Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

Sarrazin: Hart aber fair?

11.776 Beiträge, Schlüsselwörter: Ausländer, Migranten, Sarrazin, Immigration

Sarrazin: Hart aber fair?

13.01.2011 um 22:01
sarrazin schreibt:

von den in deutschland lebenden menschen mit muslimischem migrationshintergrund haben 30% überhaupt keinen schulabschluss und 14% abitur

aus foroutan's studie:

In der vom BAMF (2009: S. 212) durchgeführten ersten bundesweiten Repräsentativstudie über die Lebenswelten von Menschen mit muslimischen Migrationshintergrund ?Muslimisches Leben in Deutschland? (MLD) werden hingegen folgende Zahlen zum Schulabschluss von Befragten mit muslimischem Migrationshintergrund (Bildungsinländer) vorgelegt, die höhere Bildungsabschlüsse vermuten lassen:
28,5% erlangen die (Fach-) Hochschulreife
30,6% absolvieren die Realschule

27,4% schließen erfolgreich die Hauptschule ab
13,5% brechen die Schule ab
http://www.heymat.hu-berlin.de/sarrazin2010 (S.25)

:D


melden
Anzeige

Sarrazin: Hart aber fair?

13.01.2011 um 22:10
@richie1st
Sagt die Studie auch etwas darüber aus, mit wievielen Anläufen die jeweiligen Bildungsabschlüsse erreicht wurden?


melden

Sarrazin: Hart aber fair?

13.01.2011 um 22:17
Meine Frage: Nach welchem Standard wurden die jeweiligen Bildungsabschlüsse vergeben?

Ein Beispiel aus meiner Praxis: Würde ich die Deutschkenntnisse (Rechtschreibung) benoten, hätten alle meine Schüler niemals den Hauptschulabschluss erreicht.

@richie1st
@ all


melden

Sarrazin: Hart aber fair?

13.01.2011 um 22:26
@pprubens
ich schlage vor du beschwerst dich beim bundesamt für migration und flüchtlinge


melden

Sarrazin: Hart aber fair?

13.01.2011 um 22:28
@richie1st
Ich beschwere mich nicht. Mir ist das latte. Ich weiß es einfach nur :)


melden

Sarrazin: Hart aber fair?

13.01.2011 um 22:29
Ich stimme zu, dass es in den verschiedenen Gesellschaften unterschiedliche Gesellschaftsideale gibt ...

Deutsche, Türken, Ostasiaten oder Roma denken nicht gleich, institutionelle Bildung nimmt einen unterschiedlichen Stellenwert in der Gesellschaft ein.

Auch die verschiedenen soziale Schichten innerhalb der Ethnien/Gesellschaften haben tendenziell nicht die gleichen Vorstellungen über Bildung, Beruf und Familie.

Ich finde es schlimm, dass die Menschen, die für Bildung und Karriere ihr letztes Hemd hergeben, als die besseren Menschen angepriesen werden.


melden

Sarrazin: Hart aber fair?

13.01.2011 um 22:32
Um mal etwas Transparenz zu schaffen: Aus meiner Praxis

Ein Schüler (23J.) ist seit 10 Jahren in Deutschland und hat innerhalb dieser Zeit 6 Deutschkurse absolviert. Sein Wissenstand (Deutsch) ist auf dem Niveau eines Vorschülers.

Ein anderer Schüler (17 J.) ist seit 5 Jahren in Deutschland. Sein Wissenstand ist auf dem Niveau eines Hauptschülers (4 Klasse).

Mir geht es nicht um die Schuldfrage oder sonstige Hintergründe. Einfach nur mal Tatsachen benennen... Das hat unser Land verpennt.

@richie1st


melden

Sarrazin: Hart aber fair?

13.01.2011 um 22:33
@DahamImIslam
DahamImIslam schrieb:Ich finde es schlimm, dass die Menschen, die für Bildung und Karriere ihr letztes Hemd hergeben, als die besseren Menschen angepriesen werden.
Ich finde es "schlimm", dass du das monierst.

Aus welchen Motiven machst du das?


melden

Sarrazin: Hart aber fair?

13.01.2011 um 23:20
Aus Humanismus, der ja angeblich das Leitbild unserer Gesellschaft sein soll, und ebenso im islam tief verankert ist.

Für mich ist eine bildungsbesessene Gesellschaft (wobei es letztlich nicht um Bildung im humboldtschen Sinne geht, sondern um sozialen und wirtschaftlichen Rang) nicht mehr wert.

Aber überall wird nur noch über Bildung gesprochen, die überforderten Kinder werden zum Lerneifer getrieben (was nur mäßig funktioniert ...), nur damit sie später mal Karriere machen, nicht damit sie sich bilden ...

Natürlich sinkt das Niveau bsp. der Realschulen - denn alle wollen die Hauptschulen vermeiden. Das ist mehr als verständlich!


melden

Sarrazin: Hart aber fair?

13.01.2011 um 23:26
DahamImIslam schrieb:Für mich ist eine bildungsbesessene Gesellschaft (wobei es letztlich nicht um Bildung im humboldtschen Sinne geht, sondern um sozialen und wirtschaftlichen Rang) nicht mehr wert.

Aber überall wird nur noch über Bildung gesprochen, die überforderten Kinder werden zum Lerneifer getrieben (was nur mäßig funktioniert ...), nur damit sie später mal Karriere machen, nicht damit sie sich bilden ...
Du hast absolut recht.

Bildung sollte in erster Linie den Menschen weiter entwickeln und ihm neue Gedenkgänge ermöglichen, stattdessen redet uns Sarrazin ein, das wir um jeden Preis der Bildungsmäßigkeit frönen sollen. Heuchlerei in seiner höchsten Form. Und der zweite Punkte wäre, dass das System nicht aufgeht, wenn jeder auf die Idee kommt, sein Abi zu machen, um anschließend "erfolgreiche" Stellen in Anspruch zu nehmen.

Dabei ist doch Gesundheit, körperliche Unversertheit das höchste menschliche Gut, der Rest kommt erst dann.

Der Durst nach Wissen sollte die Kinder/Jugendliche in die Universitäten locken und nicht der Euro.


melden

Sarrazin: Hart aber fair?

13.01.2011 um 23:26
@DahamImIslam
Kinder werden nicht zum Lernen angeleitet um "mal Karriere zu machen", sondern damit sie so unabhängig wie nur irgend möglich (jeder nach seinen Möglichkeiten) ein selbstbestimmtes Leben führen können. Es ist volkommen unerheblich, ob das nun aus humanistischen oder politischen Motiven geschieht. Wichtig ist, DASS ES GESCHIEHT! Und wer das torpediert, ist ein Menschenfeind - Widerpart des Humanismus, einerlei ob nun des westlich gestalteten oder aus religiösen Gründen gestalteten. Weiterhin gilt: Glück kann man nicht kaufen, Glück muss man sich schwer erarbeiten. Wer das nicht kapiert, ist...nun ja, was ist der eigentlich in deinen Augen?


melden

Sarrazin: Hart aber fair?

13.01.2011 um 23:28
Can schrieb:Bildung sollte in erster Linie den Menschen weiter entwickeln und ihm neue Gedenkgänge ermöglichen,
Guter Ansatz. Humanismus pur. ;)


melden

Sarrazin: Hart aber fair?

13.01.2011 um 23:41
pprubens schrieb:Weiterhin gilt: Glück kann man nicht kaufen, Glück muss man sich schwer erarbeiten.
Wenn du mit Glück "materielles Glück" meinst, was es meiner Meinung nach gar nicht gibt ...

Dann bist ein Sozialdarwinist ;)

Übrigens: Auch "Unfähige" (auch aus psychischen Gründen) und sogar "Faule" (also solche, die nicht um jeden Preis nach einem Broterwerb suchen) haben ein Recht auf Leben - es gab und gibt sie in jeder Gesellschaft.

Dem Staat liegen sie vlt "auf der Tasche" (wie es immer so schön heißt), aber ihnen liegt der Staat auch auf der Tasche.


melden

Sarrazin: Hart aber fair?

13.01.2011 um 23:48
@DahamImIslam
Wir diskutieren hier nicht das Recht auf Leben. Das hat jedes Lebewesen. Mag ja sein, dass du das anders siehst.

Wir diskutieren hier das Recht auf Bildung.


melden

Sarrazin: Hart aber fair?

13.01.2011 um 23:55
Oder den sozialen Zwang zu "Bildung" ...


melden

Sarrazin: Hart aber fair?

14.01.2011 um 00:05
@DahamImIslam
... weil man sonst einfach verhungert - wie beispielsweise in Tunesien oder Algerien.


melden

Sarrazin: Hart aber fair?

14.01.2011 um 00:11
@pprubens

Das is aber keine universelle wahrheit sondern ein fehler unseres systems.
Nicht alle Leute können gebildet sein, man muss auch den anderen möglichkeiten bieten.


melden

Sarrazin: Hart aber fair?

14.01.2011 um 00:20
@Shionoro
Wer nicht gebildet sein kann, hat trotzdem das Recht auf Bildung (jeder nach seinen Möglichkeiten, wie ich schrieb).


melden
mystery90
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Sarrazin: Hart aber fair?

14.01.2011 um 00:34
fast nichts stimmt in sarazzins buch, alles was dieses buch wahrheitsgemäß bewirkt hat ist mal wieder politischem zweck zuzordnen


melden
Anzeige

Sarrazin: Hart aber fair?

14.01.2011 um 01:04
DahamImIslam schrieb:Dem Staat liegen sie vlt "auf der Tasche" (wie es immer so schön heißt), aber ihnen liegt der Staat auch auf der Tasche.
nicht nur das
das ganze verdorbene system liegt den menschen auf der seele


melden
357 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt