Politik
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

DIE LINKE - Alternative oder weitere Laberpartei?

7.808 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: Sozialismus, Alternative, Die Linke ▪ Abonnieren: Feed E-Mail

DIE LINKE - Alternative oder weitere Laberpartei?

21.06.2018 um 14:30
Nun, wie erwähnt, das sind die 2 Dinge die ich mir vorstellen könnte.

Wir brauchen keine Bundeswehr, weil wir dann unserse Sicherheit so Leuten wie Putin überlassen.

Auf alle fälle hieße es raus aus der NATO etc.

Kurzum die Äußere Sicherheit würde immens runtergefahren.


melden

DIE LINKE - Alternative oder weitere Laberpartei?

21.06.2018 um 14:36
Zitat von neugierchenneugierchen schrieb:Oder soll man das Programm nicht ernst nehmen?
Touché

Logischerweise ist die entscheidende Zahl, die die Linke anstrebt, nicht die die aktuell gilt.
Da habe ich kurz gepennt.

Nichts destotrotz, möchte ich das nicht als Beispiel anerkennen für "geknechtete und unterdrückte Bürger"

Auch wer weniger reich ist als vorher, ist danach immer noch reich.
Reiche würde ich nicht geknechtet und unterdrückt nennen.
Zitat von neugierchenneugierchen schrieb: allerdings wollen wir das Bürgergeld … nehmen also Rücksicht auf Ärmere.
:D Ja, ist lieb von euch denen ein paar Behördengänge zu ersparen.

Wie hoch soll das sein, euer Bürgergeld?
Zitat von neugierchenneugierchen schrieb:Gleichzeitig wollen wir wie Dir bereits verlinkt Steuererleichterung für untere und mittlere Einkommen.
Die Linke auch.
Zitat von neugierchenneugierchen schrieb: Allerdings sehe ich die Bezeichnung Gutmensch nicht nur von Rechten verwendet.
Nicht nur, aber fast.
Ändert ja aber nichts daran, dass das Wort kein Argument sondern ein ad-hominem ist.
Zitat von neugierchenneugierchen schrieb:Ich vergleiche die Innenverhältnisse in Nordkorea nicht mit den Deutschen Innenverhältnissen.
Auch im"Innenverhältnis" ist es völlig überzogen in dem von dir genannten Fall von "geknechtet und unterdrückt" zu sprechen.
Zitat von neugierchenneugierchen schrieb:Sonst könnte ich von spätrömischer Dekadenz sprechen
Hat sich deine Partei damit nicht schon mal lächerlich gemacht und gezeigt, wes Geistes Kind sie ist?


2x zitiertmelden

DIE LINKE - Alternative oder weitere Laberpartei?

21.06.2018 um 14:47
@Fedaykin
Mit welchen Hubschraubern und Kampffliegern will deine Bundeswehr antreten wenns zum Ernstfall kommt??
Oder kommt dann ein Bataillon Schrauberlinge das mit den Werkzeugkästen wedelt..."Hey wir könnten,wenn wir wollten könnten wir,hey seht euch vor!"


1x zitiertmelden

DIE LINKE - Alternative oder weitere Laberpartei?

21.06.2018 um 15:05
Zitat von WarheadWarhead schrieb:Mit welchen Hubschraubern und Kampffliegern will deine Bundeswehr antreten wenns zum Ernstfall kommt??
Tja, das passiert beim Kaputtpsparen. Der Preis wenn man Friedensdividenden zu lange einkassiert.


Aber das war ja nicht die Frage, nur welche Haltung die Linke hat. Und die würde Deutschland auch noch aus den Bündnisssystemem entfernen.
Zitat von WarheadWarhead schrieb:Oder kommt dann ein Bataillon Schrauberlinge das mit den Werkzeugkästen wedelt..."Hey wir könnten,wenn wir wollten könnten wir,hey seht euch vor!"
Keine Ahung, ich geb nur die Standpunkte der Linkspartei wieder.


1x zitiertmelden

DIE LINKE - Alternative oder weitere Laberpartei?

21.06.2018 um 15:12
Zitat von FedaykinFedaykin schrieb:Tja, das passiert beim Kaputtpsparen. Der Preis wenn man Friedensdividenden zu lange einkassiert.
Das sit sicher richtig, wobei im Ernstfall nicht alles im Hangar bliebe, nur weil eine Abgasnorm nicht eingehalten wird, oder eine Beschriftung nicht normgerecht durchgeführt wurde. Umgekehrt haben auch andere Armeen ihre Leichen im Keller. Sie setzen nur eher auf Verschleierung dieser peinlichen Tatsache und treten es nicht so genüßlich breit wie hierzulande. Aber wird wohl OT


1x zitiertmelden

DIE LINKE - Alternative oder weitere Laberpartei?

21.06.2018 um 15:14
Zitat von TripaneTripane schrieb:Das sit sicher richtig, wobei im Ernstfall nicht alles im Hangar bliebe nur, weil eine Abgasnorm nicht eingehalten wird, oder eine Beschriftung nicht norgerecht durchgeführt wurde.
ist klar. Wobei Munition zaubert man eben nicht so sehr dabei, und das wurde auch mal an allem gespart.
Zitat von TripaneTripane schrieb:Umgekehrt, haben auch andere Armeen ihre Leichen im Keller, sie setzen nur eher auf Verschleierung dieser peinlichen Tatsache und treten es nicht so genüßlich breit wie hierzulande. Aber wird wohl OT
Sicher, weswegen der Trump schon recht hat, die Europäer selber sind momentan schlecht aufgestellt, kein Wunder das die Polen etc die Nähe zu den USA suchen.


1x zitiertmelden

DIE LINKE - Alternative oder weitere Laberpartei?

21.06.2018 um 15:28
Zitat von OscarRomeoOscarRomeo schrieb:Ah ok. Finde ich interessant; einerseits bezeichnet sich die Linke als pazifistisch, andererseits war die DDR selber ziemlich militaristisch.
Nicht nur die DDR, auch die UdSSR, VR China, die Vietcong, die roten Khmer waren militaritisch. Ganz zu schweigen von Nordkorea.
Auch was Polizei(brutalität) angeht, nahmen linke Regime stets eine Vorreiterrolle ein.


melden

DIE LINKE - Alternative oder weitere Laberpartei?

21.06.2018 um 15:33
@Fedaykin
Völlige Zustimmung


melden

DIE LINKE - Alternative oder weitere Laberpartei?

21.06.2018 um 15:40
Sollte Deutschland unter linker Regierung sein, und die USA beispielsweise würde einmarschieren, will man sie dann mit Fliegenklatschen attackieren? :D


1x zitiertmelden

DIE LINKE - Alternative oder weitere Laberpartei?

21.06.2018 um 15:42
Zitat von GrouchoGroucho schrieb:Auch wer weniger reich ist als vorher, ist danach immer noch reich.
Nur eine gewisse Zeit bis das Limit was die Linke Bürgern zusteht, also zur Zeit eine Million erreicht ist. Jedes Vermögen wird also auf ein die Linke passendes Mass zusammengeschrumpft. Ich hoffe ich muss Dir jetzt nicht vorrechnen wie man mit 5 % weniger auf die genehme Summe kommt.
Zitat von GrouchoGroucho schrieb: Ja, ist lieb von euch denen ein paar Behördengänge zu ersparen.
Nennst Du es so? Für mich heißt es das jeder legal in Deutschland lebende abgesichert ist. Über die Höhe ist noch nicht abschließend verhandelt da es ja nicht im Alleingang beschlossen werden kann. In meinem Umfeld ist die gängige Meinung ungefähr die Höhe des jetzigen Hartz4 Satzes incl. Miete.
Zitat von GrouchoGroucho schrieb:dass das Wort kein Argument sondern ein ad-hominem ist.
Da stimme ich zu, aber eben nicht das dieses Wort automatisch das politische Lager des Aussprechenden impliziert. Ist wie Altparteien, wurde auch erst von der AfD genutzt und hat sich im Sprachgebrauch eingebürgert ohne das dadurch ein Rechtsrutsch ausgelöst wurde.
Zitat von GrouchoGroucho schrieb:Auch im"Innenverhältnis" ist es völlig überzogen in dem von dir genannten Fall von "geknechtet und unterdrückt" zu sprechen.
Na ich finde schon das es so ist, übrigens wird es massivst den Wachstum schaden. Die meisten dürften dann keine Ambitionen mehr haben viel zu verdienen und somit viele Arbeitnehmer entlassen. Aber das ist sicherlich mit einberechnet.
Zitat von GrouchoGroucho schrieb:Hat sich deine Partei damit nicht schon mal lächerlich gemacht
Hauptsächlich im Lager der Empfänger. Zur Zeit finden das sicherlich die Personen nicht lustig die aufstocken oder gerade an der Grenze sind. Das es das Existenzminimum ist, unbestritten, aber es ist eben das Existenzminimum und nicht totale Armut.


1x zitiertmelden

DIE LINKE - Alternative oder weitere Laberpartei?

21.06.2018 um 15:43
Zitat von FedaykinFedaykin schrieb:kein Wunder das die Polen etc die Nähe zu den USA suchen.
Allgemein sind viele osteuropäische Länder, ob Polen, Litauen oder Albanien ziemlich pro-USA. Haben ja auch schlechte Erfahrungen mit den russischen/kommunistischen Eroberern gehabt.


melden

DIE LINKE - Alternative oder weitere Laberpartei?

21.06.2018 um 16:26
Zitat von OscarRomeoOscarRomeo schrieb:Sollte Deutschland unter linker Regierung sein, und die USA beispielsweise würde einmarschieren, will man sie dann mit Fliegenklatschen attackieren? :D
Will man sie unter diesen Umständen überhaupt attackieren?


1x zitiertmelden

DIE LINKE - Alternative oder weitere Laberpartei?

21.06.2018 um 16:31
Zitat von TripaneTripane schrieb:Will man sie unter diesen Umständen überhaupt attackieren?
Wir nicht, und die Linken würden im Stuhlkreis warten. Nachdem das Land unter der Regierung runtergewirtschaftet worden wäre bräuchten sie einen Schuldigen warum es nicht weitergeht. Da kommt der Ami dann gerade recht nehme ich an.


melden

DIE LINKE - Alternative oder weitere Laberpartei?

21.06.2018 um 16:36
Zitat von neugierchenneugierchen schrieb:In meinem Umfeld ist die gängige Meinung ungefähr die Höhe des jetzigen Hartz4 Satzes incl. Miete.
Also doch nicht sozial, sondern asozial
Zitat von neugierchenneugierchen schrieb:Da stimme ich zu, aber eben nicht das dieses Wort automatisch das politische Lager des Aussprechenden impliziert. Ist wie Altparteien, wurde auch erst von der AfD genutzt und hat sich im Sprachgebrauch eingebürgert ohne das dadurch ein Rechtsrutsch ausgelöst wurde.
Äh, ich habe auch nicht behauptet, dass durch den Gebrauch des Wortes Gutmensch ein Rechtsruck passiert, sondern, dass die meisten, die es benutzen rechts der Mitte anzusiedeln sind und damit soziale Einstellungen diskreditieren wollen.
Wenn man halt kein Argument dagegen hat sich human zu verhalten, muss man halt so tun, als sei jeder, der sich human verhalten will ein Blödmann ist (=> Gutmensch)
Zitat von neugierchenneugierchen schrieb:Na ich finde schon das es so ist,
Ja, ist klar.... :D

Mit nur 20 000 Euro monatlich ist man ein geknechteter und Unterdrückter, während sich Hartz IV Empfänger spätrömischer Dekadenz hingegen.

Ich frage mich, wie viele von euch (bei dieser Aussage) wissen, dass sie menschenverachtenden Mist erzählen und wie viele den Scheiß wirklich glauben.
Zitat von neugierchenneugierchen schrieb:übrigens wird es massivst den Wachstum schaden. Die meisten dürften dann keine Ambitionen mehr haben viel zu verdienen und somit viele Arbeitnehmer entlassen.
:D Ja, das klassische Horror-Szenario von Wirtschaftsliberalen
"Bevor ich nur noch 20000€ pro Monat verdiene, nehme ich lieber Hartz IV und lebe in spätrömischer Dekadenz"
Zitat von neugierchenneugierchen schrieb:Aber das ist sicherlich mit einberechnet.
Dass aus gewissen Kreisen genau dieser Einwand kommen würde, ist jedenfalls erwartbar gewesen


2x zitiertmelden

DIE LINKE - Alternative oder weitere Laberpartei?

21.06.2018 um 16:58
Zitat von GrouchoGroucho schrieb:In meinem Umfeld ist die gängige Meinung ungefähr die Höhe des jetzigen Hartz4 Satzes incl. Miete.
Also doch nicht sozial, sondern asozial
Was erwartest du denn fürs Nichtstun? In den allermeisten Ländern gibt es gar nichts!
Von mir aus könnte man die Sanktionen abschaffen. Knapp 420 Euro + Miete + KV + div. Vergünstigungen reichen durchaus um zu überleben.


1x zitiertmelden

DIE LINKE - Alternative oder weitere Laberpartei?

21.06.2018 um 17:05
Zitat von nochsoeinernochsoeiner schrieb:Was erwartest du denn fürs Nichtstun?
Regel Nr.1 Zunächst mal den Bedürftigen diffamieren
Zitat von nochsoeinernochsoeiner schrieb:Von mir aus könnte man die Sanktionen abschaffen.
Wow, du willst die faulen Nichtstuer nicht sanktionieren.
Wie kommt es zu dieser unerwarteten Gnade?
Zitat von nochsoeinernochsoeiner schrieb:Knapp 420 Euro + Miete + KV × div. Vergünstigungen reichen durchaus um zu überleben.
Das hast du treffend gesagt, es reicht nicht zum Leben, nur zum Überleben.
Und genau deshalb ist es asozial.


1x zitiertmelden

DIE LINKE - Alternative oder weitere Laberpartei?

21.06.2018 um 17:06
Zitat von GrouchoGroucho schrieb:Bevor ich nur noch 20000€ pro Monat verdiene, nehme ich lieber Hartz IV und lebe in spätrömischer Dekadenz"
Du vergisst doch eines. Wer seine Million jährlich macht hat einige davon. Er braucht niemals Hartz 4 sondern zieht sich mit seinem Geld zurück, dort wo er es verleben kann.

eine Vermögenssteuer ist asozial, denn es beinhaltet schon versteuertes Geld. Das man für seine Altersrücklagen die man ansparen muss, nochmals Steuern bezahlen soll nur weil man spart. Das kann nur in linken Köpfen funktionieren.

Und das ein BGE in Höhe von ca. 900 asozial sein soll ... für nichts das kannst auch nur Du erklären. Oder ist Atmen eine Leistung für die Gesellschaft?


1x zitiertmelden

DIE LINKE - Alternative oder weitere Laberpartei?

21.06.2018 um 17:09
Zitat von GrouchoGroucho schrieb:Wow, du willst die faulen Nichtstuer nicht sanktionieren.
Wie kommt es zu dieser unerwarteten Gnade?
nochsoeiner schrieb:
Wer schon unten liegt, auf den sollte man nicht auch noch nachtreten.

Ja es geht ums überleben. Allerdings könnte man Menschen, die bereita etliche Jahre gearbeitet haben, höhere Leistungen gewähren als Leuten, die nach der 9. Klasse keinen Bock mehr hatten. Die sollten mit den 420 zufrieden sein. Besser als nichts.


1x zitiertmelden

DIE LINKE - Alternative oder weitere Laberpartei?

21.06.2018 um 17:10
Zitat von neugierchenneugierchen schrieb:Du vergisst doch eines. Wer seine Million jährlich macht hat einige davon. Er braucht niemals Hartz 4 sondern zieht sich mit seinem Geld zurück, dort wo er es verleben kann.
Ja, die armen Geknechteten, die ihr Ruhegeld auf einer Karibikinsel verprassen müssen.
Endlich hast du es geschafft mein Mitleid für die zu generieren.
Zitat von neugierchenneugierchen schrieb:eine Vermögenssteuer ist asozial, denn es beinhaltet schon versteuertes Geld. Das man für seine Altersrücklagen die man ansparen muss, nohmals Steuern bezahlen soll nur weil man spart.
Ja, dass Millionäre im Alter darben ist bekannt...
Zitat von neugierchenneugierchen schrieb:Und das ein BGE in Höhe von ca. 900 asozial sein soll ... für nichts das kannst auch nur Du erklären. Oder ist Atmen eine Leistung für die Gesellschaft?
Und da ist es wieder das Armen bashing (die tun ja nichts anderes und wollen nichts anderes als atmen).


Man könnte heulen.....wenn man nicht vorher kotzen müsste.

Ich muss dann mal.....


1x zitiertmelden

DIE LINKE - Alternative oder weitere Laberpartei?

21.06.2018 um 17:13
Zitat von nochsoeinernochsoeiner schrieb:Ja es geht ums überleben. Allerdings könnte man Menschen, die bereita etliche Jahre gearbeitet haben, höhere Leistungen gewähren als Leuten, die nach der 9. Klasse keinen Bock mehr hatten
Es geht doch ums BGE für jeden, ohne Leistung. Der Wahnsinn das jemand der ohne Grund nie arbeitet (Krankheit etc. ausgenommen? genau so viel bekommt wie jemand der nach 30 Jahren Arbeit arbeitslos wird muss aufhören. Aber das verstehen die Gleichmacher nicht.


melden