weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Ist die GAL noch glaubwürdig...

21 Beiträge, Schlüsselwörter: CDU, Kohlekraftwerk, Moorburg, GAL
Seite 1 von 1

Ist die GAL noch glaubwürdig...

18.09.2008 um 11:40
...lautete der Titel einer Umfrage heute morgen im Radio. Dabei ging es um den geplanten Kohlekraftwerkbau in Moorburg in Hamburg. Die Frage finde ich nur ziemlich blöde gestellt/formuliert. Denn die Entscheidung zum Bau des Kohlekraftwerks wurde schon vor der Wahl von der CDU getroffen und ist rechtlich bindend.

Ein Baustop hätte also Strafzahlungen an Vattenfall zur Folge gehabt, wozu der hamburger Senat nicht bereit war. Die Frage müsste also eher lauten: "Ist die CDU noch glaubhaft?", bzw. "Warum gibt es kein Gesetzt, wonach die Verantwortlichen bei politischen Verfehlungen zur Rechenschaft gezogen werden können!?".

Leider wurde weder im Radio etwas gesagt, noch ist im Internet irgendetwas zu finden über das Abstimmungsergebnis zum Bau des Kohlekraftwerks. Nur wenn sich dabei herausstellt, dass die Mehrheit der GAL-Politiker dem Bau jetzt zugestimmt hat, würde ich die oben gestellte Frage aus dem Radio akzeptieren. Denn die Mehrheit bei der Koalition zwischen CDU und GAL bildet die CDU, wodurch selbst bei einer 100% Ablehung der GAL die Zustimmung zum Bau erteilt wäre, wenn sich 100% der CDU für den Bau entschieden hätten. Ohne dieses Hintergrundwissen ist die Frage also nicht zulässig.

Also weiß jemand mehr über das Abstimmungsergebnis?

(PS: Ich mache mit diesem Thread keine Pro oder Contra Werbung für irgendeine Partei!)


melden
Anzeige

Ist die GAL noch glaubwürdig...

18.09.2008 um 17:52
Erst kommt das Fressen, dann kommt die Moral.
Daran hat sich seit Brechts Zeiten nichts geändert.
War schon ein geschickter Schachzug der CDU, die grüne FDP mit ins Boot zu holen.


melden

Ist die GAL noch glaubwürdig...

18.09.2008 um 18:05
Was haben nur immer alle gegen Kohlekraftwerke? Immer noch besser als ein AKW vor der Haustür ^^


melden

Ist die GAL noch glaubwürdig...

18.09.2008 um 18:09
was ist die gal?


melden

Ist die GAL noch glaubwürdig...

18.09.2008 um 18:15
http://www.gal.com/


melden

Ist die GAL noch glaubwürdig...

18.09.2008 um 18:16
Wer gegen Atomkraftwerke wettert, der muss für Kohlekraftwerke sein, ansonsten ist seine Energiepolitik einfach nur unrealistisch und schlampig durchdacht.


melden

Ist die GAL noch glaubwürdig...

18.09.2008 um 18:20
Nun, es gäbe noch Wind, Sonne, Biogas, Erdwärme...
Das gute alte Isolieren und Energiesparen.

Man muss ja nicht gleich das Geschäft der Atomlobby betreiben, nur weil man gegen fossile Energie ist.


melden

Ist die GAL noch glaubwürdig...

18.09.2008 um 18:21
danke


melden

Ist die GAL noch glaubwürdig...

18.09.2008 um 18:22
Die menschenbetriebenen Hamsterräder nicht zu vergessen..


melden

Ist die GAL noch glaubwürdig...

18.09.2008 um 18:25
"danke"

Oops, hatte das ;) vergessen :D


melden

Ist die GAL noch glaubwürdig...

18.09.2008 um 19:08
mmmmmmmh ob die GAL noch glaubwürdig ist...

ich glaub nicht allein, da sie mit der cdu gemeinsame sache macht, eine partei, diedie mehrheit der basis ablehnt und die vor einigen jahren noch unter dem gleichen OB mit der rechtsradikalen Schillpartei gemeinsame sache gemacht hat


melden

Ist die GAL noch glaubwürdig...

18.09.2008 um 19:09
Der Hamburger CDU ist ja auch jeder Partner zum Regieren recht.
Und der GAL offenbar auch.


melden

Ist die GAL noch glaubwürdig...

18.09.2008 um 19:51
Leider geht es hier ja nicht nur um die GAL sondern um die gesamte grüne partei die von einer ökologisch pazifistischen partei zu einer partei ohne wirkliche inhalte verkommen ist hauptsache mitregieren das sind heute ihre inhalte egal mit welchem partner eben eine zweite FDP wobei die trotz aller abneigung die ich gegen sie habe nicht ihre grundsätze verraten wie die grünen,die grünen machen heute jeden unsinn mit egal mit wem und dabei tritt zutage das die grünen mitglieder trotz aller linker rhetorik immer eigentlich eine bürgerliche partei waren und sind.


melden

Ist die GAL noch glaubwürdig...

19.09.2008 um 08:40
Seit wann wären Oberstudienräte auch jemals revolutionär gewesen?


melden

Ist die GAL noch glaubwürdig...

19.09.2008 um 08:56
Was ich bei der ganze Sache nur zum Kotzen finde ist, dass wenn sie die Umweltplaketten für Autos mit der erhöhten Umweltbelastung des Kohlekraftwerkes begründen. Die Umweltplakette an den Autos halte ich nämlich für den größten Schwachsinn überhaupt. Ich fahre nun mal mit dem Auto in die Innenstadt, um meinen Arbeitsplatz pünktlich zu erreichen und das innerhalb von ca. 20 Minuten. Da ich aber ein älteres Auto habe und mir ein neues nicht leisten kann, wäre ich somit dazu verdammt die öffentlichen Verkehrsmittel zu benutzen.

Und da steckt der Haken bei der Sache. Wo ich wohne, fahren Busse sehr selten, die Bahnen haben dauernd Verspätung oder bleiben einfach gleich auf der Strecke liegen und fahren gar nicht erst zu meinem Zielbahnhof. Wenn sie doch fahren, dann kommen sie wie gesagt zu spät, so dass ich den sowieso schon selten fahrenden Bus verpasse. Dann darf ich über 20 Minuten auf den nächsten warten. Letztendlich entsteht für mich eine Fahrtzeit von über 60 Minuten pro Fahrt. Auf den Tag gerechnet macht das 2 Std. im Gegensatz zu 40 Minuten Gesamtfahrtzeit mit dem Auto. Und das sehe ich nicht ein!

Den Politikern ist es egal, weil sie ja eh nen Haufen Kohle verdienen und sich die neuesten Autos leisten können. Für sie spielt es keine Rolle. Aber die dusseligen armen Steuerzahler sollen dann auch noch unter deren bescheuerter Politik leiden? Das hat für mich nichts mehr mit Demokratie zu tun...


melden
buddel
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Ist die GAL noch glaubwürdig...

19.09.2008 um 09:02
dann nimm doch eben für ein paar jahre den erhöhten zeitaufwand in kauf,
währenddessen sparst du die kohle für ein neues auto zusammen.
verdammte jammerei

buddel


melden

Ist die GAL noch glaubwürdig...

19.09.2008 um 09:08
Ich weiß ja nicht wie es dir geht, aber mir ist meine Zeit das wichtigste im Leben. Wenn der Arbeitgeber Einsatzbereitschaft über die normale Arbeitszeit hinaus erwartet, bleibt mir vom Tag eh nich mehr viel übrig. Wenn ich dann noch die Fahrzeit der öffentlichen Verkehrsmittel addiere (die im übrigen auch nicht viel billiger sind), dann bleibt mir ausser Schlafen, Essen und Arbeiten nicht mehr viel. Weiß nicht ob das die Erfüllung für dich ist, für mich auf jeden Fall nicht...


melden
buddel
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Ist die GAL noch glaubwürdig...

19.09.2008 um 09:13
das ist aber ein problem deines jobs.
ich verstehe ja,
dass es nicht jedem möglich ist,
seinem job hinterher zu ziehen
aber die konsequenz des langen weges dort hin
ist nicht ein problem der politik

buddel


melden

Ist die GAL noch glaubwürdig...

19.09.2008 um 09:54
Indirekt schon, wenn sie nämlich dafür sorgen würden, dass die öffentlichen Verkehrsmittel besser funktionieren. Dort wo ich wohne fährt nämlich leider nicht die Hochbahn AG hin, die weitaus zuverlässiger ist.

Außerdem arbeite ich, weil ich kein Sozialschmarozer sein möchte. Und wenn ich schon so viele Steuern bezahlen soll, dann soll man mich wenigstens nicht noch mit solchen dämlichen Aktionen wie Umweltplaketten an meinem Auto bestrafen.

Da sollten lieber die Politiker mit guten Bespiel voran gehen und auf inländische Flüge verzichten. Die verpesten nämlich die Umwelt viel stärker als mein Auto! Mal abgesehen davon, dass ich mit meinen Steuergeldern deren Flüge finanziere. Und da die bestimmt nicht mit irgendwelchen Billigfliegern fliegen, habe ich dafür kein Verständnis...


melden
buddel
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Ist die GAL noch glaubwürdig...

19.09.2008 um 09:58
wenn der politiker inlands fliegt,
bewegt er eventuell mit dieser reise mehr geld
als du jemals in deinem leben verdienen wirst

buddel


melden
Anzeige

Ist die GAL noch glaubwürdig...

19.09.2008 um 11:40
Ja, aber es ist nicht sein eigenes, sondern das was ich ihm mit meinen Steuerzahlungen zur Verfügung gestellt habe. Und damit soll gefälligst was Vernünftiges angestellt werden und nicht solche schwachsinnigen Projekte. Gutes Beispiel hierfür ist auch die Elbphilharmonie!


melden


An dieser Diskussion können nur angemeldete Mitglieder teilnehmen.

Jetzt kostenlos Mitglied werden!

Tipp: Lade dir die Allmystery App um in Echtzeit zu neuen Beiträgen benachrichtigt zu werden:



Diese Diskussion per E-Mail abonnieren:

Ähnliche Diskussionen

257 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden