Politik
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Der nächste Krieg der USA wird gegen den Iran sein

25.515 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: USA, Krieg, Israel ▪ Abonnieren: Feed E-Mail

Der nächste Krieg der USA wird gegen den Iran sein

13.10.2012 um 16:52
@Bus
Zitat von BusBus schrieb:Ja, genau so sehe ich das auch und im Falle des Iran ähnlich. Da läuft das nach einem bekannten Muster ab: Der böse Diktator, der sein Volk quält und der die Welt mit -nicht vorhandenen- Massenvernichtungswaffen bedroht. Solche Kriegseintrittslügen sind zwar schon mehrfach entlarvt worden, trotzdem spielt da die westliche Presse weiter mit.

Dahinter steckt meist eine unkritische Geschichtsbetrachtung, undifferenzierte Nutzung bestimmter Begriffe und oft auch Denkverweigerung bzw. Denkblockaden.

So etwas macht es den Kriegstreibern dieses Planeten möglich, immer wieder abstruse Begründungen für Kriege millionenfach zu vervielfältigen, um sie in die Hirne vieler Menschen zu transportieren.

Normalerweise gewährt der Körper bei schlimmen Verletzungen und Schmerzen die Gnade der Ohnmacht und ich gehe davon aus, dass so eine Denkhaltung eigentlich große Schmerzen verursachen müsste. Seltsamerweise versagt aber leider in diesen Fällen der Selbstschutz.

Da wird dann immer wieder eine gefährliche Ideologie vom "Tätervolk" verteidigt. Die unkritische und abgrundtief nationalistische Übernahme der Nationenbegriffe bürgerlicher Geschichtsschreibung:

Japan hat...Deutschland hat....Diese Nutzung halte ich eigentlich für gefährlich, undifferenziert und dumm :
Wer verhalf denn Hitler zur Macht, welche Kriegstreiber und Profiteure standen dahinter ?
Welche japanischen Profiteure wollten am Krieg verdienen und
welche US-Profiteure hatten schon damals wirtschaftliche Interessen im asiatischen Pazifikraum ?

Es sind immer nur wenige, die an Kriegen profitieren, die Völker werden durch Manipulationen und Zwang in Kriegen getrieben, ihr Leben zu riskieren, sie bezahlen den Profit weniger mit ihrem Blut.

In diesem Sinne war es nicht "Japan"- das japanische Volk-, dass etwa selbst schuld an dem US-Atombombenverbrechen hatte. Es waren nicht die Tausenden japanischen Kinder, die etwa um die Atombombe gebettelt hätten und es waren auch nicht die vielen mißgebildeten Nachgeborenen.
Es war auch nicht die amerikanische Bevölkerung, die das Atombombenverbrechen begangen hat, obwohl der Abwurf in den USA vielfach bejubelt wurde,
verantwortlich waren US-Politiker und Profiteure.

Genau in dieser dümmlichen Übernahme bürgerlicher Geschichtsdarstellung, steckt auch schon der Keim für alle folgenden Kriege. Tätervolkideologie, die Opfer zu Tätern machen,
Japan hat....Deutschland hat...der Iran hat...., so lange eine derart undifferenzierte Geschichtsbetrachtung in den Köpfen vieler Menschen vorherrscht, so lange wird es auch keine Massenproteste gegen Krieg, Manipulation und Desinformation geben.
Wenn eine weltweit verbreitete israelische Zeitung ihre Leser auffordert, in Internetforen genau diese menschenfeindlichen Haltungen durch entsprechende Strategien zu verbreiten, wenn die USA Millionendollarbeträge für die manipulative Bearbeitung von Internetforen ausgibt, dann wird zusätzlich klar, welche Wichtigkeit globale Manipulation in den Strategien der Kriegstreiber spielt.

Eine etwas modernere Variante dieser Fremdbesetzung menschlicher Hirne, ist der gewählte Diktator eines Landes, der erst einmal die Restwelt mit nicht vorhandenen Massenvernichtungsmiteln bedroht,
der dann angeblich noch sein eigenes Volk knechtet, dass man dann wiederum angeblich vom Diktator befreien muß. Im Moment ist auch der "Iran" Opfer solcher Kriegstreiberei und
auch "Russland" wurde schon mehrfach von den skrupellosen Westagitatoren in dieser Richung attackiert.

Tatsächlich führen diese angeblichen Befreiungskriege für die betroffenen Völker vor allem zur Befreiung vom Leben, durch Mord mit Nato-Raketen, atomarer Verseuchung weiter Landstriche und jahrelangem sogenannten Bürgerkrieg.

Da kann man ja dann auch später wieder in den Hirnen unkritischer Menschen verbreiten, der Iran war es ja selbst schuld, die Bevölkerung war es ja selbst schuld, Frauen, Kinder, Ungeborene.

Diese abstrusen, menschenfeindlichen Denkhaltungen sind offizielle westliche Haltungen, vor allem offizielle israelische und US-Haltungen, die über die westlichen Medien millionenfach in die Köpfe der Menschen gepflanzt werden.
Sehr guter Beitrag,

du hast wie ich finde einen sehr sehr wichtigen Punkt erwähnt, unzwar die "DIFFEREZNIERUNG". Ich gehe nicht weiter tief drauf ein weil du es schon gut erklärt hast, auch anhand von Beispielen wie wichtig es ist allgemein zu dfferenzieren und genauer hinzuschauen was Sache ist und abläuft.

Der 2. wichtige Punkte den du erwähnt hast war genau Analyse der Dinge bzw. genauer hinschauen um die die realtät besser zu erfassen. Dies kann man aber nur wenn man genau auch genau differenziert.

Und der 3. Punkt, sich von Propaganda fern halten bzw. nicht beeinflussen lassen, um nicht Opfer der gewollten Indoktriniation zu werden und Kriegsgefügig gemacht zu werden um nicht ein Spielball zu werden.
Zitat von BusBus schrieb:Da kann man ja dann auch später wieder in den Hirnen unkritischer Menschen verbreiten, der Iran war es ja selbst schuld, die Bevölkerung war es ja selbst schuld, Frauen, Kinder, Ungeborene.

Diese abstrusen, menschenfeindlichen Denkhaltungen sind offizielle westliche Haltungen, vor allem offizielle israelische und US-Haltungen, die über die westlichen Medien millionenfach in die Köpfe der Menschen gepflanzt werden.
Das erinenrt mich an dieses Video:

"Irak Embargo: mindestens eine halbe Millionen Kinder starben im Irak durch das Embargo gegen Irak, war es den Preis Wert ? Lautet die Frage an Madeleine Albright, der damalige Außenministerin der USA und die Antwort von ihr lautet: "Wir glauben, es ist den Preis wert."

https://www.youtube.com/watch?v=ApmPMRc_44k

Hier auch mal der Link zum Thread, wo man diskutieren kann ob es wirklich den "Preis" "wert" war:

Irak Embargo: halbe Million Kinder starben, war es den Preis Wert?


2x zitiertmelden

Der nächste Krieg der USA wird gegen den Iran sein

13.10.2012 um 17:05
Zitat von FedaykinFedaykin schrieb:Gebt mir Öltanker sonst schütte ich es ins Meer.
dafuq?
Ne es ging mir eher darum, dass keine alten verrosteten öltanker rumkurven.. von absichtlich ins Meer schmeissen war eigentlich nicht die Rede ;)
Ich sehe den Sinn nicht ein, der dahinter steckt... wenn der Iran keine neuen öltanker bekommt, wird er mit alten losziehn... und nicht sagen.. "ach schade.. haben wir keine öltanker mehr die den internationalen Bestimmungen entsprechen, müssen wir halt zuhause bleiben."
Und wenns keine öltanker mehr hat die auslaufen können, ziehnse halt mit Fässern auf Fischkuttern los.
Die Sanktion geht auf Kosten der Natur .. seh ich nicht ein.


1x zitiertmelden

Der nächste Krieg der USA wird gegen den Iran sein

13.10.2012 um 17:22
Zitat von GlünggiGlünggi schrieb:Ich sehe den Sinn nicht ein, der dahinter steckt... wenn der Iran keine neuen öltanker bekommt, wird er mit alten losziehn... und nicht sagen.. "ach schade.. haben wir keine öltanker mehr die den internationalen Bestimmungen entsprechen, müssen wir halt zuhause bleiben
ich bezweifel das viele Öltanker aus der EU kommen. Das Werftgewerbe liegt doch mehr in Asien.
Zitat von GlünggiGlünggi schrieb:Und wenns keine öltanker mehr hat die auslaufen können, ziehnse halt mit Fässern auf Fischkuttern los.
Die Sanktion geht auf Kosten der Natur .. seh ich nicht ein.
Bezweifele ich dann doch das es direkte Auswirkungen hat.

es geht wohl eher darum das der Iran seine Tankerkapazitäten nicht aufstocken kann mit EU Material


melden

Der nächste Krieg der USA wird gegen den Iran sein

13.10.2012 um 17:36
@Fedaykin
Also mehr ne Art von Signalwirkung?
Einerseits beruhigt es mich, dass der Iran nicht mit verrosteten Tankern rumkurven muss.. anderseits siehts bei diesem Szenario halt so aus als ob nur die EU verliert bei den Sanktionen.
Solange er andere Quellen hat sind Sanktionen halt nur Signale. Die Länder die keine Sanktionen erheben sind dann die lachenden Dritten. Oder Länder wie Russland und die Golfstaaten die mehr öl und Gas liefern können, weil ein Konkurent ausfällt.
Damit will ich nun nicht sagen, dass die Sanktionen Müll sind... es sind blos die selben Argumente mit denen man dauernd Geschäfte mit Diktatoren rechtfertigt.. da sagt man ja auch immer " Wenn wirs nicht kaufen tuts ein anderer"


melden

Der nächste Krieg der USA wird gegen den Iran sein

13.10.2012 um 17:54
ja, ich weiß halt nicht wieweit Südkorea und co dann Liefern. Problem für den Iran dürfte eher eine angemessene Bezahlung sein.

Und Sanktionen können nunmal auch Verzicht für die Ausübende Seite bedeuten, aber ist auch immer eine Frage der Alternativen.


melden
Bus ehemaliges Mitglied

Link kopieren
Lesezeichen setzen

Der nächste Krieg der USA wird gegen den Iran sein

13.10.2012 um 18:48
Zitat von nurunalanurnurunalanur schrieb:Das erinenrt mich an dieses Video:

"Irak Embargo: mindestens eine halbe Millionen Kinder starben im Irak durch das Embargo gegen Irak, war es den Preis Wert ? Lautet die Frage an Madeleine Albright, der damalige Außenministerin der USA und die Antwort von ihr lautet: "Wir glauben, es ist den Preis wert."
Kannte ich noch nicht, das Video. Einfach ätzend.
Auch das eigentlich ein Fall für ein internationales Gericht gegen Kriegsverbrecher !


melden

Der nächste Krieg der USA wird gegen den Iran sein

14.10.2012 um 11:25
Eine Umweltkatastrohe auslösen um die Straße von Hormus zu blockieren ist schon echt krass!

http://m.spiegel.de/politik/ausland/a-861174.html#spRedirectedFrom=www

Mohammed Ali Dschaafari, als Hardliner bekannter Kommandeur der iranischen Revolutionswächter, soll nach Erkenntnissen westlicher Geheimdienste gemeinsam mit Admiral Ali Fadawi einen Sabotageplan entwickelt haben, der den gesamten Golf bedrohen und zu einer Umweltkatastrophe führen könnte. Der dem SPIEGEL vorliegende Plan mit dem Codenamen "Trübe Wasser" und der Klassifizierung "Top Secret" sieht demnach vor, die Straße von Hormus durch eine absichtlich herbeigeführte Öltanker-Katastrophe weiträumig zu kontaminieren.


2x zitiertmelden

Der nächste Krieg der USA wird gegen den Iran sein

14.10.2012 um 12:09
Zitat von JantoschzackeJantoschzacke schrieb: Der dem SPIEGEL vorliegende Plan mit dem Codenamen "Trübe Wasser" und der Klassifizierung "Top Secret" sieht demnach vor, die Straße von Hormus durch eine absichtlich herbeigeführte Öltanker-Katastrophe weiträumig zu kontaminieren.
Das würden sich die Iraner nicht trauen, jedenfalls jetzt, wo die Pläne aufgeflogen sind, nicht mehr.
Damit stoppen iranische Militärs auf jeden Fall nicht die Sanktionen von EU und USA, sondern
bringen die umliegenden Staaten noch mehr gegen sich auf


melden
waage ehemaliges Mitglied

Link kopieren
Lesezeichen setzen

Der nächste Krieg der USA wird gegen den Iran sein

14.10.2012 um 13:40
Zitat von JantoschzackeJantoschzacke schrieb:Eine Umweltkatastrohe auslösen um die Straße von Hormus zu blockieren ist schon echt krass!
losgelöst vom wahrheitsgehalt .... noch krasser ist es wohl akitve nukleare anlagen ggf. bombardieren zu wollen bzw. sabotageversuche (stuxnet usw.)


melden

Der nächste Krieg der USA wird gegen den Iran sein

14.10.2012 um 14:15
mmh ich bezweifle das das Sinn macht mit der Ölperst Andererseits sind die Revolutionsgarden nicht gerade für Rationalität bekannt.

und Aktive Nukleare Anlagen sehe ich nur die Kraftwerke an. Alles andere wird halt ein lokal verseuchter Trümmerhaufen sein. Mitnichten aber eine Falloutkatastrophe oder ähnliches.


melden

Der nächste Krieg der USA wird gegen den Iran sein

14.10.2012 um 17:54
@Fedaykin
lol siehste nun schmeissen sie doch das öl ins Wassr.. dabei habense ja noch Tanker ... musste eben lachen als ich die Meldung las.
Hier noch ne andere Quelle.. Wobei die ja eh alle ausm selben Pott schöpfen.
http://www.tagesanzeiger.ch/ausland/naher-osten-und-afrika/Iran-heckt-angeblich-Umweltkatastrophe-aus/story/16263874


melden

Der nächste Krieg der USA wird gegen den Iran sein

14.10.2012 um 20:05
ach Saddam hatte alleo Ölquellen angezündet.

der Iran schießt sich mit ner Ölperst doch selber ind en Fuß

musste allerdings auch an unsere Austausch von gestern denken als ich das las :)


melden

Der nächste Krieg der USA wird gegen den Iran sein

15.10.2012 um 10:24
@Fedaykin
Naja das sind halt Aussagen die zeigen, dass man doch ein bisschen Angst hat.
Da die Grünen ja nicht mehr so pazifistisch sind wie früher muss man halt Argumente liefern ;)


melden

Der nächste Krieg der USA wird gegen den Iran sein

15.10.2012 um 13:35
@nurunalanur
Zitat von nurunalanurnurunalanur schrieb:Das erinenrt mich an dieses Video:

"Irak Embargo: mindestens eine halbe Millionen Kinder starben im Irak durch das Embargo gegen Irak, war es den Preis Wert ? Lautet die Frage an Madeleine Albright, der damalige Außenministerin der USA und die Antwort von ihr lautet: "Wir glauben, es ist den Preis wert."
Bei dieser Aussage dreht es einem doch schier den Magen um, vor allem, wenn man Kinder liebt und weiss, dass sie unsere Zukunft sind. :(

Und auch, wenn man diesen "Wert" mal genauer unter die Lupe nimmt und schaut, wie es inzwischen im Irak aussieht. Die Nachrichten sprechen Bände.


melden

Der nächste Krieg der USA wird gegen den Iran sein

15.10.2012 um 13:43
irakische Konder sindf direkt nicht meine Zukunft. Abgesehen davon sollte man auch indem Fall nicht Saddam ignorieren, der eben sehr wohl verantwortlich wahr für den Import und das Embargo.

und was machen die Iraker sobald Saddam weg war? Sich gegenseitig wegsprengen. Aber ist einfahcer und bequemer die Verantwortung abzugeben und anderen die Schuld zuzuschieben.


2x zitiertmelden

Der nächste Krieg der USA wird gegen den Iran sein

15.10.2012 um 14:45
Zitat von FedaykinFedaykin schrieb:und was machen die Iraker sobald Saddam weg war? Sich gegenseitig wegsprengen
Naja die Kurden bauen Reiheneinfamilienhäuser.
Und wenns Anschläge gibt les ich immer nur von sheiitischen Opfern... Also mir kommt das Gebombe ziemlich einseitig rüber und weniger gegeseitig ;)
Oder ich hab einfach die falschen Artikel gelesen...
Zitat von FedaykinFedaykin schrieb:Abgesehen davon sollte man auch indem Fall nicht Saddam ignorieren, der eben sehr wohl verantwortlich wahr für den Import und das Embargo.
EInerseits ja, aber anderseits haben wir auch gewusst, dass man mit solchen Embargos in erster Linie die Bevölkerung trifft. Damit wollte man ja auch den inneren Druck erhöhen... das klappte halt nicht.
Klappt in Syrien nicht und wird auch nicht im Iran klappen...


melden

Der nächste Krieg der USA wird gegen den Iran sein

15.10.2012 um 19:53
oh der Iran hält das weniger Gut durch als der Irak. Der Innere Druck ist da sowieso ein ganz anderer.


melden

Der nächste Krieg der USA wird gegen den Iran sein

15.10.2012 um 21:00
@Fedaykin
Na das würd ich jetzt so nicht zwingend unterschreiben... aber dagegen wetten auch nicht.
Schauen wir mal.


melden

Der nächste Krieg der USA wird gegen den Iran sein

15.10.2012 um 21:41
@Fedaykin
Zitat von FedaykinFedaykin schrieb:irakische Konder sindf direkt nicht meine Zukunft.
Ja genau ... waren ja "nur" irakische Kinder! Das ist ja echt an Zynismus nicht zu überbieten!!
Deine Recherchen und dein Allgemeinwissen sind teilweise sehr gut und du schreibst manchmal sehr gute Kommentare ... ABER ... mit diesem Spruch hast du die Maske fallen lassen und dein wahres Gesicht gezeigt!

Sorry aber wenn es um Kinder geht, dann hört es bei mir auf. Die können sich nicht wehren und die trifft es immer zuerst!


2x zitiertmelden

Der nächste Krieg der USA wird gegen den Iran sein

15.10.2012 um 22:17
Und auch hier sind die Kinder bitte aus der Verantwortung zu nehmen, denn die werden nicht gefragt !!
Fedaykin schrieb:
Und Fraune und Kinder und Männer in der Rüstungsindustrie und dem Japanischen Äquivalent zum Volksturm sind sehr wohl ebenfalls in der Verantwortung. Das ist ja das Problem an einem Totalen Krieg. Es gibt keine Unterscheidung zwischen Zivilist und Militär im Bezug auf das gemeinsame Ziel



melden