Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

Kapitalismus - Die Ausgeburt der Hölle

12.168 Beiträge, Schlüsselwörter: Wirtschaft, Kapitalismus, Armut, Reichtum

Kapitalismus - Die Ausgeburt der Hölle

20.03.2009 um 18:37
georgebraque, du bist sehr lobenswert. du hast ein reines herz. jeder christ sollte sich an dir ein beispiel nehmen. kapitalismus ist die ausgeburt satans, deswegen sollte sich jeder, der an gott glaubt, dagegen wehren.


melden
Anzeige

Kapitalismus - Die Ausgeburt der Hölle

20.03.2009 um 18:40
lenin war außerdem türke, jeder aufrichtiger türke mit stolz sollte sich an an lenin orientieren.


melden
hollawaldfee
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Kapitalismus - Die Ausgeburt der Hölle

20.03.2009 um 18:46
[IRONIE ON]
Der Kapitalismus ist das schlimmste


Ich hab genug zu Essen
Ich hab einen guten Lebensstandard
Ich bin Frei

ist doch alles dreck

[IRONIE OFF]


@letta

dafür das er türke war hatte er aber nen ziemlich russichen Namen :D


melden
al-mekka
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Kapitalismus - Die Ausgeburt der Hölle

20.03.2009 um 18:58
@letta

Lenin war kein Türke, er war Russe und hieß in Wirklichkeit Wladimir IIljitsch Uljanow.


melden
hollawaldfee
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Kapitalismus - Die Ausgeburt der Hölle

20.03.2009 um 19:00
@letta


Du hast doch keine Ahnung vom Kommunismus zumindest von der Praxis..

Hast ihn überhaupt mal erlebt ?

Ich ja ...

und nur weil jemand da und da herkommt heisst es nicht das man sich mit ihm identifizieren muss weil man auch von da oder da herkommt ...


melden
SoundTrack
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Kapitalismus - Die Ausgeburt der Hölle

21.03.2009 um 19:55
@letta
letta schrieb:lenin war außerdem türke, jeder aufrichtiger türke mit stolz sollte sich an an lenin orientieren.
Und alle türkisierten Kurden sollten sich weiter an Kemal orientieren !


melden

Kapitalismus - Die Ausgeburt der Hölle

22.03.2009 um 05:22
hollawaldfee schrieb:Ich hab genug zu Essen
Ich hab einen guten Lebensstandard
Ich bin Frei
Ich ich und nochmals ich ;)


melden
georgerus
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Kapitalismus - Die Ausgeburt der Hölle

22.03.2009 um 11:52
danke letta für die nette aussage

@hollawaldfee..

du hast viell eine falsch umgesetzte form des sozialimsus erlebt,aber bestimmt keinen kommunismus!ich glaube du hast davon nicht so viel ahnung od..wo bist du nochmal her?würd mich jetzt sehr interessieren..

du bist nicht wirklich frei denn du bist abhängig von arbeit..du wirst denk ich mal kein milliardär sein oder..
u deshalb musst du arbeiten gehen um deinen lebensstandard zu erhalten,wenn du zuhause bleibts wird bald dein geld alle sein u du wirst nichts mehr zu essen haben!

es geht hier also um die definition von freiheit!

u auf welche kosten geht es dir gut?schon mal darüber nachgedacht??

l


melden

Kapitalismus - Die Ausgeburt der Hölle

22.03.2009 um 13:15
Außerdem besitzt nur eine Minderheit der Bevölkerung eine anständige Arbeit, die meisten müssen wie Tiere schuften. Nur weil ihr Sesselfurzer es so bequem habt, heißt das nicht, dass die restliche Bevölkerung auch über einen guten Lebensstandard verfügt. Sie sind nur Sklaven, die sich mit dem Konsum an Gütern ablenken lassen. Also den ganzen Tag arbeiten und dann wie ehemals die Afrosklaven in den USA sich am Wochenende ausruhen, damit man wieder Energie für die Sklaverei auflädt.

Es ist eine reine Raubgesellschaft. Man arbeitet für das Herrchen (Kapitalisten) und nicht für die Bevölkerung. Ihr seid alle Sklaven.

Im Kommunismus ist jeder gleichberechtigt und alles wird für die Weiterentwicklung der Bevölkerung benutzt und nicht für irgendwelche reichen Säcke.

Auf langer Frist kann für die Menschheit nur der Kommunismus in Frage kommen. Vorallem in einer technologisierten Gesellschaft, wie wir es in den nächsten Jahrzehnten erleben werden. Die Menschen werden lernen, miteinander zu arbeiten anstatt gegeneinander.


melden

Kapitalismus - Die Ausgeburt der Hölle

22.03.2009 um 13:40
@georgerus

für jemanden, der bis jetzt nichts als schöne worte und ein paar völlig unsinnige einzelbeispiele(saudi-arabische milchproduktion, ein-autohersteller-politik) vorgestellt hat tust du gerade so, als ob du eine bessere alternative hättest.

@letta
blöd nur, dass es noch nie eine gesellschaft gab, die den kommunismus nicht verstümmelt und deformiert hat, denn die grundidee ist meiner meinung nach wirklich in vielen teilen die menschenfreundlichste, aber man darf schon daran zweifeln, ob sie erfolgreich angewandt werden kann, da das bis jetzt ja wie gesagt noch nie jemandem über lange zeit gelungen ist.

ich würde sagen, die anforderungen an die aufrichtigkeit und solidarität des menschen sind einfach zu hoch, so gut sind nur die wenigsten.


melden
georgerus
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Kapitalismus - Die Ausgeburt der Hölle

22.03.2009 um 13:43
@ letta besser könnt ichs nicht formulieren

dafür muss sich der menschliche charakter aber endlich weiterentwickeln
u die leute müssen wirklich endlich begreifen dass sie eig nur konsumsklaven sind, die mit ihrer arbeit eig nicht wirklich die bedürfnisse der gesellschaft befriedigen sondern für den konsum studnelnag sich abrackern, ohne darüber nachzudenken ob sie das ganze zeug eig brauchen..

ein freund von mir studiert antroplogie u hat mir erzählt,dass man herausgefunden hat das früher die menschen, als sie noch jäger u sammler waren ungefähr 4-5 std am tag "arbeiten" mussten um ihre lebensuntehalt zu sichern u sie wurden genauso alt wie heute, u zwar weil sie sich viel bewegt haben..

u heute müssen wir 10 od mehr std arbeiten um konsumieren zu können u uns dinge zu kaufen die wir nicht wirklich alle brauchen
das müssen wir nur weil dieses kapitalistsiche system in sich krank u unlogisch ist


ganz wichtig fürdie zukunft ist:man muss es ablegen erst an sich zu denken u dann mal zu schauen
nein man sollte erst an die gemeinschaft u dann an sich denken,weil gehts der gemeinschaft gut gehts auch mir gut.


melden
Hansi
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Kapitalismus - Die Ausgeburt der Hölle

22.03.2009 um 14:31
@georgerus

Recht so ihr Postbolschwiken!
Gut gehen soll es dem Kollektiv, diesem grauen, amorphen Konstrukt, das von der Obrigkeit besonders einfach gesteuert werden kann.
Wer ein selbstbewusstes ICH besitzt gehört nicht dazu.
Das Verschwinden des Individuums aus der Gesellschaft hat schon immer schlimme Folgen gehabt.


melden
against_nwo
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Kapitalismus - Die Ausgeburt der Hölle

22.03.2009 um 14:44
letta schrieb:Ihr seid alle Sklaven
Naja, wenigstens sind wir scheinbar gebildete Sklaven und nicht so dumm um zu behaupten
letta schrieb:lenin war außerdem türke, jeder aufrichtiger türke mit stolz sollte sich an an lenin orientieren.
Und wenn du sagst
letta schrieb:Nur weil ihr Sesselfurzer es so bequem habt, heißt das nicht, dass die restliche Bevölkerung auch über einen guten Lebensstandard verfügt
dann liegt das wohl eher an dem ungebildeten Dasein von so manchen (siehe das Zitat von dir)
letta schrieb:Im Kommunismus ist jeder gleichberechtigt und alles wird für die Weiterentwicklung der Bevölkerung benutzt und nicht für irgendwelche reichen Säcke.
Hör´ auf zu träumen und gehe mal etwas ordentliches lernen


melden
against_nwo
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Kapitalismus - Die Ausgeburt der Hölle

22.03.2009 um 14:47
georgerus schrieb: heute müssen wir 10 od mehr std arbeiten um konsumieren zu können u uns dinge zu kaufen die wir nicht wirklich alle brauchen
das müssen wir nur weil dieses kapitalistsiche system in sich krank u unlogisch ist
Dann gehe doch mit gutem Beispiel voran und verzichte auf Konsum. Am besten wäre wenn du zuerst deine Internetverbindung kappen würdest


melden

Kapitalismus - Die Ausgeburt der Hölle

22.03.2009 um 14:48
letta schrieb:Auf langer Frist kann für die Menschheit nur der Kommunismus in Frage kommen. Vorallem in einer technologisierten Gesellschaft, wie wir es in den nächsten Jahrzehnten erleben werden. Die Menschen werden lernen, miteinander zu arbeiten anstatt gegeneinander.
So ist es! Die Menschen werden eines Tages anerkennen müssen, dass zügellose Ausbeutung der Natur und der Menschen keine Zukunft hat. Ein Individuum kann sich nur dann wirklich frei entfalten, wenn es von Zwängen des Kapitals befreit ist.

Aus meiner Sicht ist es schon lange Zeit, dass sich die Menschheit von dieser durch Raffgier erschaffenen Scheinwelt befreit und tatsächlich zu leben anfängt.


melden
geobacter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Kapitalismus - Die Ausgeburt der Hölle

22.03.2009 um 15:06
Hihi-

Das ICH kann sich (sein ICH) nicht selbst identifizieren
deshalb identifiziert s-ich das das ICH mit Werten

ob das nun ideologische, religiöse, finanzielle oder der Ramsch einer Fußballmannschaft IST, spielt keine Rolle

Das ICH will Identität, und weil wir nicht alle ganz "holle" sind,
identifizieren wir uns auch gegenseitig, in dem wir uns geringschätzen, da unser ICH stets das Beste sein will.

Spätestens hier sollten wir schnallen, dass wir Idioten sind, weil wir es nicht schaffen immer schneller und besser zu werden, nur um unserem ICH zu beweisen dass wir es schaffen können. (Was den bitte?)

Unsere Gesellschaft leidet am Burnout - Syndrom, das sich am Zustand der gesamten Welt wiederspiegelt

ich freu mich jedenfalls, wenn sich die Leistungs-oberidioten so bald wie möglich den Schädel einschlagen, und man in dieser Welt mal wieder durchatmen kann, ohne sich dafür schämen zu müssen.


melden
SoundTrack
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Kapitalismus - Die Ausgeburt der Hölle

22.03.2009 um 15:14
rottenplanet schrieb:So ist es! Die Menschen werden eines Tages anerkennen müssen, dass zügellose Ausbeutung der Natur und der Menschen keine Zukunft hat. Ein Individuum kann sich nur dann wirklich frei entfalten, wenn es von Zwängen des Kapitals befreit ist.
Es ist schon das Beste System !

Der Kapitalismus ist Natur Nahe, denn der Beste überlebt der jenige der es versteht sich anzupassen, und die Belohnung ist anschliessend ein Weibchen das dich auserwählt hat
wir wollen ja schliesslich nicht das jeder Typ zum Schuss kommen kann, es muss
ein System her das Speziell auf die Bedürfnisse der Frauen Zugeschnitten ist !


melden

Kapitalismus - Die Ausgeburt der Hölle

22.03.2009 um 15:24
@geobacter
"Unsere Gesellschaft leidet am Burnout - Syndrom, das sich am Zustand der gesamten Welt wiederspiegelt."

Wie wahr! Von den vielen ausgebrannten Menschen hört, liest und sieht man bloß wenig.
Noch (!) verkaufen sich die Erfolgstypen besser und noch rückt junge Energie nach.

Wer etwas ändern möchte, muss bei sich selbst anfangen. Gleich im Großen etwas zu verändern führt schnell zu Frustration. Auch wenn viele hier zu Lande unser europäisch geprägtes Weltbild nicht gut heißen, so ist doch die Angst vor radikalen (nicht im negativen Sinne) Veränderungen nicht zu unterschätzen. Der Mensch scheint eben ein Gewohnheitstier zu sein.
Doch Kritik am vorherrschenden System zu äußern ist immer gut! Und verändern tut sich ständig etwas. Wir sind bei aller Gewohnheit wohl auch sehr ungedudig ;) Verständlich, da ein Menschenleben zeitlich stark begrenzt ist.


melden

Kapitalismus - Die Ausgeburt der Hölle

22.03.2009 um 15:36
@SoundTrack
"Es ist schon das Beste System !
Der Kapitalismus ist Natur Nahe, denn der Beste überlebt der jenige der es versteht sich anzupassen..."

Mmmmhh, ob es das Beste ist, wird sich noch zeigen. Außerdem wie ermittelt man "das Beste"??? Anhand der Überlebensdauer der Spezies. Also Haie gibt es seid ca. 400 Millionen Jahren in uns bekannter Form. Entweder man ermittelt "das Beste" anders oder es liegt nicht am Kapitalismus!
Zugegeben: Menschen mit Haien zu vergleichen, ist nicht unbedingt sinnvoll. Aber Kapitalismus als "Natur nah" zu bezeichnen ist es auch nicht.


melden
Anzeige
SoundTrack
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Kapitalismus - Die Ausgeburt der Hölle

22.03.2009 um 15:41
@TTT
TTT schrieb:Mmmmhh, ob es das Beste ist, wird sich noch zeigen. Außerdem wie ermittelt man "das Beste"??? Anhand der Überlebensdauer der Spezies. Also Haie gibt es seid ca. 400 Millionen Jahren in uns bekannter Form. Entweder man ermittelt "das Beste" anders oder es liegt nicht am Kapitalismus!
Zugegeben: Menschen mit Haien zu vergleichen, ist nicht unbedingt sinnvoll. Aber Kapitalismus als "Natur nah" zu bezeichnen ist es auch nicht.
Was für Haie ?

Wir wollen das System verändern :)

Hey gute Idee, dann sorge mal dafür das die Frauen nicht mehr Shoppen gehen dann können wir weiter Disskutieren !

Glaubst du wir können noch die Konsum Tempel abschaffen da wo sich
die Frauen wohl fühlen ?


melden
241 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt