Politik
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Kapitalismus - Die Ausgeburt der Hölle

12.565 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: Wirtschaft, Armut, Kapitalismus ▪ Abonnieren: Feed E-Mail

Kapitalismus - Die Ausgeburt der Hölle

20.08.2015 um 16:14
Zitat von dunkelbuntdunkelbunt schrieb:Doch, weil da der Kapitalertrag um den es eigentlich geht, verstaatlicht ist.
Quatsch.

Und wieder mal, allein es fehlen dir die Grundlagen.


zitier bitte mal dein Quelle was wann wo wofür vom Staat Gepachtet wurde.


1x zitiertmelden

Kapitalismus - Die Ausgeburt der Hölle

20.08.2015 um 16:15
Zitat von FedaykinFedaykin schrieb:Witzig, versuchst seit 2 Seiten den New Deal als Sozialismus zu vekaufen, hast es aber anscheinend nur alles überflogen.
Witzig, wo du nur deine Behauptungen her zauberst.
Zitat von FedaykinFedaykin schrieb:Und naja bislang fehlen immer noch beleg für Maßnahmen die im wiederspruch zur Marktwirtschaft stehen.
Von einem Widersprurch war auch nie die Rede, den willst du dir ständig hier konstruieren, aber warum weißt du wohl selbst nicht so genau. Es war immer die Rede von darin enthaltenen sozialistischen Reformen, und keiner sagt, dass es da einen großen wie auch immer gearteten Widerspruch geben muss.


melden

Kapitalismus - Die Ausgeburt der Hölle

20.08.2015 um 16:15
Zitat von FedaykinFedaykin schrieb:Quatsch.

Und wieder mal, allein es fehlen dir die Grundlagen.


zitier bitte mal dein Quelle was wann wo wofür vom Staat Gepachtet wurde.
Quatsch.
Dir fehlen die Grundlagen, und lies endlich den Link. Daraus kann ich nicht kopieren.


1x zitiertmelden

Kapitalismus - Die Ausgeburt der Hölle

20.08.2015 um 16:23
Zitat von FedaykinFedaykin schrieb:2) War das Problem im Agrarbereich völlig umgekehrt. Der Staat wollte das Angebot Reduzieren um die Preise nach oben zu treiben.
Ach so, ja ok. Dann hab ich das wohl falsch überflogen. Würde der Staat hier selbst produzieren, wäre das allerdings auch richtig. Wenn es nur rein spekulativ/manipulativ war, wurde der Kapitalertrag allerdings über die Börse dann anders verteilt. So oder so, ein staatlicher Eingriff in die Kapitalertragsverteilung ist gegeben. Und darum geht es eben auch im Kern.


1x zitiertmelden

Kapitalismus - Die Ausgeburt der Hölle

20.08.2015 um 16:27
Zitat von FedaykinFedaykin schrieb:und sorry wir reden hier über den Sozialismus gemäß gültiger Defintiion

wenn du eine andere Ausprägung als vergleich suchst, bitte benennen.

Also schreib den Sozialismus rein den du meinst.

Also gemäß gültiger Definition von Sozialismus und Marktwirtschaft, haben wir es beim New Deal nicht mit Sozialismus zu tun.
Jaja, ist deine Meinung. Sei dir gegönnt. Andere ebenso gut wenn nicht sogar besser informierte Quellen teilen sie nun mal nicht. Finde dich damit ab.


1x zitiertmelden

Kapitalismus - Die Ausgeburt der Hölle

20.08.2015 um 16:32
Zitat von dunkelbuntdunkelbunt schrieb:Quatsch.
Dir fehlen die Grundlagen, und lies endlich den Link. Daraus kann ich nicht kopieren.
Du ein Link mancht noch kein Argument. Ich kann raus koopieren nicht mein Problem

wie erwähnt den Fehler bzgl deiner Ansicht zur Landwirtschaft wurde aufgezeigt. Da wurde nix verstaatlicht.

und durch Pachten wird auch nix Verstaatlicht per Definition. Der Staat wird lediglich Vertragspartner.

nur diente der Staatliche Eingriff nicht dazu irgendwelche Grundvesorgung sicherzustellen sondern eher das Angebot zu reduzieren um die Erzeugerpreise zu steigern.

Aber Gut, wenn wie erwähnt es hier nix gibt weiß ich sowiso so nicht warum du mit dem New Deal kommst und was du damit sagen wolltest.?

Soll ich nochmal Nachschauen?
Wie kommst du darauf?

Zeigt die Geschichte in den jeweiligen Entwicklungsphasen. Selbst die USA als das "kapitalistischste" Land der Welt hatte mal eine Art sozialistische Phase. Den New Deal.
Fehler. Der New Deal war eben keine Sozialisitsche Phase.
Zitat von dunkelbuntdunkelbunt schrieb:Es geht um massive Umverteilungen von Kapitalerträgen und hohen Einkommen, um die Löhne anzugleichen, den Markt von unten her zu beleben, und die alten großkapitalistischen Tendenzen abzuwürgen
auch das hat nie so stattgefunden.

Also können wir den New Deal wohl kaum als Sozialistische Konstrukt bezeichnen oder Hinwendung zum Sozialismus weil eben die Merkmale für Sozialismus fehlen.


1x zitiertmelden

Kapitalismus - Die Ausgeburt der Hölle

20.08.2015 um 16:33
@dunkelbunt
Um es mal auf den Punkt zu bringen: Es geht dir darum, das soziale Belange stärker berücksichtigt werden. Das ist ja auch ok. Haben wir hier in Deutschland ja auch, ziemlich exzessiv sogar. Ändert aber das zugrundeliegende Prinzip nun mal nicht.


melden

Kapitalismus - Die Ausgeburt der Hölle

20.08.2015 um 16:35
Zitat von dunkelbuntdunkelbunt schrieb:Wenn es nur rein spekulativ/manipulativ war, wurde der Kapitalertrag allerdings über die Börse dann anders verteilt. So oder so, ein staatlicher Eingriff in die Kapitalertragsverteilung ist gegeben. Und darum geht es eben auch im Kern.
Nein. Rate nochmal
Zitat von dunkelbuntdunkelbunt schrieb:Jaja, ist deine Meinung. Sei dir gegönnt. Andere ebenso gut wenn nicht sogar besser informierte Quellen teilen sie nun mal nicht. Finde dich damit ab.
Nein ist nicht meine Meinung. Du hast ja öftest die Fähigkeit bewiesen Dinge nach Bedarf umzudefinieren wenn es mal wieder nicht passte.

Also wenn du den New Deal Sozialistische Reformen nachsagst, solltet du dich mal Einigen welchen Sozialismus du denn jetzt meinst.


1x zitiertmelden

Kapitalismus - Die Ausgeburt der Hölle

20.08.2015 um 16:35
@McMurdo

Nein, Soziale Eingriffe bedeuten eben nicht Sozialistische Ordnung der Wirtschaft.

wie lautet eine Vokswirtschaftliche Grundregel? Der Staat kann Marktergebnisse verbessern (Verschlimmern trifft wohl öfters ein)


1x zitiertmelden

Kapitalismus - Die Ausgeburt der Hölle

20.08.2015 um 16:37
Zitat von FedaykinFedaykin schrieb:Nein, Soziale Eingriffe bedeuten eben nicht Sozialistische Ordnung der Wirtschaft.
Hab ich auch nicht gesagt, oder? Zumindest wollte ich das damit sagen, das durch soziale Eingriffe aus einer Marktwirtschaft keine Planwirtschaft oder dergleichen wird. :D


melden

Kapitalismus - Die Ausgeburt der Hölle

20.08.2015 um 16:40
Gerade nochmal geschaut

in deinem Witzigen link steht nix davon das der Staat große Flächen gepachtet hätte?

weiß nicht wie du darauf kamst.
Zitat von dunkelbuntdunkelbunt schrieb:Kann man so auch nicht sagen. Der Staat hat zB. großer Ackerflächen gepachtet, und die Grundversorgung erstmal damit gesichert. Was dann später damit geschehen ist, weiß ich allerdings nicht. Den Absatz hab ich nur überflogen.



1x zitiertmelden

Kapitalismus - Die Ausgeburt der Hölle

20.08.2015 um 16:41
@McMurdo

Ne bezog sich eher auf den Heutigen Diskurs mit Dunkelbunt.

Der versucht ja seit 6 Jahren irgendwas mit dem New Deal zu beweisen. Nur was erschließt sich mir nicht. Und wie wir sehen hat er sich da auch nicht mit beschäftigt.


melden

Kapitalismus - Die Ausgeburt der Hölle

20.08.2015 um 16:43
Zitat von FedaykinFedaykin schrieb:Fehler. Der New Deal war eben keine Sozialisitsche Phase.
Dein Fehler, du versteifst den Begriff zu sehr.

Wenn man deine Ansichten zum besagten Punkt auf explizit die marxistischen Idealmodelle anwendet, dann ist es nicht sozialistisch, weil kein Privatbesitz verstaatlicht wurde . Wenn man den New Deal auf die eigentliche Bedeutung des Begriffes "sozial" -worauf sich im großen politischen Umbruch der Dreißiger eben auch schnell "sozialistisch" generieren lässt- reduziert, dann sehr wohl. Wurde zig mal erklärt, hast du nicht verstanden, bestehst auf deinem Quatsch.
Bringt deine "Argumentation" nicht weiter, wie schon vielfach erklärt. Da bist du wohl zu unflexibel.

Empfehle das Studium der Semantik, speziell in diesem Bereich.

Wikipedia: Semantik
Zitat von FedaykinFedaykin schrieb:und durch Pachten wird auch nix Verstaatlicht per Definition. Der Staat wird lediglich Vertragspartner.
Doch, die Kapitalerträge aus einer staatlichen Produktion sind dann eben in Staatlicher Hand, und darum gings. Was du unter staatlich hier verstanden wissen willst, ist vermutlich auch wieder was anderes. Kannst ja mal bringen.
Zitat von FedaykinFedaykin schrieb:Also können wir den New Deal wohl kaum als Sozialistische Konstrukt bezeichnen oder Hinwendung zum Sozialismus weil eben die Merkmale für Sozialismus fehlen.
Aha, und vom wiederholen wird der Käse nicht wahrer. Ich erinnere an den Horizont. ^^


1x zitiertmelden

Kapitalismus - Die Ausgeburt der Hölle

20.08.2015 um 16:44
Zitat von FedaykinFedaykin schrieb:Gerade nochmal geschaut

in deinem Witzigen link steht nix davon das der Staat große Flächen gepachtet hätte?

weiß nicht wie du darauf kamst.
Seltsam nur, dass du es selbst schon hier Beitrag von Fedaykin (Seite 578) quasi bestätigt hattest. Verarschen kannst jemanden anderen. ;)


melden

Kapitalismus - Die Ausgeburt der Hölle

20.08.2015 um 16:47
Zitat von FedaykinFedaykin schrieb:Nein ist nicht meine Meinung. Du hast ja öftest die Fähigkeit bewiesen Dinge nach Bedarf umzudefinieren wenn es mal wieder nicht passte.

Also wenn du den New Deal Sozialistische Reformen nachsagst, solltet du dich mal Einigen welchen Sozialismus du denn jetzt meinst.
Doch ist nur deine Meinung, weil du zu unflexibel in der Auslegung der Semantik bist.

Ich meine den Sozialismus, der eben bei solchen Reformen durchaus als Name angebracht ist. Man nannte ihn hier auch "die amerikanische Variante" ;)


2x zitiertmelden

Kapitalismus - Die Ausgeburt der Hölle

20.08.2015 um 16:53
Zitat von dunkelbuntdunkelbunt schrieb:Doch ist nur deine Meinung, weil du zu unflexibel in der Auslegung der Semantik bist.
Hier muss ich dir mal recht geben. Sozialismus kann man wohl alles Mögliche nennen. Man musses sich eben passend machen. :D
„Der Begriff ist heute kaum mehr eindeutig und inzwischen uferlos ausgeweitet. Sozialismus wird dabei für verschiedene politische Ziele und Inhalte kontinuierlich umdefiniert und angepaßt.“
Wikipedia: Sozialismus


melden

Kapitalismus - Die Ausgeburt der Hölle

20.08.2015 um 16:54
@McMurdo
Schon gell :D Wusste doch gleich, dass es nur wieder ne Kampfbegriffsklärung wird^^


melden

Kapitalismus - Die Ausgeburt der Hölle

20.08.2015 um 16:56
TexDoch, die Kapitalerträge aus einer staatlichen Produktion sind dann eben in Staatlicher Hand, und darum gings. Was du unter staatlich hier verstanden wissen willst, ist vermutlich auch wieder was anderes. Kannst ja mal bringen.
Sorry das ist keine Verstaatlichung. Das ist Staatliche Marktteilnahme.
Zitat von dunkelbuntdunkelbunt schrieb:Aha, und vom wiederholen wird der Käse nicht wahrer. Ich erinnere an den Horizont
doch er ist leider wahr. Ist sogar überprüfbar. dafür müsste man eben die Begriffe kennen.
Seltsam nur, dass du es selbst schon hier Diskussion: Kapitalismus - Die Ausgeburt der Hölle (Beitrag von Fedaykin) quasi bestätigt hattest. Verarschen kannst jemanden anderen
nö, da steht nix von Pachten.

Und es geht nicht um Semantik. Es geht um Begriffe und ihre Bedeutung. Also verusch demnächst deine Definition vor deinern Aussagen klar zu stellen.
Zitat von dunkelbuntdunkelbunt schrieb:Ich meine den Sozialismus, der eben bei solchen Reformen durchaus als Name angebracht ist. Man nannte ihn hier auch "die amerikanische Variante
Und genau der Name ist eben nicht angebracht. Auch wenn das deine Meinung ist.

Aber gut hatte genug Spaß für Heute. Ich verbuch das mal unter "Sozialer ARbeit" oder gemäß deiner Definition unter Sozialistischer Arbeit.


1x zitiertmelden

Kapitalismus - Die Ausgeburt der Hölle

20.08.2015 um 16:56
@dunkelbunt
Was verstehst du denn darunter?


melden

Kapitalismus - Die Ausgeburt der Hölle

20.08.2015 um 16:58
Zitat von FedaykinFedaykin schrieb:Aber gut hatte genug Spaß für Heute. Ich verbuch das mal unter "Sozialer ARbeit" oder gemäß deiner Definition unter Sozialistischer Arbeit.
Jawoll Genosse. War mal wieder "nett" mit dir. Und hör endlich auf die Leute so viel zu trollen, dann stellen sie sich nicht immer extra quer. Ich bin Vieles, aber sicher kein Idiot, ok? ^^


melden