Politik
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Banken und ihre Rolle im globalen Geschehen

206 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: Politik, Geld, Macht ▪ Abonnieren: Feed E-Mail

Banken und ihre Rolle im globalen Geschehen

06.01.2008 um 00:53
ja, weil wir die amerikanischen methoden übernehmen und ihnen vieles gleichtun, höchstwarscheinlich beeinflusst von amerikanischen think-tanks.

siehe unsere vorratsdatenspeicherung, anti-terrorkampf, biometrik, änderung der grundgesetze, militär im inland, dikatorische eu-verfassung.
das sind alles züge, die wir in jüngster zeit in amerika beobachten und die uns erreichen.


1x zitiertmelden

Banken und ihre Rolle im globalen Geschehen

06.01.2008 um 01:42
Ich finde, die Texte sind alles andere als seltsam.

Fragen wir uns doch mal im Kleineren: Wie oft hat unsere Regierung Gesetzesentwürfe durchgeboxt, die erst später vom Bundesgerichtshof als nicht verfassungskonform abgelehnt wurden?

Was verstehen wir heute unter einer Reform?

Alles Reformen der letzen 20 Jahre führten nur dazu, das die Steuer- und Abgabenlast der deutschen Bürger größer wurden.


melden

Banken und ihre Rolle im globalen Geschehen

06.01.2008 um 01:55
@ wunjo


Zu Deiner Frage an lesslow:
Zitat von wunjowunjo schrieb:du schreibst nur von einem Land ...lebst du in Amerika, weil du so ein grosses Interesse hast was zu aendern ???
Hast Du die Posts von lesslow durchgelesen und Dich mit der Kritik an "den Banken" und PNAC beschäftigt?

Es wird doch u.a. kritisiert, dass eine "Weltmacht" anstrebt wird!


Also, welche Rolle spielt es dann, WO man lebt, wenn doch der "globale Einfluss" angeprangert wird??? :| :no:


melden

Banken und ihre Rolle im globalen Geschehen

06.01.2008 um 02:15
Welche Rolle es spielt.. eine sehr grosse ...Noch kannst du entscheiden wo du lebst .. insofern du die Chancen hast.

Global ... Banken , klar machen die Geld... klar stinkt das Geld was die machen ... aber sind das NUR die Amerikanischen Banken ??? wohl kaum


melden

Banken und ihre Rolle im globalen Geschehen

06.01.2008 um 11:32
Nun.. es ist sehr interessant zu lesen, in wie weit die globalen Verstrickungen der Elite reichen.

Ich denke durchaus, das dies keine Amerikahetze ist sondern faktisch und inhaltlich mit dem Thread-Thema zu tun hat.
Wir müssen halt nur vermeiden, jetzt in Verschwörungstheorien abzudriften.


melden

Banken und ihre Rolle im globalen Geschehen

06.01.2008 um 21:44
Nach der Dokumentation von lesslow müßten wir ja nun alle Hans Eichels Sparpolitik mit Leib und Seele unterstützen.


melden

Banken und ihre Rolle im globalen Geschehen

06.01.2008 um 22:26
Wohl eher würde ich die Entwicklung von Alternativen zu Zinssystem und Geldschöpfung unterstützen als irgendwelches Palaver von Eichel. Der hatte nach meinem Gefühl nur Schadensbegrenzung im Sinn.


melden

Banken und ihre Rolle im globalen Geschehen

07.01.2008 um 10:56
man betrachte auch den bundespräsidenten köhler.
Auf dessen Vorschlag hin wurde Köhler 1982 Leiter des Ministerbüros und Leiter der Unterabteilung I A im Bundesministerium der Finanzen. 1987 wird er Leiter der Abteilung I im Bundesfinanzministerium für Grundsatzfragen der Finanzpolitik, finanzielle Fragen einzelner Bereiche und industrielles Bundesvermögen. Ab 1989 war er Leiter der Abteilung VII des Bundesfinanzministerium für Geld und Kredit.

Von 1990 bis 1993 war Köhler Staatssekretär im Bundesfinanzministerium als Nachfolger von Hans Tietmeyer. Er war verantwortlich für finanzielle und monetäre Beziehungen und damit der maßgebliche deutsche Unterhändler bei den Verhandlungen zum Vertrag von Maastricht und teilweise bei jenen für die Deutsche Wiedervereinigung. Köhler, der mit Russland Milliardenzahlungen für den Abzug der Sowjetarmee aus Deutschland aushandelte, regelte auch die deutsche Finanzhilfe für den Golfkrieg 1991, d.h. die Zahlung von ca. 12 Mrd. DM an die USA. Als so genannter Sherpa des Bundeskanzlers Helmut Kohl sowie als dessen persönlicher Vertreter bereitete er die G7-Wirtschaftsgipfel in Houston (1990), London (1991), München (1992) und Tokio (1993) vor. Laut Lorenz Maroldt, Chefredakteur des Tagesspiegels, war Köhler in seiner Eigenschaft als Staatssekretär hauptverantwortlich für die Gestaltung der Währungsunion, die, nach Aussage des Bundesrechnungshofes, die ostdeutschen Betriebe und Banken zugunsten der westdeutschen Unternehmen und Finanzinstitute übervorteilte und den bundesdeutschen Haushalt mit einem zusätzlichen Schuldenaufkommen von 200 Milliarden Euro belastete [2].

1993 bis 1998 leitete er als Präsident den Deutschen Sparkassen- und Giroverband und anschließend zwei Jahre lang (bis 2000) die Europäische Bank für Wiederaufbau und Entwicklung (EBWE).

Im Jahr 2000 wurde Köhler auf Vorschlag von Bundeskanzler Gerhard Schröder (SPD) zum Geschäftsführenden Direktor des Internationalen Währungsfonds (IWF) bestellt, als achter für eine Amtszeit von fünf Jahren. Köhler ist darüber hinaus Mitglied der Trilateralen Kommission. Inwieweit Köhler sich von der Politik seiner Vorgänger gelöst hat, ist unklar, seine Nominierung zum Amt des deutschen Bundespräsidenten durch die später in der Bundestagswahl unterlegene wirtschaftsliberale Koalition aus FDP und CDU verdankte er sicher seinem Ruf als Vertreter dieser politischen Richtung.

Nach über 20-jähriger Tätigkeit in der Finanz- und Währungspolitik wurde er im Herbst 2003 an der Universität Tübingen zum Honorarprofessor ernannt, gleichzeitig mit Wilhelm Rall.

Am 23. Mai 2004 wurde Horst Köhler zum Bundespräsidenten gewählt. Dieses Amt trat er am 1. Juli 2004 an.
wiki


melden

Banken und ihre Rolle im globalen Geschehen

07.01.2008 um 11:15
Tja vielleicht wäre ein augeglichen Haushalstführung ja mal sinnig.

Immerhin war die BRD bis in die 60er Jahre schuldenfrei.

Da aber der BÜrger so gerne viele STaatliche Leistungen in Anspruch nimmt.
irgendwo muß das GEld herkommen, dann halt über STeuern und Staatsverschuldung.


melden

Banken und ihre Rolle im globalen Geschehen

07.01.2008 um 11:19
/dateien/pr41876,1199701173,Committee300 11 01
horst köhler fachmann in sachen finanzen und wirtschaft, mitglied der trilateralen kommision.
Die Trilaterale Kommission wurde 1973 auf Betreiben von David Rockefeller und Zbigniew Brzezinski gegründet und in Anbetracht der Ansicht eingesetzt, daß Organisationen wie z.B. die UNO viel zu langsam daran arbeiten, um die "Eine Weltregierung" zustandezubringen. Sie ist mit über dauerhaften 300 Mitgliedern aus Europa, Nordamerika (USA) und Japan mit dem Ziel die Zusammenarbeit dieser Regionen zu verbessern besetzt. Die großen Wirtschaftsblöcke USA/Nordamerika, Europa (EU) und Japan werden in der Internationalen Politischen Ökonomie auch als Triade bezeichnet. Zwischen diesen drei Blöcken werden zum Beispiel vier Fünftel des Welthandels abgewickelt. Davon abgeleitet ist auch der Name der Trilateralen Kommission.

Diese Kommission soll «dafür sorgen, dass die klügsten Köpfe sich mit den Problemen der Zukunft befassen». Er sagte: «Die Angehörigen dieser neuen Generation werden sich viel leichter als ihre Vorfahren über nationale und sprachliche Grenzen hinwegsetzen. Sie werden […] jenen Widerstand leisten, die sich in die Getrenntheit zurückziehen möchten.»

Dr. John Coleman, der nach eigenen Angaben beim MI6 tätig war, veröffentlichte ein Buch zum Komitee der 300 (Komitee 300. Die konspirative Hierarchie ISBN: 3895392804). Demnach wird die Trilaterale Kommission entsprechend nebenstehender Grafik über die Round Table-Organisation vom sog. schwarzen Adel gesteuert.
weiter:
Der britische Politikwissenschaftler Stephen Gill, der an der York University in Toronto lehrt, hat 1990 eine Studie über die TK im Rahmen einer Theorie internationaler politischer Ökonomie vorgelegt. Er definiert das Anliegen der TK wie folgt: "Trilateralismus kann definiert werden als ein Projekt zur Entwicklung einer organischen (oder relativ dauerhaften) Allianz zwischen den größten kapitalistischen Staaten mit dem Ziel, eine stabile Form der Weltordnung voran zu treiben (oder zu erhalten), die ihren dominanten Interessen entspricht. Dies schließt ein Bekenntnis zu einer mehr oder weniger liberalen internationalen Wirtschaftsordnung ein." (vgl. Gill 1991:1)

Die TK steht für Gill im Zentrum der Analyse bei der Diskussion um den Niedergang der US-amerikanischen Hegemonie in der internationalen Politik (vgl. z. B. Keohane 1984, Kennedy 1987, Calleo 1987). Viele Forscher diagnostizierten für die 70-er und 80-er Jahre einen relativen Niedergang der US-Hegemonie wegen des Erstarkens der Wirtschaftsmächte Europaische Gemeinschaft (bzw. EU) und Japan. Gill argumentiert, dass es zwar eine Krise der US-Hegemonie gab, sich die Hegemonie aber gewandelt habe. Er kritisiert die staatszentrierte Sichtweise der Debatte und betont, das langfristige Potential von Institutionen wie der Trilateralen Kommission, die dazu dienen, gemeinsame kulturelle und strategische Konzepte zu entwerfen und spezifische Formen der Interaktion und Identifikation der Eliten zu erzeugen. (vgl. Gill 1991: 75)



melden

Banken und ihre Rolle im globalen Geschehen

07.01.2008 um 11:30
mitgründer der trilateralen kommision:

Zbigniew Brzezinski
, ursprünglich Pole, der zur Zeit im deutschen Sprachraum durch das Buch Die einzige Weltmacht bekannt ist, war während seiner Zeit als Leiter des Forschungsinstituts für Kommunistische Angelegenheiten an der Columbia University ebenfalls als «aussenpolitischer Berater» David Rockefellers tätig.

Dass Brzezinski auch Mitglied beim CFR und bei der Bilderberger-Gruppe war, versteht sich fast von selbst. Rockefeller hat also Brzezinski zu seinem Strohmann gewählt, der dann seine elitäre Trilaterale Kommission gegründet hat, mit 200 Mitgliedern als provisorischen «Weltvorstand».(6, S. 224f, 7, S. 90)

An diesem Beispiel kann man sehr schön das Tabu erkennen, mit dem sich die Medien umgeben, wenn es um das Rockefeller-Establishment und seine Verbindungen zur internationalen kommunistischen Verschwörung geht.(3 II, S. 97f)

Brzezinski hat in mehreren Büchern seine kommunistischen Ansichten zum Besten gegeben. In Between two Ages (8) («Zwischen zwei Zeitaltern») nennt er vier Phasen der Entwicklung:

* Die erste, sehr primitive Phase drehte sich um Religion.
* Die zweite, auf dem Weg zur Erleuchtung, war der Nationalismus.
* Die dritte war der Marxismus. Er sieht den Marxismus als Sieg des Denkens über den Glauben, der Mensch könne sein materielles Schicksal selbst formen.
* Die vierte und letzte Phase sei die «Technotronische Ära» oder das «Ideal des vernünftigen Humanitarismus auf weltweiter Ebene».
ok Oo


melden

Banken und ihre Rolle im globalen Geschehen

07.01.2008 um 11:39
bekannte Mitglieder (der TK)

* Arkadiusz Gorski
* Richard Holbrooke
* Henry Kissinger
* Otto Graf Lambsdorff
* Paul Wolfowitz
* Josef Ackermann
* Kurt Biedenkopf
* Horst Köhler
* Joseph Nye
* Zbigniew Brzezinski

Die früher wichtigsten Mitglieder

* Brzezinski, Zbigniew US Sicherheitsberater des Präsidenten
* Bush, George Ex-US-Präsident, Ex Chef des CIA Ex Chef des CFR
* Bill Clinton, Bilderberger, CFR, US Präsident
* Kissinger, Henry ehem. Außenminister der USA (Da haben wir ihn wieder!)
* Mc Namara, Robert Weltbank
* Rockefeller, David Chase Manhattan Bank, EXXON,
* Rockefeller, John D.
* Rothschild, Edmund de Royal Dutch, Shell

Die früher wichtigsten deutschen Mitglieder

* Amerongen, Otto Wolff von Präsident der Otto Wolff AG
* Biedenkopf, Kurt Bundestagsmitglied
* Birrenbach, Kurt Präsident der DGAP, Mitglied der Bilderberger
* Ehmke, Horst Bundestagsmitglied
* Hartwig, Hans Vorsitzender des Bundesverbandes des Deutschen Groß und Außenhandels
* Hoffmann, Diether ehem. Neue Heimat, Hamburg
* Huber, Ludwig Bayerische Landesbank und Girozentrale München
* Janott, Horst Direktor der Münchener Rückversicherung
* Kaiser, Karl Leiter des Forschungsinstituts der DGAP
* Kloten, Norbert Präsident der Landeszentralbank Baden-Württemberg
* Kristoffersen, Erwin Leiter der Int. Abteilung des DGB
* Lambsdorff, Otto Graf ehem. Bundeswirtschaftsminister
* Leisler-Kiep, Walter ehem. Kassenwart der CDU
* Maull, Hans Redakteur beim Bayerischen Rundfunk
* Münchmeyer, Alwin Vater von Birgit Breuel
* Neumann, Friedrich Vorsitzender des Arbeitgeberverbandes NRW
* Porzner, Bundestagsmitglied, ehemaliger Staatssekretär
* Richter, Maus Direktor der Optischen Werke
* G.Rodenstock
* Rühe, Volker Bundestagsmitglied, Verteidigungsminister
* Sohl, Hans Günther Aufsichtsratvorsitzender der Thyssen AG
* Sommer, Theo Chefredakteur der "Die Zeit"
* Schmidt, Helmut ehemaliger Bundeskanzler
* Schmitz, Ronaldo Aufsichtsratmitglied der BASF AG
* Schröder, Gerhard ehemaliges Bundestagsmitglied
* Vetter, Heinz-Oskar ehemals Vorsitzender des DGB
* Zahn, Joachim ehemals Aufsichtsratvorsitzender der Daimler Benz AG

Mitglieder die offiziell beurlaubt waren solange sie ein Regierungsamt inne hatten.

* Narjes, Karl-Heinz Vizepräsident der EG-Kommission
* Stoltenberg, Gerhard Bundesfinanzminister

(entnommen aus den "Vertrauliche Mitteilungen" Nr. 2628, Blatt 2 vom 3. Juli 1986)

Mitgliederliste, english

* David Rockefeller Founder and Honorary Chairman
* Thomas S. Foley North American Chairman
* Allan E. Gotlieb North American Deputy Chairman
* Lorenzo H. Zambrano North American Deputy Chairman
* Paul A. Volcker North American Honorary Chairman
* Michael J. O'Neil North American Director
* Peter Sutherland European Chairman
* Hervé De Carmoy European Deputy Chairman
* Andrzej Olechowski European Deputy Chairman
* Georges Berthoin European Honorary Chairman
* Otto Graf Lambsdorff European Honorary Chairman
* Paul Révay European Director
* Yotaro Kobayashi Pacific Asia Chairman
* Kim Kyung-Won Pacific Asia Deputy Chairman
* Shijuro Ogata Pacific Asia Deputy Chairman
* Tadashi Yamamoto Pacific Asia Director
den rest ersparen wir uns, aber es stehen da auch asiatische, als auch namen aus dem nahen osten.


melden

Banken und ihre Rolle im globalen Geschehen

07.01.2008 um 11:50
und was moechtest du NUN genau mit deinen Tread erreichen.
Das Banksystem abschaffen ( wo doch alle grosen vertrickt sind ) ???
Geld abschaffen ???

Oder meinst du, das die Menschen nicht Wissen, das sie im Grunde immer nur verarscht werden ?? ob Politik oder Steuern oder was auch immer, wir werden kleine Schweine bleiben.
Fals du ein Grosses Schwein wirst ??? wirst du im Grunde nichts anderes machen wie Menschen ausbeuten.
Das ist auf der ganzen Welt so.


melden

Banken und ihre Rolle im globalen Geschehen

07.01.2008 um 11:55
@wunjo

Ich denke, dass Lesslow aufklären möchte.

Viele Menschen wissen zwar, dass sie verarscht werden, aber sie unternehmen trotzdem nix dagegen. Lesslow klärt wenigstens auf.


melden

Banken und ihre Rolle im globalen Geschehen

07.01.2008 um 12:05
unter den bilderbergern finden sich ebenso namen aus dem finanzwesen, deshalb post ich auch mal etwas darüber:
Als Bilderberger wird eine Gruppen bezeichnet, die sich einmal jährlich trifft, oft auch Bilderberg-Konferenz genannt. Ihr anachronistischer Name stammt vom Ort der ersten Konferenz, die im Hotel Bilderberg im holländischen Oosterbeck bei Arnheim abgehalten wurde. Diese wurde im Mai 1954 von Prinz Bernard initiiert.

Die Konferenz
Jedes Jahr findet die Konferenz an einem anderen Ort statt. Sie entstand in der Nachkriegszeit aus der Sorge heraus, dass Westeuropa und Nordamerika bei Krisen nicht eng genug zusammenarbeiten könnten.

Die einzige Ausnahme war 1976, als Prinz Bernhard in die Lockheed-Affäre verwickelt war. Damals kam in Washington heraus, dass Lockheed Schmiergelder an Beamte und Politiker in Holland, Japan, Italien und der BRD gezahlt hatte, um Flugzeugkäufe dieser Länder zu erreichen.

Teilnehmer
Die Teilnehmer der Konferenzen sind allesamt sehr einflussreiche Personen. Zu ihnen gehören häufig hohe Politiker aus meistens westlichen Ländern, Manager von Großkonzernen und ähnliche hohe Tiere.

Auf der Liste 2004 stehen unter anderem:

* Mario Monti, Wettbewerbskommissar der EU
* John Kerr, Chef von Rio Tinto und Shell
* Jean-Claude Trichet, Präsident der Europäischen Zentralbank
* James D. Wolfenson, Präsident der Weltbank
* Donald Graham, Chef der Washington Post Company
* Ali Babacan, türkischer Wirtschaftsminister

Auf der Liste nicht fehlen dürfen natürlich George Bush (Sowohl Senior als auch Junior), Bill Clinton, David Rockefeller und Henry Kissinger.

siehe auch: Teilnehmerlisten der Bilderberg-Konferenz

Medien
Von den Konferenzen wird kein Protokoll geführt, die Teilnehmer verpflichten sich, den Inhalt für sich zu behalten. Außerdem ist die internationale Presse ausgeschlossen und deshalb wird darüber nur spärlich berichtet. Und das, obwohl auf den Teilnehmerlisten allzu häufig hohe Presseleute stehen (z.B. Matthias Naas von "Die Zeit"). Der Journalist der Financial Times, Gordon Tether, behauptet gar, wegen Bilderberg-kritischer Äußerungen gefeuert worden zu sein.

Lawrence Wilmot von The Spotlight erklärte: Der Grund, warum dieser anmaßenden Versammlung eine Geheimhaltung gewährt wird, die die Massenmedien keiner Regierung erlauben würden, nicht einmal Europas herrschenden Königshäusern, war, nach übereinstimmender Meinung von UN-Korrespondenten, einfach: "Die Bilderberger sind zu mächtig und allgegenwärtig, um aufgedeckt zu werden", wie es der französische Rundfunkjournalist Thierry de Segonzac ausdrückte.
heise schreibt:
Besonders interessant sind die "privaten" Treffen aufgrund der durchweg hochkarätigen, jeweils etwa 100 Teilnehmer aus der westlichen Hemisphäre: Amtierende Staats- und Ministerpräsidenten, Kabinettsmitglieder, Parlamentsmitglieder, Vorstandsvorsitzende von internationalen Konzernen aus allen Branchen, Finanzmagnaten, Chefs von Nachrichtenagenturen, Verleger und Herausgeber führender Zeitungen, Zentralbank-Präsidenten, Universitätsdirektoren sowie Führungskräfte von internationalen Organisationen, um nur Beispiele zu nennen.

Nun ist das Phänomen, dass Führungskräfte aller Art auf inoffiziellen internationalen Konferenzen zusammenkommen und alle möglichen Themen debattieren, an sich nicht besonders spektakulär. Gleiches passiert etwa beim [extern] World Economic Forum, dem [extern] State of the World Forum oder der [extern] Trilateral Commission. Der Unterschied ist aber, dass Bilderberg - abgesehen von den gleichartigen, jährlich wiederkehrenden Pressemitteilungen - nicht die geringste Öffentlichkeitsarbeit macht.

In Deutschland wurde "der unheimliche Kreis um Prinz Bernhard" (Quick vom 19.02.1976) überhaupt erst in den 70er Jahren bekannt. Es gibt keine Berichte, kein Informationsmaterial, keine Website. Statt dessen wird um Ort und Termin der Konferenz alljährlich ein großes Spektakel veranstaltet: Sie bleibt bis zum Abschluss geheim, ganze Hotels werden eigens geräumt und abgeriegelt und die Teilnehmer verpflichten sich, keine Information über die Diskussionsinhalte weiterzugeben.



melden

Banken und ihre Rolle im globalen Geschehen

07.01.2008 um 12:05
@nasmo

Prima und nun sind wir alle aufgeklaert ;-) und nun.
Schenke Dingen deine Aufmerksamkeit die du aendern kannst, verschwende nicht deine Kraft an Dingen die du nicht aendern kannst.

Aber klar, reden kann man immer ueber ein Thema.... frage mich nur wo da die Loesung sein soll.


melden

Banken und ihre Rolle im globalen Geschehen

07.01.2008 um 12:06
Nein, alle nicht. Nur die, welche sich aufklären lassen wollen.
Wenn jeder glaubt, er könne nix ändern, dann wird sich auch nix ändern.

Wie sagt man so schön:

"Glaube ist Alles"


melden

Banken und ihre Rolle im globalen Geschehen

07.01.2008 um 12:10
@nasmo
was moechtest du aendern ??? einfache Frage ???


melden

Banken und ihre Rolle im globalen Geschehen

07.01.2008 um 12:22
ich möchte wie nasmo schon schreibt aufklären.

zusammenhängend darlegen, dass wir auf extreme weise mit think-tanks, organisationen und zwielichtigen personen verstrickt sind, welche wir auf einer seite abstoßend finden, auf der anderen seite als dumme kriegstreiber bezeichnen.
das wir jedoch die selben vereine besuchen und mit genau diesen leuten an einem tisch sitzen, dass ist nicht vielen leuten bekannt.

wie sehr wir also letztendlich, entgegen der offiziellen aussage, am geschehen beteiligt sind, was wir vor uns sehen. verbrechen, kriegstreiben, entdemokratisierung, faschismus,....

wir sitzen in diesem kriegsschiff.


melden

Banken und ihre Rolle im globalen Geschehen

07.01.2008 um 12:22
ja, weil wir die amerikanischen methoden übernehmen und ihnen vieles gleichtun, höchstwarscheinlich beeinflusst von amerikanischen think-tanks.

siehe unsere vorratsdatenspeicherung, anti-terrorkampf, biometrik, änderung der grundgesetze, militär im inland, dikatorische eu-verfassung.
das sind alles züge, die wir in jüngster zeit in amerika beobachten und die uns erreichen.
-----------------------------------

Ich nehme mal das Beispiel von Leslow

Amerikanische Metoden ??? schon mal ganz falsch, es sind Weltweite Metoden. Punkt
alsoooo doch nur wieder ein hetzt Tread!!!

anti- terrokampf ... witzig, jetzt sind noch die Schuld die den Terror bekaempfen ??? aber klar, der Terror wird ja nur von den Amis gemacht .......
Was ist das Vorzeigemodel von Leslow
Der Islam ;-)
Meinungsfreiheit ... Unterdrueckung ... Religionsfreiheit... Banken die keine Zinsen verlangen ;-)))) und von der Luft leben...

Aufklaerung ;-)


melden