Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

Sarrazin: Hart aber fair?

11.776 Beiträge, Schlüsselwörter: Ausländer, Migranten, Sarrazin, Immigration

Sarrazin: Hart aber fair?

28.12.2010 um 13:01
@kiki1962
kiki1962 schrieb:letztlich entscheidet sich`s beim lesen ob es den ansprüchen genügt - ob es gut geschrieben ist, gut recherchiert oder spannend usw.
äußerst treffend.....daher betone ich auch immer, man möge sich erst zu einem Buch äußern, wenn man es gelesen hat!

Urteile und Äußerungen von "Unbelesenen" sind irrelevant, weil sie nutz- und sinnlos sind, in einer Diskussion darüber!


melden
Anzeige

Sarrazin: Hart aber fair?

28.12.2010 um 13:02
Ich habe als Kind mal die Aussage gelernt:
"Was wahr ist, darf man sagen!"

Heute darf man anscheinend nur das sagen, was am wenigsten Ärger verursacht!

Tatsache ist, dass er seine Behauptungen mit Forschungsergebnissen BELEGT.

Ich komme deshalb auch ständig mit meiner Arbeitskollegin in Streit, die bei der Tafel
mitarbeitet, da festgestellt wurde, dass ein Durchschnittsdeutscher WENIGER Geld
für Lebensmittel ausgibt, als einem Hartz IV-Empfänger zur Verfügung steht.


melden
Valentini
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Sarrazin: Hart aber fair?

28.12.2010 um 13:05
@mrcreasaught

Ebenso ist es so dass Kinder aus aus geringverdienenden Familien benachteiligter sind als Kinder aus Familien mit Harz4-Bezug. Nicht Kinder aus Hartz-Familien nehmen aus finanziellen Gründen nicht an Schulausflügen teil (dies übernimmt ja alles die Stadt) und Klassenfahrten, sondern in der Regel sind es die Kinder aus geringverdienenden Familien.
Ein absoluter Missstand


melden

Sarrazin: Hart aber fair?

28.12.2010 um 13:08
mrcreasaught schrieb:Tatsache ist, dass er seine Behauptungen mit Forschungsergebnissen BELEGT
Teilweise interpretiert er diese Ergebnisse aber derart, das selbst betreffende Forscher Ihm widersprechen. ^^


melden

Sarrazin: Hart aber fair?

28.12.2010 um 13:10
@Valentini
Ja, aber die Geringverdiener haben mindestens auch den H4-Satz (Lohnabstandsgesetz).
Ich denke, es gibt da schon andere Lösungswege, wenn man mit der Schulleitung spricht.
Hintergrundinformationen dazu fehlen mir jetzt aber...


melden

Sarrazin: Hart aber fair?

28.12.2010 um 13:11
@jimmybondy
Seitenangabe, bitte.


melden

Sarrazin: Hart aber fair?

28.12.2010 um 13:12
@CurtisNewton
CurtisNewton schrieb:Urteile und Äußerungen von "Unbelesenen" sind irrelevant, weil sie nutz- und sinnlos sind, in einer Diskussion darüber!
um bei sarrazin zu bleiben, es gibt genug texte über sein buch - sicher mangelt es an dem allumfassenden paar hundert seiten, aber die vielfalt an meinungskundgebungen sind doch sehr umfassend und verschieden

auch unterschiedliche sichtweisen kann man gut gegenüber stellen - wir haben die faz, die zeit, die taz - nur so funktioniert die auseinandersetzung

bis auf bild lese ich auch andere texte oder höre beiträge im d-radio usw.

gegenüberstellungen sind mir durchaus wichtig - die thematik ausländer, migranten in deutschland ist mir durchaus wichtig - und hier gab es ja auch andere literaturvorschläge, die ich durchaus lesen möchte

sarrazin ist nicht der nabel der auseinandersetzung -


melden
Valentini
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Sarrazin: Hart aber fair?

28.12.2010 um 13:13
@mrcreasaught

Im Endeffekt haben die Geringverdiener weniger Geld. Wenn sie im Monat 20 Euro mehr als den ALG2-Satz verdienen, so können sie keine Aufstockung beantragen und sind ausgeschlossen von den Vergünstigungen die ein ALG2-Bezieher hat. Außerdem muss er dann die Schulausflüge und Lermaterialien für die Kinder selbst finanzieren und dies schlägt bei ihm sehr zu Buche, während der ALG2-Bezieher all das finanziert bekommt und nicht auf seine Regelleistung verrechnet wird


melden

Sarrazin: Hart aber fair?

28.12.2010 um 13:14
@Valentini
bedauerlicher weise sind die regierungsparteien genau auf diese punkte noch nicht gestoßen : z.b. schulbildung für alle - mit der nötigen förderung und unterstützung aller

gleichbehandlungsgrundsatz - wenigstens vom kindergartenalter bis zum schulabschluss sollte das gewährt sein


melden
Valentini
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Sarrazin: Hart aber fair?

28.12.2010 um 13:16
@kiki1962

Ja, das Thema hatten wir ja auch schon und wir kamen da eigentlich auch auf eine relativ große Schnittmenge an vernünftigen Vorschlägen


melden

Sarrazin: Hart aber fair?

28.12.2010 um 13:17
@hcsnemrebü

Rate mal, welche Migrantengruppe in Deutschland am besten integriert ist?Die höchste Akademikerquote aufweist? Kleiner Tipp:Sie stammt aus der Gruppe der bildungsresistenten Nahostler :D

Nur um mal einen kleinen Bewis anzutreten, das mangelnde Integration nichts mit dem religiösen Background zusammenhängt, als mit individueller Integrationsbereitschaft und Bildungsorientierung.

http://iranique.de/2008/03/10/iraner-in-deutschland-das-land-der-grauen-tristesse/


melden

Sarrazin: Hart aber fair?

28.12.2010 um 13:18
@Valentini
Danke für die Infos.

Nebenbei:
Bei meinem letzten Elternabend wurde gesagt, dass die Kinder im Sommer ins
Schullandheim gehen. Das kostet 80 EURO. Die H4ler haben dann gleich geschnattern:
"Müssen wir gleich beantragen, müssen wir gleich beantragen!"
Ich habe mir gedacht, dass 80 EURO natürlich auch für mich kein Pappenstiel sind -
aber ich muss es selbst bezahlen.
So gesehen stimme ich Dir voll zu.
Frage: Welche Partei müsste man wählen, damit diese Missstände beseitigt würden?


melden

Sarrazin: Hart aber fair?

28.12.2010 um 13:20
@Somayyeh
Das fällt jedem Halbidioten auf, dass die "Russlanddeutschen" am wenigsten "Probleme"
bereiten.
Das fängt schon beim autoditaktischen Lernen der deutschen Sprache auf.


melden

Sarrazin: Hart aber fair?

28.12.2010 um 13:20
@mrcreasaught
mrcreasaught schrieb:Frage: Welche Partei müsste man wählen, damit diese Missstände beseitigt würden?
Auf derzeitigen Wahlzetteln wirst Du die nicht finden!


melden

Sarrazin: Hart aber fair?

28.12.2010 um 13:20
@Valentini
was nützen unsere vorschläge ? -

sieh dir die vorhaben an - da sollen die arbeitsämter mit personal aufgestockt werden

wir bekommen griechische verhältnisse: die meisten sind im staatsdienst beschäftigt ;)

oder so . . .


melden
Valentini
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Sarrazin: Hart aber fair?

28.12.2010 um 13:20
@Somayyeh

Das ist sehr stark kulturell bedingt und eben auch religiös, da die Religionen zumeist ein fester Bestandteil der Kulturen sind und die kulturellen Werte sich auch aus den religiösen Werten entwickelt haben.
Und so gibt es eben Kulturen in denen Bildung einen sehr hohen Stellenwert hat und es gibt auch genau das Gegenteil


melden
Valentini
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Sarrazin: Hart aber fair?

28.12.2010 um 13:23
@kiki1962
kiki1962 schrieb:wir bekommen griechische verhältnisse: die meisten sind im staatsdienst beschäftigt
Ich sage doch immer dass IM-Erika Erichs späte Rache ist und die Zustände mehr und mehr in eine neue Art des Sozialismus abdriften


melden
melden
Valentini
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Sarrazin: Hart aber fair?

28.12.2010 um 13:26
@kiki1962

Wenn wir als Bürger uns Gedanken machen ist dies insoweit wichtig, dass auch der Bürger Verantwortung übernimmt und der eine oder andere strebt eben auch nach politischen Positionen mit Einflussmöglichkeit.
Schlimm wird es erst so richtig wenn sich keiner mehr Gedanken macht, weil man nicht am politischen Prozess teilhaben kann


melden
Anzeige

Sarrazin: Hart aber fair?

28.12.2010 um 13:27
Valentini schrieb:m Endeffekt haben die Geringverdiener weniger Geld. Wenn sie im Monat 20 Euro mehr als den ALG2-Satz verdienen, so können sie keine Aufstockung beantragen und sind ausgeschlossen von den Vergünstigungen die ein ALG2-Bezieher hat. Außerdem muss er dann die Schulausflüge und Lermaterialien für die Kinder selbst finanzieren und dies schlägt bei ihm sehr zu Buche, während der ALG2-Bezieher all das finanziert bekommt und nicht auf seine Regelleistung verrechnet wird
http://www.hna.de/nachrichten/politik/kinder-geringverdienern-erhalten-bildungspaket-969379.html

Berlin - Das geplante Bildungspaket sollen nicht nur Kinder von Hartz-IV-Empfängern und Sozialhilfeempfängern erhalten, sondern auch Kinder von Geringverdienern.


melden
282 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt