Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

Das bedingungslose Grundeinkommen

Rao
Mitglied ausgeschlossen
-> Begründung

Lesezeichen setzen

Das bedingungslose Grundeinkommen

30.08.2018 um 14:00
Handwerk und Kunst, vor allem wenn es praktische Kunst ist, man denke Kunst am Bau (z. B. Mosaiken für Wände oder teure Böden), hat beides Zukunft und ist sogar miteinander verknüpft, denn vor der Kunst steht erst mal das Erlernen der Grundtechniken, und die sind immer im Handwerk angesiedelt. Wenn in Zukunft die Häuser aus dem 3-D-Drucker kommen, will wahrscheinlich jeder sein ganz individuelles Haus, was Designer erfordert. Und so weiter.


melden
Anzeige

Das bedingungslose Grundeinkommen

30.08.2018 um 14:38
Rao schrieb:Handwerk und Kunst, vor allem wenn es praktische Kunst ist, man denke Kunst am Bau (z. B. Mosaiken für Wände oder teure Böden), hat beides Zukunft und ist sogar miteinander verknüpft, denn vor der Kunst steht erst mal das Erlernen der Grundtechniken, und die sind immer im Handwerk angesiedelt. Wenn in Zukunft die Häuser aus dem 3-D-Drucker kommen, will wahrscheinlich jeder sein ganz individuelles Haus, was Designer erfordert. Und so weiter.
Ganz genau so sehe ich das auch.


melden

Das bedingungslose Grundeinkommen

30.08.2018 um 15:16
@Ldex97
Rao schrieb:Wenn in Zukunft die Häuser aus dem 3-D-Drucker kommen, will wahrscheinlich jeder sein ganz individuelles Haus, was Designer erfordert. Und so weiter.
Weshalb sollte das in Summe mehr Arbeitsplätze hervorbringen?
Es dürften doch viel mehr Menschen an einem individuellen Haus beschäftigt sein als an einem individuellen Haus aus dem 3D Drucker!

Zudem erlaubt der 3D Druck sicher - trotz Individualität - ein Standardisiertes verfahren.

Youtube: Schnell aufgestellt: Einfamilienhaus aus dem Baukasten | Einfach genial | MDR

Und dann stellt sich noch die Frage, wie viel Individualität wir eigentlich brauchen? Für ein Stadt-/Dorfbild ist nur die Fassade entscheidend. Daran sollten Architekten arbeiten. Aber auch hier: wird deswegen der Bedarf an Architekten steigen? Ich denke nicht. Was dann die Wohneinheit betrifft - warum sollte es mich kümmern, wenn x Menschen in der Selben Wohneinheit leben?!

Es wird Handwerker geben aber die machen ihren Job dann, weil sie die Arbeit lieben. Schlimm?


melden

Das bedingungslose Grundeinkommen

30.08.2018 um 15:19
Negev schrieb:Es wird Handwerker geben aber die machen ihren Job dann, weil sie die Arbeit lieben. Schlimm?
Ne ganz und gar nicht. Die ganzen Monotonen Jobs sollen ruhig alle wegfallen. Der Mensch soll mehr Zeit haben für Freizeit, Familie und seine Selbstfindung.


melden
Rao
Mitglied ausgeschlossen
-> Begründung

Lesezeichen setzen

Das bedingungslose Grundeinkommen

30.08.2018 um 15:31
Negev schrieb:Es dürften doch viel mehr Menschen an einem individuellen Haus beschäftigt sein als an einem individuellen Haus aus dem 3D Drucker!
Wie kommst Du auf die Idee? Auch für ein Drucker-Haus brauchst Du viele Leute, nämlich die, die den Drucker bedienen, die das Grundmaterial für den Drucker herstellen und anliefern, für Stromanschlüsse erst des Druckers und später des Hauses sorgen (neben Wasser und anderer Anschlüsse), Kanalanschlüsse, Fundament und so weiter samt Baggerarbeiten, Einsetzen beweglicher Teile wie Türen, Fenster, Rollos und so weiter, Verlegen von Leitungen und Installationen ... das wird nie alles aus einem Guß kommen. So ein Drucker kann allenfalls die Serienanfertigung von ganzen Neubausiedlungen beschleunigen, aber schon bei der Renovierung eines Altbaus würde er versagen. ... Und auch für so ein "Haus aus dem Baukasten" muß das Holz erst mal ausgesucht, gefällt und zugeschnitten werden. Auch im Wald und im Sägewerk arbeiten Menschen.


melden

Das bedingungslose Grundeinkommen

30.08.2018 um 15:40
Hab noch ein spannendes Projekt im Bezug auf Hausbau gefunden:
Youtube: Brikawood: Ist das Haus der Zukunft? | Galileo | ProSieben

@Rao
Das so ein 3D-Drucker Haus keine Arbeitskräfte bedarf, hab ich nicht gesagt. Schau dir das Video mal an und begründe mal, warum man mit diesem Bau-Verfahren nicht jede menge Arbeitskraft einsparen sollte?!
Rao schrieb:aber schon bei der Renovierung eines Altbaus würde er versagen.
Jup, daran wird man scheitern. Wobei nicht jedes alte Gemäuer erhaltenswert ist.


melden
Rao
Mitglied ausgeschlossen
-> Begründung

Lesezeichen setzen

Das bedingungslose Grundeinkommen

30.08.2018 um 16:10
Alte Gemäuer erhalten ist aber oft billiger als ein totaler Neubau. Denn wie viel Energie und Grundmaterial so ein Drucker pro Haus braucht, möchte ich gerne wissen. Auch wie es mit Alterungsbeständigkeit, sprich Lebensdauer des Materials aussieht, mit der Benutzungssicherheit (nicht daß das Zeug Chemie ausdünstet, gefährliche Fasern absondert oder so), mit der Stabilität nach geltenden Normen etc.


melden
Rao
Mitglied ausgeschlossen
-> Begründung

Lesezeichen setzen

Das bedingungslose Grundeinkommen

30.08.2018 um 16:19
Bei Holzhäusern stellen sich immer zwei Fragen: a) wie sieht es mit der Brandsicherheit aus - in typischen Sturmgebieten wie der "Tornado-Alley" auch der Widerstandskraft gegen Winddruck - und b) wie viele Stockwerke kann man hochziehen? Denn zumindest im kleinen Deutschland wird man sich weitere Landschaftszersiedelung mit immer mehr ein- bis maximal zweistöckigen Einfamilienhäusern langfristig nicht mehr leisten können.


melden

Das bedingungslose Grundeinkommen

30.08.2018 um 16:28
Rao schrieb:Bei Holzhäusern stellen sich immer zwei Fragen: a) wie sieht es mit der Brandsicherheit aus - in typischen Sturmgebieten wie der "Tornado-Alley" auch der Widerstandskraft gegen Winddruck - und b) wie viele Stockwerke kann man hochziehen?
Brandsicherheit ist höher, wie bei anderen Mischbauformen und die Höhe der Häuser sind nur dadurch begrenzt, da bei Hochhäusern unbedingt ein Betonskelet gefordert ist.

https://www.ar.tum.de/en/news/singleview-en/article/holzhochhaus/


melden
Rao
Mitglied ausgeschlossen
-> Begründung

Lesezeichen setzen

Das bedingungslose Grundeinkommen

30.08.2018 um 16:42
Wo steht das was von Brandsicherheit? Nur von der "Urangst vor Feuer". Wie sieht bei Holzbauweise etwa eine Brandschutzwand aus, oder eine Raumdecke die nicht zu schnell durchbrennen darf?


melden

Das bedingungslose Grundeinkommen

30.08.2018 um 16:48
Sorry, wird in den Fernsehbeiträgen hier genauer erläutert.
Von dort habe ich auch die Info.

https://www.hb.bgu.tum.de/aktuelles/


Seit dem bin ich echt heiß auf ein Holzhaus...


melden
Rao
Mitglied ausgeschlossen
-> Begründung

Lesezeichen setzen

Das bedingungslose Grundeinkommen

30.08.2018 um 16:53
Dann hast Du hoffentlich das Wichtigste dafür, nämlich ein Baugrundstück.


melden

Das bedingungslose Grundeinkommen

31.08.2018 um 09:04
Negev schrieb:Das so ein 3D-Drucker Haus keine Arbeitskräfte bedarf, hab ich nicht gesagt. Schau dir das Video mal an und begründe mal, warum man mit diesem Bau-Verfahren nicht jede menge Arbeitskraft einsparen sollte?!
Sehe da jetzt nicht wie direkt am Bau jede Menge ARbeitskräfte eingespart werden. Der 3 D Drucker formt ja nur das "Rohmaterial"

ob Ziegel und Einbauelemente woanders hergestellt oder durch den 3 D Druck.


melden

Das bedingungslose Grundeinkommen

31.08.2018 um 09:05
Rao schrieb:Bei Holzhäusern stellen sich immer zwei Fragen: a) wie sieht es mit der Brandsicherheit aus - in typischen Sturmgebieten wie der "Tornado-Alley" auch der Widerstandskraft gegen Winddruck - und b) wie viele Stockwerke kann man hochziehen? Denn zumindest im kleinen Deutschland wird man sich weitere Landschaftszersiedelung mit immer mehr ein- bis maximal zweistöckigen Einfamilienhäusern langfristig nicht mehr leisten können.
Nun Brennen können die ganz gut, auch wenn es nicht so übertrieben ist wie man glaubt.

Stockwerkzahl ist je nach Bauverfahren begrenzt, aber wer bauth schon aus Holh höher als 2 oder 3 OG.


melden

Das bedingungslose Grundeinkommen

10.02.2019 um 13:44
In letzte Zeit kamen einige gute Beiträge zum Thema BGE:
Youtube: Geld fürs Nichtstun? - Bedingungsloses Grundeinkommen

Meiner Meinung nach könnte ein BGE auch den Wohnungsmarkt entspannen. In Struktur schwachen Regionen sind Mieten bzw. die Kaufpreise sehr günstig. Würden wieder Menschen in diese Regionen ziehen, würde diese wieder attraktiver werden.


melden

Das bedingungslose Grundeinkommen

10.02.2019 um 16:25
@Negev

Viele wollen aber nich in kleinen Städten oder auf dem Land leben und die, die es wollen, die tun es sicher auch jetz schon. Viele wollen nich 2-3 Stunden täglich zur Arbeit fahren.

mfg
kuno


melden

Das bedingungslose Grundeinkommen

10.02.2019 um 17:14
Deswegen ja BGE, sie müssen ja dann gar nicht Arbeiten.

Das Argument ist ja alle werden ala Griechenland zu Künstlern, Philosophen etc etc


melden

Das bedingungslose Grundeinkommen

10.02.2019 um 17:18
Fedaykin schrieb:Deswegen ja BGE, sie müssen ja dann gar nicht Arbeiten.
Na dann sollten es aber nich zu viele werden. :)

mfg
kuno


melden

Das bedingungslose Grundeinkommen

10.02.2019 um 17:23
Fedaykin schrieb:alle werden ala Griechenland zu Künstlern, Philosophen
Natürlich - sie werden noch mehr für die Gesellschaft tun als jetzt mit Druck.


melden
Anzeige

Das bedingungslose Grundeinkommen

10.02.2019 um 17:37
kuno7 schrieb:Viele wollen aber nich in kleinen Städten oder auf dem Land leben und die, die es wollen, die tun es sicher auch jetz schon.
Das ist eben ein Teufelskreis. Viele wollen dort nicht Wohnen - weil wenig los ist. Wie soll dort aber "etwas los sein" wenn dort wenige Wohnen?

Mit den Menschen kann sich wieder Wirtschaft entwickeln.

Und in einigen Metropolen sind die Mieten explodiert. Hier fragen sich bestimmt einige: Wohnen oder Essen... und das mit Job. Wäre der Druck nicht da, jede Arbeit anzunehmen, müsste man auch nicht jede Bedingung akzeptieren.


melden
342 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
EU Beitritt der Türkei?1.530 Beiträge