Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

Das bedingungslose Grundeinkommen

Das bedingungslose Grundeinkommen

23.07.2009 um 09:40
interessanter Threat.. Habe mich mit diesem Thema vorher noch nie auseinandergesetzt..


@cheng73

Um es richtig zu verstehen, jeder Bürger ob Arzt oder Arbeitsloser bekommt 1500 Euro, ja?

Und vergessen wir nicht das nach drei Wochen die Goldreserven aufgebraucht sind.. Wie stellst du dir eine weitere Finanzierung vor?


melden
Anzeige
geobacter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Das bedingungslose Grundeinkommen

23.07.2009 um 09:41
@Fabiano

Wir verbrauchen 90% unserer Ressourcen nur zur Befriedigung unser Emotionen
also für nichts anderes als das was wir glauben oder nicht glauben.

Ich persönlich kann mir nicht vorstellen, dass das im Sinne eines Schöpfers IST


melden
cheng73
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Das bedingungslose Grundeinkommen

23.07.2009 um 09:42
@Fabiano
"Und wenn die Vorfahren von Bänker X gut gewirtschaftet haben und er nun davon profitiert, so spielen sie im hier und jetzt nur noch gesellschaftlich eine Rolle, als Begründer einer gewissen Dynastie deren man gerne gedenkt.

Und wenn die Vorfahren von Firmenchef Y schlecht gewirtschaftet haben, so spielt das im hier und jetzt auch nur noch gesellschaftlich eine Rolle. Wohl kaum religiös."

Und wenn Y wieder ein "comeback" hat und X das Wasser auf Grundeis läuft?
Soll Y dem X dann auf dem Boden liegen lassen?
Sie können doch sagen:
"Hey, nun ist mal gut. Jetzt teilen wir wie Brüder. Jetzt stellen wir eine Ordnung her, die alles ausgleicht."
Das hätte längst geschehen können, okay, die Menschen waren nicht soweit.
Aber Kriege sind im Ausgleich obsolet. Wir haben aus ihnen gelernt.
Wir müssen die Kugel(Erde) doch zum strahlen bringen. Wenn alle materiell befriedigt sind, keiner dem anderen überlegen, dann bist Du dieser Vision wieder ein Schritt näher gekommen.
Fazit: Der Banker stellt sich selbst und seinen Lebenswandel in Frage und stimmt für das bedingungslose Grundeinkommen.
Dann kann er auch mal andere Sachen machen.


melden
Fabiano
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Das bedingungslose Grundeinkommen

23.07.2009 um 09:44
Danach fragt die Wirtschaft nicht. Der ist es völlig egal, wofür konsumiert wird, hauptsache es wird konsumiert. Oder hat dich dein Stromanbieter mal gefragt, wofür du Abends Licht brauchst? Ob du die Bibel lesen willst oder die Zeitung?

@geobacter


melden
geobacter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Das bedingungslose Grundeinkommen

23.07.2009 um 09:45
Das Problem in unserem Wirtschaftssystem:

Gewinne werden nicht geteilt, aber die Verluste.


melden
Fabiano
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Das bedingungslose Grundeinkommen

23.07.2009 um 09:46
Ja es gibt auch Brüder, die sich gegenseitig stützen in der Wirtschaft, genauso wie eiskalte Egomanen, die nur an sich bzw. ihren Gewinn denken und denen alles andere egal ist...

@cheng73


melden
cheng73
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Das bedingungslose Grundeinkommen

23.07.2009 um 09:48
@Fabiano
"
Ja es gibt auch Brüder, die sich gegenseitig stützen in der Wirtschaft"
Kannst Du mal konkrete Namen nennen. Für die weitere Diskussion ein nicht unwesentlicher Aspekt.


melden
Fabiano
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Das bedingungslose Grundeinkommen

23.07.2009 um 09:48
Da ist etwas dran, @geobacter :D

Es wird Zeit, dass auch die Gewinne geteilt werden. Damit alle etwas davon haben.


melden
Fabiano
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Das bedingungslose Grundeinkommen

23.07.2009 um 09:49
Nein, ich nenne keine Namen. Kannst ja selber mal etwas recherchieren :D

@cheng73


melden
cheng73
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Das bedingungslose Grundeinkommen

23.07.2009 um 09:51
@Fabiano
So kommen wir nicht weiter.
Die von Dir unausgesprochenen Wirtschafts-Dynastien werden sich dem neuen Markt doch nicht entziehen können?
Das Anonyme fällt bei der geschichtlichen Aufarbeitung doch komplett weg.
Machenschaften und so.


melden
Fabiano
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Das bedingungslose Grundeinkommen

23.07.2009 um 09:54
Na dann kommen wir eben nicht weiter...


melden
cheng73
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Das bedingungslose Grundeinkommen

23.07.2009 um 09:57
@Fabiano
Momenthan nicht, nein. Das bedingungslose Grundeinkommen ist "Die Alternative"
Mit ihr kommen wir weiter.Ungerechtigkeiten könnten so aufgeweicht, ja am Ende noch beseitigt werden.


melden
Fabiano
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Das bedingungslose Grundeinkommen

23.07.2009 um 10:01
Ich bin ja nicht dagegen - nur wie will man es finanzieren?


melden
geobacter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Das bedingungslose Grundeinkommen

23.07.2009 um 10:05
@cheng73

Das funktioniert aber nicht.
Man kann nicht erwarten, dass sich ein paar Wenige für einen Haufen solcher, die sich einen schönen Tag machen - dumm, dämlich und zu tode Arbeiten müssen.

Wenn wir tatsächlich etwas erreichen wollen, dann müssen wir dafür sorgen, dass oben nichts weggenommen werden darf, was unten nachher fehlt.


melden
cheng73
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Das bedingungslose Grundeinkommen

23.07.2009 um 10:05
@Fabiano
Mit der Werbetrommel zum Beispiel. Ein Grundstock muß verzinst werden.
Nur bei wem?


melden
Fabiano
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Das bedingungslose Grundeinkommen

23.07.2009 um 10:11
Dummes Zeug ...


melden
cheng73
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Das bedingungslose Grundeinkommen

23.07.2009 um 10:15
@Fabiano
Nö, was nicht ist, kann noch werden. Da bist Du jetzt wieder konservativ und hinkst dem Fortschrittsgedanken hinterher.
Wir wollten über Namen in der Wirtschaft sprechen.
Du bist doch ausgewichen, nicht ich.
Zitat:
"Nein, ich nenne keine Namen"@Fabiano


melden
Fabiano
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Das bedingungslose Grundeinkommen

23.07.2009 um 10:17
Und dabei bleibe ich auch :D


melden

Das bedingungslose Grundeinkommen

23.07.2009 um 10:19
@cheng73

Du entwickelst Dich in Deinen Beiträgen immer mehr und mehr zum Phantasten. Die Wege die Du hier anführst, wie es funktionieren könnte....allein Dein bedingungsloses Plädieren PRO dem Grundeinkommen OHNE die hier genannten Kontra-Fakten auch nur annähernd zu berücksichtigen, finde ich absolut erstaunlich.

Aber andere hälst Du an Beispiele für Ihre Aussagen zu bringen, wie schön.

Deine eigenen Ausführungen sind doch nichts anderes als PURE Theorie, ein Wunschdenken, bei dem so viele Faktoren zusammenkommen müssen, die NIEMALS zusammen kommen werden ob der Natur des Menschen und dessen freiem Willen und Bestreben nach Glück und Zufriedenheit.


melden
Anzeige
cheng73
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Das bedingungslose Grundeinkommen

23.07.2009 um 10:19
@Fabiano
Ich werde sehr bald Threads eröffnen, die um Namen kreisen.
Peter-Harry Carstensen wird wohl der erste sein. Mit Vita, politischer Handlungsweise, Vergehen etc.
Aber der ist ja nicht Wirtschaft. Andere Rubrik. Ohne Lobby.


melden
465 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt