weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Links-Politikerin: „Das kotzt uns an“

889 Beiträge, Schlüsselwörter: Politik, Fußball, Linkspartei

Links-Politikerin: „Das kotzt uns an“

06.06.2008 um 20:34
Ja - der Deutsche ist nun gegen alles immun ^^

Delon.


melden
Anzeige

Links-Politikerin: „Das kotzt uns an“

07.06.2008 um 00:01
was die wohl zu autoball gerade jetzt auf pro 7 sagt?


melden

Links-Politikerin: „Das kotzt uns an“

07.06.2008 um 00:10
Lustig ist auch, wie die BILD gerade gegen Polen aufwiegelt und wie die polnischen BILDS das gleiche gegen Deutsche tun... Einfach nur lächerlich.


Tja, und das alles nur, wegen einem Spiel, bei dem
ein paar Männer einem Ball hinterherrennen :|


melden
me262
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Links-Politikerin: „Das kotzt uns an“

07.06.2008 um 00:22
Mich kotzt die Links-Alte an! Auch Julia Bonk. Die sieht zwar geil aus aber hat nur Stroh in der Birne! Es wird Zeit, die Parlamente für zwielichtige Gestalten zu sperren!


melden

Links-Politikerin: „Das kotzt uns an“

07.06.2008 um 00:37
Me262,

glaub mal nicht, dass Du in dem Ton weitermachen kannst.
Selber jeden Mist melden und sich im Gegenzug aufführen, wie die berühmte Axt im Walde...



powermaus,

Tja, und das alles nur, wegen einem Spiel, bei dem
ein paar Männer einem Ball hinterherrennen


Das Spiel ist der Anlass aber nicht der Grund.
Mit Fussball an sich hat das nichts zu tun - der dient einmal mehr als Plattform.


melden
me262
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Links-Politikerin: „Das kotzt uns an“

07.06.2008 um 00:41
Entschuldigung! Es wird ja wohl noch Verärgerung angebracht sein!


melden
25h.nox
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Links-Politikerin: „Das kotzt uns an“

07.06.2008 um 02:03
wirklich lustig ist es das die polnische zeitung auch zum verdammten springer verlag gehört.


melden
me262
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Links-Politikerin: „Das kotzt uns an“

07.06.2008 um 02:06
Nicht nur die eine. Die meisten polnische Massenmedien sind in "deutscher" Hand


melden

Links-Politikerin: „Das kotzt uns an“

07.06.2008 um 02:29
Niurick, für
mich ist der Anlass schon Grund genug. ^^


melden
alpha_omega
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Links-Politikerin: „Das kotzt uns an“

07.06.2008 um 02:52
ich finde niurick hat hier schon die beste frage und
gleichzeitig kommentar geschrieben zu diesem thread:

Claudia Jobst ist „Jugendkoordinatorin“ der sächsischen Linkspartei.
Welche Bedeutung misst "man" ihrem Interview also bei?



Jugendkoordinatorin ?


melden
alpha_omega
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Links-Politikerin: „Das kotzt uns an“

07.06.2008 um 02:56
erkläre mir bitte jemand was genau eine Jugendkoordinatorin ist.
welche stellung und funktion hat so ein title innerhalb einer partei ?


melden

Links-Politikerin: „Das kotzt uns an“

07.06.2008 um 10:29
>da wird ein Bild von einem Land verkauft, in dem die Menschen gerne leben. Das kotzt uns an<
Muhahaha,also der Satz hat etwas.:D :D :D
Ärgerlich ist es halt schon für die Kommis,daß in ihrem Staatsmodell ja kaum einer freiwillig und gerne leben wollte und sie deshalb nen Zaun drum rum bauen mußten.
Und daß dann in dem so verhassten anderen Staatsmodell die Leute offensichtlich gerne leben ist da schon bitter.
So scheint aber durchaus die allgemeine Denke in dieser Partei zu sein.Mir sagte mal einer der Brüder in einer Diskussion z.B. auch,daß es ärgerlich sei,daß es den Leuten hier zu Lande zu gut ginge.Das geht in di gleiche Richtung.


melden

Links-Politikerin: „Das kotzt uns an“

07.06.2008 um 11:02
"erkläre mir bitte jemand was genau eine Jugendkoordinatorin ist..."

Hat sie sich vermutlich selbst ausgesucht.
Sie möchte ja auch Geschichtslehrerin werden. Das ist mal eine gruselige Vorstellung, besoders was sie dann wie zu koordinieren vorhat.

"...da wird ein Bild von einem Land verkauft, in dem die Menschen gerne leben."
Dazu fällt mir nichts ein, ausser, dass ich wahrscheinlich nicht in einem Land leben möchte, dass sie sich so vorstellt.

jafrael: "wenn's keine Reichskriegsflagge ist ..."
Die erste Reichskriegsflagge 1848 war schwarz-rot-gold. Später gab es noch eine Version mit s-r-g im Obereck. Bedenklich und zu zeigen verboten, ist nur die ab '35.
Die anderen kann man sich notfalls auch noch ans Auto nageln (je nach Bundesland).


melden

Links-Politikerin: „Das kotzt uns an“

07.06.2008 um 11:06
erkläre mir bitte jemand was genau eine Jugendkoordinatorin ist...

Früher hätte man wohl "Führer" geschrieben, aber da die Dame links und völlig... darf ich das schreiben? ... ist, sollte man einfach darüber hinwegsehen, dass sie keine Ahnung hat und nur mal bissl was in der öffentlichkeit tratschen will.


melden

Links-Politikerin: „Das kotzt uns an“

07.06.2008 um 13:49
Hab mir nicht alles durchgelesen, bin bei der Bio von dieser Jobst hängen geblieben...

Die Frau hat noch nie in ihrem Leben richtig gearbeitet. Geil!

Von der Schule direkt in die Partei.

Das finde ich doch faszinierend.

Zu dem was sie gesagt hat: hört sich ziemlich lächerlich an, aber wenn man sich das nochmal durch den Kopf gehen lässt - ihre Aussage hat auch ein wenig etwas Wahnhaftes finde ich.

So nach dem Motto, allen Menschen geht es scheiße, aber dummerweise bin ich die einzige die das sieht. Hört auf mich!


melden

Links-Politikerin: „Das kotzt uns an“

07.06.2008 um 14:07
Heine im wintermärchen: denk ich an deutschland in der nacht -dann bin ich um den schlaf gebracht.....

ja, es ist schade, irgendwie in deutschland - ich bewundere andere nationen, die mit bewusstsein ihre fahne tragen können und all ihre vielfalt, ihre lebenslust zum ausdruck bringen - und das auch in ländern, die von armut, inneren unruhen gepeinigt werden -

ich selbst habe zu der schw.ro.go fahne ein sehr gespaltenes verhältnis - s. heines worte . . .


melden
ralf1986
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Links-Politikerin: „Das kotzt uns an“

07.06.2008 um 17:20
Ich würde NIEMALS die Deutschland FAhne hissen. Schließlich präsentiert man einen Staat. Auf der einen Seite sind die leute unzufrieden, auf der anderen seite Stolz drauf. Wenn ich die BRD Flagge schwenke, dann präsentiere ich auch eine Regierung. Ich schwenke die DDR Flagge aber nicht die von der BRD.

Kurz: "Sie hat Recht!"


melden

Links-Politikerin: „Das kotzt uns an“

07.06.2008 um 17:43
Also an unsere Regierung wird "leider" keiner denken ...
ansonst lasst Sie doch Ihren Spaß haben und Nazis werden die bestimmt nicht.

und nebenbei wir werden Siegen *ups* Nazi Wort ^^ Deutschland wir EM Sieger und danach werden bis Südafrika bzw. Deutschland (:D) die Flaggen wieder eingemotten auf dem Dachboden liegen.


melden

Links-Politikerin: „Das kotzt uns an“

07.06.2008 um 17:52
Hallo zusammen,
ja, es gibt Rassismus in Deutschland,
ja, es gibt Menschen, die hier am Existenzminimum leben.

Ich bin sehr dafür, etwas dagegen zu tun.
Aber:
Nennt mir einen Staat, wo es das nicht gibt.
Keinen einzigen Rassisten,
keinen einzigen wirklich Armen.
Ich fahre sofort hin, und ihr seid mich los.
Versprochen,
sandra


melden
Anzeige

Links-Politikerin: „Das kotzt uns an“

07.06.2008 um 17:55
EM und WM erwecken das lang angestaute Nationalbewusstsein der Deutschen - quasi ein Nationalorgasmus der aus furcht von mißverständnissen lange unterdrückt wurde - ist doch nichts schlechtes obwohl ich persönlich von fußball auch nicht viel halte - aber who cares


melden
213 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden