Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Das bedingungslose Grundeinkommen

Das bedingungslose Grundeinkommen

05.06.2016 um 14:53
@kuno7
kuno7 schrieb:Die mit Abstand meisten selbst genutzten Immobilien dürften wohl unter einer Million liegen und wer inner Villa wohnen will, der sollte sich dies auch leisten können.
Sagt wer dass man sich das leisten kann? und wenn nicht, verkaufen?
kuno7 schrieb:Es geht um die immer größer werdende Schere zwischen Arm und reich, da Kapital nun mal zum klumpen neigt. Was würdest du denn vorschlagen, auf dass wir nich in ein paar Dekaden hier USA Verhältnisse haben?
Ärmel hoch krempeln und arbeiten....und nicht auf eine Überweisung warten.


melden
Anzeige

Das bedingungslose Grundeinkommen

05.06.2016 um 14:53
@Corky
Corky schrieb:Also nicht....dann bleibt nur das Minus.
Ich verstehe die Antwort gerade nich.

mfg
kuno


melden

Das bedingungslose Grundeinkommen

05.06.2016 um 14:54
@kuno7
kuno7 schrieb:Würdest du doch bekommen, ob du allerdings plus oder minus dabei machst is von deinem Einkommen abhängig.
Ich mache Minus, weil ich über die hier genannten Grenzen verdiene...und erben werde...und Wohnung habe.


melden

Das bedingungslose Grundeinkommen

05.06.2016 um 14:57
Corky schrieb:Ich mache Minus, weil ich über die hier genannten Grenzen verdiene...und erben werde...und Wohnung habe.
Ich sage du machst Plus!


melden

Das bedingungslose Grundeinkommen

05.06.2016 um 14:57
Corky schrieb:ALG 2 soll bitte steigen, die Kontrolle durch den JobCenter soll entfallen und die Steuern sollen erhöht werden.
Was ist dran neu? Die Methode, der Begriff?
Das mit den Steuern hast du immer noch nicht verstanden. Grundsätzlich werden keine Steuern erhöht. Allerdings wird die Finanzierung der Rentenversicherung komplett auf Steuern umgestellt. Neu ist nur, dass eine Vermögenssteuer und eine höhere Erbschaftssteuer zur Finanzierung eingeführt wird, was auch die soziale Ungleichverteilung ein wenig verbessert.

Was dran neu ist? Kannst du nicht selber denken? Armut (die bei uns etwas anders definiert wird als z.B. in Afrika) und damit verbunde "Existenzängste" wären kein Thema mehr, und die Langzeitarbeitslosen würden nicht Tag für Tag auf ihrer Bude sitzen müssen, nur weil sie kein Geld haben für die Kneipe oder fürs Kino oder für eine Urlaubsreise.


melden

Das bedingungslose Grundeinkommen

05.06.2016 um 14:59
Ich bin gegen Sondersteuern jenseits der Vermögenssteuer.
Und für die Abschaffung der Rente, privat vorsorgen ist Pflicht!


melden

Das bedingungslose Grundeinkommen

05.06.2016 um 15:00
@ichweis
Nein - ich mache Minus:
- ich bekommen kein Grundeinkommen weil ich verdiene
- Vermögen soll höher besteuert werden
- Erbschaften sollen höher besteuert werden


melden

Das bedingungslose Grundeinkommen

05.06.2016 um 15:01
Realo schrieb:Das mit den Steuern hast du immer noch nicht verstanden. Grundsätzlich werden keine Steuern erhöht. Allerdings wird die Finanzierung der Rentenversicherung komplett auf Steuern umgestellt. Neu ist nur, dass eine Vermögenssteuer und eine höhere Erbschaftssteuer zur Finanzierung eingeführt wird, was auch die soziale Ungleichverteilung ein wenig verbessert.
Allein in diesem Absatz widersprichst Du Dir - also werden Steuern erhöht oder nicht?


melden

Das bedingungslose Grundeinkommen

05.06.2016 um 15:01
@Corky
Und ich sage es gibt nix weiter außer die Vermögenssteuer
Und du bekommst mehr, wenn auch nicht viel von deinem Chef ... zieht er dir das ganze Geld vom Lohn ab dann kündige und such dir nen besseren Job.


melden

Das bedingungslose Grundeinkommen

05.06.2016 um 15:02
@Corky
Corky schrieb:Sagt wer dass man sich das leisten kann? und wenn nicht, verkaufen?
Sagt keiner und ja, wenn mann es sich nich leisten kann, dann verkaufen oder vermieten oder beleihen.
Ärmel hoch krempeln und arbeiten....und nicht auf einen Überweisung warten.
Ernsthaft? Ich sags mal mit Volker Pispers: Im Kapitalismus kann zwar jeder reich werden, aber nich alle.
Es kann in niemandes Interesse sein, dass der Unterschied zwischen Arm und Reich zu groß wird, das führt dann in aller Regel zu schlagartigen Ausgleichsbewegungen.
Corky schrieb:Ich mache Minus, weil ich über die hier genannten Grenzen verdiene...und erben werde...und Wohnung habe.
Ja, aber bekommen würdest du es trotzdem. Wenn es dir finanziell gut geht isses doch schön für dich. Ich kann mich auch nich beklagen und bin dennoch für mehr Solidarität mit den Schwächeren.

mfg
kuno


melden

Das bedingungslose Grundeinkommen

05.06.2016 um 15:02
Ja, wenn es dir wesentlich besser geht als dem Durchschnittsverdiener und -vermögensbesitzer, wirst du tatsächlich ärmer. Dafür lebst du dann aber auch in einer Umwelt ohne Bettler.
Corky schrieb:Allein in diesem Absatz widersprichst Du Dir - also werden Steuern erhöht oder nicht?
Insgesamt werden die Steuern, wenn du alle zusammenrechnest, tatsächlich erhöht. Sie dienen insgesamt einer sozial gerechteren Umverteilung.


melden
alphaC
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Das bedingungslose Grundeinkommen

05.06.2016 um 15:02
Realo schrieb:Ich selbst würde das "bedingungslos" auch streichen, weil es verwirrt:
Das ist aber das was diskutiert wird.
Bedingunglos heißt für jeden.


melden

Das bedingungslose Grundeinkommen

05.06.2016 um 15:03
@ichweis
ichweis schrieb:Ich bin gegen Sondersteuern jenseits der Vermögenssteuer.
Und für die Abschaffung der Rente, privat vorsorgen ist Pflicht!
Tja und ich bin für Palmen auf Grönland, da werden wir wohl beide in näherer Zukunft enttäuscht werden.

mfg
kuno


melden

Das bedingungslose Grundeinkommen

05.06.2016 um 15:03
Realo schrieb:Ich selbst würde das "bedingungslos" auch streichen, weil es verwirrt:
Dann guck dir mal ganz scharf den Threadtitel und die originalen Absichten des BGE an..


melden

Das bedingungslose Grundeinkommen

05.06.2016 um 15:04
@alphaC
genau , all die anderen Idee haben nichts mehr mit dem BGE zu tun ....


melden

Das bedingungslose Grundeinkommen

05.06.2016 um 15:04
ichweis schrieb:Und du bekommst mehr, wenn auch nicht viel von deinem Chef ... zieht er dir das ganze Geld vom Lohn ab dann kündige und such dir nen besseren Job.
Ich kann mir schlecht kündigen - aber sehr leicht anderen. Das dürfte ja kein Problem sein, die kriegen dann Grundeinkommen.


melden

Das bedingungslose Grundeinkommen

05.06.2016 um 15:05
Nerok schrieb:Dann guck dir mal ganz scharf den Threadtitel und die originalen Absichten des BGE an..
Hab ich schon. Es ist undurchdacht und nicht finanzierbar.


melden

Das bedingungslose Grundeinkommen

05.06.2016 um 15:07
@Corky

Wenn du selber Unternehmer bist, dann verstehe ich nicht wie du gegen 1000 Euro mehr im Monat für dich und geringere Löhne für deine Angestellten sein kannst? O_o


melden

Das bedingungslose Grundeinkommen

05.06.2016 um 15:08
ichweis schrieb:Wenn du selber Unternehmer bist, dann verstehe ich nicht wie du gegen 1000 Euro mehr im Monat für dich und geringere Löhne für deine Angestellten sein kannst? O_o
Nach @Realo Plan würde @Corky massiv mehr Zahlen als heute..weil er als Angehöriger der "Wirtschaft" allen das BGE mit finanziert.


melden
Anzeige

Das bedingungslose Grundeinkommen

05.06.2016 um 15:09
Käme auf das vermögen und das Ererbte an. Wenn es weit oberhalb einer Million liegt, wird er tatsächlich zur Kasse gebeten.


melden
295 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden