Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

Sarrazin: Hart aber fair?

11.776 Beiträge, Schlüsselwörter: Ausländer, Migranten, Sarrazin, Immigration
nurunalanur
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Sarrazin: Hart aber fair?

26.04.2011 um 15:47
Sarrazin ist ein Sozialdarwinist der Übelsten Sorte.

Er wäre 1933 wahrscheinlich groß raus gekommen.


melden
Anzeige

Sarrazin: Hart aber fair?

26.04.2011 um 15:52
@CurtisNewton
CurtisNewton schrieb:tüt tüt tüt, kein Anschluss unter dieser Nummer.
Du musst mich wohl verwechseln.....

Deine Aussage passt halt in die Kategorie Mensch, die KC beschrieben hat....tut mir ja auch Leid für Dich, aber so ist es nunmal. Du plapperst ohne Verständnis für den Kern der Sache! Das ist nunmal Fakt und mit jedem weiteren Posting unterstreichst Du das.

Du merkst es nur nicht! Andere allerdings schon.
Oh da hast Du aber fein editiert.

Es ist numal ein Fakt, das Herr Sarazzin für seine Behauptungen ala Judengen und dem Interview der Welt am Sonntag in der Kritik stand, so wie Du ja auch weisst! Und zwar bevore überhaupt irgendwer das Buch gelesen hatte, weil es erst in Folge erschienen ist.

Der Kern der Sache ist, das Du mich hier mal wieder aufs dümmlichste zu diskreditieren suchst, anstatt beim Thema zu bleiben.

Schäm Dich!


melden

Sarrazin: Hart aber fair?

26.04.2011 um 15:56
@jimmybondy
jimmybondy schrieb:Der Kern der Sache ist, das Du mich hier mal wieder aufs dümmlichste zu diskreditieren suchst....
Das kannst Du doch schon ganz alleine, bist doch schon n Großer darin ;)
jimmybondy schrieb:Es ist numal ein Fakt, das Herr Sarazzin für seine Behauptungen ala Judengen und dem Interview der Welt am Sonntag in der Kritik stand
bla bla bla....das übliche bla bla bla......
jimmybondy schrieb:Schäm Dich!
Ja, mach ich...ganz dolle....fest versprochen!


melden
nurunalanur
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Sarrazin: Hart aber fair?

26.04.2011 um 15:57
@jimmybondy
jimmybondy schrieb:Der Kern der Sache ist, das Du mich hier mal wieder aufs dümmlichste zu diskreditieren suchst, anstatt beim Thema zu bleiben.
Aus gleichem Grund versuche ich @CurtisNewton so oft es geht aus dem Weg zu gehen, die Gründe sind unter anderem Faktenresistenz und die Art wie er mit Menschen umgeht, vorallem wenn sie nicht der gleichen Meinung sind, was man grad leider sehr gut beobachten kann.


melden

Sarrazin: Hart aber fair?

26.04.2011 um 15:59
@CurtisNewton
CurtisNewton schrieb:Das kannst Du doch schon ganz alleine, bist doch schon n Großer darin ;)
Dann könntest Du ja mal versuchen mich argumentativ zu widerlegen, anstatt solch ein Dummbatzgesülze rauszuhauen.

Du bist nur auf Provokation aus, das kann ein jeder hier sicher nachvollziehen, der unbefangen ist!


melden

Sarrazin: Hart aber fair?

26.04.2011 um 16:00
@nurunalanur

Ja da haben wir beide sicherlich schon netter miteinander geplaudert. Und zwar auch ohne einer Meinung zu sein! :D


melden

Sarrazin: Hart aber fair?

26.04.2011 um 16:01
Leider ist KC's Aussage hier wohl untergegangen, deswegen erlaube ich mir, diese nochmal zu zitieren:
Kc schrieb:Ich bin ja wahrlich beeindruckt, wie Thilo Sarrazin es schafft,die SPD, ja eigentlich ganz Deutschland, vorzuführen. Vor allem in Bezug auf das Thema ,,Doppelmoral".

Er mag zwar Statistiken gedreht und eingesetzt haben, wie es ihm passt. Er mag auch unsinnige Behauptungen aufgestellt haben, wie jene, dass Moslems generell dümmer seien und Migranten in Deutschland nur den Staat ausnutzen wollen.

Jedoch zeigte er durch die Folgen seines Buches, durch den Umgang mit ihn, wie weit es doch her ist mit Diskussionskultur, Ehrlichkeit und Meinungsfreiheit in Deutschland.

Man erinnere sich mal an die Anfänge der ganzen Geschichte, wie er fertig gemacht wurde:

Rechtsradikaler, Nazi, Rassist, Sozialdarwinist, er müsse rausgeschmissen werden, er selbst solle wohl eher Deutschland verlassen, er sei unfähig...

Alle möglichen Leute aus der oberen Politikriege schlugen auf ihn ein.

Interessant auch, dass offenbar bei weitem nicht alle, die schimpften, auch dessen Buch gelesen hatten.

Wirklich auseinandergesetzt und sinnvoll widerlegt haben nur sehr wenige Sarrazins Thesen.
Man verlegte sich lieber auf großes Gebrüll und Aktionismus.

Diskussionskultur? Meinungsfreiheit? Offenbar nur, solange man brav die offiziellen Vorgaben nachspricht.

Oder entstammt die Unfähigkeit der Gegner Sarrazins vielleicht dem leisen, unangenehmen Stechen im Hinterstübchen des Realitätssinns, DASS er vielleicht doch einige Wahrheiten angekratzt hat?

DASS das Multikulti-Modell im Sinne von ,,Alle rein, jeder darf machen, was er will, bloß keine Zwänge" auf der einen und sinnfreie Beschränkungen und Belastungen von Migranten und Deutschen auf der anderen Seite wirklich gescheitert ist?

DASS wir klare Regeln und sinnvolle Förderungen und Forderungen für alle Seiten brauchen?

DASS dies schwierig und unangenehm sein kann, aber notwendig ist?

Statt sich damit auseinanderzusetzen wurde lieber lauthals Empörung und Aktionismus geübt.

Allerdings haben die betreffenden Leute nicht damit gerechnet, dass doch noch eine Mehrheit der Bevölkerung und auch der SPDler in der Realität lebt, in welcher Integration nicht, wie auf dem Papier oder im feinen Politikbüro ausgedacht, so perfekt funktioniert.
In der Realität erfahren alle Beteiligten ständig, wo es Schwierigkeiten gibt.


Darauf wurde nun auch die höhere Politik zwangsweise gestoßen und gezwungen, sich konkreter und ehrlicher mit diesem Themenfeld zu befassen.

Die höheren Politiker haben die Causa Sarrazin falsch eingeschätzt, deshalb musste nun peinlich zurückgerudert werden.

Wer nun immer noch wild auf Thilo Sarrazin herumhackt, der verweigert sich der Notwendigkeit von praktischen Lösungen. Diese Lösungen sind auf keinen Fall ,,Ausländer raus" oder ähnlicher Müll.
Diese Lösungen sind unter anderem klare, gemeinsame Regeln und Förderungen für Migranten UND Deutsche!

Wer nun immer noch wild auf Sarrazin rumhackt und sich pragmatischer Arbeit verweigert, der läuft lieber blind und untätig durch die Gegend, aber fördert nicht das Zusammenleben aller Menschen in Deutschland.


melden

Sarrazin: Hart aber fair?

26.04.2011 um 16:02
Beide Herren sind in Sachen Lächerlichkeit nur noch von der Spd-Spitze zu überbieten.


melden

Sarrazin: Hart aber fair?

26.04.2011 um 16:04
Sarrazin war seit seinen umstrittenen "Kopftuchmädchen" in der Kritik, das war lange, bevor er beschloss, dem noch ein Krönchen, mittels seiner im Buch aufgestellten, nachweislich falschen Thesen aufzusetzen.

Nimmt man seinen Ansatzpunkt im Kern, muss man auch darauf verweisen, dass er als Berliner Senator des Inneren, eher seine Lobbyistenfreunde froh machte, als sich um die später, von ihm angeprangerten Probleme zu kümmern.

Die Diskussion die Sarrazin nun angeblich angestoßen hat/haben will, war die ganze Zeit über vorhanden. Da brauchte es im Grunde keinen zusätzlichen Polemiker, der da noch mal Benzin auf das Feuer gießt. Was Sarrazin aber durchaus erreicht hat und darauf kann er Stolz sein, wie auf seinen Hartz 4 empfangenden Sohn, -er hat dem angetrunkenen Stammtisch das Gefühl gegeben, nun endlich eine Meinung der Mitte vertreten und laut aussprechen zu können, weil "ER" hat es allen gezeigt.^^

Armselig, dass es solchen geistigen Tiefflieger braucht, um die angebliche Volkseele wachzurütteln.


melden

Sarrazin: Hart aber fair?

26.04.2011 um 16:04
@jimmybondy
jimmybondy schrieb:Dann könntest Du ja mal versuchen mich argumentativ zu widerlegen
Ja, das könnte ich....aber Du hast ja keine Argumente, nur hohle Phrasen...was sollte es also für einen Sinn haben?


melden

Sarrazin: Hart aber fair?

26.04.2011 um 16:16
@CurtisNewton
CurtisNewton schrieb:Ja, das könnte ich....aber Du hast ja keine Argumente, nur hohle Phrasen...was sollte es also für einen Sinn haben?
Ich habe mich auf einen konkreten Sachverhalt bezogen. Ein Sachverhalt der Dich hier ja schon länger störte.

Du hast ja hier in diesem Thread eine gefühlte Millionen mal behauptet, das man dieses Buch gelesen haben müsse, um mitreden zu können.
Das stimmt aber nunmal insofern nicht, als das die Judengen Debatte zuvor geführt wurde!



Und Du kannst es nicht widerlegen indem Du mich hier infantil nennst, hohle Phrasen unterstellst und anderem Unfug im Bezug auf meine Person raushaust.

Welchen Sinn es für Dich hatte, mich nun hier wieder anzusprechen, nachdem Du ja explizit ne ganze Weile nicht mit mir reden wolltest und Dich dankbarer Weise auch daran gehalten hattest, weiss ich nicht.


melden

Sarrazin: Hart aber fair?

26.04.2011 um 16:19
@jimmybondy
jimmybondy schrieb:Du hast ja hier in diesem Thread eine gefühlte Millionen mal behauptet, das man dieses Buch gelesen haben müsse, um mitreden zu können.
Das stimmt aber nunmal insofern nicht, als das die Judengen Debatte zuvor geführt wurde!
Ja, und nur ein geistig Kurzsichtiger stürzt sich nach wie vor auf diesen Aspekt des Buches um öffentlich alle anderen Aspekte des Geschriebenen auszublenden, zu vertuschen und Befürworter zu denunzieren oder in eine rechte Ecke zu drängen! Das Du sowas nötig hast....tz tz tz..werd mal erwachsen!


melden

Sarrazin: Hart aber fair?

26.04.2011 um 16:22
@CurtisNewton
Warum nun schon wieder die Erwähnung des Buches? Vielleicht stellt es mal einer als PDF hier rein, damit diese dämliche Behauptung aufhört!? Sarrazin´sche Sprüche waren weit vor dem Buch schon Grund, an seiner Objektivität zu zweifeln, oder die Formulierung und den Tonfall anzuprangern!

Noch mal langsam, Buch später, blöde Sprüche, schon zu Zeiten als er noch Senator des Inneren war. Jetzt klar?


melden

Sarrazin: Hart aber fair?

26.04.2011 um 16:24
@schmitz
schmitz schrieb:Vielleicht stellt es mal einer als PDF hier rein, damit diese dämliche Behauptung aufhört!?
Anstiftung zur Urheberrechtsverletzung ist nun nicht grad die Lösung! ;)


melden

Sarrazin: Hart aber fair?

26.04.2011 um 16:24
Ja, und nur ein geistig Kurzsichtiger stürzt sich nach wie vor auf diesen Apsekt des Buches um öffentlich alle anderen Aspekte des Geschriebenen auszublenden, zu vertuschen und Befürworter zu denunzieren oder in eine rechte Ecke zu drängen! Das Du sowas nötig hast....tz tz tz..werd mal erwachsen!
Dieser Aspekt ist kein Aspekt von dem Buch, Du Weitsichtiger.
Das ich was ausgeblendet, vertuscht oder hier jemanden in diesem Kontext in die rechte Ecke gestellt hätte, oder etwas anderes als erwachsen sei, sind lediglich weitere grundlose Unterstellungen.

Lass es bitte sein mich weiterhin hier so blöde anzumachen, es entbehrt jeder Grundlage und ist das hässliche Verhalten, welches Du mir unterstellen willst.


melden

Sarrazin: Hart aber fair?

26.04.2011 um 16:25
@CurtisNewton


melden

Sarrazin: Hart aber fair?

26.04.2011 um 16:25
@CurtisNewton

War klar, dass Du diesen rhetorischen Kunstgriff nicht verstehen wirst. Aber Danke für die rechtliche Belehrung. ;)


melden

Sarrazin: Hart aber fair?

26.04.2011 um 16:26
@schmitz

Ich helfe gern! ;)


melden

Sarrazin: Hart aber fair?

26.04.2011 um 16:26
jaja, der curtis hat das seltene talent seine eigenen unzulänglichkeiten immer wieder auf andere user zu projizieren, ohne sich dessen bewusst zu sein.

wenn hier einer zurückrudern musste, dann ist es wohl sarrazyn selbst, der immer mehr passagen in seinem buch streichen ließ, wodurch ihm wohl in kombination mit seinen aussagen, er hätte niemanden mit seinen worten kränken wollen, der ausschluß aus der SPD erspart blieb.


melden
Anzeige

Sarrazin: Hart aber fair?

26.04.2011 um 16:29
@richie1st
richie1st schrieb:jaja, der curtis hat das seltene talent seine eigenen unzulänglichkeiten immer wieder auf andere user zu projizieren, ohne sich dessen bewusst zu sein.
Kannst Du diese Aussage auch untermauern, oder sollte ich dies als persönliche Provoaktion melden? Zudem sie OT ist....hm....


melden
373 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt