Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Das bedingungslose Grundeinkommen

Das bedingungslose Grundeinkommen

21.02.2011 um 01:05
@Puschelhasi
Die Nachtstudio Diskussion gibts auch online in der Mediathek.


melden
Anzeige
Paka
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Das bedingungslose Grundeinkommen

21.02.2011 um 01:41
Eindeutig dafür, aber es müssen nicht 1500€ sein, so 800 reicht auch. Es gibt niemals für jeden Arbeit, so müssen auch nicht mehr alle sich vom Amt drangsalieren müssen.

Warum manche weniger verdienen? Liegt an der Reguierung, der bis heute Mindestlöhne verweigert.
Manche glauben eben immer noch an das Märchen, man würde durch Fleiss alles schaffen.


melden

Das bedingungslose Grundeinkommen

21.02.2011 um 01:46
@Paka
durch das bedingungslose grundeinkommen würden ja ne menge beamtenstellen wegfallen, immerhin wäre das system ja wesentlich unbürokratischer als dieser filz von heute. grundsätzlich finde ich das ganze eine schöne idee, aber ob es wirklich funktionieren würde muss man in einem großangelegten experiment erst mal untersuchen.

es wäre auch ein schönes mittel die macht der industire gegenüber der arbeitnehmerschaft zu brechen und ddfür zu sorgen das sie ihre arbeitnehmer besser bezahlen und vor allem behandel


melden
Paka
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Das bedingungslose Grundeinkommen

21.02.2011 um 02:02
Darum geht es, es kann nicht sein, dass Vollzeitarbeiter noch zum Amt rennen müssen. Und der Wegfall der Bürokratie wird einiges einsparen.


melden

Das bedingungslose Grundeinkommen

21.02.2011 um 02:08
@Paka
Intersannt fand ich das die eine diskussionteilnehmerin im zdf glaubt das, das volk das grundeinkommen irgenwann lauthals einfordern wird. wenn überhaupt wird es das nur tun wenn der calvinistische arbeitsethos nicht mehr aufrecht zu erhalten ist und das wird nur durch eine gewaltige wirtschaftskrise geschehen


melden
SLF
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Das bedingungslose Grundeinkommen

21.02.2011 um 11:56
@Winchester

konnte ich was auch immer nicht sehn denn um die uhrzeit hole ich mir mein schlaf damit ich in den tagen montag bis freitag das entsprechende lernpensum erfüllen kann


melden
seraphim82
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Das bedingungslose Grundeinkommen

21.02.2011 um 12:05
Puschelhasi schrieb:Ich finde deinen fast schon religiös verklärten Glauben an den Götz ja faszinierend, aber er ist nicht gerade Meinungsführer einer Mehrheit, er ist ein Einzelner grosser Fisch unter vielen anderen grossen Fischen, die seine Thesen für mehr als lächerlich befinden.

Im grossen und ganzen ist er der Messias für gewisse soziale Gruppen und gestützt durch eine gewisse Klientelpolitik. BGE ist sein Steckenpferd, er ist Selbstdarsteller und spielt den edlen und humanen Unternehmer. Warum auch nicht, was solls? Wenn es ihn kicked.

Es gibt viele Gestralten da draussen und du kannst mir Glauben, dass der Mensch generell einfacher gestrickt ist, als man denken sollte. Es geht mitunter nur um den Auftritt, um Befriedigung der eigenen Sucht nach Aufmerksamkeit und nach einer Challenge.
Ich habe schon mal gefragt: was hast DU denn schon im Leben erreicht? Immerhin lassen seine Ausführungen nicht darauf schliessen eine derart Einfältige Person zu sein, die unentwegt von sich selbst auf andere schliesst.


melden
Puschelhasi
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Das bedingungslose Grundeinkommen

21.02.2011 um 12:06
@seraphim82

Wenn dich meine Karriere so interessiert kannst du mich gerne per PM fragen. Ansonsten hat das wenig mit dem topic zu tun.


melden
Puschelhasi
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Das bedingungslose Grundeinkommen

21.02.2011 um 12:14
@seraphim82

Und offenbar ist dir mein Punkt unklar, es geht nicht darum dass götz von sich auf andere schliesst, es geht darum dass solche Leute oft sehr hochgestochene Hobbies haben, sie sehen sich gerne als Grosse Meschenfreunde, als Theoretiker, als Bahnbrecher, usw.

Das hat aber nicht unbedingt etwas damit zu tun, dass diese Thesen nun der Weisheit letzter Schluss sind, eher ist dies ein egozentrisches Steckenpferd. Nicht mehr und nicht weniger.


melden
seraphim82
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Das bedingungslose Grundeinkommen

21.02.2011 um 12:20
Ich wette so ungefähr hatte sich das angehört wenn es um sein unternehmerisches Konzept ging, als es noch nicht realisiert war!


melden
Puschelhasi
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Das bedingungslose Grundeinkommen

21.02.2011 um 12:38
@seraphim82

Oh bitte, meinetwegen kann er in seinem Unternehmen jedem Mitarbeiter nen Blumenkohl-Hut aufsetzen, das ist doch sein Laden, das ist etwas völlig anderes.


melden

Das bedingungslose Grundeinkommen

21.02.2011 um 13:13
Puschelhasi schrieb:Die Menschen da wollen Demokratie und Freiheit, etwas was ihr damals auch wolltet, dass die Sache mit Arbeit und nicht nur mit Parolen und Rumeiern verbunden ist, wenn man auch Wohlstand will ist vielen hier einfach nie klar geworden.
Ich weiß, @Puschelhasi
Ich war von Anfang an dabei, mich hat es nicht überrascht !
Ich kenne die allererste Ursache, ich kenne die Organisatoren, habe selbst mitgetan.
1989 war eine Revolution nach altem Muster,
sie lief total nach dem Muster ab, wie alle Revolutionen vorher.
Die Opportunisten hatten die Macht schon zum Greifen nah.
Egon Krenz war fast der neue Staatsratsvorsitzende.
Andrea Merkel war auf besten Wege, ihn später beerben zu können.
usw. usw.
Das interessiert mich alles gar nicht mehr.

In Nordafrika ist alles anders, nur die Ziele sind gleich,, die Menschen da wollen Demokratie und Freiheit, etwas was wir damals auch wollten ! Weißt Du @Puschelhasi ?

Ich wiederhole mich immer wieder.

Hast Du denn schon nachgeschaut, was die allereste Ursache in Nordafrika war?
Weißt Du, wer das alles organisiert ?
Das war vorher noch nie da !
-------------------------------------------------------------------------------
Gestern kam für mich viel neues über das bGe zur Sprache.
Zb. habe ich noch gar nicht darüber nachgedacht, dass die Löhne ja im Prinzip schon immer vorausbezahlt werden, als zur Monatsmitte für den laufenden Monat.
Daraus entstand der Gedanke des bedingungslosen Grundeinkommens.

Der Arbeitnehmer leistet etwas für den Lohn - das tut er also schon jetzt zur Hälfte (des Monats).
Die bGe verschiebt das lediglich weiter nach vorn.

Statt, wie wir die allgemeine Denke funktioniert,
, dass für Arbeit Lohn gezahlt wird,
soll nach der bGe-Idee darauf vertraut werden, dass für Lohn gearbeitet wird.

Dann war von 1000 Euro die Rede.
Und das bGe soll in den Lohn "eingeschmolzen" werden.
Das heißt, wenn eine Kassiererin bei DM jetzt 1500 Euro verdient, bekommt sie auch mit bGe nur 1500 Euro.
Also bekommt sie nur 500 Euro mehr, als ob sie nicht arbeiten würde.
Sie wird sich also vermutlich nach einem besser bezahlten Job umsehen, wird dem Arbeitgeber auf den Sack gehen, wird sich weiterqualifizieren oder oder oder.
Arbeit nehmer werden zu Aktivität angespornt.
Lediglich mit der Absicherung des bedingungslosen Grundeinkommens im Rücken.
Der Traum vom Aufstieg bekommt eine neue Chance.
(bei Hartz4 herrscht Qualifizierungsverbot bei Strafe des Hartz4 - Entzuges !)

Das basiert alles auf der Grundannahme, Menschen seien individuell verschieden und strebten
unabhängig voneinander nach Erfolg, der eine mehr, der andere weniger.

Dann kamen auch noch Modellversuche zur Sprache. ...

Aber schau doch selbst, @Puschelhasi
Hier wird es demnächst anzuschauen sein:

http://www.zdf.de/ZDFmediathek/#/suche/Nachtstudio

Für alle Anderen, auch für @Winchester :
Am nächsten Sonntag wird es nachmittags in Phönix wiederholt !


melden

Das bedingungslose Grundeinkommen

21.02.2011 um 13:20
Puschelhasi schrieb:dass die Sache mit Arbeit und nicht nur mit Parolen und Rumeiern verbunden ist, wenn man auch Wohlstand will ist vielen hier einfach nie klar geworden.
Besonders denen, die egozentrische Steckenpferde reiten !
So ist es !


melden
shirkhan
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Das bedingungslose Grundeinkommen

21.02.2011 um 14:19
Auf ein bedingungsloses Grundeinkommen wird HartzIV früher oder später sowieso rauslaufen müssen. Die Grundversorgung hat schlicht und ergreifend bedingungslos zu sein, so, wie es auch das BVerfG in seinem Urteil festgestellt hat. Wann dies eine Umsetzung findet, ist natürlich eine andere Frage. Jeder Tag, mit dem man es durch politische Manöver hinauszögern kann, ist bares Geld.


melden

Das bedingungslose Grundeinkommen

21.02.2011 um 15:18
hier ist die sendung vom zdf nachtstudio


teil 1




teil 2



teil 3



teil 4


melden
Puschelhasi
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Das bedingungslose Grundeinkommen

21.02.2011 um 19:36
Entschleunigung und man könnte auch mal ohne Erwerbsdruck ein Buch schreiben...ja so dachte ich mir das. :D

Götz begründet mit einer Doktorarbeit, die er als Doktorvater mit sehr gut benotet hat...traue keiner Statistik die du nicht selbst gefälscht hast. -.-

Die DDR wird als argument genommen, dass man ja das produktive Potenetial hatte die 17 Mio Ostdeutschen seit 20 Jahren zu finanzieren.

Argument: das BGE ist also auch machbar. Ob das heute noch nach der Wiedervereinigung machbar ist? Siehe Plünderung der Resourcen.

Problemstellung: man rechnet mit 8 Mio Beziehern...offenbar nicht mit 80 Millionen. Das scheint mir also eher nicht das zu sein was hier immer postuliert wird.


melden

Das bedingungslose Grundeinkommen

21.02.2011 um 19:40
@Puschelhasi

Das Produkt: Nehmen wir mal ein BGE von 800€ * 80.000.000 = 640.000.000.000€ pro Monat (!)


melden
Puschelhasi
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Das bedingungslose Grundeinkommen

21.02.2011 um 19:42
@Aldaris

Ja das ist ja locker produzierbar, laut Götz...aber sicher. Hauptsache er glaubt es. Alle anderen sind ja Problemmacher und keine Problemlöser...Sprüche kann er und zwar reichlich.


melden

Das bedingungslose Grundeinkommen

21.02.2011 um 19:43
@Puschelhasi

Fraglich, ob die Menschen dann auch fleißig konsumieren, um durch die Umsatzsteuer, die gigantischen Ausgaben zu amortisieren.


melden
Anzeige
Puschelhasi
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Das bedingungslose Grundeinkommen

21.02.2011 um 19:46
Es ist fraglich ob man dann überhaupt noch einkaufen kann, wer füllt die regale und wer kassiert an der Kasse?

Nach dem Modell müssten die Arbeitgeber ja extreme Löhne auszahlen, und trotzdem die horrende 100% Umsatzsteuer zahlen.

Na das muss ja klappen...


melden
94 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden