Politik
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Polizeigewalt in Deutschland

6.823 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: Willkür, Bürgerpflicht, Machtmissbrauch ▪ Abonnieren: Feed E-Mail

Polizeigewalt in Deutschland

01.07.2013 um 11:05
@-abraxas-
Zitat von -abraxas--abraxas- schrieb:von mir wird in meinem beruf auch verlangt, dass ich ordentlich ausführe
Und die Polizei führte ihren Beruf vorbildlich aus indem kein unschuldiger oder Polizist verletzt wurde. :Y:

@häresie__
Zitat von HäresieHäresie schrieb:Aber nein, zu verlangen, dass sich Beamte korrekt verhalten und die Situation meistern ohne gleich die Waffe zu ziehen ist zuviel verlangt,
Der Beamte hat sich gerade deswegen korrekt verhalten weil er die Waffe gezogen hat. Die Zielperson war unzurechnungsfähig, agressiv und bewaffnet.


melden

Polizeigewalt in Deutschland

01.07.2013 um 11:08
@HF
Also du findest es völlig richtig, wie sich der Beamte da in der Situation verhalten hat?
Dass es legitim ist, wenn man angeblich von einem geistig kranken Mann bedroht wird, diesen zu erschießen?
Sind die Polizisten auch nicht nur im Umgang mit Waffen nicht treffsicher sondern auch noch psychologisch ungeschult?

Ob ich mir meine Polemik sparen kann brauche ich mir doch von dir nicht sagen zu lassen, spar du dir doch deine Menschenverachtung erstmal, Herr Waffenexperte.
Zitat von HFHF schrieb:Spargeltarzans
Wenn er ein Spargeltarzan war wie du ihn so abfällig genannt hast, war es natürlich unmöglich, den Mann zu Acht zu überwältigen.
Hätte sich doch bloß einer von denen vermummen müssen wie sie es sonst gerne tun, mit Armschutz und allem...und dem Mann notfalls auch ins Messer gegriffen und es ihm entwendet.Hätte vielleicht paar Schnittwunden gegeben, kann sein.
Aber wäre das nicht immer noch akzeptabler gewesen als den Mann zu erschießen? :ask:


2x zitiertmelden

Polizeigewalt in Deutschland

01.07.2013 um 11:10
@interrobang
Für mich war das Opfer auch unschuldig, da psychisch krank.
Meine Fresse, was seid ihr alle für Menschen.
Und du willst 'n Punk sein?


1x zitiertmelden

Polizeigewalt in Deutschland

01.07.2013 um 11:12
+1


melden

Polizeigewalt in Deutschland

01.07.2013 um 11:12
@häresie__
Zitat von HäresieHäresie schrieb:Dass es legitim ist, wenn man angeblich von einem geistig kranken Mann bedroht wird, diesen zu erschießen?
Wen dieser bewaffnet auf einen zugeht und somit eine akute gefahr darstehlt auf jeden fall.
Zitat von HäresieHäresie schrieb:Sind die Polizisten auch nicht nur im Umgang mit Waffen nicht treffsicher sondern auch noch psychologisch ungeschult?
Wen jemand nicht mit dir redet was willst dan machen? Telepatie?
Zitat von HäresieHäresie schrieb:Für mich war das Opfer auch unschuldig, da psychisch krank.
Kein Opfer. Eine gefärliche Zielperson.
Zitat von HäresieHäresie schrieb:Meine Fresse, was seid ihr alle für Menschen.
Realisten die nicht heulen weil eine bewaffneter der eine Gefahr für die Menschen in seiner umgebung war gestoppt wurde bevor etwas passiert.

Erstklassige Polizeiarbeit. :Y:


melden

Polizeigewalt in Deutschland

01.07.2013 um 11:14
@interrobang
Hast du das Video gesehen, @interrobang ?


melden
HF ehemaliges Mitglied

Link kopieren
Lesezeichen setzen

Polizeigewalt in Deutschland

01.07.2013 um 11:16
Zitat von HäresieHäresie schrieb:Sind die Polizisten auch nicht nur im Umgang mit Waffen nicht treffsicher sondern auch noch psychologisch ungeschult?
ah, wie schön diese triefende ätzende Arroganz...
Zitat von HäresieHäresie schrieb:Also du findest es völlig richtig, wie sich der Beamte da in der Situation verhalten hat?
Ja.
Zitat von HäresieHäresie schrieb:Dass es legitim ist, wenn man angeblich von einem geistig kranken Mann bedroht wird, diesen zu erschießen?
Im Allgemeinen wird da wohl nicht erst auf ein psychologisches Gutachten gewartet.
Wer mit einer Waffe auf Polizisten losgeht muss nun erst noch betreut werden? Wohl kaum. Es geht um Gefahrenabwehr und da sogar um Notwehr.
Zitat von HäresieHäresie schrieb:spar du dir doch deine Menschenverachtung erstmal,
Wo finden wir denn Menschenverachtung?
Bitte mal aufzeigen.
Wenn er ein Spargeltarzan war wie du ihn so abfällig genannt hast, war es natürlich unmöglich, den Mann zu Acht zu überwältigen.
Text
Bekommt sicherlich nur einer das Messer ab....
Zitat von HäresieHäresie schrieb:Hätte sich doch bloß einer von denen vermummen müssen wie sie es sonst gerne tun, mit Armschutz und allem...und dem Mann notfalls auch ins Messer gegriffen und es ihm entwendet
Ah, bitte noch ein paar Comicanekdoten, das ist lustig.
Zitat von HäresieHäresie schrieb:Hätte vielleicht paar Schnittwunden gegeben, kann sein.
Ja, so ne Schnittwunde im Bauch, verursacht von ner 20cm Klinge ist sicherlich zu vernachlässigen.

Sind wir vielleicht etwas selektiv in unserer Menschenliebe/Menschenverachtung?


1x zitiertmelden

Polizeigewalt in Deutschland

01.07.2013 um 11:16
@häresie__
Ja habe ich.


melden

Polizeigewalt in Deutschland

01.07.2013 um 11:17
@HF
Zitat von HFHF schrieb:Sind wir vielleicht etwas selektiv in unserer Menschenliebe/Menschenverachtung?
Oh, die gleiche Frage kann ich dir auch stellen.


1x zitiertmelden
HF ehemaliges Mitglied

Link kopieren
Lesezeichen setzen

Polizeigewalt in Deutschland

01.07.2013 um 11:19
Zitat von HäresieHäresie schrieb:Oh, die gleiche Frage kann ich dir auch stellen.
Hast du aber nicht, du hast gleich mal rumgeblökt, dass ich menschenverachtend bin.
Das ist ein kleiner Unterschied, bezüglich des Diskussionsverhaltens.


melden

Polizeigewalt in Deutschland

01.07.2013 um 11:23
@HF
Zitat von HFHF schrieb:Abgesehen davon muss der Polizist auf eins ich bewegendes Bein dieses Spargeltarzans schießen,
Für mich hast du dich mit dieser Ausdrucksweise über das Opfer lustig gemacht!
Komm mir doch hier nicht mit meinem unpassenden Diskussionsstil!

Der 31jährige schizophrene Mann hat sich ausschließlich selbst verletzt.Bei der Betrachtung der ganzen Situation hätte ich ein klügeres Vorgehen der Polizei weitaus besser gefunden.
Ist es denn wirklich immer notwendig, eine solche Aktion so schnell wie möglich zu beenden ( hat glaube 1Min und 36 Sek. gedauert das Ganze) und dafür einen Menschen zu töten?


3x zitiertmelden

Polizeigewalt in Deutschland

01.07.2013 um 11:26
Zitat von HäresieHäresie schrieb:Ist es denn wirklich immer notwendig, eine solche Aktion so schnell wie möglich zu beenden
klar, beamte dürfen das ja...war ja schliesslich notwehr


1x zitiertmelden

Polizeigewalt in Deutschland

01.07.2013 um 11:28
@häresie__
Zitat von HäresieHäresie schrieb:Bei der Betrachtung der ganzen Situation hätte ich ein klügeres Vorgehen der Polizei weitaus besser gefunden.
Warten bis er sich getötet hat oder was?

@-abraxas-
Zitat von -abraxas--abraxas- schrieb:klar, beamte dürfen das ja...war ja schliesslich notwehr
Darfst du auch wen einer mit nem Messer auf dich losgeht.


2x zitiertmelden

Polizeigewalt in Deutschland

01.07.2013 um 11:28
@interrobang
Zitat von interrobanginterrobang schrieb:Warten bis er sich getötet hat oder was?
Stimmt.Kann man dann ja gleich mal übernehmen.


melden

Polizeigewalt in Deutschland

01.07.2013 um 11:29
Zitat von interrobanginterrobang schrieb:Darfst du auch wen einer mit nem Messer auf dich losgeht.
es ging mir in erster instanz darum das beamte eine ausserordentliche immunität geniessen !


melden

Polizeigewalt in Deutschland

01.07.2013 um 11:29
@-abraxas-
Inwiefern den? Das war wie gesagt reine selbstverteidigung.


melden

Polizeigewalt in Deutschland

01.07.2013 um 11:30
beamte können jede situation als notwehr auslegen...


2x zitiertmelden

Polizeigewalt in Deutschland

01.07.2013 um 11:30
Zitat von HFHF schrieb:Und du bist dir absolut sicher, dass du
A: den Oberschenkel getroffen hättest
B: du mit diesem Treffer dafür gesorgt hättest, dass der Angriff des Kerls per sofort beendet gewesen wäre?
A: Nach einigen Übungen mit der Casull (sie ist nicht fürs Sportschießen, oder für das Schießen auf Menschen gedacht) kann ich davon ausgehen, dass ein sicheres Treffen auf fünf Meter möglich ist. Dienstwaffen sind und das denke ich mir, bedeutend genauer zu handhaben. Zumal eine Bewegung der Person, so wie in diesem Fall, auf sich zu, keinen nennenswerte Querbewegungen der Oberschenkel zufolge hätten.

B: Ja, denn er ist nicht stehen geblieben weil er getroffen wurde, sondern weil er den Knall gehört hat. Es war quasi eine Schockreaktion. Der Körper kann auf Schusswunden nämlich nicht so schnell mit Schmerzen reagieren. Lediglich die Funktion des betroffenen Organs, oder des Muskels fällt aus. Mit anderen Worte: Wär er in Rage und vollgepumpt mit Adrenalin gewesen, hätte ihn auch nicht der einzelne Schuss aufgehalten. Ein Schuss in den Oberschenkel hätte dazu geführt, dass die betroffenen Muskeln gelähmt sind. Er könnte dann höchstens nur noch auf einem Bein weiter laufen.


1x zitiertmelden

Polizeigewalt in Deutschland

01.07.2013 um 11:32
@-abraxas-
Zitat von -abraxas--abraxas- schrieb:beamte können jede situation als notwehr auslegen...
Vor allem wen ein Verrückter mit nem Messer auf einen losgeht :D :D :D


1x zitiertmelden

Polizeigewalt in Deutschland

01.07.2013 um 11:34
Zitat von interrobanginterrobang schrieb:Vor allem wen ein Verrückter mit nem Messer auf einen losgeht :D :D :D
also wenn ich den verlauf des videos so sehe gings da noch verhältniss mässig ruhig zu !

der bulle is auch gewissermassen selber schuld wenn er so nah an den ran geht...


2x zitiertmelden