer dieser Fanatiker geworden sind, heisst das noch lange nicht, dass es hierzulande kein Islamismusproblem gibt!!!


melden
315 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt