Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Das bedingungslose Grundeinkommen

Das bedingungslose Grundeinkommen

09.07.2013 um 22:10
@Malthael
Malthael schrieb:sagt wer?
Sage ich.... in Bezug auf meine Erfahrungen...
Malthael schrieb:du sagst das ja so als wäre das was schlimmes.
Nein.. schlimm ist das nicht. Allerdings wird aus Nichtstun dann tun.
Malthael schrieb:die polizei beschützt niemanden, nein sie klärt verbrechen auf.
Auch und.. auch. Präventivmaßnahmen.. Streifen..
Geh doch mal zu einem Fußballspiel wenn zwischen den einzelnen Lager kein Ordner, keine Polizei als Rammböcke dazwischen stehen.
Malthael schrieb:gibt genug kräuterfrauen.
Gibt es dann allerdings nicht. Wenn alle nichts tun.


melden
Anzeige
Malthael
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Das bedingungslose Grundeinkommen

09.07.2013 um 22:15
Gwyddion schrieb:Sage ich.... in Bezug auf meine Erfahrungen...
lol weil das ja so oft in der geschichte passiert ist.
Gwyddion schrieb:Allerdings wird aus Nichtstun dann tun.
ich tue nichts für die wirtschaft und auch nichts für vaterstaat ich tue es nur für mich meine familien und mein freunde.
Gwyddion schrieb:Auch und.. auch. Präventivmaßnahmen.. Streifen..
Geh doch mal zu einem Fußballspiel wenn zwischen den einzelnen Lager kein Ordner, keine Polizei als Rammböcke dazwischen stehen.
wer dahin geht ist selber schuld.
Gwyddion schrieb:Gibt es dann allerdings nicht. Wenn alle nichts tun.
ich hab mich falsch ausgedrückt. ich meinte nicht nichts tun, sondern
nichts für die wirtschaft und auch nichts für vaterstaat


melden

Das bedingungslose Grundeinkommen

09.07.2013 um 22:21
@Malthael

das hoert sich irgendwie so an als ob du Zivilisation garnicht willst sondern lieber wieder zum Ackerbau zurueck, vermutlich wo jeder noch sein eigenes Feld bewirtschaften muss, sich selbst verteidigen muss und irgendwo alles selber bauen muss.
Das kannst du ja gerne machen und alles aufgeben was dir die moderne Welt so bietet, nur warum sollten andere auf den Zug aufspringen? Ich fuehle mich gerne sicher, gesundheitlich und essenstechnisch gut versorgt und die unendlich vielen Annehmlichkeiten beinhalten fuer mich ein gutes Leben.
Und nicht jeder ist so egoistisch wie du und arbeitet nur fuer Familie und Freunde. Manche wollen tatsaechlich, dass er der gesamten Welt besser geht.


melden
kravmaga
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Das bedingungslose Grundeinkommen

09.07.2013 um 22:21
Hartz IV ohne Arbeit bringt oft mehr als ein Vollzeitjob in Arbeit.

Ich habe diese Gesetze weder gemacht noch heise ich sie gut. Aber sie sind so. Mit Hartz IV stehen Geringverdiener oft besser da als mit einem Niedrig-lohn Job in Vollzeit. Für viele schlecht ausgebildete Arbeitslose rechnet und rentiert sich reguläre Arbeit einfach nicht. Das gilt für Familien und Alleinerziehende. Das resultiert aus der bestehenden Gesetzeslage und ist damit politisch gewollt. Sonst würde man es nämlich ändern. Da können die Politiker noch so lange predigen, man soll lieber für 3 €/ h Erdbeeren lesen, statt zum Amt.

Fakt ist zudem die gnadenlose Ausbeutung im Niedriglohnbereich. Je geringer die Entlohnung, desto schlechter sind zusätzlich die Arbeitsbedingungen. Niedriglohn steht immer im Zusammenhang mit schlechten Arbeitsbedingungen, unzureichender sozialer Absicherung und keinerlei Chancen auf Weiterbildung, Qualifizierung und berufliche Karriere . Niedrige Löhne bedingen zudem unzureichende Lohnersatzleistungen bei Arbeitslosigkeit und Krankheit. Aus sozialer und gesellschaftlicher Sicht sind Niedriglöhne nicht nur Auslöser für Altersarmu, sondern auch für die Verarmung eines erheblichen Teils der Volkswirtschaft ursächlich.

Da muss sich niemand wundern, wenn Geringverdiener lieber nichts arbeiten und sich ihr Geld beim Staat holen als sich für Niedriglohn krumm zu machen. Das ist seit langem bekannt und gewollt. Sonst hätte man es längst geändert. Wenn man schimpft, dann auf die, die solche leistungshemmenden Gesetze gemacht haben oder nicht ändern und nicht auf die, die diese Gesetze nur in Anspruch nehmen.

Im übrigen ist unbestriiten der Schaden durch Steuerhinterziehung und Steuerverschwendung ungleich höher als durch leistungsunwillige Hartzer. Von den HUNDERTEN Milliarden Kosten der Bankenrettung oder für Kriege gar nicht zu reden.


melden

Das bedingungslose Grundeinkommen

09.07.2013 um 22:22
@Malthael
Malthael schrieb:weil das ja so oft in der geschichte passiert ist.
Sagen wir mal so.. ich persönlich habe immer meinen Hintern bewegt. In meinem Bekanntenkreis gibt es jedoch genug Lauschepper.. die mich mehr oder weniger freundlichst auslachen, weil ich Depp ja für deren Faulheit arbeiten gehe..
Malthael schrieb:ich tue nichts für die wirtschaft und auch nichts für vaterstaat ich tue es nur für mich meine familien und mein freunde.
Das ist okay.. wenn Du dann allerdings auch nicht auf die Sozialleistungen Vater Staates oder der Wirtschaft zurückgreifst... Denn das wäre dann inkonsequent.
ich hab mich falsch ausgedrückt. ich meinte nicht nichts tun, sondern

nichts für die wirtschaft und auch nichts für vaterstaat
Das erinnert mich an Öfföff .. oder wie der hieß. Der lebte von der Hand in den Mund ohne irgendetwas vom Staat zu verlangen. Ist halt ne Lebenseinstellung, man gibt nix.. man nimmt nix.

http://www.antiveganforum.com/wiki/Öff_Öff


melden
Malthael
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Das bedingungslose Grundeinkommen

09.07.2013 um 22:24
McNeal schrieb:Und nicht jeder ist so egoistisch wie du und arbeitet nur fuer Familie und Freunde.
ich bin egoistisch wenn ich für meine familie und für meine freunde arbeite?
was ist denn das für ein schwachsinn?
für was arbietest du? für deine karriere? für deinen gesellschaftlichen status? für dein bankkonto?
ja ich bin der egoist.


melden

Das bedingungslose Grundeinkommen

09.07.2013 um 22:26
@kravmaga
kravmaga schrieb:Hartz IV ohne Arbeit bringt oft mehr als ein Vollzeitjob in Arbeit.
In der Tat. Mir würde es mit Hartz IV nicht wesentlich schlechter gehen... solange ich Unterhalt bezahlen muß. Jedoch ist meine Einstellung eine andere.... ich mag nicht einfach so für nix etwas erhalten und solange ich einen Arbeitsplatz halten kann.. halte ich den. Irgendwann ist die Unterhaltsverpflichtung vorbei und irgendwie bekomme ich auch noch ne Rente.. die weit über Hartz IV liegt... so lt. Rentenbescheid...
kravmaga schrieb:Im übrigen ist unbestriiten der Schaden durch Steuerhinterziehung und Steuerverschwendung ungleich höher als durch leistungsunwillige Hartzer. Von den HUNDERTEN Milliarden Kosten der Bankenrettung oder für Kriege gar nicht zu reden.
Auch richtig. Hier muß schnellstens nachgebessert werden.. aber die eine Krähe hackt der anderen ja kein Auge aus.. :D


melden

Das bedingungslose Grundeinkommen

09.07.2013 um 22:27
@Malthael

Mal ne andere Frage... was bekommste denn so für Deine Arbeiten bei Familie und Freunde?


melden
Malthael
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Das bedingungslose Grundeinkommen

09.07.2013 um 22:27
@Gwyddion
nichts materielles, falls du das wissen willst.


melden

Das bedingungslose Grundeinkommen

09.07.2013 um 22:28
@Malthael

Nun.. wenn Dich der Dank der Familie und Freunde satt macht...


melden
Malthael
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Das bedingungslose Grundeinkommen

09.07.2013 um 22:30
Gwyddion schrieb:Nun.. wenn Dich der Dank der Familie und Freunde satt macht...
ich weiss schon wie ich über die runden komme.
ich gebe mein geld eben fast nur für nahrung aus.
ich geh nicht feiern ich trinke nichts und von mode halte ich auch nichts.

meine schuhe trage ich bis sie mich nicht mehr tragen, erst dann hol ich mir neue. bei meinen klamotten siehts nich anders aus.


melden

Das bedingungslose Grundeinkommen

09.07.2013 um 22:30
@Malthael

In gewisser Weise schon weil du den anderen nichts abgeben willst. Du teilst die Welt in 'wir' und 'die anderen' ein. Ich zahle meine Steuern gerne wenn ich weiss das vielen andern dadurch geholfen wird. Ich arbeite also gern fuer Vater Staat.

Besonders ironisch an deinen Aussagen finde ich ja, dass du im Internet schreibst und an einem Computer, der ohne die ganze Zivilisation garnicht moeglich waere.


melden

Das bedingungslose Grundeinkommen

09.07.2013 um 22:34
@Malthael

Versteh mich nicht falsch.. Du hast Deine Lebenseinstellung und ich kann sie eh nur bedingt bewerten oder eine Aussage treffen.. da ich Dich überhaupt nicht kenne. Von daher treffe ich nur Aussagen, die ich für mich und aus meinen Erfahrungen heraus treffen kann. Wie Du über die Runden kommst und wo Du Dein Lebensziel siehst.. ist ja generell Deine Sache.

Ich könnte so nicht leben und habe daher eine andere, vlt. sogar die falschere, Lebenseinstellung. :)


melden
Malthael
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Das bedingungslose Grundeinkommen

09.07.2013 um 22:35
McNeal schrieb:In gewisser Weise schon weil du den anderen nichts abgeben willst.
das bisschen was ich habe, gebe ich denen die mir nahe stehen.
daran ist nichts egoistisches.
McNeal schrieb:Du teilst die Welt in 'wir' und 'die anderen' ein.
du doch auch.
bei euch gibts die guten menschen die arbieten und steuern zahlen und konsumieren und die phösen menschen die hartz4 beziehen.
McNeal schrieb:Ich zahle meine Steuern gerne wenn ich weiss das vielen andern dadurch geholfen wird.
ja damit hilfst du den banken. ohne dich würde die ja alle pleite gehen.
McNeal schrieb:Ich arbeite also gern fuer Vater Staat.
sorry ich arbiete nicht gerne für irgendwelche imaginären und illusorischen konstrukte.
McNeal schrieb:Besonders ironisch an deinen Aussagen finde ich ja, dass du im Internet schreibst und an einem Computer, der ohne die ganze Zivilisation garnicht moeglich waere.
ja immer die alte leiher. juckt mich nicht.


melden

Das bedingungslose Grundeinkommen

09.07.2013 um 22:38
@Malthael
Malthael schrieb:das ist eine unterstellung. ich wäre sofort dabei, wenn ich wüsste was ich tun könnte.
und jetzt kommt mir nicht mit gemeinüziger arbeit oder sowas, das ändert garnichts.
Da haben wir wohl grundsätzlich unterschiedliche Ansichten und Einstellungen.

Ich bin der Meinung:

WAS nichts ändert, ist, herumzusitzen und sich zu sagen, dass man ja doch nichts ändern könne an der Gesellschaft.


Wenn man etwas probiert, verliert man vielleicht. Wenn man nichts probiert, verliert man gewiss!


Heisst: Kann sein, dass du tatsächlich nichts an der Gesellschaft änderst, wenn du dich z.B. beim Roten Kreuz engagierst oder als Fußballtrainer für Jugendliche, damit sie nach der Schule keinen Blödsinn machen.

Aber wenn du änderst SICHER nichts, wenn du gar nichts weiter tust und nur meinst:,,Ich kann ja doch nichts machen..."


Niemand erwartet von dir, dass du mal eben alleine alle Probleme der Gesellschaft löst.

Was aber Tatsache ist: Es haben schon mehr als genug Menschen ,,against all ods" gespielt, also gegen jede Wette und Unkenrufe und ,,das klappt ja doch nicht"-Sprüche trotzdem eine Herausforderung angepackt. Und sie haben immer wieder auch gewonnen!
Malthael schrieb:auch das ist eine unterstellung. ich profitiere nicht, denn ich lebe von der hand in den mund.
der einzige luxus den ich habe, ist zeit. und das ist alles was ich noch habe und das lasse ich mir nicht nehmen. das ist mein leben.
Warum willst du denn dann darauf warten, dass irgendwer irgendwann mal was ändert?

Du kannst dir doch überlegen, wie du aus solch einer Situation herauskommst.


Wenn du viel Zeit hast - dann nutze sie doch, das ist meine Aufforderung!
Mach was aus dir! Verfolge eine gemeinnützige Tätigkeit, gründe eine Initiative, trete in eine Partei ein oder gründe selbst eine Partei, mach mit!

DAMIT kannst DU, genau du Sennin, für dich und die Gesellschaft etwas tun! Du kannst sie mitformen, du kannst sie positiv verändern.


Solange du aber nur verharrst und darauf wartest, dass irgendwer anders löst, was dir nicht gefällt, bist du immer von anderen Leuten abhängig.


Nochmal:

Ich will dich nicht angreifen oder beleidigen oder sonstwas negatives. Ich möchte dir sozusagen positiv in den Hintern treten, weil ich überzeugt bin: Auch du kannst positive Veränderungen bewirken! :)


melden
Malthael
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Das bedingungslose Grundeinkommen

09.07.2013 um 22:41
Kc schrieb:Ich will dich nicht angreifen oder beleidigen oder sonstwas negatives. Ich möchte dir sozusagen positiv in den Hintern treten, weil ich überzeugt bin: Auch du kannst positive Veränderungen bewirken! :)
und warum verteidigst du dich dann, wenn du mich nicht angreifne willst?


melden

Das bedingungslose Grundeinkommen

09.07.2013 um 22:44
Malthael schrieb:das bisschen was ich habe, gebe ich denen die mir nahe stehen.
daran ist nichts egoistisches.
Das bleibt irgendwo egoistisch weil du locker mehr tun koenntest und damit mehr Menschen helfen koenntest. Aber mach dir nix draus, Egoismus ist das, was die Menschheit voranbringt und ganz natuerlich.
Malthael schrieb:du doch auch.
bei euch gibts die guten menschen die arbieten und steuern zahlen und konsumieren und die phösen menschen die hartz4 beziehen.
dann zeig mir doch mal wo ich das geschrieben hab.


melden
Malthael
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Das bedingungslose Grundeinkommen

09.07.2013 um 22:45
McNeal schrieb:Das bleibt irgendwo egoistisch weil du locker mehr tun koenntest und damit mehr Menschen helfen koenntest.
es liegt also nur an mir den menschen zu helfen und was machst du dann?


melden

Das bedingungslose Grundeinkommen

09.07.2013 um 22:46
@Malthael

Nein, alle sollten das tun. So wie das in etwa in einer Gesellschaft funktioniert.


melden
Anzeige
Malthael
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Das bedingungslose Grundeinkommen

09.07.2013 um 22:47
McNeal schrieb:Nein, alle sollten das tun. So wie das in etwa in einer Gesellschaft funktioniert.
was tun? sags mir bitte, weil ich überhaupt nicht weiss was ich tun kann.
und wie gesagt.
bevor du antwortest.
hier mal ein kleines video


melden
326 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden