Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Das bedingungslose Grundeinkommen

Das bedingungslose Grundeinkommen

09.07.2013 um 17:05
@kleinundgrün
+384 Euro Kindergeld.


melden
Anzeige

Das bedingungslose Grundeinkommen

09.07.2013 um 17:07
@kleinundgrün
kleinundgrün schrieb: Es ist nicht dein Geld. Es gehört der Gesellschaft.
Doch ich Zahle jedes Monat von meinen Lohn mit dort ein,ich bin kein Hartz4 Empfänger.
kleinundgrün schrieb: Ich sag mal, ja. Genau so pauschal wie Du. Denn es gibt auch C&C-Fachkräfte, die das doppelte und dreifache verdienen.
Da hast du Recht die gibt es auch wieder meine Liebe.
kleinundgrün schrieb: Mach dich halt selbständig, werde erfolgreich und kaufe dir auch ein neues Auto.
Was will ich den mit einen 5 Auto mir Reichen die die ich Habe.


melden

Das bedingungslose Grundeinkommen

09.07.2013 um 17:10
xia schrieb:Doch ich Zahle jedes Monat von meinen Lohn mit dort ein,ich bin kein Hartz4 Empfänger.
Und das Geld, das Du einzahlst, gehört allen. Nicht mehr Dir. Ich habe auch keinen größeren Anspruch darauf, dass die Straße vor meinem Haus schneller saniert wird, als die Straße vor einem Studentenwohnheim, nur weil ich mehr in den Topf einzahle.
xia schrieb:meine Liebe
"mein Lieber", wenn´s möglich ist :D
xia schrieb:Was will ich den mit einen 5 Auto mir Reichen die die ich Habe.
Dann passt es ja.


melden

Das bedingungslose Grundeinkommen

09.07.2013 um 17:11
@kleinundgrün
kleinundgrün schrieb: Ist kein Hungerlohn. das reicht vielleicht nicht für Urlaub, Handy und Fernseher. Aber es reicht fur Nahrung und Unterkunft für 4 Personen.
Ich verstejhe nicht, warum Du Deine Position durch solcher Übertreibungen derart angreifbar machst.
Das ist deine Meinung die darfst du auch haben.


melden

Das bedingungslose Grundeinkommen

09.07.2013 um 17:16
@xia
Wenn Du das ganze vielleicht mal von einer etwas kleineren Ebene betrachtest:

Angenommen, es gäbe keine Sozialsysteme. Du verlierst Dein Einkommen und nun fängst Du an zu hungern.
Ein Freund kommt zu Dir und sagt: Pass auf, ich zahle Dir jeden Monat soviel, dass Du Dir ordentliches Essen kaufen und eine ordentliche Wohnung mieten kannst. Aber ioch möchte, dass Du dafür auch versuchst, wieder ein eigenes Einkommen zu erlangen. Wenn Du in Deinem Beruf auch keines mehr bekommst, dann zur Not auch in einem anderen.
Und weil ich Dich nicht so gut kenne, ist die Voraussetzung, dass ich Dir das Geld gebe, dass Du mir regelmäßig von Deiner Jobsuche erzählst.

Fändest Du das Verhalten des Freundes blöd?


melden

Das bedingungslose Grundeinkommen

09.07.2013 um 17:21
kleinundgrün schrieb:Es ist nicht dein Geld. Es gehört der Gesellschaft.
... eher den Banken.

----------------------------------------

Ich schmeiß jetzt mal was anderes in den Raum (hab nur oberflächlich die restliche Diskussion verfolgt):

Stellen wir uns mal vor jemand leidet unter einer starken sozialen Phobie und ist dadurch nicht fähig sich in die Öffentlichkeit zu tragen, da er sich nichtmal in den eigenen Garten traut, weil ihn ja irgendwer sehen könnte oder wer weiß was. Nun resigniert dieses Individuum und hat eine extreme Antriebsschwäche entwickelt. Wie gedenkt ihr damit umzugehen? Natürlich wäre die erste Wahl: Therapie. Aber was machen, wenn dieses Individuum nicht bereit ist diese Therapie zu machen? Ein Individuum ist nämlich nur dann therapierbar, wenn es selbst diesen ersten Schritt wagt. Es muss sich dazu selbst entschließen und darf nicht gezwungen werden. Was sollen diese Menschen machen? Soetwas kann man ja auch nicht mit einer Therapie von jetzt auf gleich bewältigen.

Es leidet mittlerweile jeder zehnte Deutsche an einer sozialen Phobie - mal stärker, mal schwächer.


melden

Das bedingungslose Grundeinkommen

09.07.2013 um 17:21
xia schrieb:LKW Fahrer in Nahverkehr 1250 Euro Netto mit Frau und 2 Kindern bekommt er Hartz 4 oder Kinderzulage und Wohngeld.
Mh, nicht das meiste aber auch nicht das wenigste. Viele Angestellte z.b Steuerfachgehilfen liegen je nach zugehörigkeite bei 1200 bis 1300 Netto.

ES ist kein Hungerlohn. Es deckht nur sein Kosten nicht. Hungerlohn ist alles unter 1000


melden

Das bedingungslose Grundeinkommen

09.07.2013 um 17:27
@kleinundgrün
kleinundgrün schrieb:
Angenommen, es gäbe keine Sozialsysteme. Du verlierst Dein Einkommen und nun fängst Du an zu hungern.
Ein Freund kommt zu Dir und sagt: Pass auf, ich zahle Dir jeden Monat soviel, dass Du Dir ordentliches Essen kaufen und eine ordentliche Wohnung mieten kannst. Aber ioch möchte, dass Du dafür auch versuchst, wieder ein eigenes Einkommen zu erlangen. Wenn Du in Deinem Beruf auch keines mehr bekommst, dann zur Not auch in einem anderen.
Und weil ich Dich nicht so gut kenne, ist die Voraussetzung, dass ich Dir das Geld gebe, dass Du mir regelmäßig von Deiner Jobsuche erzählst.

Fändest Du das Verhalten des Freundes blöd?
Nein würde ich als sehr Anständig finden.


melden

Das bedingungslose Grundeinkommen

09.07.2013 um 17:28
@Fedaykin
Fedaykin schrieb: Mh, nicht das meiste aber auch nicht das wenigste. Viele Angestellte z.b Steuerfachgehilfen liegen je nach zugehörigkeite bei 1200 bis 1300 Netto.

ES ist kein Hungerlohn. Es deckht nur sein Kosten nicht. Hungerlohn ist alles unter 1000
Stimmt war ein bisschen Überspitzt Ausgedrückt von mir.


melden

Das bedingungslose Grundeinkommen

09.07.2013 um 17:40
kleinundgrün schrieb:...fändest Du das Verhalten des Freundes blöd?
Na wenn ich aber rausfinde, dass dieser Freund mich ständig belügt, unter anderem Waffenhandel betreibt und mich als Abschaum betrachtet und mir nur Geld leiht weil er gessetzlich dazu gezwungen wird, hält sich meine Sympathie für ihn auch in Grenzen.
Wenn mir dazu noch bewusst ist, das ich, selbst wenn ich im das Geld zurückzahle und für ihn arbeite wir mit seiner Mentalität sowieso auf lange Sicht untergehen...bin ich doch eher zurückhaltend.


melden
def
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Das bedingungslose Grundeinkommen

09.07.2013 um 17:40
Fedaykin schrieb: Viele Angestellte z.b Steuerfachgehilfen liegen je nach zugehörigkeite bei 1200 bis 1300 Netto.
Das kommt ganz auf den Beschäftigungsort an. Aber ansonsten stimmt das schon soweit.

Gerade in den Branchen der Selbständigen Arbeit (Ärzte, Anwälte, Steuerberater) in denen die Chefs wirklich viel beiseite scheffeln verdienen die, die eigentlich die Arbeit erledigen extrem wenig. Da muss nachgebessert werden... Aber ohne Interessenverband hat man da nicht viel Chancen.


melden

Das bedingungslose Grundeinkommen

09.07.2013 um 17:50
def schrieb:Das kommt ganz auf den Beschäftigungsort an. Aber ansonsten stimmt das schon soweit.
Ja sicher, war auch nur Beispielhaft und muss keine Deutschlandweite Gültigkeit haben.
def schrieb:Gerade in den Branchen der Selbständigen Arbeit (Ärzte, Anwälte, Steuerberater) in denen die Chefs wirklich viel beiseite scheffeln verdienen die, die eigentlich die Arbeit erledigen extrem wenig. Da muss nachgebessert werden... Aber ohne Interessenverband hat man da nicht viel Chancen.
Naja weiß nicht ob sie wirklich soviel beiseite Scheffeln. Das ist dann auch wieder alles Relativ. Aber es dürfte wohl klar sien das ein Steuerkanzleibesitzer, sich wohl etas mehr Kalkulatorischen Lohn annimmt als den Angestellten. Immerhin hängt er das auch nochmals ganz anders drin als der Angestellte.

Das z.b Frieseursallonbesitzer Ausbeuter sind mit 2 Finkas und co sehe halte ich auch für ein Gerücht.


melden
def
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Das bedingungslose Grundeinkommen

09.07.2013 um 18:02
Fedaykin schrieb:Naja weiß nicht ob sie wirklich soviel beiseite Scheffeln
Ich weiß es. Wir reden da über Gewinne im Bereich 200-600k. Je nach Praxisgröße und Aufgabenbereich. Sicher gibts auch die mit weniger, aber die machen das dann mehr Hobbymäßig als ernsthaft mit Gewinnabsicht.
Fedaykin schrieb:Aber es dürfte wohl klar sien das ein Steuerkanzleibesitzer, sich wohl etas mehr Kalkulatorischen Lohn annimmt als den Angestellten. Immerhin hängt er das auch nochmals ganz anders drin als der Angestellte.
Keine Frage, das Risiko muss es ja auch wert sein. Ich red auch nicht von viel, aber 20% Erhöhung stecken die meisten locker Weg. Auf deinen Durchschnitt angewendet würde ich sagen ein Netto von mindestens 1.500 für die AN steckt der durchschnitts Arzt und Steuerberater locker weg.
Fedaykin schrieb:Das z.b Frieseursallonbesitzer Ausbeuter sind mit 2 Finkas und co sehe halte ich auch für ein Gerücht.
Der Durchschnittsfriseursalon kommt grad so über die Runden, keine Frage. Das ist aber auch ein Gewerbe, keine selbständige Tätigkeit. ;)


melden

Das bedingungslose Grundeinkommen

09.07.2013 um 18:23
def schrieb:Ich weiß es. Wir reden da über Gewinne im Bereich 200-600k. Je nach Praxisgröße und Aufgabenbereich. Sicher gibts auch die mit weniger, aber die machen das dann mehr Hobbymäßig als ernsthaft mit Gewinnabsicht.
Wenn es wirklicher "Gewinn" ist, dann wäre das Ordenlich. Allerdings kenne ich keinen der Hobbymäßig A) Eine Steuerberatung B) ARztpraxis c) Anwaltskanzelei betreibt.

wobei es LEute gibt die gegen Entgeld als Nebenjobs noch ein paar Steuererklärungen machen.
def schrieb:Ich red auch nicht von viel, aber 20% Erhöhung stecken die meisten locker Weg. Auf deinen Durchschnitt angewendet würde ich sagen ein Netto von mindestens 1.500 für die AN steckt der durchschnitts Arzt und Steuerberater locker weg
Naja da müssten wir das Brutto gegenrechnen, stimme dir aber i.d.R. zu. Man sollte da schon bei 1500 Netto ohne Zusatz landen.
def schrieb:Der Durchschnittsfriseursalon kommt grad so über die Runden, keine Frage. Das ist aber auch ein Gewerbe, keine selbständige Tätigkeit
Naja vielleicht mit anderem Gewerbe kombinieren, dann zahlen die Leute auch Mehr fürs Haare Schneiden :)


melden

Das bedingungslose Grundeinkommen

09.07.2013 um 20:16
Tripane schrieb:Solange du hier schreibst, mußt du damit rechnen, damit irgendwas auszulösen. Vielleicht keine Revolution, aber meist eine Reaktion.
Von unverhoffter Seite, @Kc kommt dieser Einwurf:
"Nichtstun", wozu "hier schreiben" gehören soll,
löst zumindest eine Reaktion aus, vielleicht sogar ein kleines Umdenken auf dem Weg zu einem späteren Bewusstseinswandel.
Oder doch eine Revolution?

Also kann man einem, der hier schreibt, ( @Malthael ) schon mal kein "nichtstun" vorwerfen. ;)


melden

Das bedingungslose Grundeinkommen

09.07.2013 um 21:34
@eckhart

Naja, zu propagieren, dass man absichtlich nicht an der Gesellschaft mitarbeiten und auch keine Ambitionen hat, selbst Änderungen anzupacken, aber gerne von ihr profitieren möchte, sehe ich nicht wirklich als ,,etwas sinnvolles tun" an ;)


melden

Das bedingungslose Grundeinkommen

09.07.2013 um 21:45
@def
def schrieb:(Ärzte, Anwälte, Steuerberater)
Nun.. mein Arzt vermag sich vlt. sein kleines Häuschen zu leisten.. die medizinische Ausrüstung sowie die Angestellten u. die Praxis, sowie die sonstigen monatlichen Kosten.. werden ihn in der heutigen Zeit nicht mehr reich machen.

Anwälte verdienen nur dann gut.. wenn sie Gesellschafter einer größeren Sozietät sind und diese auch mit großen Streitwerten hantieren. Ansonsten ist es so wie beim Arzt. Ausnahme aus persönlicher Erfahrung: Insolvenzanwälte die die dicken Fische abwickeln. Die sind gemachte Leute.

Steuerberater verdienen auch nicht übermäßig viel..


melden
Malthael
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Das bedingungslose Grundeinkommen

09.07.2013 um 21:47
@eckhart
danke für die rückendeckung ^^
Kc schrieb:Naja, zu propagieren, dass man absichtlich nicht an der Gesellschaft mitarbeiten
ja und. ich wünschte mehr menschen würden das machen.
Kc schrieb: und auch keine Ambitionen hat, selbst Änderungen anzupacken
das ist eine unterstellung. ich wäre sofort dabei, wenn ich wüsste was ich tun könnte.
und jetzt kommt mir nicht mit gemeinüziger arbeit oder sowas, das ändert garnichts.
Kc schrieb:aber gerne von ihr profitieren möchte
auch das ist eine unterstellung. ich profitiere nicht, denn ich lebe von der hand in den mund.
der einzige luxus den ich habe, ist zeit. und das ist alles was ich noch habe und das lasse ich mir nicht nehmen. das ist mein leben.
Kc schrieb: sehe ich nicht wirklich als ,,etwas sinnvolles tun" an ;)
ich sehe das anderrs. nichts tun ist das sinnvollste was wir unter diesen umständen machen können.


melden

Das bedingungslose Grundeinkommen

09.07.2013 um 21:55
@Malthael
Malthael schrieb:ich sehe das anderrs. nichts tun ist das sinnvollste was wir unter diesen umständen machen können.
Falsch. Nichtstun ist entweder Faulheit oder halt Kopf-in-den-Sand Mentalität.
Wenn wir alle nichts tun würden wie Du es Dir wünscht:
Malthael schrieb:ja und. ich wünschte mehr menschen würden das machen.
könnte im Umkehrschluß auch bedeuten... das Du irgendwie irgendwann ein Stück Feld selbst bestellen must.. weil es nix mehr gibt auf dem Markt oder in den Läden.
Bedeutet auch, das Du Deine Habe notfalls selbst verteidigen müsstest.. weil es keine Polizei mehr gibt.. das Du Dich selbst behandeln müsstest.. weil alle Ärzte sich dem Nichtstun verschrieben haben.. und spinn den Gedanken ruhig einmal weiter....

Ich kann es nicht wirklich bei Dir beurteilen, was der ausschlaggebende Punkt ist, der Dich so denken läßt, daher sehe es nicht als Verurteilung Deiner Person.. sondern als ein Statement an, welches die Folgen im Blick hat..


melden
Anzeige
Malthael
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Das bedingungslose Grundeinkommen

09.07.2013 um 22:03
Gwyddion schrieb:Falsch. Nichtstun ist entweder Faulheit oder halt Kopf-in-den-Sand Mentalität.
Wenn wir alle nichts tun würden wie Du es Dir wünscht:
sagt wer?
kannst du in die zukunft sehen, kannst du hellsehen? woher willst du wissen, was das auslösen wird?
ich bin nicht faul ich arbiete aber für mich und meine familien und das ohne etwas dafür zu verlangen.
Gwyddion schrieb:könnte im Umkehrschluß auch bedeuten... das Du irgendwie irgendwann ein Stück Feld selbst bestellen must.. weil es nix mehr gibt auf dem Markt oder in den Läden.
du sagst das ja so als wäre das was schlimmes.
Gwyddion schrieb:Bedeutet auch, das Du Deine Habe notfalls selbst verteidigen müsstest..
lol
die polizei beschützt niemanden, nein sie klärt verbrechen auf. die polizei kann erst aktiv werden, wenn ein verbrechen verübt wurde. das sind ermittler keine bodyguards.
mit anderen worten, wenn die bullen anrücken ist die show schon gelaufen.
Gwyddion schrieb: das Du Dich selbst behandeln müsstest.. weil alle Ärzte sich dem Nichtstun verschrieben haben..
gibt genug kräuterfrauen. es muss nicht immer ein artzt mit DR. sein.
und stell die lage nicht so dar, als ob ich der einzige mensche auf der welt bin.
und als ob es keine menschen mehr gäbe die aus nächstenliebe handeln und nicht aus profitgier.


melden
330 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden