Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

Das bedingungslose Grundeinkommen

Das bedingungslose Grundeinkommen

24.04.2018 um 10:43
@Philipp

Automatisierung gibt es im Prinzip seit 100 Jahren.
Digitalisierung seit bestimmt 30 Jahren.

Und heute wird in Deutschland weniger gearbeitet?


melden
Anzeige
Philipp
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Das bedingungslose Grundeinkommen

24.04.2018 um 10:45
@Cass
Es geht zunächst mal um das hypothetische Szenario, in dem ein Großteil der heutigen Jobs weg fallen könnte, ohne dass sie ersetzbar wären. Was tatsächlich noch alles kommt, oder auch nicht, kann natürlich heute keiner wissen.


melden

Das bedingungslose Grundeinkommen

24.04.2018 um 10:48
@Cass
@Philipp
Automatisierung gibt es im Prinzip seit 100 Jahren.
Digitalisierung seit bestimmt 30 Jahren.
da wurden doch überwiegend nur Jobs wegrationalisiert die eine niedrige Qualifikation erfordert haben währen andere Jobs mit höheren Qualifikationen entstanden...dazu der bisher ungekannte Ausbau im Dienstleistungssektor....nur sollte es zu einem BGE kommen will da niemand mehr malochen......warum den Buckel krumm machen...wenn man zuhause sein Einkommen auf viel angenehmere Art verdoppeln und verdreifachen kann in dem man sich reproduziert ...


melden
Philipp
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Das bedingungslose Grundeinkommen

24.04.2018 um 10:54
@querdenkerSZ
Die Hypothese geht halt noch einen Schritt weiter, und fragt sich, was ist, wenn die KI auch dafür stark genug geworden ist, so dass der Mensch als Arbeiter quasi weitestgehend überflüssig wird.


melden

Das bedingungslose Grundeinkommen

24.04.2018 um 11:02
@Philipp
und wer konstruiert die KI und schreibt die Software...wer wartet und repariert sie....es gibt da noch soviel zu tun und vieles wird noch Jahre oder Jahrzehnte brauchen bis es mal funktioniert...


melden

Das bedingungslose Grundeinkommen

24.04.2018 um 11:15
Philipp schrieb:Darum gehts nicht, sondern erstmal um Grundsätzliches. Die globale Nachfrage besteht halt auch nur deshalb, weil noch genügend liquide Konsumenten vorhanden sind.
Genau jeder Produzent ist auch gleichzeitig Nachfrager, das ganze ist ein Wechselspiel nur verschiebt sich die Marktposition je nach Markt gewaltig. Von daher beginnen die meisten Volkwirtschaften als Anbietermarkt, eben weil nur wenig Angebot vorhanden ist. Nachfrage gibt es erstmal immer, je nach Gut eben unterschiedlich ausgeprägt.
Philipp schrieb:Blödsinn. Es geht wie gesagt um Grundsätzliches und hat mit Sozialismus gar nichts zu tun. Das sind ökonomische Grundlagen.
Genau Grundsätzliches. Dann fangen wir da mal an.


melden

Das bedingungslose Grundeinkommen

24.04.2018 um 11:29
Fedaykin schrieb:Genau Grundsätzliches. Dann fangen wir da mal an.
Die Welt ist zu klein für alle.


melden

Das bedingungslose Grundeinkommen

24.04.2018 um 11:44
@Philipp
Zu deinen „Produktionsmittelinhaber“ und so...vergißt Du das Risiko, Lohnfortzahlungen ...Krankheit etc? Egal...oder?
Ich leiste Beratungs- und Kontrolltätigkeiten ohne Angestellte oder Produktionsmittel - müsste ich trotzdem das BGE finanzieren? Wenn ja, warum?


melden
Philipp
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Das bedingungslose Grundeinkommen

24.04.2018 um 11:54
@Fedaykin
Nichts anderes hab ich behauptet.

@corky
corky schrieb:Zu deinen „Produktionsmittelinhaber“ und so...vergißt Du das Risiko, Lohnfortzahlungen ...Krankheit etc? Egal...oder?
Nein, war gar nicht Diskussionsgegenstand.
corky schrieb:Ich leiste Beratungs- und Kontrolltätigkeiten ohne Angestellte oder Produktionsmittel - müsste ich trotzdem das BGE finanzieren? Wenn ja, warum?
Lies was bereits geschrieben wurde, dann erübrigen sich diese Fragen.


melden

Das bedingungslose Grundeinkommen

24.04.2018 um 11:54
Das ist hier die Grundsatzfrage



techunemploy02


melden

Das bedingungslose Grundeinkommen

24.04.2018 um 12:00
phenomena schrieb:Die Welt ist zu klein für alle.
Die Welt ist nicht die Grenze.


melden

Das bedingungslose Grundeinkommen

24.04.2018 um 12:08
Fedaykin schrieb:Die Welt ist nicht die Grenze.
Für den Menschen vorläufig schon. Aber egal wie weit du die Grenzen auch ausdehnst... Der raffgierige Unternehmer wird zuerst auf den noch freien Plätzen sein Fähnchen aufstellen, um dort Märkte zu schaffen.


melden

Das bedingungslose Grundeinkommen

24.04.2018 um 12:11
phenomena schrieb:Das bedingungslose Grundeinkommen
heute um 12:08
Fedaykin schrieb:
Die Welt ist nicht die Grenze.
Für den Menschen vorläufig schon. Aber egal wie weit du die Grenzen auch ausdehnst... Der raffgierige Unternehmer wird zuerst auf den noch freien Plätzen sein Fähnchen aufstellen, um dort Märkte zu schaffen.
Nein, also Lebenrausm mangelt nicht, und Ressourcen haben wir schon ein Technisches Niveau was es uns ermöglicht auf Dinge Außerhalb der ERde zuzugreifen.

Von der Möglichkeit irgenwann ein Recycling bis zur Ebene der Isotopen zu betreiben ganz zu schweigen.

Und was hast du gegen Unternehmen? Hast du einen Internetzugang selbst geschnitzt?

Nenn mir ein besseres Verteilungssystem als Märkte. Solange Ressourcenallokation nötig ist, solange sind bislang Märkte ein sehr erfolgreiches System


melden

Das bedingungslose Grundeinkommen

24.04.2018 um 12:12
@Fedaykin
Die Welt ist nicht die Grenze
Doch heute schon....das muss mal ja ebenso berücksichtigen.....wenn man wegen sozialen Experimenten die Lohnkosten hier zu hoch treibt gehen wir alle unter .....und wer zahlt dann die Sozialleistungen .....ist doch heute schon so das alle auch wir immer das billigste Teil kaufen bzw bei günstigsten Händler ......macht die Welt genauso...und wenn dann ein deutsches Produkt wesentlich mehr kostet als eins aus Indien oder China dann kauft das keiner schon gar nicht der der von den damit bezahlten Sozialleistungen lebt...


melden

Das bedingungslose Grundeinkommen

24.04.2018 um 12:18
Fedaykin schrieb:Und was hast du gegen Unternehmen? Hast du einen Internetzugang selbst geschnitzt?
Ich brauche aber bestenfalls einen, und nicht hunderte oder tausende.
Fedaykin schrieb:Nenn mir ein besseres Verteilungssystem als Märkte. Solange Ressourcenallokation nötig ist, solange sind bislang Märkte ein sehr erfolgreiches System
Besser und erfolgreich ist es nur, solang man selbst davon profitieren kann.


melden

Das bedingungslose Grundeinkommen

24.04.2018 um 12:21
querdenkerSZ schrieb:Doch heute schon....das muss mal ja ebenso berücksichtigen.....wenn man wegen sozialen Experimenten die Lohnkosten hier zu hoch treibt gehen wir alle unter ..
Ist die Frage aus welchen Aspekt man jetzt die Welt Betrachtet.

EIn BGE GEsellschaft muss sich jedenfalls was Menschen angeht isolieren wie Nordkorea.
phenomena schrieb:Ich brauche aber bestenfalls einen, und nicht hunderte oder tausende.
Fedaykin schrieb:
Du meinst vorschreiben zu können wer einen Internetanschluss braucht? TJa, ich sag mal so jeder andere Mensch auf Erden hat ja moralisch genau den gleichen Anspruch auf das was du hast oder?

Macht schon mal 7,5 Mrd Internetanschlüsse und co.
phenomena schrieb:Besser und erfolgreich ist es nur, solang man selbst davon profitieren kann.
Wie gut das auch du davon Profitierst. Wie einige hier schon anmerkten, du hast dich noch nicht mit Volkswirtschaft und co mal auseinandergesetzt?


melden

Das bedingungslose Grundeinkommen

24.04.2018 um 12:28
@Fedaykin
[/qEIn BGE GEsellschaft muss sich jedenfalls was Menschen angeht isolieren wie Nordkorea.uote]
und wie soll das bei einer auf Exporte und Rohstoffimporte angewiesenen Wirtschaftsmacht wie Deutschland geschehen....und selbst Nordkorea ist auf Importe angewiesen...und wenn es mal nicht mit der Ernte klappt ..verhungern hundertausende und die anderen fressen Gras....


melden

Das bedingungslose Grundeinkommen

24.04.2018 um 12:32
Fedaykin schrieb:Du meinst vorschreiben zu können wer einen Internetanschluss braucht? TJa, ich sag mal so jeder andere Mensch auf Erden hat ja moralisch genau den gleichen Anspruch auf das was du hast oder?
Welcher Anbieter stellt denn Internetanschlüsse aus moralischen Gründen zur Verfügung ?
Fedaykin schrieb:Wie gut das auch du davon Profitierst. Wie einige hier schon anmerkten, du hast dich noch nicht mit Volkswirtschaft und co mal auseinandergesetzt?
Ja natürlich, aber eben von einem anderen Standpunkt aus. Nur weil man mit einer Funktionsweise nicht einverstanden ist, heißt das nicht, dass man sich noch nicht genug damit beschäftigt hätte. Profit ist hier ein rein technischer Begriff, ohne moralische Bewertung.


melden

Das bedingungslose Grundeinkommen

24.04.2018 um 12:40
Ein Konsument, der ausschließlich Nachfrage durch Mittel generiert, die von anderen erwirtschaftet wurden, hat nur einen negativen marktwirtschaftlichen Wert.


melden
Anzeige

Das bedingungslose Grundeinkommen

24.04.2018 um 12:50
[
querdenkerSZ schrieb:und wie soll das bei einer auf Exporte und Rohstoffimporte angewiesenen Wirtschaftsmacht wie Deutschland geschehen....und selbst Nordkorea ist auf Importe angewiesen...und wenn es mal nicht mit der Ernte klappt ..verhungern hundertausende und die anderen fressen Gras....
Ich sprach ja von Isolieren vom Menschen, nicht von Waren.


melden
773 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt