Politik
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

DIE LINKE - Alternative oder weitere Laberpartei?

7.804 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: Sozialismus, Alternative, Die Linke ▪ Abonnieren: Feed E-Mail

DIE LINKE - Alternative oder weitere Laberpartei?

22.06.2018 um 13:25
@Groucho
Antworte doch mal wieviel Transfer es geben sollte als Hartz 4 oder BGE Satz.


1x zitiertmelden

DIE LINKE - Alternative oder weitere Laberpartei?

22.06.2018 um 13:36
Zitat von neugierchenneugierchen schrieb:Antworte doch mal wieviel Transfer es geben sollte als Hartz 4 oder BGE Satz.
Warum ist da eine genaue Zahl so wichtig für dich, du wirst sie eh zu hoch finden.
Über den genauen Betrag habe ich mir noch keine Gedanken gemacht, aber das ändert doch nicht das Geringste daran, dass der aktuelle Betrag nur zum Überleben, aber nicht zum Leben reicht.

Schließlich ist euere Argumentation ja "das ist genug"( wer nicht arbeitet soll nur überleben, aber nicht leben) und nicht "das ist zu wenig, aber wir haben nicht mehr", oder?


2x zitiertmelden

DIE LINKE - Alternative oder weitere Laberpartei?

22.06.2018 um 14:14
Zitat von GrouchoGroucho schrieb: aber nicht zum Leben reicht.
Die Frage ist doch warum die Gesellschaft Leuten denn ein "Leben" querfinanzieren sollte. Und was gehört denn deiner Meinung nach alles dazu zum "Leben" Auto? Urlaub? Haus? Party?


melden

DIE LINKE - Alternative oder weitere Laberpartei?

22.06.2018 um 14:15
Zitat von GrouchoGroucho schrieb:wer nicht arbeitet soll nur überleben, aber nicht leben)
Na wer aus mangelnder Lust nicht arbeitet, warum sollte ich ihm z. Bsp. ein Mallorca Urlaub spendieren


1x zitiertmelden

DIE LINKE - Alternative oder weitere Laberpartei?

22.06.2018 um 14:17
Zitat von neugierchenneugierchen schrieb:Na wer aus mangelnder Lust nicht arbeitet,
Alle Hartz IV Bezieher sind also zu faul zum Arbeiten?

@Fedaykin

später


1x zitiertmelden

DIE LINKE - Alternative oder weitere Laberpartei?

22.06.2018 um 14:32
@Groucho
Über den genauen Betrag habe ich mir noch keine Gedanken gemacht, aber das ändert doch nicht das Geringste daran, dass der aktuelle Betrag nur zum Überleben, aber nicht zum Leben reicht.
Der Betrag soll auch nicht zum Leben reichen. Es soll in erster Linie eine Überbrückung der Arbeitslosigkeit sein.

Wenn jemand nicht mehr arbeiten kann und ein Sozialfall ist dann muss das nachgeprüft werden. Diese Leute sollten auch kein Hartz4 bekommen sondern eine sozial Rente.

Wichtig ist einfach ob geprüft wird ob einer Arbeiten kann oder nicht und danach sollte gehandelt werden. Niemand hat Verständnis für Leute die sich einen Lenz mit der Kohle machen obwohl sie Gesund sind und Arbeiten könnten.

Diese Leute die nur die Kohle abgreifen weil sie keinen Bock zum arbeiten haben muss man dazu zwingen und wenn sie nicht wollen dann haben sie eben Pech gehabt.

Dann gilt das was meine Oma immer sagte: Dann müssen sie eben den Kit von de Wände fressen! :)


3x zitiertmelden

DIE LINKE - Alternative oder weitere Laberpartei?

22.06.2018 um 14:42
Zitat von nochsoeinernochsoeiner schrieb:So ein Unternehmen könnte man auch selber als ARbeiterkollektiv gründen, ich sehe da keinerlei Einschränkung hierzulande,
Die Einschränkung liegt üblicherweise in den daran beteiligten Leuten selbst. In dem Moment wo man in der Marktwirtschaft tätig werden und auch eine Weile überleben will, muß man auch ein Mindestmaß an marktwirtschaftlichen Gepflogenheiten und Regeln beachten. Und ich spekuliere mal, dass bei denjenigen, die sich schon in ihrem Selbstverständnis als "Kollektiv" inszenieren, die Wahrscheinlichkeit recht groß ist, bereits an der Frage zu scheitern, ob es eine Hierarchie braucht und ob sich diese im Gehalt niederschlagen soll.


1x zitiertmelden

DIE LINKE - Alternative oder weitere Laberpartei?

22.06.2018 um 15:30
Zitat von GrouchoGroucho schrieb:Alle Hartz IV Bezieher sind also zu faul zum Arbeiten?
Wer sagt das? Es gibt leider viele die keine Arbeit finden oder ein Handicap haben und nicht können.


2x zitiertmelden

DIE LINKE - Alternative oder weitere Laberpartei?

22.06.2018 um 15:37
Zitat von TripaneTripane schrieb: die sich schon in ihrem Selbstverständnis als "Kollektiv" inszenieren,
In ihrem Selbstverständnis .. Du hast es prägnant umschrieben. Aus welchem Grund arbeiten sie denn, um Wert zu schöpfen? Um Kapitalist zu werden? Oder waren sie es vorher schon? Wie hätten sie sonst beginnen können zu arbeiten? Oder haben sie die Werkzeuge geschnitzt?

Die einzigen soziaistischen Wertschöpfer könnten die Pflücker von Bäumen die niemand gehören sein. Die Kommunisten oder Sozialisten müssten sich ja immer etwas stehlen. Denn kaufen, damit machen sie ja Kapitalisten reicher. Bankkredite geht ja gar nicht.

Selbst das Saatgut fällt ja nicht vom Himmel. Es ist eine reine Utopie.

Die soziale Marktwirtschaft ist die real einzig mögliche Wirtschaftsform die allen Menschen Auskommen garantieren kann.


melden

DIE LINKE - Alternative oder weitere Laberpartei?

22.06.2018 um 16:39
Zitat von neugierchenneugierchen schrieb:Wer sagt das?
DU!

Wenngleich immer indirekt, so dass man hinterher sagen kann: "DAS habe ich doch nicht gesagt"

Und er hier sagt es auch
Zitat von GrenoxGrenox schrieb:Niemand hat Verständnis für Leute die sich einen Lenz mit der Kohle machen obwohl sie Gesund sind und Arbeiten könnten.
Und auch dieser User röhrt den gleichen Mist.
Zitat von FedaykinFedaykin schrieb:Sollen wir die Harz IV Bezieher mal aufchlüsseln, nach "Ursache"?
Wir reden über die Höhe von Hartz IV und jedes Mal kommt von euch der Verweis auf Faule.

Nein, ihr habt nicht dezidiert gesagt, dass alle Hartz IV Bezieher faul sind und nicht arbeiten wollen.

Wenn das aber die Antwort auf die Frage nach der angemessenen Höhe des Bezuges ist, dann ist wohl klar, was ihr insinuieren wollt.

Falls das alles ein versehen war, dann geht bitte nicht mehr ohne Betreuung ins Internet.

Dieses menschenverachtende Spiel ist jedes mal dasselbe.

Und die Spitze der Widerwärtigkeit kam von @neugierchen die Menschen mit 20000 @im Monat für geknechtet hält und Hartz IV Beziehern spätrömische Dekadenz attestiert.

Ich finde eure Einstellung derart widerwärtig, menschenverachtend und asozial, dass ich mir erst mal eine Pause von diesem Thread nehme.
Hat ja keinen Sinn, dass man jedesmal nach dem Aufsuchen dieses Threads erstmal zum Kotzen aufs Klo muss.

Vielleicht findet ihr einen anderen Spielkameraden, der euch Vorlagen für eure asozialen Ansichten gibt.
Ich schaue hier erst mal eine Weile nicht mehr rein.
Gehabt euch wohl


3x zitiertmelden

DIE LINKE - Alternative oder weitere Laberpartei?

22.06.2018 um 16:42
@Groucho
Du drückst Dich vor Antworten. Gerade wir schrieben über das BGE oder Bürgergeld. Nicht über den Hartz 4 Satz. Das unterstellst Du mir!
Zitat von GrouchoGroucho schrieb:Wie hoch soll das sein, euer Bürgergeld?
Das finde ich lächerlich. Für mich fehlen Dir einfach fundierte Argumente. Aber so ist das im Leben Schuld haben immer die anderen... bösen Menschen.
Zitat von GrouchoGroucho schrieb:und Hartz IV Beziehern spätrömische Dekadenz attestiert.
Wo habe ich das gemacht. Du bist eine Lachnummer.


melden

DIE LINKE - Alternative oder weitere Laberpartei?

22.06.2018 um 16:56
Zitat von GrouchoGroucho schrieb:Wir reden über die Höhe von Hartz IV und jedes Mal kommt von euch der Verweis auf Faule.
Deswegen hätte ich gerne eine Aufschlüssellung der Harz IV bezieher nach Ursache
Zitat von GrouchoGroucho schrieb:Nein, ihr habt nicht dezidiert gesagt, dass alle Hartz IV Bezieher faul sind und nicht arbeiten wollen.
Warum willst du uns dann solche Aussagen unterstellen anstatt das Problem mal Faktisch anzugehen.
Zitat von GrouchoGroucho schrieb:Wenn das aber die Antwort auf die Frage nach der angemessenen Höhe des Bezuges ist, dann ist wohl klar, was ihr insinuieren wollt.
Nur, das die Gesellschaft schon gute Gründe braucht und entscheiden muss welchen Lebenstil man einen Menschen ohne Gegenleistung zugesteht.
Zitat von GrouchoGroucho schrieb:Falls das alles ein versehen war, dann geht bitte nicht mehr ohne Betreuung ins Internet.
Oh wollen wir jetzt Beleidigungen ? Du bist bisher noch diversen Fragen Antworten schuldig geblieben.


melden

DIE LINKE - Alternative oder weitere Laberpartei?

22.06.2018 um 16:59
Zitat von GrouchoGroucho schrieb:Ich finde eure Einstellung derart widerwärtig, menschenverachtend und asozial, dass ich mir erst mal eine Pause von diesem Thread nehme.
Hat ja keinen Sinn, dass man jedesmal nach dem Aufsuchen dieses Threads erstmal zum Kotzen aufs Klo muss.
balblabla, nix Konkretes, nicht Diskussionswürdig, und eine gesellschaft die Menschen Umsonst Obdach, Essen und co gibt kann gar nicht so Menschenverachtend sein.

Also mit deinem eweigen ich muss Kotzen ihre seid so böse, kommen wir in dieser Diskussion nicht weiter. Interessant, in anderen Threads wirktest du intellektuell reifer.

Aber dein Rückzug in Ermangelung von klaren Aussagen sei dir gegönnt.


melden

DIE LINKE - Alternative oder weitere Laberpartei?

22.06.2018 um 22:34
Zitat von neugierchenneugierchen schrieb:Wer sagt das? Es gibt leider viele die keine Arbeit finden oder ein Handicap haben und nicht können.
Oder diejenigen, die arbeiten gehen, aber aufstocken müssen. Das sind nicht wenige Leistungsempfänger.
Zitat von GrenoxGrenox schrieb:Der Betrag soll auch nicht zum Leben reichen.
(1) Die Grundsicherung für Arbeitsuchende soll es Leistungsberechtigten ermöglichen, ein Leben zu führen, das der Würde des Menschen entspricht.

§ 1 Abs. 1 SGB II

Abgesehen davon weist auch die ständige Rechtssprechung darauf hin, dass Arbeitslosengeld II nicht nur dem Überleben dienen muss, sondern auch bspw. der sozialen Teilhabe. Das schlägt sich unter anderem nieder in verschiedenen Vergünstigungen und im Bildungs- und Teilhabepaket.
Zitat von GrenoxGrenox schrieb:Wenn jemand nicht mehr arbeiten kann und ein Sozialfall ist dann muss das nachgeprüft werden. Diese Leute sollten auch kein Hartz4 bekommen sondern eine sozial Rente.
Diese Leute bekommen auch kein Hartz 4 -genauso wenig wie Altersrentner-, sondern in Abhängigkeit davon, ob Sie alleine oder mit einem Leistungsberechtigten zusammen leben und der Dauer und Intensität der Erwerbsminderung entweder Sozialgeld oder Leistungen vom Sozialamt.
Zitat von GrenoxGrenox schrieb:Dann gilt das was meine Oma immer sagte: Dann müssen sie eben den Kit von de Wände fressen! :)
Hungern muss hier keiner.


1x zitiertmelden

DIE LINKE - Alternative oder weitere Laberpartei?

23.06.2018 um 09:38
Zitat von AldarisAldaris schrieb:Oder diejenigen, die arbeiten gehen, aber aufstocken müssen. Das sind nicht wenige Leistungsempfänger.
Das ist das kränkeste, Firmen bezuschussen die nicht in der Lage sind so wertschöpfend zu arbeiten um ihre Leute anständig zu bezahlen. Natürlich wollen die Linken diesen Bereich aufstocken.

Besonders ekelig in der Pflege, dort sollte so gezahlt werden (und zwar für die Betreuung, nicht für die Betreuenden) das die Pflegenden mit Elan und nicht mit Existenzängsten für die Bewohner da sein können. Der Minutenschlüssel ist einfach pervers.


melden

DIE LINKE - Alternative oder weitere Laberpartei?

23.06.2018 um 10:16
In Deutschland ist für alles Geld da, man muss es nur richtig einsetzen.


melden

DIE LINKE - Alternative oder weitere Laberpartei?

23.06.2018 um 12:02
yo Prost.

Und noch ne Runde.


melden

DIE LINKE - Alternative oder weitere Laberpartei?

23.06.2018 um 19:22
Zitat von GrenoxGrenox schrieb:Wenn jemand nicht mehr arbeiten kann und ein Sozialfall ist dann muss das nachgeprüft werden. Diese Leute sollten auch kein Hartz4 bekommen sondern eine sozial Rente.
Zur Zeit ist das aber gleich dem H4 Satz. Ich bekomme nur eine Winzrente wegen EUvon 200 Eus. Das wird ja gebrüft, bzw. das Jobcenter nötigt Dich zum Rentenantrag, falls Du ALG beziehst.
Der Betrag für Rückstellungen sollte höher sein, man muss mindestens 2 Sätze Rücklagen haben für aussergewöhnlichr dringende Ausgaben z. B. Waschmaschine. Es sollte auch einfacher sein, sich das Schonvermögen zusammenzusparen.

Und ein Vollzeitjob MUSS einfach zum Leben reichen...mindestens 20 % Über Grundsicherung! Das muss gesetzlich geregelt wwerden.


melden

DIE LINKE - Alternative oder weitere Laberpartei?

23.06.2018 um 20:20
@Mittelscheitel

Ja im jetzigen System ist doch nur Chaos...


melden

DIE LINKE - Alternative oder weitere Laberpartei?

23.06.2018 um 22:46
Was mich an Sarah Wagenknecht stört, ist , dass sie so dekonstruktiv ist, rein, um populismus zu betreiben.

Auf der persönlichen ebene halte ich sie für eine sehr integere Frau, finde sie sogar sympathisch.

Aber auf der politischen Ebene würde sie sich eher einen arm abschneiden, als dass sie irgendetwas, was die regierung tut, auch nur halbwegs positiv stehen lassen könnte. Selbst wenn ne Linke Parteilinie ist.

Auch das könnt eich noch akzeptieren. Ich finde es zwar kindisch, zumzukeifen, wenn die SPD mit mühe endlich den mindestlohn einführt, dass ein Mindestlohn sowieso erst bei 11,50 überhaupt anfangen sollte , aber bitte, soll sie machen.
Nur ist es halt dekonstruktiv, so jemanden kann ich nicht ernstnehmen, weil sie so niemals koalitionsfähig sein wird und nichts von ihrer politik umgesetzt wird, lediglich fährt sie anderen in die parade.

WAs ich schlimmer finde ist ihre haltung zu russland. Amerika ist ein schönes ziel, da wird auf den westen gern draufgehauen (oft genug zu recht, aber auch nicht immer), aber bei russland wird es mucksmäuschenstill von Wagenknecht. Da ringt sie sich mal halbherzig ein 'ich finde krieg nicht gut egal von wem er ausgeht' ab, aber das war es dann auch schon

Und das macht sie, weil sie sehr genau weiß, wer ihre fans sind: Nämlich die leute, die dagegen sind. Wagenknecht will, dass die LInke weiter eine 'dagegen' partei bleibt, will die zu der AfD übergelaufenen systemfeinde wieder zurückgewinnen und so wird sie scheitern, lediglich sogar negative konsequenzen einfahren.


2x zitiertmelden