Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Links-Politikerin: „Das kotzt uns an“

889 Beiträge, Schlüsselwörter: Politik, Fußball, Linkspartei

Links-Politikerin: „Das kotzt uns an“

05.07.2008 um 13:17
Ich schätze dennoch, das der deutsche Durschnittsmigrant, irgendwie eine andere Frisur trägt. :D


melden
Anzeige

Links-Politikerin: „Das kotzt uns an“

05.07.2008 um 13:28
nicht das aussehen ist wichtig, sondern die haltung anderen gegenüber


melden

Links-Politikerin: „Das kotzt uns an“

05.07.2008 um 13:40
Jo selbstverständlich @kiki


melden
deusex
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Links-Politikerin: „Das kotzt uns an“

05.07.2008 um 14:03
"einseitige beflaggung und symbolik grenzt ein und schafft ev. mißtrauen u. unsicherheit -"

bei dir vielleicht, nur musst du nicht von dir auf andere schliessen.


melden
tech
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Links-Politikerin: „Das kotzt uns an“

05.07.2008 um 14:31
1

Man schau auf die Losung auf dem Rücken des Punks.
Vorhin hab ich zum falschen Bild gegriffen. Die hier machen es sich bei uns bequem....sehr bequem...

http://farm1.static.flickr.com/204/508100606_f801509310.jpg?v=0


melden
tech
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Links-Politikerin: „Das kotzt uns an“

05.07.2008 um 14:31
Link: farm1.static.flickr.com (extern)


melden
tech
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Links-Politikerin: „Das kotzt uns an“

05.07.2008 um 14:32
Nicht das Aussehen sondern das Verhalten ist wichtig und das verhalten derer, die es sich bequem machen ist so wie der Punk auf dem Bild Arbeit findet.


melden
tech
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Links-Politikerin: „Das kotzt uns an“

05.07.2008 um 14:38
Link: www.shortnews.de (extern)

Hier mal ein Schuldirektor in deinem Übereifer...:D
Gut, dass es weiter oben Leute gibt, die nicht immer gleich alles unterbinden wollen.
:D

http://www.shortnews.de/start.cfm?id=715663


melden

Links-Politikerin: „Das kotzt uns an“

05.07.2008 um 15:21
Was willst Du uns mit den Punks nun im Bezug auf Migranten sagen?


melden
tech
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Links-Politikerin: „Das kotzt uns an“

05.07.2008 um 15:23
jimmybondy schrieb:Was willst Du uns mit den Punks nun im Bezug auf Migranten sagen?
So ist das, wenn jemand nur oberflächlich liest. :(
Das war eine Reaktion auf diesen Satz:
kiki1962 schrieb:hier in diesem land kann es sich niemand bequem machen


melden

Links-Politikerin: „Das kotzt uns an“

05.07.2008 um 15:35
Und dieser Satz >>hier in diesem land kann es sich niemand bequem machen hier in diesem land kann es sich niemand bequem machen<< widerum war eine Reaktion auf diesen Text von Dir:

>>Das heißt...Multikult iist bei uns ja leider nicht gegeben, weil sich Menschen dafür entschieden haben, in Deutschland zu leben, weil es so schön ist oder die Menschen so nett. Die meisten leben hier, weil es ihnen bei uns gut geht, haben aber selbst nicht so viel Interesse daran, uns zu bereichern. Das ist keine gute Basis für Multikulti.<<


melden

Links-Politikerin: „Das kotzt uns an“

05.07.2008 um 15:40
@tech:

also für mich sieht der Punk aus wie höchstens 17 - wer im den Alter Pflichten, welcher Art auch immer, nicht als läßtig empfinden und nicht nur am Party und S.e.c.h.s. denkt ist in meinen Augen nicht normal.

CU m.o.m.n.


melden

Links-Politikerin: „Das kotzt uns an“

05.07.2008 um 17:13
in diesem land kann es sich keiner bequem machen - die einen haben scheu, dass sie wieder vor die tür gesetzt werden, die anderen stehen unter druck unbedingt hier arbeiten zu müssen, die anderen haben angst auf die straße zu gehen -

bequem ist es hier wirklich nicht - und von einem einzigen punk auf migranten zu schließen hinkt sicher auch -

mehr farbe in die stadt - u. mehr toleranz und weg mit altem deutschem schliff u. deutscher ordnung u. deutscher sauberkeit und deutscher starre -

"einseitige beflaggung und symbolik grenzt ein und schafft ev. mißtrauen u. unsicherheit -"

bei dir vielleicht, nur musst du nicht von dir auf andere schliessen.

ich schließe nicht von mir auf andere, sondern meinte, dass dies so sein könnte -
u. füge hinzu: wäre es nicht möglich unsere offenheit u. toleranz so zum ausdruck zu bringen, dass man nicht vor symbolen zurückschrecken muss -


melden
ralf1986
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Links-Politikerin: „Das kotzt uns an“

05.07.2008 um 17:50
@MyMyselfAndI

"also für mich sieht der Punk aus wie höchstens 17 - wer im den Alter Pflichten, welcher Art auch immer, nicht als läßtig empfinden und nicht nur am Party und S.e.c.h.s. denkt ist in meinen Augen nicht normal."

Wiso denn dieses? :X Menschen, die dann älter wären empfinden dann den Zustand nicht als lästig?


melden
js2
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Links-Politikerin: „Das kotzt uns an“

05.07.2008 um 18:15
Migranten Bereichern den deutschen Fiskus
http://www.capital.de/div/100004880.html?mode=print

der Punk trägt übrigens eine Parole der APPD auf den Rücken. Schau dir deren Programm an, dann weißt du, wie ernst die das meinen.
Bequem machen die sich es übrigens nicht, zumindest wäre mir deren Lebensstil zuwider und alles andere als angenehm.


melden
js2
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Links-Politikerin: „Das kotzt uns an“

05.07.2008 um 18:16
Themabezug geht übrigens verloren... -.-


melden
ralf1986
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Links-Politikerin: „Das kotzt uns an“

05.07.2008 um 18:23
@js2

ein wirklich interessanter Artikel. Aber ich frage mich auch immer wieder, in wie fern diese Analysen seriös sind.

Davon mal abgesehen, halte ich das sowiso für unsinn, dass Ausländer auf unsere Kosten leben. Es gibt sicherlich Ausnahmefälle aber auch genug Deutsche die dies tun. Da sollte man nicht alle üner einen Kamm scheeren. Und davon mal abgesehen müsste man zwischen arbeitswilligen und nicht arbeitswilligen unterscheiden. Dann wieder welche arbeiten gehen können und welche nicht (Körperliche Behinderung zum Beispiel).

Dann müsste man wieder unterscheiden, welche Arbeitsfähigen Menschen welchen Beruf ausüben können. USW....

Alles in allem ist das doch nicht so einfach wie man sich das vorstellt. Das sollte aber jetzt ein Kommentar unabhängig des Links oben sein.


melden

Links-Politikerin: „Das kotzt uns an“

05.07.2008 um 18:56
@tech

Wie Dein eigener link zu vermitteln weiss:
Hier noch ein Zitat aus der Quelle: "
Über das Ausmaß des Verbots gibt es unterschiedliche Versionen. Der Schulleiter sagt, die Lehrer wollten das Schwenken großer Fahnen im Unterricht und komplett geschminkte Gesichter unterbinden. „T-Shirts in Nationalfarben oder kleine Fahnen am Rucksack sind unproblematisch“, sagte Bredthauer. Es sei auch in Ordnung, dass die Schüler ihre großen Fahnen vor der Schule schwenkten, solange alles harmonisch verlaufe. „Nur im Unterricht ist das unangemessen"
Es ging also wohl eher um "Fahnenschwenken IM Unterricht"! Was DU und Deinesgleichen wieder daraus machen ist typisch für Euereins....


melden
js2
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Links-Politikerin: „Das kotzt uns an“

05.07.2008 um 18:59
Pisa lässt grüßen. Im Textverständnis und Wiedergabe von Textinhalten schnitten die Deutschen ja besonders schlecht ab...
Da hilft auch die "nordische Objektivität" nichts mehr, wenn man aufgenommene Informationen nicht begreift.


melden
Anzeige
ralf1986
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Links-Politikerin: „Das kotzt uns an“

05.07.2008 um 21:56
ja, die im Norden haben das DDR Bildungssystem. Aber man nennt das ja nicht so, das wäre ja zu viel des Guten.


melden
255 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden