Politik
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Kapitalismus - Die Ausgeburt der Hölle

12.565 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: Wirtschaft, Armut, Kapitalismus ▪ Abonnieren: Feed E-Mail
georgerus Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Link kopieren
Lesezeichen setzen

Kapitalismus - Die Ausgeburt der Hölle

26.05.2010 um 14:06
@mitras
@Koriander
@Valentini
@Serpens
@Larry08
@kiki1962
@Fennek
@magnom911
@pprubens
@Afterlife

Gotes Reich ist der Kommunismus ;)

hier nachlesbar

http://www.neues-deutschland.de/artikel/171691.gottes-reich-ist-der-kommunismus.html


4x zitiertmelden

Kapitalismus - Die Ausgeburt der Hölle

26.05.2010 um 15:03
Zitat von georgerusgeorgerus schrieb:Gotes Reich ist der Kommunismus
Das ist eindeutuig falsch !

Gottes Reich ist der Kommunismus.


melden

Kapitalismus - Die Ausgeburt der Hölle

26.05.2010 um 15:05
@Serpens
ich weiß, dass es die beschäftigten anders sehen - wurden schon leute entlassen und es werden weitere entlassen - heißt ja nicht, dass die angestellten in dem umfang wie bisher weiter beschäftigt werden

nun was solls - seien wir dankbar, dass sie, wenn sie nicht auf die straße gesetzt wurden wenigstens für weniger geld arbeiten dürfen oder es leiharbeiter dort tätig sind

tolle aussichten aber besser als keine


melden

Kapitalismus - Die Ausgeburt der Hölle

26.05.2010 um 15:06
@georgerus
schön , dass du an ihn erinnerst :D


melden

Kapitalismus - Die Ausgeburt der Hölle

26.05.2010 um 15:24
Nein im selben Umfang werden sie ganz sicher nicht beschäftigt. Allerdings werden sich die meisten wohl eher dafür entscheiden, als HartzIV. Und ehrlich, wer könnte es ihnen verdenken ? Gut finde ich das natürlich auch nicht.
@Larry08 hat es schon angedeutet, aber mit einem wegfallen von Opel würden auch einige Zulieferfirmen wegbrechen. Was wiederum bedeuten würde, dass noch mehr Leute auf der Straße landen.
Dementsprechend sehe ich in der Bürgschaft weniger ein Problem.

Ich hoffe du verstehst worauf ich hinaus möchte :D


melden

Kapitalismus - Die Ausgeburt der Hölle

26.05.2010 um 15:25
@kiki1962
Der Beitrag war an dich gerichtet.


melden

Kapitalismus - Die Ausgeburt der Hölle

26.05.2010 um 15:27
@Serpens
yo - hauptsache man hat noch irgendwo einen arbeitsplatz und staat hilft

firma zahlt steuern, die dann gleich wieder dort landen - was soll der transfer - sparen wir uns doch die bankgebühren

es ist nicht i.o. - diese firmen lassen sich staatlich subventionieren - trotz einnahmen, trotz gewinne

also in mir keimt da echt ärger


melden

Kapitalismus - Die Ausgeburt der Hölle

26.05.2010 um 15:30
@georgerus
Zitat von georgerusgeorgerus schrieb:Gottes Reich ist der Kommunismus
Natrülich darf in so einem Interview die Standardausrede für die gescheiterte Umsetzung der Theorie in die Praxis nicht fehlen:
Der Sozialismus ist nicht gescheitert, weil er noch gar nicht richtig praktiziert worden ist.
^^

Jetzt aus dem ganzen noch Religion zu machen, wird es in der Praxis natürlich noch viel positiver werden lassen.

Kann man ja in der Vergangenheit und in der Gegenwart sehen was religiöse Eiferer alles anstellen können.


melden

Kapitalismus - Die Ausgeburt der Hölle

26.05.2010 um 15:35
Womit wir natürlich wieder beim Thema wären.
Im Grunde ists ein Teufelskreis aus dem es sich nur schwerlich ausbrechen lässt.
Alternativen ? Ich sehe keine wirklichen, zumindest momentan.
Die Politik ist die Hure der Wirtschaft und wir zahlen am Ende die Rechnung. Am wenigsten können aber die Arbeiter in Eisenach dafür.
Vielleicht erleben sie ja sogar gerade eine Art Dejavue. Wurde ja 91 das VEB Automobilwerk Eisenach geschlossen.
Nur mit dem Unterschied, dass diesesmal eben kein anderes Werk eröffnet wird.


melden

Kapitalismus - Die Ausgeburt der Hölle

26.05.2010 um 15:44
Hi @georgerus
Zitat von georgerusgeorgerus schrieb:Gotes Reich ist der Kommunismus
,

lustiger Tippfehler.
Westgotes oder Ostgotes ? g*


melden

Kapitalismus - Die Ausgeburt der Hölle

26.05.2010 um 15:59
@mitras
Sic. Ich bin Deiner Meinung.

Nur gestatte mir 2 Fragen:
Zitat von mitrasmitras schrieb:Und wir unterhalten uns unpersönlich via Chat und spielen mit elektronischen Puppen, die gibt es auch schon
Ich spiele noch ab und zu mit Puppen, die von Hand zu bedienen sind, auch mit dem Mund, auf Sprache reagieren. Muß mir aber manchmal die Narrenkappe aufsetzen, um zum Ziel zu kommen.

1. Wo gibt es denn die elektronischen und
2. kann man die auch abschalten, wenn man Ruhe haben will ?g*


Das Problem scheint der Ausweg aus dem Dilemma zu sein.
Revolution, ja,
aber wenn kaum einer mitmacht wegen sozialer Paralyse oder/und
Gehirnwäsche ?


melden

Kapitalismus - Die Ausgeburt der Hölle

26.05.2010 um 15:59
@Larry08
cardenal ist ein vertreter der "befreiungstheologie" - -


melden

Kapitalismus - Die Ausgeburt der Hölle

26.05.2010 um 16:00
Naja, Sozialismus ist wirklich noch nicht in der Weise praktiziert worden, wie er konzipiert oder idealistisch gedacht wurde.

Die Frage ist, ob echter Sozialismus mit den realen Menschen funktioniert. Da darf man ruhig Bedenken haben. Sozialimus verlangt ein hohes Maß an persönlichem Einsatz und Eigenverantwortung, in fast allen Ländern sind die Menschen aber froh, wenn sie sich ihrer Verantwortung entledigen können und dass bestimmte Naturen regelmässig an die Macht kommen, verdanken sie einem Volk, dass dieses befördert und unterstützt. Ich glaube nicht an die Behauptung von Ernesto Cardenal, dass sich Leute wie Ortega vom Paulus zum Saulus wandeln, ebensowenig, wie ich überhaupt diese Mär von Saulus zum Paulus oder des Phoenix aus der Asche für einen Relikt magischen Denkens halte. Entweder ist man integer oder nicht.


melden

Kapitalismus - Die Ausgeburt der Hölle

26.05.2010 um 16:05
@mitras
schau dir einige südamerikanische länder an - dort wird es erneut probiert

ölkonzernen wurden die rechte entzogen - sie verkaufen das öl jetzt selbst und können damit ihre sozialen pflichtaufgaben wahrnehmen und vieles andere mehr

das geld bleibt im land und kein einzelner bereichert sich daran

nun bisher war es so - siehe chile, die amerikaner mochten kein sozialistisches system ..


melden

Kapitalismus - Die Ausgeburt der Hölle

26.05.2010 um 16:15
@kiki1962

Ja in Venezuela ist ja inzwischen auch das sozialistische Paradis ausgebrochen. :P


melden

Kapitalismus - Die Ausgeburt der Hölle

26.05.2010 um 16:15
@Koriander
Ich habe mal in einen Imbiss ein Kind mit solch einer Puppe getroffen, die Pupp konnte pinkeln, Bäuerchen machen, brabbeln, Sätze sagen, weinen etc. So ein Art Tamagotchi, frage mich aber bitte nicht, wo man die kaufen kann. Die 2. Frage erübrigt sich, sicherlich lassen sich die Batterien entfernen und es gibt sicher auch einen Schalten.


@all
Revolution... Befreiungstheologen könnten darauf hinweisen, dass die Urchristen früher soetwas Ähnliches hatten, den Chilliasmus, der Glaube an das unmittelbar bevorstehende Gottesreich, oft von manischen Stimmungen getragen, sicherlich zunächst auch positiv wirksam, aber was kam als das Gottesreich ausblieb? Die Bürokratie und Zementierung von Herrschaftsstrukturen. Die Kirchen haben auch später damit nicht schlecht mit dem Chilliasmus verdient.


melden

Kapitalismus - Die Ausgeburt der Hölle

26.05.2010 um 16:16
@Larry08
jegliches braucht seine zeit - und vor allem auch die akzeptanz durch die anderen staaten

fandest du das ausgrenzen der indigenen bevölkerung gut . .


1x zitiertmelden

Kapitalismus - Die Ausgeburt der Hölle

26.05.2010 um 16:20
@kiki1962
Venezuela hat das Glück, eine sehr indigene Bevölkerung zu haben, die indianischen Völker Südamerikas waren schon immer anders geprägt als der Westen, daher funktioniert dort der Sozialismus auch einigermaßen und ist für sie die richtige Form. Sie wurden ja kollonialisiert. Natürlich hat Chavez hierzulande eine fürchterliche Presse, kein Wunder, da Reuters kaum ein interesse haben dürfe, angelsächischen und us-amerikanischen Interessen zu schaden.


melden

Kapitalismus - Die Ausgeburt der Hölle

26.05.2010 um 16:25
@mitras
ich traue ihm zu, dass er dies meistert und ich hoffe sehr, dass die "eingewanderten" fremden ihm dabei eine stütze sind und nichts schüren . . .


melden

Kapitalismus - Die Ausgeburt der Hölle

26.05.2010 um 16:38
@kiki1962
Zitat von kiki1962kiki1962 schrieb:jegliches braucht seine zeit - und vor allem auch die akzeptanz durch die anderen staaten
Von mir aus soll man ihm Zeit geben, nur umso größer wird der Schaden für Venezuela sein, wenn er das Land am Ende an die Wand gefahren hat.


melden