Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

Sarrazin: Hart aber fair?

11.776 Beiträge, Schlüsselwörter: Ausländer, Migranten, Sarrazin, Immigration
Saniel
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Sarrazin: Hart aber fair?

26.11.2010 um 18:34
http://www.n-tv.de/mediathek/videos/politik/Muslime-laut-Schroeder-gewaltbereiter-article2012706.html

Das politische Credo scheint sich langsam wirklich zu ändern......


melden
Anzeige
Mr.Watchman
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Sarrazin: Hart aber fair?

26.11.2010 um 19:09
@Saniel
den link gibt es leider nicht mehr..


melden

Sarrazin: Hart aber fair?

01.12.2010 um 13:50
gestern abend waren bei der maischberger u.a. zu gast: thilo sarrazin, hans-olaf henkel und christian pfeiffer. interessante runde. demnächst kann man sich sicher die wiederholung anschauen. meistens läuft die auf 3sat wenn ich mich nicht täusche.
sarrazin hat übrigens einige passagen nicht rausgenommen um sich davon zu distanzieren, sondern weil sie - wie er meinte - von seiner zentralen aussage ablenken. außerdem hat er nochmals betont nicht für sich in anspruch genommen zu haben, die absolute wahrheit zu besitzen :D dafür hat er aber ziemlich großzügig mit formulierungen wie »es ist erwiesen«, »empirische evidenz«, »aktueller forschungsstand« oder »in der sache unstreitig« um sich geworfen...


melden

Sarrazin: Hart aber fair?

23.12.2010 um 02:59
sarrazin ist nicht hart. er sagt nur was 90% der DEUTSCHEN denken...


melden

Sarrazin: Hart aber fair?

23.12.2010 um 06:37
@Robitzko.
..wenn daß 90% der DEUTSCHEN denken, dann gute Nacht! Heim in's Reich oder wie soll man das verstehen?Bitte,geh in das Reich des Morpheus; und bleib da!


melden

Sarrazin: Hart aber fair?

23.12.2010 um 07:32
@Robitzko
Robitzko schrieb:90% der DEUTSCHEN denken...
90%? Interessant. Wie kommst du zu dieser Zahl? Die Menschen in meinem Bekanntenkreis denken nicht so.
Aber gut, das kommt wohl auch auf das Umfeld an, in dem man sich befindet.
Ich hab mit Sarrazin Anhänger jedenfalls nichts zu tun.

Also? Woher kommt diese Zahl?


melden

Sarrazin: Hart aber fair?

24.12.2010 um 21:41
@Merlina
Merlina schrieb:90%? Interessant. Wie kommst du zu dieser Zahl? Die Menschen in meinem Bekanntenkreis denken nicht so.

Dann hätte er ja auch 100% geschrieben.


melden

Sarrazin: Hart aber fair?

24.12.2010 um 21:45
Robitzko schrieb:sarrazin ist nicht hart. er sagt nur was 90% der DEUTSCHEN denken...
Mich wundert nur eins. Seit wann denken 90% der Deutschen was sich durch Statistiken, Zahlenwerten, Trends und Prognosen erheben lässt, wo es doch hier zum guten Ton gehört zu sagen man hätte keine Ahnung von Mathematik.


melden
hcsnemrebü
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Sarrazin: Hart aber fair?

24.12.2010 um 23:49
Sarrazin hat in allen Punkten recht. Auch wenn viele '68er das anders sehen. Auf kurz oder lang kann es nicht gut gehen Menschen unterschiedlicher Kultur und Ethnie dazu zu zwingen auf einem Staatsgebiet zu leben. Nix gegen unsere Gäste, aber Multikultur ist zum scheitern verurteilt und es daurt nicht mehr lange und in Europe scheppert es mal gewaltig.

Erste Anzeichen....

Kriminelle Moslem kids in Frankreich. Sarkozy lässt Afrikaner - besetztes Hochhaus räumen und will kriminellen mohamedanern den Franzmann pass abnehmen wenn sie sich nicht benehmen und Franzosiieren lassen.

Darum: Haltet euren Staat ethnisch sauber. Aber auf humane Art und Weise.


melden
Fidaii
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Sarrazin: Hart aber fair?

25.12.2010 um 01:31
hcsnemrebü schrieb:Sarrazin hat in allen Punkten recht. Auch wenn viele '68er das anders sehen
Du tust ja so, als gäbe es nur Sarrazins und 68er. Die 68er können mir auch gestohlen bleiben. Trotzdem hat Sarrazin Unrecht.

Wenn man sagt, dass Multikulti zum scheitern verurteilt ist, dann muss man sich auch fragen, warum das so ist. So Leute wie Sarrazin sind dafür verantwortlich.

Andererseits wird es immer Meinungsverschiedenheiten geben, sei es mit oder ohne "Multikulti". Würden die Menschen aber vernünftig sein und sich nicht egoistisch und arrogant über Andere erheben, sondern versuchen, sich selbst in den anderen Menschen zu sehen, dann würde es auch keine großen Probleme geben. Doch die meisten Menschen halten sich alle für was Besseres, ohne es aber zu sein. Denn wer wirklich was Besseres ist, der muss sich auch dementsprechend verhalten und wirklich besser sein - denn der beste Mensch ist der vernünftigste Mensch.

Und Sarrazin ist unvernünftig!


melden
Fidaii
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Sarrazin: Hart aber fair?

25.12.2010 um 01:34
Ein Mensch, der mich in letzter Zeit beeindruckte, wegen dem was er so erzählte und sagte und durch das, was er tat, ist Jürgen Todenhöfer. Solche Menschen braucht Deutschland, keine Sarrazins. Die Sarrazins sind es nämlich, die Deutschland und gute Werte abschaffen.


melden
Mastika
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Sarrazin: Hart aber fair?

25.12.2010 um 01:55
hcsnemrebü schrieb:Haltet euren Staat ethnisch sauber. Aber auf humane Art und Weise.
:D ja, man kann sowas auch schmerzlos regeln...

bruder @Fidaii, was meinst du, sollen wir uns selber in die öfen schmeißen, dann sparen wir uns auch den ganzen ärger ?


melden
Fidaii
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Sarrazin: Hart aber fair?

25.12.2010 um 01:57
@Mastika

Ja! Aber nur auf humane Art und Weise
Tun wir es für Sarrazin! :D


melden
Mastika
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Sarrazin: Hart aber fair?

25.12.2010 um 02:00
einer für sarrazin, alle für sarrazin ! @Fidaii

wir treffen uns dann im himmel, bei den ganzen chicas, hallelujah !


melden
Fidaii
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Sarrazin: Hart aber fair?

25.12.2010 um 02:01
@Mastika

Ich will keine Chicas, ich will nur Sarrazin... ganz für mich allein :D


melden
Mastika
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Sarrazin: Hart aber fair?

25.12.2010 um 02:03
@Fidaii

gut, hab nichts dagegen, dann gehören deine auch mir, mir allein, harharhar ! :D


melden
Fidaii
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Sarrazin: Hart aber fair?

25.12.2010 um 02:06
@Mastika

Solang ich mein Hasimausi-Schnuckel-Sarranzinchen habe, gerne :D

Ich nehm ihn...hart...aber fair :D


Ok, genug Mist und Offtopic geredet. Nicht, dass noch einer denkt, ich würde das ernst meinen :)


melden

Sarrazin: Hart aber fair?

25.12.2010 um 02:21
@Fidaii

Und SOLCHE schmutzigen Wortspiele von DIR.
Ich bin entsetzt.


melden
Valentini
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Sarrazin: Hart aber fair?

25.12.2010 um 07:56
Da man hier in einem anderen Thread gerade so auf den "West-östlichen Divan" steht, hält dieser auch für diesen Thread etwas bereit.

Sarrazin: Hart aber fair?

Alle Menschen groß und klein
Sinnen sich ein Gewebe fein,
Wo sie mit ihrer Scheren Spitzen
Gar zierlich in der Mitte sitzen.
Wenn nun darein ein Besen fährt,
Sagen sie es sei unerhört,
Man habe den größten Palast zerstört


melden
Anzeige

Sarrazin: Hart aber fair?

25.12.2010 um 13:22
hcsnemrebü schrieb:Darum: Haltet euren Staat ethnisch sauber. Aber auf humane Art und Weise.
Das ist doch blödsinn, als ob das was mit ethnien zu tun hätte. Schaut euch doch Afrika als Beispiel an. In vielen Staaten herrschten oder herrschen Bürgerkriege, weil damals als die Europäern willkürlich die Landesgrenzen zogen einfach Völker, die sich nicht grün sind, willkürlich in einem Land zusammen geworfen wurden. Und hier macht man jetzt dasselbe durch Massenzuwanderung und wundert sich warums nicht klappt. Das Problem sind eben nicht asiatisch, orientalisch oder afrikanisch aussehende Deutsche, sondern kulturelle Differenzen. Bei Kulturen die sich gegenseitig ergänzen, respektieren oder zumindest sich nicht gegenseitig ausschließen mag multikulturelles Zusammenleben sehr gut möglich sein auch Kulturen die der bereits vorhanden ähneln fügen sich sehr gut ein. Das Problem hast du, wenn du fremde Kulturen heranziehst, die in ihrer kulturellen Entwicklung um Jahrhunderte zurück liegen, welche die vorhandenen verachten, im absoluten Widerspruch zu all deren Werten und Idealen stehen. Dadurch schaffst du dir dann nämlich ein soziales Pulverfass, das früher oder später mit nem lauten Knall hoch geht und genau das hat man in Sachen Zuwanderung in der Vergangenheit versäumt und ist auch nicht bereit daran was zu ändern.
Fidaii schrieb:Wenn man sagt, dass Multikulti zum scheitern verurteilt ist, dann muss man sich auch fragen, warum das so ist. So Leute wie Sarrazin sind dafür verantwortlich.
Nicht Leute wie Sarrazin sind schuld an dem ganzen, sie zeigen höchsten wo der Schuh drück, wo Probleme sind. Wäre es anders würde sie niemand zur Kenntnis nehmen.


melden
128 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt