Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

Sarrazin: Hart aber fair?

11.776 Beiträge, Schlüsselwörter: Ausländer, Migranten, Sarrazin, Immigration
cityofgod
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Sarrazin: Hart aber fair?

14.10.2009 um 07:03
Shionoro schrieb:Hagen rether ist schlimmer...
@Shionoro

Schlimmer als Sarrazin? Ist das dein Ernst?

Wenn ja, dann....


melden
Anzeige
cityofgod
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Sarrazin: Hart aber fair?

14.10.2009 um 07:08
buddel schrieb:ich muss nochmal betonen,
dass es sich bei dem interview um ein fünfseitiges handelt.
das war ein rundumschlag gegen alle.
Gegen alle? Bist Du sicher? ;)

@buddel


melden
buddel
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Sarrazin: Hart aber fair?

14.10.2009 um 07:17
@cityofgod

nein,
eigentlich nicht.
die publizierten fragmente konzentrieren sich alle auf diesen vermeintlich ausländerfeindlichen part
und ein original dieser zeitschrift lettre international
mit ner auflage von 25.000
ist mir noch nicht mal bekannt gewesen

buddel


melden
Chris0815
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Sarrazin: Hart aber fair?

14.10.2009 um 09:52
@DahamImIslam
DahamImIslam schrieb:Ich MÖCHTE gar nicht sachlich die Argumente Sarrazins diskutieren. Denn das Beleidigen von Bevölkerungsgruppen- und Schichten ist keine Argumentation.
Weil eine Diskussion die Aussagen Sarrazins bestätigen würden...Wahrheit schmerzt...



@felixkrull
felixkrull schrieb:Was denn für Argumente?
Seit wann bezeichnet man in Deutschland Hetze denn wieder als Argumentation?
Das macht mir Angst...
Er bringt die unangenehmen Themen auf den Punkt ! Kurz und knapp, ohne rosa Anstrich ! Das daraus direkt wieder Hetze gemacht wird, liegt am Land selbst, Deutschland. In Frankreich wären diese Aussagen kein Problem ;)


melden
Waldfreund
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Sarrazin: Hart aber fair?

14.10.2009 um 10:11
@Larry08
"Das versuche ich und andere ja auch aber manche reiten lieber auf den Sätzen rum bei denen sich Sarrazin im Ton vergriffen hat."

Genau das passiert wenn man solche schlimmen Statements abgibt. Die sachliche Diskussion geht dabei verloren. Das wir ein Problem mit gewissen Jugendlichen haben liegt wohl auch mit daran, das der Staat handwerkliche Fehler gemacht hat. Damals noch unter Fischer und Schröder. Damals hat man von Sarrazin nichts gehört, es war doch aber seine Partei.

Das wir in unserem Land viel ändern müssen ist doch gar keine Frage. Unsere Bildungselite verlässt das Land weil hier keine Perspektiven herrschen. Eine riesige Bevölkerungsgruppe verwahrlost. Man darf nicht vergessen das Verwahrlosung ein langer Prozess ist, vor dem keiner hundertprozentig sicher ist.

Hat Sarrarzin sich schon einmal mit Harz IV Empfänger zusammengesetzt und sich die Probleme dieser Leute angehört ? Nein, sie abzuurteilen und einen falschen Speiseplan erstellen ( selbst dafür ist der Kerl zu dämlich ) das ist seine Antwort. Nein dieser Typ macht zusätzliche Probleme, er löst keine.

Und man kann nicht von Pöbelei zu einer sachlichen Diskussion übergehen, weil das Vertrauen zerstört wurde.

Wenn Du so Deine Partnerin auf ein Problem aufmerksam machen willst, dann stehen die gepackten Koffer vor der Tür, und das Schloss ist ausgewechselt.


melden
al-mekka
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Sarrazin: Hart aber fair?

14.10.2009 um 11:39
@Chris0815
Chris0815 schrieb:Weil eine Diskussion die Aussagen Sarrazins bestätigen würden...Wahrheit schmerzt...
Ja, Herr Sarrazin hat wirklich den Nagel auf den Kopf getroffen. :P

@Shionoro
Shionoro schrieb:Hagen rether ist schlimmer...
Hagen Rether ist in keinster Weise schlimmer als Sarrazin!
Hagen rether kritisiert in erster Linie die Politik von gewissen Ländern wie den USA und die einiger Politiker wie Schäuble. Außerdem kritisiert er auch die Propaganda, die Nachrichtenmagazine wie der Spiegel schreiben. Dazu nimmt er sogar den Islam in schutz, obwohl er selbst keiner Religion angehört. Und in gewissen Fällen kritisiert er alle Religionen.
Bei Themen wie Integration schiebt er nicht alles auf die Ausländer, sondern ruft zu mehr Toleranz, und meint, dass beide aufeinander zugehen müssen.

Sarrazins "Kritik" hingegen gilt nur für Türken und Araber, Muslime allgemein.
Hagen Rether lässt außerdem nicht solche abneigenden Formulierugen wie "kleine Kopftuchträgerinnen" von sich. Ich jedenfalls habe das alles von ihm nicht gehört.


melden

Sarrazin: Hart aber fair?

14.10.2009 um 11:44
@niurick
ich sprach nicht von anderen nationen!

ich meinte andere völker die auch in deutschland eingewandert sind, dort klappt die integration oft schon nach einer generation, bei muslime oft nicht mal nach der dritten!


melden
al-mekka
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Sarrazin: Hart aber fair?

14.10.2009 um 11:46
@flanger

Dürfte ich fragen, welche anderen Völker du meinst?

Russen? Serben? Polen?


melden

Sarrazin: Hart aber fair?

14.10.2009 um 11:50
Ne, er meint die türkischen Unternehmen in Deutschland, die ein geschätzten Umsatzvolumen von 33 Milliarden € schaffen und 330 000 Arbeitsplätze sichern. @al-mekka


melden

Sarrazin: Hart aber fair?

14.10.2009 um 11:57
Mekka@

Sarrazins "Kritik" gilt nicht nur den Türken und Arabern bzw. Muslimen, sondern der Unterschicht allgemein, aber da smacht es auch nicht besser. Wirklich nicht ...

Aber er ist nicht der einzige dieser neoliberalen und/oder halbfaschistischen Spindoctors ... wenn ich da an Arnulf Baring denke, gerngesehener Gast bei Talkshows, der für einen faschismusnahen Nationalismus eintritt, oder Olaf Henkel (der neoliberale Wirtschaftslobbyist), oder Giordano (Der antiislamische Hardliner), oder Wolfsson (der neoliberale Zionist und Israellobbyist), oder ...

Kommt mir das Grausen!

Solche Leute bestimmen in Deutschland die öffentliche Diskussion *Würg*

Unnötig zu erwähnen, dass all diese Personen Sarrazin verteidigt haben ;)


melden

Sarrazin: Hart aber fair?

14.10.2009 um 11:59
flanger schrieb:ich meinte andere völker die auch in deutschland eingewandert sind, dort klappt die integration oft schon nach einer generation, bei muslime oft nicht mal nach der dritten!
@flanger

Du solltest gefälligst dein Gehirn einschalten und nicht alle Muslime über einen Kamm scheren.


melden

Sarrazin: Hart aber fair?

14.10.2009 um 12:02
Laut einer Statistik sind die Kinder von Süditalienern schulisch am schlechtesten integriert ...

Laut einer Studie streben 11% der deutschen Unterschichtsschüler, aber 27% der türkischen Unterschichtsschüler mehr an als den Hauptschulabschluss an ...

Laut einer Studie sind die Eltern bildungsferner Schichten (ich hasse diesen Begriff) türkischer Kinder im Durchschnitt interessierter an einer guten Schulbildung als die Eltern deutscher Kinder ...

Zu eine ausgewogenen Darstellung müssten auch DIESE Statistiken diskutiert werden, wenn schon mit Statistiken herumgefuchtelt wird.


melden
felixkrull
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Sarrazin: Hart aber fair?

14.10.2009 um 13:37
@Chris0815
Chris0815 schrieb:In Frankreich wären diese Aussagen kein Problem
In Frankreich sitzen die Nazis (Le Pen, Front National- du verstehst?) auch schon länger mit am Regierungstisch...


melden

Sarrazin: Hart aber fair?

14.10.2009 um 13:40
@LoN
LoN schrieb:Die Frage ist nur, warum sollten wir bzw. unser soziales Netz die Unterschichten anderer Länder auffangen.
Gibt mehrere Gründe, einige sind:

- Billige Arbeiter, besonders in guten Zeiten wo die Einheimischen sich gegen schlechte bzw. schlecht bezahlte Jobs verweigern.

- Humanismus.

- Die Anzahl der gut ausgebildeten reicht nicht aus, z.B. verliert Europa die meisten und besten Migranten aus der Welt an die USA. In Zukunft werden eventuell noch einige weitere asiatische Ländner Migranten lukrativer anziehen als die europäische Wirtschaft.
Die Kinder der Migranten und eventuell junge Migranten lassen sich ausbilden, dazu bedarf es jedoch einer durchdachten Politik.

- Weil ausnahmslos alle industrialisierten Gesellschaften immer schneller schrumpfen und überaltern bedarf es entweder einer kulturellen Veränderung wovon die Geburtsraten abhängen, die nicht ohne eine enorme Abnahme der Wirtschaftsleistung möglich zu sein scheint oder man kompensiert den Defizit an jungen Menschen mit Migration.

- Die Entschärfung der Bevölkerungsexplosion in der dritten Welt und teils Schwellenländern durch Auswanderung in die erste Welt fördert den Frieden.
Arbeitslosigkeit und Ziellosigkeit (nicht gleichzusetzen mit Armut) einer sehr jungen Gesellschaft ist nämlich ein großer Konfliktfaktor und wirkt destabilisierend.
Was auch Terrorismus begünstigt.


melden

Sarrazin: Hart aber fair?

14.10.2009 um 13:42
Ja, gerade Frankreich in diesem Punkt als vorbildlich zu bezeichnen, hieße den Bock zum Gärtner machen!

Dort wird das Problem einfach in ghettoartige, ständig wachsende Vorstädte verbannt, dass ist übrigens dort, wo es regelmäßig brennt.

Filme wie "Hass", geben einen guten Einblick in diese künstlich geschaffenen Welten!


melden

Sarrazin: Hart aber fair?

14.10.2009 um 13:46
Was hier auch noch nicht erwähnt wurde, weil es ständig bei diesen Debatten unter den Tisch fällt ist, dass andere europäische Länder dem Problem mit ihren Zuwanderen auch deshalb anders gegenüberstehen, weil diese Zuwanderer vornehmlich aus deren Kolonien stammen. Das ist ein Punkt nicht zu verachtender Gewichtung. Man ist schließlich mitverantwortlich für die wirtschaftlichen "Miséren" des jeweiligen Heimatlandes, dies ist trotz schärferer gesetzlicher Regelungen zur Einwanderung mitbedacht worden!


melden
belthazor
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Sarrazin: Hart aber fair?

14.10.2009 um 13:49
Die Moslemmigranten randalieren und zündeln in Paris

http://www.kybeline.com/2009/08/21/die-moslemmigranten-randalieren-und-zundeln-in-paris/

Ist doch klar, dass die Franzosen sich das nicht bieten lassen.


melden
belthazor
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Sarrazin: Hart aber fair?

14.10.2009 um 13:54
Wenn die Pariser Regierung nicht zu einem härteren Gangart gegen den Migranten bereit ist, werden sie ganz Paris abfackeln.

Die islamische Randale in Paris - denn die Randalierer sind immer die young male aggressive muslim "Flüchtlinge" - kommen indessen in immer kürzeren Abständen. Der erste große Islam-Ausbruch fand im Spätherbst 2005 statt (Oktober-November).

Seitdem gab es regelmäßig jedes Jahr um derselben Zeit kleinere Krawalle. Darüber hinaus aber kommen in der letzten Zeit auch zu andere Jahreszeiten Vorfälle vor, denn die Moslems fühlen sich aus dem heiteren Himmel "beleidigt".


melden

Sarrazin: Hart aber fair?

14.10.2009 um 13:55
Du liest da ja von einem tollen Blog da :D
Spricht für deine geistige Entwicklung.
Schöne Grüße an die neo-Faschisten Deutschlands von green Pest Forum.


melden
Anzeige
felixkrull
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Sarrazin: Hart aber fair?

14.10.2009 um 13:57
Eine Seite, die sich "westliche Werte" nennt und dann die einfachsten Regeln der Grammatik nicht beherrscht riecht verdächtig nach eingeborenen Unterprivilegierten, die statt die Schuldigen wirklich anzugehen lieber auf dem Nächstschwächeren rumtrampeln - den Migranten :D
Und, wenn es Muslime sind, dann darf man das inzwischen - oder soll man es gar? - auch gerne öffentlich machen...


melden
218 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt