Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

Anschläge auch in Deutschland stehen kurz bevor!?

Anschläge auch in Deutschland stehen kurz bevor!?

28.04.2012 um 21:39
@Ur-Uhr

Wikipedia: Rassismus_ohne_Rassen


melden
Anzeige

Anschläge auch in Deutschland stehen kurz bevor!?

28.04.2012 um 21:46
@Ur-Uhr
Hier hast du deine Belege

Argumentationsmuster und Auswahl der PI-Berichte werden von Politikern, Wissenschaftlern, Organisationen und Verbänden vor allem wegen der von PI selbst als „Islamkritik“ bezeichneten Ablehnung des Islams und der Muslime als islamfeindlich und als rassistisch klassifiziert.

Diese Einordnung bezieht sich neben den redaktionseigenen Beiträgen insbesondere auf die - nach Angaben der Betreiber - „unzensierten“ Kommentarspalten, in denen der redaktionelle Standpunkt inhaltlich und sprachlich noch radikalisiert werde.

Rassistische und volksverhetzende Beiträge würden bewusst von den Betreibern unter dem Deckmantel vorgeblicher Meinungsfreiheit toleriert.

Der Journalist Stefan Niggemeier bewertete das Blog 2007 in der FAZ als „Extremismus aus der Mitte der Gesellschaft“ und kommentierte: „Es ist ein unverhohlen rassistischer Mob, der sich im Kommentarbereich von Politically Incorrect täglich versammelt.“[24]

Wikipedia: Politically_Incorrect#Rezeption


@Hansi
Das scheint aber zumindest für Niedersachsen nicht zu stimmen. Das Mitglieder-/Anhänger-Potenzial ausländischer Extremisten ist von 5670 auf 5800 gestiegen. (siehe Verfassungsschutzbericht Niedersachsen 2011 - 31 -)

Trotzdem sind die ausländischen Straftaten um 82,35 % zurückgegangen. Die ausländischen Extremisten sind demnach die friedlichsten Extremisten die wir in Niedersachsen haben.
Bitte mehr davon...

Niedersachsen will Ausländerrecht lockern
Geduldete Ausländer sollen ein dauerhaftes Bleiberecht bekommen - wenn sie mitarbeiten. Das plant Niedersachsens Innenminister Uwe Schünemann.

http://www.neuepresse.de/Nachrichten/Politik/Niedersachsen/Niedersachsen-will-Auslaenderrecht-lockern


melden
Atrati
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Anschläge auch in Deutschland stehen kurz bevor!?

28.04.2012 um 21:46
dabn schrieb:"kultureller Rassismus"
Der Begriff ist ein Kunstwort, das mal jemand in den Raum geworfen hat. Mehr nicht. Steht auch in deinem Wikiartikel. Nach dieser Logik muss es auch Meinungs-Rassisten, Öko-Rassisten, usw. geben. Es ist einfach Quatsch das Wort aus seiner ursprünglichen Bedeutung herauszutrennen und zu verallgemeinern, nur um mit der Eindeutigkeit und Bedeutungsschwere des Wortes "Rassismus" zu spielen...


melden
Ur-Uhr
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Anschläge auch in Deutschland stehen kurz bevor!?

28.04.2012 um 21:55
@dabn

Also ich habe den Wiki-Artikel durchgelesen und trotzdem nichts gefunden was dafür spricht, das eine Ablehnung gegenüber einer Religion (in dem Fall Islam) rassistisch.

Ich glaube schon das Wort "Rassismus" erklärt sich von alleine.

Im Wiki-Artikel geht es lediglich um verschiedene vage Deutungsansätze. Meiner Meinung nach versucht man dabei einen sehr treffenden Begriff wie Rassismus zweckzuentfremden.

Wie schon gesagt, es ist eine Kunstdeutung!


melden
Ur-Uhr
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Anschläge auch in Deutschland stehen kurz bevor!?

28.04.2012 um 22:00
@bit

Mich interessiert nicht dass irgend ein dahergelaufener Journalist negativ über PI schreibt, wo er doch im Grunde eh nichts anderes schreiben darf.
Und mich interessiert auch nicht das dies von bekennenden Linken gleich auf Wiki gesetzt wird, die jegliche Nachfragen nach der Berechtigung über ihre Formulierungen sofort löschen!


melden

Anschläge auch in Deutschland stehen kurz bevor!?

28.04.2012 um 22:27
@Ur-Uhr @Atrati

Was ich zugeben muss... mein Link war Scheiße.

Ganz so deutlich wie ihr das hier darlegen wollt, ist die Sache aber nicht.
Ist aber auch ein anderes Thema.

Ich zitiere hier zum Schluss nochmal aus dem Rassismus Hauptartikel auf Wikipedia.
Die Grundlage des Rassismus besteht in der nachdrücklichen (Über)Betonung oder Konstruktion tatsächlicher oder fiktiver Unterschiede zwischen Rassist und Opfer. „Der Unterschied ist der Angelpunkt rassistischer Denk und Handlungsweise“ (Memmi, S. 48).[37] Memmi weist ausdrücklich darauf hin, dass es sich dabei um einen «allgemeinen Mechanismus» handelt, er „[Der Rassismus] beschränkt sich weder auf die Biologie noch auf die Ökonomie, die Psychologie oder die Metaphysik; er ist eine vielseitig verwendbare Beschuldigung, die von allem Gebrauch macht, was sich anbietet, selbst von dem, was gar nicht greifbar ist, weil sie es je nach Bedarf erfindet“ (Memmi, S. 83).[37] „Die Rassisten verabscheuen die Araber jetzt nicht mehr wegen ihrer sonnenverbrannten Haut oder ihrer levantinischen Gesichtszüge, sondern weil sie - «machen wir uns doch nichts vor» - einer lächerlichen Religion anhängen, ihre Frauen schlecht behandeln, grausam oder einfach rückständig sind“ (Memmi, S. 101).[37] Die Benutzung des Unterschiedes sei zwar für die rassistische Argumentation unentbehrlich, „aber es ist nicht der Unterschied, der stets den Rassismus nach sich zieht, es ist vielmehr der Rassismus, der sich den Unterschied zunutze macht“. Dabei spiele es keine Rolle, ob der Unterschied real sei oder reine Fiktion, für sich allein wichtig oder unbedeutend. „Wenn es keinen Unterschied gibt, dann wird er vom Rassisten erfunden; gibt es ihn hingegen, dann wird er von ihm zu seinem Vorteil interpretiert“ (Memmi, S. 167).[37]


melden

Anschläge auch in Deutschland stehen kurz bevor!?

28.04.2012 um 22:27
Die Islamophoben könnens nicht lassen , erst Gewaltdrohungen und jetzt Einschüchterungstaktik.

Aber wir Wanken nicht , denn wir sind eine Starke Religionsgemeinschaft und am Ende werden wir siegen " Allahu akbar "

http://nachrichten.t-online.de/abgetrennte-schweinekoepfe-vor-neukoellner-moschee-gelegt-/id_55999746/index


Gepriesen sei Manitu und geprisen sei Mohammed , in aminis dominis in Sanctis.


Hauw ich habe gesprochen


melden
Atrati
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Anschläge auch in Deutschland stehen kurz bevor!?

28.04.2012 um 22:34
ira_hayes2012 schrieb:Aber wir Wanken nicht , denn wir sind eine Starke Religionsgemeinschaft und am Ende werden wir siegen " Allahu akbar "
Was meinst Du denn mit "Siegen"?


melden

Anschläge auch in Deutschland stehen kurz bevor!?

28.04.2012 um 22:38
@Atrati

Mit Siegen das die Islamophoben aufhören die Muslime zu diskriminieren .

„Ich habe einen Traum, dass sich eines Tages diese Nation erheben wird und die wahre Bedeutung ihrer Überzeugung ausleben wird: ‚Wir halten diese Wahrheit für selbstverständlich: Alle Menschen sind als gleich erschaffen.‘
Ich habe einen Traum, dass eines Tages die Christen und Muslime miteinander am Tisch der Brüderlichkeit sitzen können.
Ich habe einen Traum, dass eines Tages selbst Hoyerswerda , eine Stadt, der in der Hitze der Ungerechtigkeit und in der Hitze des Faschismus verschmachtet, in eine Oase der Freiheit und Gerechtigkeit verwandelt wird.
Ich habe heute einen Traum!“


melden

Anschläge auch in Deutschland stehen kurz bevor!?

28.04.2012 um 22:53
...was für ein erbärmliches Geschwafel.


melden

Anschläge auch in Deutschland stehen kurz bevor!?

28.04.2012 um 22:54
@Ur-Uhr
Warum fragst du dann nach Belegen, wenn du sie eh nicht akzeptierst und dich nicht interessieren?

Hier ist noch ein schönes Video zu PI

http://www.youtube.com/watch?feature=player_embedded&v=U1GWpZtOC9Y#!

Warum schmeißen wir eigentlich einen salafistischen Prediger raus, der zum militanten "Heiligen Krieg" (Dschihad) aufgerufen hat und lassen einen Kriegsaufruf, der zuerst auf PI erschienen ist als "Meinungsfreiheit" gelten?

http://michael-mannheimer.info/2011/04/09/mein-aufruf-zum-widerstand-gegen-das-politische-establishment-gemas-art-20-abs...

Der Irre von Oslo ist Mannheimers Aufruf nur 3 Monate später gefolgt. Wie viele Brei-Köpfe werden es beim nächsten Aufruf zum Widerstand wohl sein?

Unsere Kriegshetzer sollte man gleich mit rauswerfen oder entsprechend bestrafen.


melden
Ur-Uhr
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Anschläge auch in Deutschland stehen kurz bevor!?

29.04.2012 um 00:29
bitvor einer Stunde

Unsere Kriegshetzer sollte man gleich mit rauswerfen oder entsprechend bestrafen.
Welche Kriegshetzer?


melden

Anschläge auch in Deutschland stehen kurz bevor!?

29.04.2012 um 00:43
@Ur-Uhr
bit schrieb:Warum fragst du dann nach Belegen, wenn du sie eh nicht akzeptierst und dich nicht interessieren?
Oder öffne einfach den Michael Mannheimer Link.


melden
nurunalanur
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Anschläge auch in Deutschland stehen kurz bevor!?

29.04.2012 um 00:49
Man hat den Eindruck, dass manche Kreise gerne einen Anschlag herbei sehnen, damit sie es für ihre Zwecke Missbrauchen können, wie so oft in der Geschichte:

Kundgebungen und Mohammed-Karikaturen
Rechte wollen Moslems provozieren


Rechtspopulisten wollen vor den anstehenden Wahlen in Nordrhein-Westfalen gezielt Moslems provozieren. Antiislamische Demos und Mohammed-Karikaturen könnten das Klima aufheizen, warnt Innenmister Hans-Peter Friedrich.

http://www.focus.de/politik/deutschland/kundgebungen-und-mohammed-karrikaturen-rechtsextreme-suchen-konfrontation-mit-sa...

Nicht umsonst haben in der Geschichte immer wieder die "Opfer" der Anschläge, die Anschläge selbst ausgeführt, damit sie es für ihre Zwecke missbrauchen konnten.


melden

Anschläge auch in Deutschland stehen kurz bevor!?

29.04.2012 um 01:45
@nurunalanur
Das hatte schon einen guten Grund warum letzte Woche die Waffen bei "Pro NRW" und dem untergeordneten "Freundeskreis Rade" eingesammelt wurden.

Alleine der "Freundeskreis Rade" mit seinen paar Männeken hat in 2011 mehr Straftaten auf dem Kerbholz als alle 5800 ausländischer Extremisten in Niedersachsen.

Ich bin schon richtig gespannt auf den Verfassungsschutzbericht von NRW und natürlich die Wahlergebnisse in zwei Wochen.


melden

Anschläge auch in Deutschland stehen kurz bevor!?

30.04.2012 um 02:46
Hätten sich die PKK nicht mit den Türken in München geprügelt, dann könnte ich auch für Bayern einen Gewaltrückgang von 80% verkünden. Aber PKK und Türken ist so wie Hund und Katze, leider...

Verfassungsschutzbericht Bayern 2011 | Ausländerextremismus

1.2 Gewalttaten
In Bayern ist die Zahl der Gewaltdelikte aus dem Bereich „Politisch motivierte Kriminalität – Ausländer“ mit zwölf im Jahr 2011 gegenüber fünf im Jahr 2010 deutlich gestiegen. Mit elf Gewalttaten handelt es sich dabei fast ausschließlich um Körperverletzungsdelikte, die überwiegend auf Auseinandersetzungen zwischen prokurdischen und protürkischen Teilnehmern einer Demonstration am 30. Oktober in München zurückzuführen sind.
Anlass für diese Demonstration waren die verschärften bewaffneten Auseinandersetzungen zwischen Kämpfern der PKK und dem türkischen Militär.


melden
Anzeige
KlaraFee
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Anschläge auch in Deutschland stehen kurz bevor!?

02.05.2012 um 22:23
@derpioneer
derpioneer schrieb am 28.04.2012:Aber was spräche den dagegen, wenn die Bürger eines Landes friedlich und einvernehmlich, den Islam leben wollen, und zwar in allen Bereichen ihres Lebens, in der Wirtschaft und in der Politik. Und dies ohne Gewalt etc. also Scharia etc. Was spräche dagegen? Ich finde das eine gute und sogar soziale Sache.

Damit wäre dem Raubtierkapitalismus auch ein Riegel vorgeschoben. Denn Kapitalismus ist ja auch ein staatlich legitimierter Gewaltakt gegen die Bürger eines Landes. Wenn ein paar Großunternehmen, das Bankensystem zusammen mit ein paar Politikern die Menschen so "versklaven", ist das Gewalt. Leider werden aber gewalttätige Kapitalisten, Bänker und Politiker nicht ins Gefängnis gesteckt. Weder hier noch woanders. Das wird nicht mal mehr erwähnt. Die Phase wo man gegen die Bänker angehen wollte, ist auch vorbei.
Ich danke dir zunächst für deine differenzierte Darlegung deiner Haltung, wenn ich auch nicht ganz verstehe wie du dir eine solche Gesellschaft vorstellst. Immerhin gibst du klar zu erkennen, worin deine Interesse besteht, wenn du Islamismus relativierst und diesen leider unpassend als „eigentlich a-religiöses Verbrechertum“ charakteresierst, welches wohl dann auch mit einfachen Mitteln der Gewaltprävention zu bekämpfen ist. Das gegenwärtige System soll deiner Meinung nach also einfach ersetzt werden, durch ein System, welches sich nach tiefreligiösen Massstäben richtet. Wenn du dir das mal nicht schöner vorstellst als es dann wohl sein würde. Von welcher Versklavung sprichst du eigentlich? Bist du ein Sklave? Bin ich eine Sklavin? Ich konnte den Abschluss machen, den ich wollte, ich konnte den Beruf lernen, den ich wollte, ich kann in Urlaub fahren, ich kann lesen was ich möchte, ich kann sagen was ich möchte..welcher Sklave kann das??? Manchmal habe ich das Gefühl, ihr Linken solltet echt mal in einem Land leben, welches tatsächlich die eigenen Bürger unterdrückt. Es ist meines Erachtens ein typisches Phänomen, dekadenter westlicher Gesellschaften, sich Probleme einzureden, wo keine sind.

Und im Folgenden nenne ich dir mal ein paar Beispiele islamistischer Wirrgeister, deren Aussagen keineswegs kriminell sind, sondern vielmehr das Ergebnis einer fanatisch-religiösen Weltanschauung, welche die Koexistenz liberaler Gegenmeinungen nicht zulässt.

- 1988 veröffentlichte der Autor S. Rushdie seine „Satanischen Verse“. Bei Wiki heisst dazu:
Die in den Albträumen eines Protagonisten widergespiegelte Lebensdarstellung des Propheten Mohammed war der Anlass für den iranischen Staatschef Khomeini, Rushdie mittels einer Fatwa am 14. Februar 1989 zum Tode zu verurteilen.

- Im Folgende Video sehen wir Islamist Abou-Nagi, als Lehrer im „Islamunterricht“:
Bester Part ab 4:15: (Es geht um muslimische Verräter, die Kuffar – Ungläubigen – Frohe Weihnachten wünschen) „Ein Verräter und hat mit dem Islam überhaupt nichts zu tun. Und vielleicht, diese Tat bringt ihn aus dem Islam raus. Seine Tochter wird später einen deutschen Freund haben! ..“. Zur Strafe wird die Tochter des abtrünnigen Moslems also einen deutschen Freund haben?

Youtube: Deutschsprachiger Islam-Unterricht

Oder wie wärs damit?

Youtube: Arabisches Kinderfernsehen verhöhnt Juden (Zapp)

Ich sehe hinter dem Islamismus eine religiös-fanatische Ideologie welche faschistoide Züge aufweist und nicht vor Gewalt und Hetze gegenüber Andersgläubigen zurückschreckt. Islamismuskritik ist somit berechtigt, wenn nicht sogar Pflicht eines jeden aufrichtigen demokratischen Bürgers. Dabei schließe ich moderate Muslime selbstverständlich mit ein! Gerade diese sollten sich noch deutlicher von solchen menschenfeindlichen Positionen distanzieren!


melden

Neuen Beitrag verfassen
Dies ist eine Vorschau, benutze die Buttons am Ende der Seite um deinen Beitrag abzusenden.
Bereits Mitglied?  
Schriftgröße:
Größe:
Dateien Hochladen
Vorschau
Bild oder Datei hochladen

Bleib auf dem Laufenden und erhalte neue Beiträge in dieser Diskussion per E-Mail.


Oder lad dir die Allmystery App um in Echtzeit zu neuen Beiträgen benachrichtigt zu werden:

Ähnliche Diskussionen

311 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt