Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Das bedingungslose Grundeinkommen

seraphim82
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Das bedingungslose Grundeinkommen

20.03.2011 um 15:21
@Fedaykin

Warum erwähnst du bei der Gelegenheit nicht auch noch gleich welche Steuern wegfallen?

@Aldaris

Was meinst du jetzt mit 'das' und was mit 'Rest'

Ich masse mir nicht an alles zu wissen, bin aber überzeugt das man sich Lösungen erarbeiten kann. Wenn jemand nicht an Lösungen Interessiert ist, ..


melden
Anzeige

Das bedingungslose Grundeinkommen

20.03.2011 um 15:21
Zinseszins ist doch das Selbe?

es geht da lediglich darum das die Zinsen auf das Grundkapital kommen und beim nächsten mal Mitverzinst werden


melden

Das bedingungslose Grundeinkommen

20.03.2011 um 15:22
ÄHem, ich verstehe Dein Problem nicht- auch der Zinseszins ist nur ein Zins.


melden

Das bedingungslose Grundeinkommen

20.03.2011 um 15:23
Warum erwähnst du bei der Gelegenheit nicht auch noch gleich welche Steuern wegfallen?
------------------


ist für meine Frage irrelevant. Ich habe 1500 Eur, aber im grunde nur 50 % der Kaufkraft aus heutiger Sicht.


melden

Das bedingungslose Grundeinkommen

20.03.2011 um 15:25
@seraphim82

Doch bin ich! Aber ohne schlüssiges Konzept, keine Lösung!?


melden

Das bedingungslose Grundeinkommen

20.03.2011 um 15:26
@Fedaykin

Sag mal, warum zitierst du eigentlich nicht richtig?


melden

Das bedingungslose Grundeinkommen

20.03.2011 um 15:37
gewohnheit weil ich hier die Meisten Jahre ohne Zitierfunktion gearbeitet haben.


melden

Das bedingungslose Grundeinkommen

20.03.2011 um 15:39
@Fedaykin

Naja, kann man noch mit leben. Hauptsache deine Rechtschreibung und Zeichensetzung verbessert sich noch. ;)


melden

Das bedingungslose Grundeinkommen

20.03.2011 um 15:40
kommt drauf an wie ich lust habe, und ob sich lohnt für die Diskussion


melden
waage
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Das bedingungslose Grundeinkommen

20.03.2011 um 16:06
@zaphodB.
zaphodB. schrieb:ÄHem, ich verstehe Dein Problem nicht- auch der Zinseszins ist nur ein Zins.
wir sind doch hier gestartet:
zaphodB. schrieb:Wenn Ihr Kohle wollt, dann arbeitet gefälligst dafür !Das wär doch mal ein guter Ansatz,oder ?
setzt somit deinerseits vorraus, dass pauschal jeder der Kohle "verdienen" will arbeiten gehen soll und somit Chancengleichheit herrscht. Hierfür muss aber auch einerseits genügend Arbeit vorhanden sein bzw. diese muss sich auch "lohnen".

Im Zuge der Gleichheit sollte zumindest ohne direkte "Leistung" (zweifelsfreier Mehrwert muss vorhanden sein) kein Effekt eintreten in dem sich Kohle aus dem Nichts immer weiter vermehren kann.

diesbezüglich habe ich daher etwas "provokativ" auf den Sachverhalt mit dem Zinses Zins abgezielt und auf im weitesten Sinne auf folgendes Zitat verweisen möchte:
Geld ist ein symbol, für das Vertrauen dass dieses Symbol gegenwert zu Zeit oder und Material ist und auch jederzeit entsprechend wieder eingetauscht werden kann.

Mehr nicht, Geld ist Lebenszeit. Geld ist die Lebenszeit die ich nicht investieren muss, sondern die ich quasi benutzen kann damit andere etwas für mich mit ihrer Lebenzeit tun, so einfach funktioniert Geld.

Zeit ist Geld, dieser Spruch birgt eine sehr tiefe Wahrheit.
und somit deine Vereinfachung: "geht Arbeiten, dann habt Ihr Kohle" etwas relativieren bzw. im Gesamtkontext auch etwas der generellen BGE Kritik (bereits in Ihrer Ideologie) den Wind aus den Segeln nehmen in dem auf die akt. Gegebenheiten verweisen.

Das jeztige System ist auch nicht gerecht und auf einem wirklichen Leistungsprinzip aufgebaut bzw. es nährst sich auch von einer hohen Anzahl von "Bauernopfern" (lt. dem o.g. Zitat auch Vorenthaltung von Lebenszeit ??) und somit ist auch das jetzige System (auch die Finanzierung) ist auch alles andere als nicht fragwürdig.


melden
Erdwurm
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Das bedingungslose Grundeinkommen

20.03.2011 um 21:05
gibt es eigentlich schon eine -im Bundestag vertrene-Partei die das bG durchsetzen will?


melden
Hansi
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Das bedingungslose Grundeinkommen

20.03.2011 um 21:25
@waage
waage schrieb:setzt somit deinerseits vorraus, dass pauschal jeder der Kohle "verdienen" will arbeiten gehen soll und somit Chancengleichheit herrscht. Hierfür muss aber auch einerseits genügend Arbeit vorhanden sein bzw. diese muss sich auch "lohnen".
Arbeiten "lohnt" sich für jeden der als Alternative kein Dach überm Kopf und kein Brot zu essen hat.


melden
waage
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Das bedingungslose Grundeinkommen

20.03.2011 um 22:11
@Hansi
waage schrieb:Hierfür muss aber auch einerseits genügend Arbeit vorhanden sein bzw. diese muss sich auch "lohnen".
Hansi schrieb:Arbeiten "lohnt" sich für jeden der als Alternative kein Dach überm Kopf und kein Brot zu essen hat
heißt das dann in logischer Konsequenz, dass wenn z.B. nicht genügend Arbeit vorhanden ist (ggf. aus profitoptimierenden Maßnahmen) eigentlich - lt. deinem Statement - nur arme noch ärmer gemacht werden müssten und schon wär das Problem gelöst ???

weil dann, wenn sich die Arbeit ja schon ggf. für z.B. 3 Euro "lohnt" werden sich doch sicherlich einige Reichen bzw. Unternehmen doch so nen "Sklaven" halten bzw. das Modell so forcieren, dass es noch mehr werden ?

Eigentlich ne prima pauschale Aussage von dir ...... einfach Notlagen ausnutzen, Alternativlosigkeit schaffen und schon läufts


melden
Hansi
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Das bedingungslose Grundeinkommen

20.03.2011 um 22:20
@waage
waage schrieb:heißt das dann in logischer Konsequenz, dass wenn z.B. nicht genügend Arbeit vorhanden ist (ggf. aus profitoptimierenden Maßnahmen) eigentlich - lt. deinem Statement - nur arme noch ärmer gemacht werden müssten und schon wär das Problem gelöst ???
Das heißt in logischer Konsequenz, dass junge arbeitsfähige Menschen keine Alimente bekommen sollten, nur weil sie z.Bsp. keinen Bock auf 'nen Umzug oder Arbeit auf der Baustelle haben.


melden
waage
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Das bedingungslose Grundeinkommen

20.03.2011 um 22:25
@Hansi

verstanden ;-))) und dies seh ich dast genauso wie ;-))


melden
kore
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Das bedingungslose Grundeinkommen

21.03.2011 um 09:38
Also wären Arbeitslager doch das Wünschenswerte für die, welche annehmen junge arbeitsfähige Menschen ohne Arbeit sind Drückeberger?
Das sagt man natürlich nicht laut sondern stellt sich political correct dar, oder versucht es zumindest.
Die Lügen die hier herrschen sind bereits alle durchschaut.
Kein Mensch hat heutzutage das Recht andere wie auch immer zur Arbeit, die nicht gewollt ist zu zwingen.
Wo Ansätze durch Sanktionen dazu vorhanden sind und zwangsweise ausgeübt werden verordne ich den Widerstand.
Erstens: weil jeder der kein Geld hat sowieso etwas tun muß und innerhalb des Widerstandes einbußen erleidet die ihn, Zweitens: möglicherweise ideenreicher werden lassen, als er das in der Mühle von verordneter Arbeit und staatlicher Leistung und Bevormundung werden kann.
Man soll diese Sanktionen zugunsten von Eigenkreativität und BGE endlich abschaffen.
Sie dienen nur den bereits Reichen, billige Arbeit und Steuererleichterungen zu erschleichen, und ermöglichen, daß verzweifelt Arbeitswillige allzu oft bsw. bei der Zeitarbeit durch Drehtürverfahren da wieder herauskommen wo sie angefangen haben.
Diesen kann man nicht verübeln wenn sie auf Arbeit keine Lust mehr haben, denn das trifft ja oft genau die Ärmsten unter allen Arbeitnehmern.
Den "Gebildeten" fällt ja das Betrügen so sie es vorhaben eben doch sehr leicht, sie machen sich zunutze worunter andere zu leiden haben, wenn sie die Möglichkeit dazu bekommen sogar mittels Gesetz.


melden

Das bedingungslose Grundeinkommen

21.03.2011 um 11:41
@kore
kore schrieb:Kein Mensch hat heutzutage das Recht andere wie auch immer zur Arbeit, die nicht gewollt ist zu zwingen.
Wer hat heutzutage ein Recht die Menschen die arbeiten, dazu zu zwingen, die die nicht arbeiten wollen zu ernähren, zu kleiden, ihre Wohnungen zu bezahlen ect.?


melden

Das bedingungslose Grundeinkommen

21.03.2011 um 11:47



geld sollte komplett abgeschafft werden ^^


melden

Das bedingungslose Grundeinkommen

21.03.2011 um 12:04
finde die Idee eigentlich sehr gut


melden
Anzeige

Das bedingungslose Grundeinkommen

21.03.2011 um 12:15
oh mann, GEld ist nur nen Label was wohlgemerkt alles doch wesentlich einfacher MAcht.


so meine Fragen wurden immer noch nicht beantwortet

angesichts das alles Lebenskosten sich um 75% erhöhen, dürften dîe 1500 Eur In Kaufkraft umgerechnet nicht für ein Luxusleben reichen.


melden
86 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden