Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

Sarrazin: Hart aber fair?

11.776 Beiträge, Schlüsselwörter: Ausländer, Migranten, Sarrazin, Immigration

Sarrazin: Hart aber fair?

01.09.2010 um 23:32
@rottenplanet
rottenplanet schrieb:Sarrazin hat in der Diskussion nicht gut ausgesehen - aber wie konnte er das auch. Wenn man Thesen aufstellt, die keine solide Basis haben und größtenteils auf Populismus und Wunschdenken basieren, dann kann dabei auch nichts überzeugendes rauskommen.

Nicht desto trotz, werden sich die meisten wohl von den Tatsachen nicht abhalten lassen. So wie man es z.B. hier im Forum sieht.. Manche weigern sich sogar zu lesen, nur um nicht in ihrer bornierten Überzeugung gestört zu werden.

Sarrazin leistet beste Arbeit auf dem Gebiet der Volksverdummung, wofür er auch haufenweise dankbare Abnehmer findet.
Dem kann man nichts mehr beifügen.


melden
Anzeige

Sarrazin: Hart aber fair?

01.09.2010 um 23:33
@Jero
Jero schrieb:Nein aber ich verstehe nicht den Nutzen für die Diskussion, den man aus dem geglückten Lebensweg von Frau Sevindim ziehen soll. Natürlich gibt es positive und erfolgreiche Beispiele, aber das ist nun einmal nicht die Mehrheit. Erst recht nicht, wenn man so weiter verfährt wie jetzt.
Diese Frau weiß eben, dass geschilderte subjektive Eindrücke und Lebenswege sich festbrennen und besser zu fassen sind, als Statistiken. Und da sie selbst Migrantin ist und ich verstehen kann, dass sie sich bedroht fühlt, obwohl es dazu keinen Anlass gibt, versucht sie, die angesprochene Menschengruppe, der sie selbst angehört, zu verteidigen. Das ist legitim und menschlich, nur leider ändert das an den Statistiken nichts.


melden

Sarrazin: Hart aber fair?

01.09.2010 um 23:33
@melgon ,

du hast das Buch ja scheinbar gelesen. Nun, dann kannst du mir doch gerne sagen, ob sich Sarrazin von seinen bereits im Vorfeld bekanntgegebenen Thesen in seinem Buch distanziert bzw. eine 180° Drehung hinlegt?

Meine Aussagen bezogen sich auf Menschen, denen die Texte "vor die Nase" gehalten wurden und die es trotzdem ignorierten.

- Das Buch werde ich überigens deswegen nicht kaufen, weil ich Leute wie Sarrazin nicht unterstütze.


melden

Sarrazin: Hart aber fair?

01.09.2010 um 23:34
Sturmgewehr schrieb:Ich bin aber der Meinung: Wer nach Deutschland kommt und sofort Sozialhilfe/Harz4 beantragt, der hat in diesem Land nichts verloren und gehört ausgewiesen
stimme ich dir zu...ABER das Gesetz lässt ihnen keine andere Wahl,ihnen wird hartz4 aufgedrängt....arbeiten dürfen die vorerst nicht.


melden
chriz024
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Sarrazin: Hart aber fair?

01.09.2010 um 23:34
@rottenplanet
rottenplanet schrieb:Sarrazin hat in der Diskussion nicht gut ausgesehen - aber wie konnte er das auch. Wenn man Thesen aufstellt, die keine solide Basis haben und größtenteils auf Populismus und Wunschdenken basieren, dann kann dabei auch nichts überzeugendes rauskommen.

Nicht desto trotz, werden sich die meisten wohl von den Tatsachen nicht abhalten lassen. So wie man es z.B. hier im Forum sieht.. Manche weigern sich sogar zu lesen, nur um nicht in ihrer bornierten Überzeugung gestört zu werden.

Sarrazin leistet beste Arbeit auf dem Gebiet der Volksverdummung, wofür er auch haufenweise dankbare Abnehmer findet.
Jedenfalls hat er sich besser benommen als der Rest. Und vieleicht sollte man jemanden auch mal ausreden lassen, und nicht dauernd mit absoluter Ignoranz und Hetze ins Wort zu fallen.
Immer das selbe, immer die gleiche Leier und das Ergebniss totaler Müll.


melden

Sarrazin: Hart aber fair?

01.09.2010 um 23:35
@rottenplanet

Ich habe mehrfach betont, dass ich das Buch noch lesen werde. Deshalb habe ich auch zum Inhalt nichts von mir preisgegeben, sondern lediglich die Bewertungen beurteilt, die von Menschen angestellt wurden, die das Buch ebenfalls nicht gelesen haben.


melden

Sarrazin: Hart aber fair?

01.09.2010 um 23:35
edwardnewgate schrieb:Bundesamt für Statistiken, und diese Frau Stern haben Sarrazin wiederlegt.
Da Herr Sarrazin ja dargelegt hat, dass er feste Werte einfach weitergeführt hat und dabei gesagt hat, dass dies nicht wissenschaftlich ist, weiß ich nicht warum man etwas wissenschaftlich wiederlegen muss, was nicht als wissenschaftlich dargestellt wurde?

Lustig aber auch das die Beispiel Rechnung des Bundesamtes der Realität sehr Nahe gekommen ist. ;)
edwardnewgate schrieb:Und die Sache mit Goethe war auch ein heftiger Fail muss man einfach sagen.
Für alle die, die im Gegensatz zu Herrn Sarrazin nicht mehr die Werke eines der größten deutschen Dichters kennen und dass dann auch noch an einer Schule die nach diesem benannt ist.


melden

Sarrazin: Hart aber fair?

01.09.2010 um 23:36
@melgon
Klar bist du anderer Meinung, als Sarra-Fan musst du es auch sein aber was mich irritiert ist das hier...
melgon schrieb:dass sie sich bedroht fühlt, obwohl es dazu keinen Anlass gibt
Haben wir in Geschichte nicht aufgepasst? Was passiert wenn die Mehrheitsbevölkerung eine bestimmte ethnisch/religiöse ablehnt/verachtet?


melden
Valentini
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Sarrazin: Hart aber fair?

01.09.2010 um 23:36
Enttäuscht bin ich in dieser Diskussionsrunde bei Hart aber Fair eigentlich nur vom Paolo denn von ihm habe ich mehr erwartet denn immerhin bewundere ich seine rethorische Gewandtheit und höre ihm echt gerne zu


melden

Sarrazin: Hart aber fair?

01.09.2010 um 23:37
@chriz024 ,

Da seine Thesen nunmal nicht haltbar waren, konnte er bei einer offenen Diskussion im Grunde nur versagen. Da war es auch dringend notwendig, ruhig zu bleiben.

Allein für diese Tatsache wird ihm niemand einen Orden verleihen.


melden

Sarrazin: Hart aber fair?

01.09.2010 um 23:39
@wutanfall
wutanfall schrieb:Haben wir in Geschichte nicht aufgepasst? Was passiert wenn die Mehrheitsbevölkerung eine bestimmte ethnisch/religiöse ablehnt/verachtet?
Du gehst von Bedingungen aus, die nicht zutreffen. Daher keine Antwort.


@Valentini
Valentini schrieb:Enttäuscht bin ich in dieser Diskussionsrunde bei Hart aber Fair eigentlich nur vom Paolo denn von ihm habe ich mehr erwartet denn immerhin bewundere ich seine rethorische Gewandtheit und höre ihm echt gerne zu
Herrn Friedmann habe ich nichts anderes zugetraut. Er ist ein einziges Moralapostel, paradoxerweise. Über die Gewandtheit seiner Rethorik kann man nichts sagen, aber zuhören kann ich ihm trotzdem nicht. Er wirkt wie der Oberlehrer in Person.


melden

Sarrazin: Hart aber fair?

01.09.2010 um 23:40
Jero schrieb:Eben, ich blicke nicht so ganz durch diese Art von Argumentation. Selbiges gilt für den vorbildlichen Lebenslauf von Frau Özkan, den sie vorgestern bei Beckmann selbstverständlich noch einmal betonen musste.

Warum?
Ich weiß es nicht, finde es aber wie Herr Bahring auch sagte absolut kontraproduktiv.

Genau wie wenn Mayzek und Kolat den Leuten erzählen wollen, der ganze Terrorismus hat nichts mit dem Islam zu tun, nur damit die Leute dann Abschiedsvideos von Selbsmordattentätern sehen, in denen im Hintergrund Koranverse an der Wand hängen und die Selbstmordattentäter noch einmal aus dem Koran vorlesen.

Kommt bei den Leuten verständlicherweise etwas seltsam rüber. ;)


melden
Valentini
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Sarrazin: Hart aber fair?

01.09.2010 um 23:41
@melgon

Ich mag ihn für seine rethorische Schnelligkeit und geistige Überhabenheit denn es erinnert mich an mich ;)


melden
chriz024
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Sarrazin: Hart aber fair?

01.09.2010 um 23:41
@Larry08
Das war echt das Highlight des Abend. ^^
Echt Peinlich für die Goethe - Schule! :)


melden

Sarrazin: Hart aber fair?

01.09.2010 um 23:41
@Valentini

Da ziehe ich den sympathischen Baring vor :)


melden
Valentini
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Sarrazin: Hart aber fair?

01.09.2010 um 23:43
@melgon

Du ziehst den Baring mir vor? DAS verzeihe ich nie ;)


melden

Sarrazin: Hart aber fair?

01.09.2010 um 23:43
Valentini: Enttäuscht bin ich in dieser Diskussionsrunde bei Hart aber Fair eigentlich nur vom Paolo denn von ihm habe ich mehr erwartet denn immerhin bewundere ich seine rethorische Gewandtheit und höre ihm echt gerne zu
Ja, sehe ich ähnlich. Ich kann zwar seine arrogante Art manchmal auch nicht leiden, dafür spricht er oft genug Klartext. Aber heute war Herr Pinkel irgendwie wohl beleidigt, nachdem ihm Sarrazin doch noch die Intelligenz abgesprochen hat.


melden

Sarrazin: Hart aber fair?

01.09.2010 um 23:44
@melgon
melgon schrieb:Ich habe mehrfach betont, dass ich das Buch noch lesen werde. Deshalb habe ich auch zum Inhalt nichts von mir preisgegeben, sondern lediglich die Bewertungen beurteilt, die von Menschen angestellt wurden, die das Buch ebenfalls nicht gelesen haben.
Wenn ein Autor über das Thema eines Buches spricht und die Thesen, die er darin aufstellt öffentlich im Vorfeld erläutert, dann kann man eigentlich erwarten, dass diese auch in seinem Buch vorkommen werden.

Dementsprechend kann ich beurteilen, ob ich mir das Buch kaufen werde oder nicht. (bzw. ob es sich überhaupt lohnt das Buch zu kaufen)


melden
Kyle-Reese
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Sarrazin: Hart aber fair?

01.09.2010 um 23:46
Egal er muss in Talkshows nichts sagen und auch nicht gut aussehen.

Er ist einfach nur Aushängeschild der deutschen Meinung und fängt für uns alle Kugeln ab, damit seine Nachfolger es leichter haben.


melden
Anzeige

Sarrazin: Hart aber fair?

01.09.2010 um 23:47
@rottenplanet
rottenplanet schrieb:Wenn ein Autor über das Thema eines Buches spricht und die Thesen, die er darin aufstellt öffentlich im Vorfeld erläutert, dann kann man eigentlich erwarten, dass diese auch in seinem Buch vorkommen werden.

Dementsprechend kann ich beurteilen, ob ich mir das Buch kaufen werde oder nicht.
Ich bevorzuge es, Thesen im Kontext des gesamten Werkes zu erfassen und dementsprechend zu interpretieren. Aber da hat jeder so seine eigene Vorhergehensweise.


melden
279 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt