Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Das bedingungslose Grundeinkommen

Philipp
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Das bedingungslose Grundeinkommen

23.04.2018 um 07:44
Tripane schrieb:Wieviel von dem an das Kind ausbezahlte BGE dürfen die Eltern verwenden und wofür?
Wenn man es als Kindergeld sieht, dann alles, und für alles, was der Familie nützt. Das Kind ist Teil der Familie, und nur wenn es der Familie gut geht, hat das Kind optimale Entwicklungsmöglichkeiten. So wird auch das Geld verwendet.


melden
Anzeige

Das bedingungslose Grundeinkommen

23.04.2018 um 07:58
@phenomena
Mit einem BGE lohnt sich das Kinderkriegen aber wieder
na eben ....zumal eine der Hauptursachen für die sinkenden Geburtsraten sind die Berufstätigkeit der Frau und dass man sich ja auch mal was leisten möchte...

@schtabea
2. Ich habe nirgends geschrieben, daß nur unter Hartzlern verlost wird, natürlich nicht, wir brauchen einen Bevölkerungsquerschnitt.
na in dem Fall kannst deine vorher gemachte Rechnung über die angeblichen Einsparung aber mal wieder gepflegt in die Tonne treten............
Das sind u.a. Hartz 4, Kindergeld, Rente.

Und Rechnen : Wir müssen also von den 100 Millionen ca. 30- 50 Millionen abziehen. Bleiben noch 50-70 Millionen. Das Ganze mal 12 macht 600-840 Millionen im Jahr. Und das sind deutlich weniger als eine Milliarde.
mal Nebenbei , selbst mein Mütterchen die wegen uns Kindern 12 Jahre nicht gearbeitet hat bekommt mehr als 1.200 Rente .........wenn du die ihr für ein BEGE von eintausend wegnimmst...........überfährt die dich vorsätzlich mehrfach mit ihrem Rollator....von meinem Tantchen als ex EU-Beamtin mal ganz zu schweigen....

@Philipp
Phillip stimmt solange Mutti die Kohlen nicht für Schmuck und ihre eigenen Klamotten rauswirft und der Papa sich nicht nen Sportwagen statt eines Familienvans holt...


melden
Warhead
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Das bedingungslose Grundeinkommen

23.04.2018 um 08:20
@phenomena
Einschlägige Ausländerfreunde haben ja auch behauptet das würde nur dazu führen das Moslems sich dann hier wie die Fliegen vermehren,von Austopfung,Umblumung quatsch Umvolkung war die Rede...das haben sie auch von den Vietnamesen,Polen und allen anderen behauptet.
Tatsache ist das sich alle Neuzugänge bemerkenswert schnell angleichen und nach der zweiten Generation genausowenig Kinder die Welt setzen wie der Großteil der Deutschen.
Die paar Märker sind nun wirklich kein Anreiz,jeder weiß was Kinder kosten,je älter sie werden desto teurer werden sie,das ist wie mit nem alten Strichachter oder dem Pinifarinapeugeot.
Bloss machen die nicht soviel Krach und man findet viel einfacher nen Parkplatz und man wird an jeder Tankstelle bedient,auch rennen die Autos dort nicht umher sondern bleiben brav stehen.
Abenteuerspielplätze,Jugendclubs usw,das alles ist infolge der Geldknappheit der Kommunen größtenteils plattgemacht worden,das sind alles Anreize genau NULL Kinder in die Welt zu setzen,das rettet auch kein BGE...aber das Problem hat jeder hochentwickelte Industriestaat.
Schuld sind wie immer die Frauen,je gebildeter und qualifizierter die Frauen desto weniger Kinder gebären sie,Bildung macht hedonistisch

@schtabea
Bei Minijobs werden keine Sozialabgaben und Steuern fällig,trotz Produktivität

@MajorQuimby
Weisst du,dein lebensfernes BWL kannst du dir dahin stecken wo Aggi Hammerklau seine Kohlen holt.
Der tolle BWLer lagert die Lagerwirtschaft auf die Strassen aus,so daß Massen von LKWs Strassen und Autobahnen permanent verstopfen.
Es herrscht auch das Dogma vor das die Supermärkte alles jederzeit da haben müssen,was zur Folge hat das unreifes Obst und Gemüse die Normalität ist und Bananen nur fast nur noch grün zu kriegen sind


melden
Warhead
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Das bedingungslose Grundeinkommen

23.04.2018 um 08:26
@querdenkerSZ
Mein Mütterchen hat gar keine Zeit fürn Rollator,die spielt dreimal die Woche Tennis und hat ein Dauerabo für Simon Rattle


melden

Das bedingungslose Grundeinkommen

23.04.2018 um 08:28
@Warhead
ich nehme mal an die hat sich nicht den Buckel krumm gearbeitet kein Knie bei einem Unfall demoliert und hatte auch keine 3 Schlaganfälle.....aber wahrscheinlich auch mehr als einen tausender Rente....


melden
Warhead
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Das bedingungslose Grundeinkommen

23.04.2018 um 08:34
@querdenkerSZ
Naja,drei abgeschlossene Berufsausbildungen plus Studium,aber mit Zwoacht kommste heutzutage auch nicht weit wenn du noch ne private Krankenkasse an der Backe hast


melden

Das bedingungslose Grundeinkommen

23.04.2018 um 08:37
@Warhead
ja das war ne böse Falle in jüngeren Jahren so viel billiger aber nicht alle Leute machen früh den Abgang und dann wird es sau teuer.....


melden
Warhead
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Das bedingungslose Grundeinkommen

23.04.2018 um 08:49
@querdenkerSZ
Heute werden die Leute eben achtzig und mehr wenn sie frühzeitig mit der Qualmerei aufhören,die Birne in Bewegung halten,den Rest sowieso,und Spaß haben.
Vielleicht sollte man den Alten das Dasein nachhaltig vergrämen...harhar


melden

Das bedingungslose Grundeinkommen

23.04.2018 um 11:04
phenomena schrieb:Mit einem BGE lohnt sich das Kinderkriegen aber wieder.
Ob ein BGE auch für Kinder gezahlt wird oder nicht kann man festlegen, auch ein Mindestalter ist denkbar, scheinbar wirkt das Wort "Bedingungsloses Grundeinkommen"... Es gibt auch die Möglichkeit von Sonderregelungen für Kinder.


melden

Das bedingungslose Grundeinkommen

23.04.2018 um 11:10
@taren
Ob ein BGE auch für Kinder gezahlt wird oder nicht kann man festlegen, auch ein Mindestalter ist denkbar, scheinbar wirkt das Wort "Bedingungsloses Grundeinkommen"... Es gibt auch die Möglichkeit von Sonderregelungen für Kinder
dass es jeder vom Neugeborenen bis zum ältesten bekommen soll ist ja einer der Hauptpunkte beim BGE.....keine weiteren Sozialkosten keine Kosten durch Verwaltung......wenn du jetzt Leute ausschliesst hast du nur neue Sozialleistungen aber kein BGE mehr....


melden

Das bedingungslose Grundeinkommen

23.04.2018 um 11:11
@taren

Das wäre dann das nicht-ganz-bedigungunglose Grundeinkommen?


melden

Das bedingungslose Grundeinkommen

23.04.2018 um 11:38
Nö - BGE kriegen alle, unabhängig vom Alter, Gehalt und Vermögen.
Die Finanzierung wurde mehrfach als unproblematisch nachgewiesen.


melden

Das bedingungslose Grundeinkommen

23.04.2018 um 12:18
Philipp schrieb:Wenn man es als Kindergeld sieht, dann alles, und für alles, was der Familie nützt. Das Kind ist Teil der Familie, und nur wenn es der Familie gut geht, hat das Kind optimale Entwicklungsmöglichkeiten. So wird auch das Geld verwendet.
Dann hätten wir allerdings noch eine weiteren irreführenden Punkt in der BGE-Debatte, denn von "bedingungslosem Einkommen" könnte dann für das Kind nicht mehr die Rede sein.


melden

Das bedingungslose Grundeinkommen

23.04.2018 um 12:38
Atrox schrieb:Das wäre dann das nicht-ganz-bedigungunglose Grundeinkommen?
Hatten wir doch schon, es geht nicht ohne Bedingungen und wenn die Bedingung lautet = Mensch oder = lebendig oder = lebt in Deutschland oder ... ohne Bedingungen musst du z.B. jedem Atom im Universum ein BGE bezahlen.


melden

Das bedingungslose Grundeinkommen

23.04.2018 um 12:54
Finnland hat das besinnungslose Grundeinkommen ja jetzt noch vor Ende der geplanten Testphase gekippt. Das wird wohl nicht an den ganzen guten Erfahrungen liegen, die sie damit gemacht haben. Oder vielleicht haben die ganzen Skulpturen und Gemälde, die die Empfänger des BGE jetzt, da sie ja alle so kreativ geworden sind, das Land so vollgestopft, dass einfach kein weiterer Platz für die weitere Ausbreitung bildender Künste mehr da ist.


melden
Philipp
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Das bedingungslose Grundeinkommen

23.04.2018 um 12:58
sacredheart schrieb:Das wird wohl nicht an den ganzen guten Erfahrungen liegen
Woran lag es denn?


melden
LaBoum
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Das bedingungslose Grundeinkommen

23.04.2018 um 13:00
sacredheart schrieb:Finnland hat das besinnungslose Grundeinkommen ja jetzt noch vor Ende der geplanten Testphase gekippt.
Hallo @sacredheart

Gibt es dazu einen Link (am besten deutschsprachig)?
Konnte auf die Schnelle, keinen weiteren Info´s dazu finden.

Danke :)


melden

Das bedingungslose Grundeinkommen

23.04.2018 um 13:00
querdenkerSZ schrieb:Phillip stimmt solange Mutti die Kohlen nicht für Schmuck und ihre eigenen Klamotten rauswirft und der Papa sich nicht nen Sportwagen statt eines Familienvans holt...
Zur Volljährigkeit sollte ein BGE begünstigtes Kind eigentlich 216.000 € (= 18*12*1000 €) plus Zinsen auf dem Konto haben. Bis dahin von treusorgenden Eltern verwaltet. So sehe ich das. Denn ein bedingungsloses Einkommen hat Eigentum zu sein, und darf auch nicht der Bedingung unterliegen, dass sich die Eltern netterweise nicht ihre Gage für Sportbumsen selber abgreifen.

Bisher kamen Kinder im wesentlichen mit 0 € zur Welt und was dazukam, war vorher meist Eigentum der Eltern, so dass diese da natürlicherweise nicht nur ein reines Verwaltungsrecht hatten, sondern auch den Fluß steuern konnten (Taschengeld z.B.) Mit dem BGE müßte man da ganz neu denken.


melden
Philipp
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Das bedingungslose Grundeinkommen

23.04.2018 um 13:02
@Tripane
Du hast wohl keine Kinder, stimmts? Nur so viel. Sie sind teuer.


melden
Anzeige

Das bedingungslose Grundeinkommen

23.04.2018 um 13:15
@Philipp
@LaBoum
Bin mal so frei

https://www.n-tv.de/wirtschaft/Keine-560-Euro-mehr-fuers-Nichtstun-article20395731.html


melden
262 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Der Fall Marco W.455 Beiträge
Anzeigen ausblenden